Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:08

Halogen auf LED Frontscheinwerfer tauschen?

Hallo zusammen,
hat evtl. bereits irgendwer die original Halogen gegen die original Voll LED Scheinwerfer getauscht?
Passen diese problemlos oder gibt es andere Steckverbindungen? Muss evtl. etwas angelernt werden?
Und zu guter letzt...ist es zulässig?
Danke schonmal Vorab für eure Antworten


2

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:21

Das gabs glaube ich schonmal und ich kann dir gleich sagen vergiss es. Auto verkaufen und neues mit Led scheinwerfer kaufen ist billiger. Erstmal ist das nicht Plug and Play. Also andere stecker, steuergerät. Automatische Leuchtweitenregulierung nachrüsten, Lichtgutachten, Eintragung usw. Lohnt sich einfach nicht.

3

Sonntag, 10. Februar 2019, 17:48

Erstmal danke für die Antwort.
Aber warum eigentlich Lichtgutachten und Eintragung? Es sind doch original Teile, welche genauso verbaut sind.
Und die autom. Leuchtweitenregulierung sitzt bei dem glaube ich direkt am Scheinwerfer. Sollte somit auch kein Ding sein.
Die Frage rührt daher, dass man mittlerweile teilweise recht günstig gebrauchte LED Schweinwerfer bekommt.

Beiträge: 759

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:00

Moin,

....LED Schweinwerfer.....
Ein nachgerade freudianischer Verschreiber! :freu: :D

Zum Thema: ALWR ist m.E. keine Pflicht. Die "neuen" i30 (ab MJ19) haben auch keine mehr.

Grüße
Torsten

das_n

Schüler

Beiträge: 131

Auto: i40cw, 2014, FIFA silver 100kw Diesel, Handschaltung Navi

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:15

ALWR und Reinigungsanlage ist dann keine Pflicht, wenn die Scheinwerfer den Lichtstrom von 2000 Lumen nicht übertreffen. Das sind alle Halogenscheinwerfer 1500 Lumen, die kleinen 25W Xenons und kleine LED Systeme. Alles was wirklich hell ist (klassisches xenon, hochwertiges LED schaffen bis 3000) braucht es. Und dann wird’s aufwändig. Nachrüsten lohnt nicht denke ich.

Beiträge: 759

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:52

Moin,

eben! Die LED-Scheinwerfer vom i30 erfüllen alle diese Voraussetzungen. SRA hat er serienmäßig schließlich auch nicht.

Grüße
Torsten

das_n

Schüler

Beiträge: 131

Auto: i40cw, 2014, FIFA silver 100kw Diesel, Handschaltung Navi

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Februar 2019, 20:32

Naja wenns plug and play ist wärs dann easy. Wenn mehr zu tun wäre für wenn überhaupt ein paar Lumen mehr wäre es mir (persönlich) den Aufwand nicht wert.

8

Dienstag, 12. Februar 2019, 16:57

Finde bisher leider nirgends weitere Infos. Den Stecker am Scheinwerfer muss ich mir mal näher ansehen. Der LED Treiber ist ja direkt am Scheinwerfer montiert und gehört quasi dazu. Da für die LED Scheinwerfer in meinen Augen kein zusätzliches Vorschaltgerät benötigt wird wie beispielsweise bei Xenon kann doch eigentlich hier nicht viel fehlen. Ebenfalls würde es in meinen Augen keinen Sinn machen, dass es ein anderes Steuergerät bedarf. Maximal müsste man es vielleicht umprogrammieren (wenn überhaupt).
Niemand hier der direkt beim Freundlichen arbeitet oder eine Connection dorthin hat?

9

Mittwoch, 13. Februar 2019, 14:13

Die Scheinwerfer dürften plug and play sein, denn beide haben denselben 10-poligen Standardanschluss. Wie oben schon geschrieben, die LED Steuerung ist im Scheinwerfer enthalten. Einzig, es dürfte nach dem Umrüsten eine Meldung im Instrument erscheinen, dass die Leuchtmittel vorne defekt sind. Hier habe ich derzeit keine bessere Lösung als einen Lastwiderstand einzubauen, wenn man das IPGM (Sicherungskasten im Fahrerfußraum, zuständig für die Leuchtmittelüberwachung, teuer) nicht umbauen will.

Ich habe unlängst einen Tucson umgerüstet, ging problemlos plug & play, nur die Fehlermeldung kam hoch.

10

Dienstag, 30. April 2019, 11:48

Halogen- auf LED-Scheinwerfer umrüsten

Ich möchte meinen i30 Kombi Family+ 1,4 GDI Bj. 10/2017 auf LED-Scheinwerfer umrüsten, wenn möglich.
Es gibt günstige Gebraucht-Angebote von Original-Hyundai-LED-Scheinwerfern mit Teilenummern 92101-G4100 und G92102-G4100 (wohl links und rechts), alle mit Steuergerät (am Scheinwerfer ein silbriges, genopptes Teil, wie ich vermute).
Ist ein Austausch machbar? Gibt es Besonderheiten, die zu berücksichtigen wären?
Hat jemand schon Erfahrung?

/edit Ceed: in bestehendes Thema verschoben

Der_Oli

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. April 2019, 13:51

...ihr vergesst (alle), dass die LED-Scheinwerfer keine Blinkereinheit besitzen. Diese sitzt dann unten in den LED-Tagfahrleuchten. Das müsstet ihr also auch umrüsten.

12

Dienstag, 30. April 2019, 18:30

Dann ufert es aus.

Koellefornia

unregistriert

13

Freitag, 22. November 2019, 15:18

Es geht mit dem Umbau, es ist Plug an Play, aber man muss Lastwiderstände einbauen wie oben schon beschrieben.
Das Tagfahrlicht hab ich auch schon umgebaut und das einzige, wo ich noch dran arbeite, ist das Abbiegelicht, denn das kommt nur sporadisch. Geht nicht gibt's nicht :D

Der_Oli

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. November 2019, 00:22

Hier gehts eher um die Umrüstung auf die LED-Scheinwerfer selbst. Das geht nicht ohne Weiteres (siehe Gesprächsverlauf). Das umrüsten auf LED-Leuchtmittel... naja, wird ja heiß duskutiert, zwecks Legalität und Garantieverlust.

perit

Experte

Beiträge: 1 225

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. November 2019, 08:10

Die Umrüstung auf Ebay LED-Leuchtmittel ist praktisch locker möglich, zugelassen ist es leider in der (ewiggestrigen) EU nicht. Da hat sich leider in den ganzen Jahren noch nichts daran geändert, in den USA und Japan soll das schon lange erlaubt sein. :winke:

Koellefornia

unregistriert

16

Sonntag, 24. November 2019, 10:53

Und wieso hab ich dann Orginale LED verbaut, obwohl ich vorher Halogen hatte? Klar ich musste noch das Tagfahrlicht umgestalten, aber auch das war kein Problem. Es ist auch nicht illegal, solange es Orginalteile sind. Ich war ja bei Hyundai und die sagten es sind Originale, warum sollte ich dann die Garantie verlieren?

perit

Experte

Beiträge: 1 225

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 24. November 2019, 10:56

Mein Statement bezieht sich auf den Tausch der Leuchtmittel, der komplette Scheinwerfertausch ist natürlich was anderes. :winke:

Koellefornia

unregistriert

18

Sonntag, 24. November 2019, 10:57

Sorry aber redet ihr vom ganzen Scheinwerfer oder von einzelnen Leuchtmitteln? Leuchtmittel ist klar das du es nicht darfst, aber einen Orginal Scheinwerfer sollte da kein Problem sein.

@Perit OK das macht dann Sinn :D

Romiman

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 24. November 2019, 12:38

OEM LED-Scheinwerfer nachrüsten

Wie hast Du es denn mit den Blinkern gemacht? Der Tausch der (kombinierten Blink- Tagfahr-) Leuchten wird wohl aufgrund der gleichen Form kein Problem gewesen sein, aber was ist mit den Anschlüssen? Ein i30 mit werksseitigen Halogenscheinwerfern muss ja im Kombistecker auch die Leitung für den Blinker haben, wie bekommt man das nach unten in die LED-Blinker? Und schreit dann nicht die Lampenkontrolle nach einem Lastwiderstand, da die LED-Blinker ja auch deutlich weniger Watt verbrauchen als die 21W Glühlampenblinker?

Koellefornia

unregistriert

20

Sonntag, 24. November 2019, 13:30

Ein Freund hat mir die umgebaut, und die ganze Technik verbaut. Wie er das gemacht hat, weiss ich nicht. Aber es hat funktioniert... :)

Ähnliche Themen