Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dougy1988

Anfänger

  • »Dougy1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Ostalbkreis

Beruf: Strassenwärter

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. September 2018, 19:55

"N" - Sommerreifen

Abend zusammen
Wollte euch mal Fragen ob ihr bei den Pirelli Sommerreifen bleibt oder ob ihr euch andere kaufen werdet.
Ich muss mir demnächst neue Reifen kaufen und bin am überlegen eine andere Reifenmarke zu holen z.b die Kumho Ecsta Le Sport KU39 XL UHP mit FSL oder die Michellin Pilot Sport 3 die ich auf meinem Mazda 3 MPS immer drauf hatte.
Mich würde es mal interessieren ob ihr auch auf andere Reifen umsteigt oder auf den Pirellis bleibt?
MfG Dougy1988


PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 595

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. September 2018, 20:10

Wenn deiner tiefergelegt ist kann es sein daß die Michelin leicht schleifen.

Die sind ein wenig breiter.Wie warst du mit denen bisher zufrieden?

Dougy1988

Anfänger

  • »Dougy1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Ostalbkreis

Beruf: Strassenwärter

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. September 2018, 20:30

Mit den Michellin war ich sehr zufrieden und mit den Pirellis jetzt auch, die kleben schon richtig gut auf der Strasse. Aber ich finde, dass sich die Pirellis sehr schnell abnutzen, habe jetzt 12 000km auf meinem N drauf und die vorderen Reifen haben jetzt noch knapp 1,8 mm Profil. Habe die jetzt auf meine hintere Achse montiert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 374

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. September 2018, 20:38

Keine gute Idee, wenn dir jetzt das Heck ausbricht fängst du die Fuhre nicht mehr ab.

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 595

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. September 2018, 20:49

So schnell bricht der hinten nicht aus. Hat ja keinen langen Radstand.

Dougy1988

Anfänger

  • »Dougy1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Ostalbkreis

Beruf: Strassenwärter

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. September 2018, 20:50

Ja das stimmt auch wieder, muss mich halt jetzt ein bisschen zusammen reißen beim Kurven fahren.
Aber für den einen Monat passt das noch gut, bevor er in den Winterschlaf geht

mo333

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. November 2018, 10:31

Ich hab gestern meine Winterfelgen montiert und nach knapp 15.400 km haben die Pirellis vorne noch knapp 3mm und hinten knapp 6mm.

Die Vorderen muss ich somit für die neue Saison ersetzen. Ich liebäugle allerdings stark mit den Michelin PS 4S. Sind zwar rund 40,- € pro Reifen teurer, wenn sie allerdings nur 10.000 km länger halten würden, hätten sie sich schon rentiert. Michelin gibt ja sogar noch eine viel höhere Fahrleistung ggü. den Pirellis an.

https://www.michelin.de/autoreifen/michelin-pilot-sport-4-s

Muss ich halt die hinteren verhökern. :rolleyes:

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 595

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. November 2018, 12:51

Spricht ja nichts dagegen hinten die Pirelli weiterzufahren wenn die noch gut sind.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 374

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. November 2018, 13:01

Ich würde die neuen hinten drauf machen......

mo333

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. November 2018, 18:54

@PerformaN6
Dann müsste ich aber wieder Pirellis fahren bzw. holen. :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (17. November 2018, 21:41)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 374

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. November 2018, 19:07

Wieso? Du darfst hinten und vorne unterschiedliche Reifen fahren - nur auf derselben Achse müssen die gleichen Reifen sein!

mo333

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. November 2018, 08:04

Klar, erlaubt ist das. Ich bin aber kein Freund von solch einer Mischung.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 374

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. November 2018, 11:02

Das darf natürlich jeder handhaben wie er möchte - ich habe das schon oft gemacht, es gab nie spürbare Unterschiede zu einer Einheitsbereifung.

14

Freitag, 7. Dezember 2018, 20:47

Wenn deiner tiefergelegt ist kann es sein, daß die Michelin leicht schleifen.

Die sind ein wenig breiter.Wie warst du mit denen bisher zufrieden?
Moin!

Darf ich da mal bitte einhaken? Reden wir dabei von der Serienfelge oder einer Zubehörfelge? Und wo schleift es mit einem breiteren Reifen?
Ich bin gerade am überlegen, messen und probieren für neue Sommerfelgen.

Danke Dir !
Gruß
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hosenmatz« (7. Dezember 2018, 21:14)


Klaus B

Fortgeschrittener

Beiträge: 409

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Dezember 2018, 09:07

Hallo hosenmatz.
Glaube nicht, dass die Reifen auf der original Felge mit original Fahrwerk irgendwo schleifen würden. Dafür ist rundherum zu viel Platz.

Beiträge: 1 559

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Dezember 2018, 11:24

Das gilt wohl eher für tiefergelegte N mit Felgen die eine geringere Einpresstiefe haben oder evtl. mit Spurplatten versehen sind. Dann kann es schon mal Probleme geben.

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 595

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Dezember 2018, 11:31

Find leider den Post auf Facebook nicht mehr, war einer mit original Felgen und H&R Federn auf den Nürburgring.