Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

badwolf

Schüler

Beiträge: 165

Wohnort: Johanngeorgenstadt

Beruf: Heilerziehungpfleger

Auto: Hyundai i20 GB 1.0 Turbo

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17:16

Und wissen die das bei jeden Modell (i20) oder eher bei gehobeneren Modellen?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 002

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 15. Mai 2019, 18:12

Das ist weltweit bei allen Herstellern "Stand der Technik", und kein Alleinstellungsmerkmal von Hyundai!

Mr. GREY

Leben und leben lassen

Beiträge: 283

Wohnort: Bermudadreieck

Beruf: Chemikante

Auto: i30n Performance all in

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 15. Mai 2019, 20:57

Verschaltet habe ich mich auch schon 1x. War bei Tempo 120 im 6. und wollte runter in den 4. Bin dabei leider im 2. gelandet, die Drehzahl schoss hoch, da ich im N Modus unterwegs war und die Drehzahlanpassung dementsprechend aktiv war. Das KI piepte und eine Warnmeldung erschien. Nur gut, dass ich geistesgegenwärtig nicht die Kupplung kommen lassen habe. Mulmig war mir dennoch.

Beiträge: 861

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 15. Mai 2019, 21:14

Bin mir sicher jeder Hersteller würde die Garantie verweigern wenn nicht mal der erste Service eingehalten wurde und zusätzlich noch der Motor durch falsches Zurückschalten überdreht wurde. Wie wurde dann bloß der Wagen eingefahren? Man kann es sich vorstellen....

Beim Nissan GTR ist es übrigens so dass wenn man nach einem Launch Control Start nicht in die Werkstatt fährt und den Wagen checken läßt die Garantie verfällt (Quelle).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 002

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 15. Mai 2019, 22:51

Beim GTR erlischt die Garantie, wenn Launch Control genutzt wird. Nissan unterstellt dann Rennbetrieb - und darauf gibt es keine Garantie.

146

Donnerstag, 16. Mai 2019, 07:01

Aus dem Jahr 2009. Und selbst da steht drin dass sie kulant waren. Also nicht wirklich relevant zum Glück. Und natürlich darf man ab LC2 diese benutzen ohne das die Garantie erlischt :-) Ein Feature einzubauen, es zu bewerben und dann soll der Benutzer die Garantie verlieren wenn er ein e vom Hersteller eingebaute Technik benutzt. Harter Tobak. In Kapitel 5-32 wird die Funktion beschrieben und das ohne den Hinweis das die Garantie flöten geht.
https://www.nissan.ca/content/dam/nissan…-Nissan-GTR.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MeisterPanse« (16. Mai 2019, 07:21)


Kathrin87

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: Herne

Auto: i30N Performance

Vorname: Kathrin

  • Nachricht senden

147

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:09

@RCZ, kann mir gut vorstellen, das Daten wie Verbrauch und Co gespeichert/gesendet werden. Bei Mercedes wird auch der Gurtstraffer geloggt, damit kann man natürlich auch eine Art Fahrweise erkennen. Ob der Fahrer mit dem Motorschaden, im kalten Zustand getreten hat, weiß glaub niemand, aber die Vermutung liegt nahe.

Wie sich Hyundai bei der Launch-Control verhält, kann bisher wohl auch noch niemand sagen, aber laut Bedienungsanleitung, ist diese für die Rennstrecke gedacht. Gehen wir von den Fall aus du benutzt diese auf normaler Straße und deine Kupplung macht ein Abgang, kann ggf. Hyundai auch den Schaden zu reparieren verweigern. Wenn Sie schon das verschalten nachweisen können, werden Sie auch via GPS wissen, wo dein Auto steht ;)

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 513

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:27

Das Auto sendet keinerlei Daten, es wird lediglich geloggt.

Kathrin87

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: Herne

Auto: i30N Performance

Vorname: Kathrin

  • Nachricht senden

149

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:30

@Ceed, wie es beim N aussieht, weiß ich nicht, aber ich weiß, das die neue B-Klasse bei Mercedes Daten sendet.

150

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:39

Senden tut der N def. keine Daten, wie Ceed sagt wird es "nur geloggt", da aber so gut wie alle Daten seit Inbetriebnahme des KFZ.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 002

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

151

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:53

@Panse
Ich habe 2010 einen GTR für einen Kunden gekauft, der GTR war damals knapp ein Jahr alt, und wurde von Nissan-Händler darauf aufmerksam gemacht, daß wegen LC1-Benutzung keine Garantie mehr besteht.

Keek1848

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Geldern

Auto: i30n Performance

  • Nachricht senden

152

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:03

Wir müssen halt schon auch zwischen Rennstrecke und Rennbetrieb unterscheiden. Rennstreckeneinsatz ist ja kein Problem bzgl Garantie. Es geht sich um den Rennbetrieb, der die Garantie erlöschen lässt. Und die Launch Control kann ich auf der Rennstrecke auch einsetzen ohne Rennbetrieb ;)

Kathrin87

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Wohnort: Herne

Auto: i30N Performance

Vorname: Kathrin

  • Nachricht senden

153

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:05

@Keek1848
Das möchte ich sehen, wie du die Launch-Control am Ring zum Beispiel benutzen möchtest :todlach:

154

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:18

@Kathrin
Blinker rechts setzen, rechts ranfahren, anhalten und mit LC anfahren :thumbsup:

PS: Nissan hat soweit ich das mal gelesen hatte, die Garantiebedingungen geändert, was Garantie und LC betrifft. Hab das in englischen sprachigen Foren gelesen. Die Einfahrtzeit ist beim GTR wohl auch 2.000km, an die man sich penibel halten sollte usw. Aber gut das ich die Kohle nicht für so ein Auto habe, damit habe ich eine Sorge weniger :P

PAcman8

Verkehrszeichen 282

Beiträge: 261

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

155

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:21

@ExxxPlosiv
Ab 01. April 2018 müssen in allen Neuwagen eSim-Karten verbaut sein. Diese setzen beispielsweise bei einem Unfall bei bestimmten Modellen automatisch einen Notruf ab. Dementsprechend dürften die Fahrzeuge auch jederzeit zu orten sein, da es keinen Unterschied zu SIM-Karten in Mobiltelefonen gibt.

Die Aussage, dass die Autos keine Daten senden ist also falsch - schon alleine die eSIM ist mit einem Netz verbunden und kann daher auch Daten senden und empfangen. Habe mich auch erschrocken, diese EU Verordnung finde ich nicht gut - aber in jedem Fahrzeug dass ab 01.04.2018 zugelassen ist, ist eine eSim-Karte verbaut. Der Überwachung sind damit Tür und Tor geöffnet. Rein technisch gesehen sind Ortung oder auch das Abhören möglich.

Siehe dazu diesen Artikel: “eCall”: Verpflichtend eingebaute SIM-Karten nun in jedem Neuwagen

Mein N müsste also auch eine haben... wissen tue ich davon nichts.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »PAcman8« (16. Mai 2019, 09:28)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 513

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:28

Maßgeblich ist das Datum der Typzulassung - daher in keinem PDE vorhanden!

Back2topic: N Motorschaden!

157

Donnerstag, 16. Mai 2019, 19:51

Nur noch schnell mal als Info. Der erste Hyundai mit Car Connect (e-SIM) wird der IONIQ Facelift werden. Andere Modellreihen folgen.

@ topic
Kein PD “sendet” irgendwelche Daten. Aber man kann im Steuergerät sehr deutlich ein Überdrehen (durch z.B. Verschalten) auslesen.

DanielZ86

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Software Entwickler

Auto: Hyundai i30 n Performance

  • Nachricht senden

158

Freitag, 17. Mai 2019, 09:29

Das wird ja immer schlimmer. Die moderne Überwachung nimmt stetig zu. Irgendwann wird dein ganzes Fahrverhalten protokolliert und die kleinste Kleinigkeit wird dir zum Verhängnis.

Toll, da wünscht man sich ja fast wieder einen Oldtimer oder Youngtimer.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 002

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

159

Freitag, 17. Mai 2019, 10:21

Dagegen hilft regelgerechtes, defensives Fahren! Das wird auch die Zahl der Motorschäden nach unten treiben, denn wer mit max Zweidrittel Motordrehzahl fährt kann sich auch mal straffrei verschalten!
btw: Ich fahre nur Youngtimer, selbst mein neuestes Fahrzeug verfügt nicht über RDKS. :)

Beiträge: 1 632

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

160

Freitag, 17. Mai 2019, 10:52

Da kann man mal sehen, überall wird von Datenschutz gequaselt, Ärzte müssen ihre Wartezimmer umbauen, damit während der Annahme die anderen nix mitkriegen, aber in anderen Belangen zählt der Datenschutz Null. Ein Hoch auf die EU :super: und ihre gut bezahlten Datenschutzbeamten. :super:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher