Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. September 2018, 09:38

N - Problem Abblendlicht - manuelle Leuchtweitenregulierung

Hallo zusammen,

seit 2 Wochen habe ich den N und bin so weit auch zufrieden, außer wenn es um die Scheinwerfer geht. Ich habe das Modell MJ2019. Er hat nur eine manuelle Leuchtweitenregulierung für das Abblendlicht. An sich finde ich das schon sehr merkwürdig, da ich in der Preisklasse etwas anderes erwartet habe und das Auto ansonsten auch allen möglichen technischen Schnickschnkack und diverse Sensoren hat.

Bisher dachte ich, mit meinem Abblendlicht wäre alles in Ordnung. Ich hatte mich aber auch nicht näher mit dem Regler beschäftigt und in der Bedienungsanleitung wird er nicht mal erwähnt (auch sehr toll). Zwischenzeitlich habe ich etwas dazu in der Anleitung zum „normalen“ PD gefunden.

Kaum stelle ich es laut der Tabelle ein, bekomme ich ständig Lichthupen, da das Licht zu hoch ist und ich den Gegenverkehr blende. Auch wenn ich alleine fahre, muss ich den Regler auf „2“ stellen, was Laut der Tabelle „Fahrzeug voll besetzt (inklusive Fahrer) + Maximal zulässige Beladung“ bedeutet! Wie soll ich es dann erst einstellen, wenn dieser Fall wirklich mal eintritt? Dafür reicht die Skala gar nicht aus, die gerade mal bis 3 geht.

Nachdem ich jetzt, innerhalb von 2 Wochen, die ich das Auto habe, schon 2 mal wegen dem Fernlicht in der Werkstatt war, kann ich wohl kommende Woche schon wieder dort hin, um das Abblendlicht prüfen zu lassen! (Auf dem Scheinwefereinstellgerät sah es eigentlich in Ordnung aus.)

Hat noch jemand das Problem bzw. weiß einer, warum es hier keine automatische Leuchtweitenregulierung gibt?
»DerAbberad« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2F0CE96C-8582-46C2-8E51-3F1C54C88BFA.jpeg


Klaus B

Schüler

Beiträge: 139

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. September 2018, 09:43

Muss sagen, dass ich mit meinem Licht vollends zufrieden bin. Leuchtet die Straße sehr gut aus. Hab nicht mal gewusst, dass es eine Leuchtweitenregulierung gibt.

3

Sonntag, 16. September 2018, 10:03

Da ich das Thema ja auch schon länger verfolge, hat das Modelljahr 2018 vom i30N eine automatische Leichtweitenregulierung? Und wurde das zum Modeljahr 2019 geändert? Ich meine das was auf Facebook gelesen zu haben. :rolleyes:

Harald

Profi

Beiträge: 1 111

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. September 2018, 10:16

In der Tat hat der N eine manuelle Leuchtweitenregulierung, weiß aber jetzt nicht ob er die schon immer hatte oder erst seit dem MJ 2019.
Und der " normale " i 30 hat die inzwischen auch. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

5

Sonntag, 16. September 2018, 10:38

das Modelljahr 2018 hatte den Einstell drehregler für die Leuchtweite nicht, ich habe mal nach Videos, Bildern gesucht :)

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 162

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. September 2018, 11:23

In die Werkstatt fahren und Scheinwerfer richtig einstellen lassen - aus Position 0.

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. September 2018, 21:39

Wer der Werkstatt nicht traut kann ja mal zum TÜV DEKRA oder einer anderen Prüforganisation fahren. Die freuen sich über Fehler bei neuen Fahrzeugen.

8

Montag, 17. September 2018, 09:17

Ich habe eben mit dem Meister telefoniert und werde heute in der Mittagspause wieder hinfahren.

Er hat mir gesagt, dass er es runterdrehen wird, sich das Fernlicht aber AUCH mit runterdreht. Es könnte beide nur für einen gewissen Teil separate verstellt werden.

Also kann man sich aussuchen, ob man den Gegenverkehr blenden oder nicht weit schaue möchte...toll...

@Guzzi-Jorg:
Angeblich sind die Scheinwerfer ja von denen geprüft und nicht alle betroffen. Deswegen weiß ich gerade nicht, was es mir bringen würde, damit zu ihnen zu fahren.

9

Montag, 17. September 2018, 09:25

Es gibt eine Maßnahme von Hyundai.
Die Scheinwerfer werden angepasst, sodass das Fernlicht einzeln auch eingestellt werden kann...
Siehe bitte Thread Problem Fernlicht

10

Montag, 17. September 2018, 09:39

Kenne ich schon und wurde auch bei mir gemacht.
Die Halterungen wurden entfernt.
Der Meister hat mir eben erzählt, dass es trotzdem nur bedingt voneinander eingestellt werden kann, wie ich eben geschrieben habe.

11

Montag, 17. September 2018, 10:27

Oha... also bei mir wurde alles eingestellt.
Kein schwarzer Balken, kein Blenden und echt sehr sehr gute Ausleuchtung...

Michael164

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: nahe Stuttgart

Auto: i30N (MJ2019)

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. September 2018, 11:45

War auch wegen diesem Thema mit meinem 2019er in der Werkstatt weil mein Fernlicht Baumkronen ausgeleuchtet hat und nicht die Straße. Nachdem jetzt nur das Fernlicht runtergeschraubt wurde ist es gut.

Die 2018er hatten übrigens eine automatische Leuchtweitenregulierung - da hat sich Hyundai was eingespart.
»Michael164« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180917_114344.jpg

Harald

Profi

Beiträge: 1 111

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. September 2018, 14:08

Oder reagiert auf die doch beachtliche Anzahl von Besitzern die mit dem Licht und vor allem den schwarzen Balken Probleme haben ??
Ich hab die automatische Regulierung, konnte aber noch nix dergleichen feststellen.

Michael164

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: nahe Stuttgart

Auto: i30N (MJ2019)

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. September 2018, 15:42

Auf was reagiert? Ich selbst hab doch das MJ2019, also ohne automatische Leuchtweitenregulierung und hatte auch die schwarzen Balken. Da hat sich leider nichts getan. :dudu:

Harald

Profi

Beiträge: 1 111

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. September 2018, 18:37

Möglicherweise sind die Probs mit den Balken auf die Automatik geschoben worden, Hyundai reagiert mit einer manuellen Regulierung, die ja wohl nach Justierung allem anschein nach funktioniert.
Rein spekulativ natürlich :winke:

i30N

Anfänger

Beiträge: 27

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. September 2018, 19:44

wo wurde denn der neue Schalter beim MY2019 angebracht?

17

Montag, 17. September 2018, 20:39

Links im Armaturenbrett :)

Dagomys

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Auto: CRDi,90PS,FDH,FIFA WM2011

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. September 2018, 20:41

Was hat der denn verbaut? LED's oder H7 Halogen? Das hängt doch genau davon ab, ob er ne Leuchtweitenregulierung hat, oder?

19

Montag, 17. September 2018, 20:54

Die voll LED Scheinwerfer haben jetzt auch manuelle Einstellung der Scheinwerfer.

Michael164

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: nahe Stuttgart

Auto: i30N (MJ2019)

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. September 2018, 21:02

Eine Leuchtweitenregulierung ist in jedem Kfz verbaut. Diese unterscheiden sich nur zwischen manuell und automatisch. Bei Scheinwerfern mit einer hohen Lumenzahl (z.b. Xenon) ist die automatische LWR und die Scheinwerferreinigung pflicht. Da LED in den meisten bzw. allen Fällen diese Lumengrenze nicht überschreiten ist es auch kein muss mehr.