Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:38

Automatisch abblendender Innenspiegel mit Rückfahrkameradisplay defekt

Hallo Leute,

nach langer Zeit als stummer Mitleser im Forum und bisher knapp 100.000 problemlosen Kilometern mim i30 hätte ich eine Frage an die Gemeinde:
Seit einigen Wochen spinnt in meinem I30 Bj. 2014 der Innenspiegel. Oft blendet er nicht ab, obwohl er eingeschaltet ist und der Hintermann mir ins Auto blendet. Inzwischen wird auch nur noch in unregelmäßigen Abständen das Bild der Rückfahrkamera wiedergegeben. Gleich nach dem Anlassen und beim Einlegen des Rückwärtsganges geht das Display keine zwei Sekunden, dann blinkt auch paar mal die kleine LED am Spiegel. Nach zb. einer dreiviertel Stunde Fahrt geht das Display wieder und dann auch mindestens so lange, wie ich zum Einparken brauche.
Kann es sein, dass besagter Spiegel eine eigene Batterie besitzt und die nun fast leer ist? Nachdem der Spiegel in den letzten 4 Jahren praktisch nie verstellt wurde, würde es mich wundern, dass irgendwo ein Kabeldefekt besteht.
Vielleicht kennt sich jemand mit der Sache aus und kann mir weiterhelfen. Ich will ungern wegen so einer Kleinigkeit meinen Arbeitstag zerreißen um das Auto zur Hyundainiederlassung zu bringen.

Danke im voraus,
Fnord


HJM

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Wohnort: Ingelheim am Rhein

Beruf: Technischer Redakteur

Auto: i30 Premium

Vorname: Hans-Jörg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Oktober 2018, 15:37

Kann es sein, dass besagter Spiegel eine eigene Batterie besitzt
Nein.

RoadCruiser

Nachtfahrspezialist

Beiträge: 80

Beruf: Lebenskünstler

Auto: i30 Fastback 1,6 CRDi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Oktober 2018, 13:49

Hier liegt das Problem mit großer Wahrscheinlichkeit an der Elektronik. Wenn es nur das Abblenden gewesen wäre hätte man sagen können, es ist der Sensor, aber so ist es ein Fehler in einer Baugruppe. Das sollte sich bei passender Gelegenheit Deine Werkstatt ansehen.

4

Sonntag, 7. Oktober 2018, 15:04

Danke für eure Antworten,
Dann muss ich wohl einen Termin mit der Werkstatt vereinbaren.

Grüße
Fnord

Beiträge: 48

Wohnort: Landkreis ED

Beruf: Hat mit Motoren zu tun.

Auto: i30 GDH / 09.2014 / 1,6 MPI - 88 kW (G4FG)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Februar 2020, 08:39

Rückfahrkamera bzw. Bildschirm im automatisch abblendbarem Innenspiegel ohne Funktion

Hallihallo! :)

Folgendes: Legt man den Rückwärtsgang ein, leuchten die Rückfahrscheinwerfer und es piept wie gewohnt, aber die Darstellung dessen, was sich hinter einem befindet, die findet nicht statt. Der Spiegel vom Innenspiegel spiegelt vor sich hin, jedoch ohne einen Zuckler, Ruckler, etc. :(
Jenes hatte meine holde Holde vergangenes Jahr zwei, drei Mal beobachtet. Sporadisch und nicht reproduzierbar.
So brauchte man beim Freundlichen nicht zu erscheinen, denn der kann sich nur um das Offensichtliche kümmern.
Jetzt, nachdem die Garantie abgelaufen ist, hat jenes Helferlein nun dauerhaft seinen Geist aufgegeben. :(

Verkleidung Heckklappe abgebaut und Stecker für Kamera inspiziert. Die Steckverbindung saß fest, ist unauffällig.
Wenn man bei Zündung-Ein und eingelegtem Rückwärtsgang diesen Stecker absteckt, blinkt die grüne LED vom Innenspiegel - wieder angesteckt hört das gleichmäßige Blinken der LED auf.
Daraufhin habe ich den Kabelbaum bei geöffneter Heckklappe im Bereich der Durchführung bewegt/geknetet und hierbei ist mir aufgefallen, dass die grüne LED im Innenspiegel für einen kurzen Moment aussetzte.

Dann habe ich rund 6,6 V am kabelbaumseitigen Stecker der Kamera gemessen. (Kameraseitig rot und schwarz.) Etwas wenig wie mir schien.
Als nächstes habe ich den Kabelbaum freigelegt und im Bereich der Durchführung geöffnet. Nichts beschädigt, geknickt, gequetscht, o. ä.. Auch nachdem ich die Ummantelung der geschirmten Leitung in diesem Bereich behutsam aufgeschnitten hatte, war auch an den Signalleitungen nichts auffällig.

Schließlich habe ich den Innenspiegel abgesteckt und die Leitungen vom 4-poligen Kamera-Stecker zu dem 10-poligen Innenspiegel-Stecker durchgemessen. Die sind in Ordnung. Auch die kurze Verbindungsleitung, die am Fuß vom Innenspiegel sitzt, die ist in Ordnung.
Alle Komponenten wieder angesteckt und da fiel mir auf, dass die grüne LED am Innenspiegel immer wieder kurz aussetzt, ohne dass man was befummelt. :(

Leider finde ich im Netz keine brauchbaren Infos zu dieser Kamera wie zu diesem Innenspiegel. Eines von den beiden Teilen scheint wohl defekt zu sein.
Wenn jemand Infos hierfür hat um den Fehler eingrenzen zu können, z. B. so etwas wie eine Doku oder Funktionsbeschreibung von Kamera wie Innenspiegel-Monitor, wäre mir sehr geholfen. :)

Vorab besten Dank! :)

LG

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 253

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:12

Klingt so, als ob im Spiegel ein Kondensator (Elko) defekt ist. Das ergäbe solche Effekte....

Beiträge: 48

Wohnort: Landkreis ED

Beruf: Hat mit Motoren zu tun.

Auto: i30 GDH / 09.2014 / 1,6 MPI - 88 kW (G4FG)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Februar 2020, 07:13

Okay, das kann gut sein.
Weißt Du wie man das Spiegelgehäuse schadfrei auseinandernehmen kann?
Ich erkenne da keinerlei Schrauben und möchte vermeiden es zu verhunzen.
Besten Dank! :)

LG

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 253

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Februar 2020, 22:03

Nein, nie gemacht.

Beiträge: 48

Wohnort: Landkreis ED

Beruf: Hat mit Motoren zu tun.

Auto: i30 GDH / 09.2014 / 1,6 MPI - 88 kW (G4FG)

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Februar 2020, 16:45

Nochmals Hallo! :)

Nun habe ich in Erfahrung gebracht, was die Rückfahrkamera wie der Innenspiegel beim Freundlichen kostet. Aber es ist nach wie vor unklar welches von den beiden Teilen nun defekt ist. In dieser Situation würde man zunächst das weniger teure Teil ersetzen...
Nun habe ich etwas Bauchschmerzen auf Verdacht rund 720 Euro für die Rückfahrkamera zu investieren um dann, wenn sich herausstellt dass die Kamera nicht fehlerursächlich ist, weitere rund 2260 Euro für den Innenspiegel auszugeben.

Technische Infos zur Rückfahrkamera wie zum Innenspiegel wären sehr hilfreich um womöglich genauer eingrenzen zu können welches von den beiden Teilen nun defekt ist.

Wieder vorab besten Dank! :)


LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bastelwastel68« (10. Februar 2020, 16:52)


Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Februar 2020, 16:54

Der Preis ist ja echt übel, für das Geld kaufen sich so manche ein Auto.

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 253

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Februar 2020, 17:32

Oh je, das ist immer ne blöde Situation. Ich würde (eindringlich) darum bitten, ob sie ein nicht defektes Teil zurücknehmen ohne Berechnung. Sie sollen ja das fehlerhafte Teil ersetzen und funktionierende Teile im Auto belassen. Leicht gesagt ...

12

Montag, 10. Februar 2020, 19:21

Ich würde mir erst einmal die Stecker, vor allem die weiblichen genau anschauen. Nach Deiner Beschreibung tippe ich nämlich auf einen einfachen Wackelkontakt.
Defekte Stecker und Masseverbindungen sind nämlich Hyundai-Spezialitäten.
Gerade bei den Steckern kommt es wegen zurückgeschobenen Pins und geweiteten Buchsen (weibliche Seite) immer wieder zu Problemen.
Bist Du Dir sicher, alle Stecker gefunden und geprüft zu haben?

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 253

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Februar 2020, 19:59

Das ist richtig. Zuerst die "einfachen" Fehler versuchen auszuschließen. Oft ist nichts kaputt, sondern es liegt "nur eine Störung" vor.

Beiträge: 48

Wohnort: Landkreis ED

Beruf: Hat mit Motoren zu tun.

Auto: i30 GDH / 09.2014 / 1,6 MPI - 88 kW (G4FG)

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Februar 2020, 07:48

Wie geschrieben, die Verbindungsleitung vom Stecker der Rückfahrkamera zum Stecker am Innenspiegel sind in Ordnung.
An den jeweiligen Steckern vom Kamera wie Innenspiegel sind keine zurückgeschobenen Kontaktstifte /-buchsen erkennbar.
Masse, Zündungsplus und Rückfahschalter-Plus sind vorhanden.
Eswas verwirrend ist, dass sich im Kabelbaum vom Kamerastecker zum Innenspiegelstecker die Kabelfarben ändern. Hinten gelb wird vorne zu braun, rosa zu rot, z. B.

Genauere Infos zu diesem Rückfahrkamerasystem wären recht hilfreich.

15

Dienstag, 11. Februar 2020, 08:24

Ich habe mir das System mal angeschaut und ich bin sicher, Du hast noch nicht alle Stecker geprüft. Wie Du selbst festgestellt hast, wechseln die Farben unterwegs, hierzu findest Du noch Stecker hinter der A-Säulen Verkleidung links, Kofferraumverkleidung links usw. Da ist noch alles nicht geprüft. Du hast PN dafür.

Beiträge: 2 363

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Februar 2020, 11:20

Wie kann man sich trauen 2260€ für so einen Innenspiegel aufzurufen :dudu:

17

Dienstag, 11. Februar 2020, 11:28

In Korea gibt's den etwas billiger. Haben wir doch hier schon mit ganz anderen Teilen durch.

Beiträge: 2 363

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 11. Februar 2020, 12:55

Was heißt etwas billiger, alles über 400€ Endpreis für den Kunden ist doch schon Wucher, aber OK, so ist das dann, aber über 2.000€ für einen Innenspiegel 8o

Das bei so etwas niemand einschreitet und letztlich wohl auch die Versicherungen solche Phantasialandpreise zahlen ist schon bemerkenswert, obwohl am Ende ja wieder der normale Kunde die Zeche zahlt, dann halt über die Versicherungsprämien.

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 993

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. Februar 2020, 13:13

Da hat jemand doch eindeutig eine Null zu viel an den Preis gehängt, oder.... ;(

Bei solchen Preisen würde ich im Falle des Falles einfach einen normalen Rückspiegel anbringen. Für den Rest gibt es auch günstige Nachrüstlösungen, falls man das wirklich dringend benötigt.

Ich finde, die Preise stehen in keinem Verhältnis zum Gegenwert.

20

Dienstag, 11. Februar 2020, 15:55

Wir wissen doch, dass Hyundai, aber wie auch andere Hersteller bei OEM Preisen draufschlagen. Hier gibt es sogar einen separaten Thread dafür. Nach sehr kurzer Google Suche habe ich die Originalkamera bei Aliexpress für 160 USD gefunden. Wenn man die Energie für das Meckern in die Suche steckt kommt man weiter.
Das Problem bei OEM ist die supply chain, wo halt jeder die Hand aufhält, der Händler übrigens am wenigsten.
Ihr solltet mal sehen, was die Frontkamera beim AEB kostet. Da bekommt man drei Hyundai Rückspiegel beim Händler dafür.

Aber in unserem Fall glaube ich nicht an einen defekten Rückspiegel. Mal sehen was der TE noch findet.

Ähnliche Themen