Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Munin666

Anfänger

  • »Munin666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Niederkassel

Beruf: Informatiker

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi [EZ 01/08/18]

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. September 2018, 11:43

Quietschen / Nebengeräusch beim Gas geben

Hallo zusammen,

vorweg, ich war bereits bei einer Werkstatt und mein Wagen meinte da rein zufällig das Problem mal nicht zeigen zu wollen :mauer: :mauer: außerdem werde ich versuchen heute Nachmittag eine Aufnahme davon zu machen damit ihr das Geräusch besser zuordnen könnt. (so kann ich das der Werkstatt dann auch zeigen wenn es mal nicht zu hören sein sollte). Dennoch poste ich diesen Beitrag jetzt bereits, falls jemand das Geräusch eventuell kennen könnte.

Und zwar meine ich das dieses Geräusch ab einem Kilometerstand von 1200km aufgetreten ist, oder ich es vorher einfach nicht gehört habe. Mittlerweile habe ich 2200km runter und es wird gefühlt lauter, da ich es nun bereits höre wenn die Musik nebenbei läuft, vielleicht bin ich auch einfach mittlerweile empfindlicher was dieses Geräusch angeht.

Es tritt scheinbar auf wenn der Wagen warm gefahren ist und ich dann bei einer Geschwindigkeit von ca. 30km/h mal das Gas los lasse und kurz wieder leicht Gas gebe. Dann aber auch nur bei jedem dritten mal ungefähr. Außerdem wenn ich auf N schalte und so einfach mal das Gaspedal kurz bis maximal 2000 Umdrehungen trete, so lässt es sich auch im Stand gut vorführen. Wenn ich bereits das Gaspedal auf einer Stelle halte und eine konstante Geschwindigkeit halte, kann ich auch komplett durchtreten und los lassen und dieses Geräusch tritt nicht auf.

Wenn ich es schaffe folgt davon wie gesagt heute Abend eine Aufnahme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Munin666« (14. September 2018, 11:53)



Munin666

Anfänger

  • »Munin666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Niederkassel

Beruf: Informatiker

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi [EZ 01/08/18]

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. September 2018, 16:30

Unter diesem Link könnt ihr die Geräusche mal anhören, solltet ihr meinen das der Motor zu laut war, es lag daran das mein Handy bei geöffneter Haube direkt oben drauf lag. Ich habe nicht höher als 2000 Umdrehungen Gas gegeben. Während der Aufnahme ist mir aufgefallen das dieses Geräusch wohl auch auftritt wenn ich einfach die Zündung an mache ohne dabei Gas geben zu müssen! Und auch dieses hochfrequente Pipen kommt nicht von meinem Handy, sondern vom Auto und hört nach einer kurzen Zeit auf.

Kennt jemand dieses Quetschen als auch dieses Piepen? Letzeres stört mich weniger, aber das Quietschen stört mich sehr da es beim Fahren ja auch auftritt.

Edit: Ja ich werde demnächst noch einmal die Hyundai Werkstatt meines Vertrauens damit kontaktieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Munin666« (14. September 2018, 16:36)


Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. September 2018, 17:54

Hört sich an wie ein loses Blech, Abdeckung vom Auspuffkrümmer o.ö.

LG. Heinzi

Munin666

Anfänger

  • »Munin666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Niederkassel

Beruf: Informatiker

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi [EZ 01/08/18]

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. September 2018, 17:56

Ist es dann auch normal das dieses Geräusch sogar auftaucht wenn ich die Zündung ein- und ausschalte dies ist ja in meiner Audiodatei zu hören.

Klaus B

Schüler

Beiträge: 149

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. September 2018, 18:00

Klingt für mich nach irgend einem mechanischen Teil, das sich bewegt, wenn die Zündung angemacht wird. Da fehlt dann irgend ne Schmierung.
Was es ist, kann ich anhand meiner mangelnden Expertise leider nicht sagen.
So hört es sich für mich an.

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 422

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. September 2018, 22:01

Kann die Drosselklappe evtl. quietschen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 982

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. September 2018, 23:07

Im Prinzip kann alles quietschen was sich bewegt....

Munin666

Anfänger

  • »Munin666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Niederkassel

Beruf: Informatiker

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi [EZ 01/08/18]

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. September 2018, 12:29

Also suchen wir nach einem Teil welches dieses Quietschen von sich gibt.
Das Teil muss quietschen wenn ich bei 30Kmh Gas gebe und wenn ich die Zündung ein und Ausschalte. Das könnte ja auf die Drosselklappe zutreffen? VIel Ahnung habe ich nun auch nicht von Autos.

Munin666

Anfänger

  • »Munin666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Niederkassel

Beruf: Informatiker

Auto: Hyundai i30 1.4 T-GDi [EZ 01/08/18]

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. September 2018, 17:15

Also ich war gerade bei der Werkstatt und habe eine neue Erkenntnis.
Die kannten den Fehler bisher selbst noch nicht, oder es ist einfach bisher niemanden aufgefallen.



Jedenfalls scheint diese Stange sich wohl zu bewegen wenn man die Zündung ein- und ausschaltet und ist offenbar für die Ansteuerung vom Turbolader zuständig.
Ich hoffe das ich jetzt die richtige Stange fotografiert hatte ;) jedenfalls kam genau in dem Moment wo sie sich bewegte auch das Quietschen.

Sollte es jemand von euch auch hören, dann kann er mal ein Blick darauf werfen.

Am Donnerstag habe ich jedenfalls einen Termin bei der Werkstatt, sie vergleichen es unter anderem mal mit anderen i30 und versuchen den Fehler genauer zu überprüfen wo er her kommt und eventuell diesen zu beseitigen.

Klaus B

Schüler

Beiträge: 149

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. September 2018, 17:30

Dann lag ich vermutlich garnicht mal so falsch.