Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 8. Januar 2020, 09:22

Zu #120 (und auch #122): Boah bist Du böse. :D

Aber jetzt mal ganz ehrlich - zum einen ist das ganze YT-Dings doch auch nur ein Business wie alles andere im Netz, und zum anderen ist YT nach Wiki doch auch nur eine Enzyklopedie für Arme, was erwartest Du da?
Der junge Mann weiss doch genau was er macht und wie er es machen muss, dass ihn keiner am Mors zu fassen kriegt. Und ihm alle nachlaufen.

So what?

Zu #123: Klar dürfen die das. Wenn Du aber was mitbringst (oder aussuchst) dann solltest Du mindestens genausogut Bescheid wissen wie die, sonst hast am Ende des Tages Du die Axxxkarte. - und hast das noch gar nicht gecheckt.

PS: WIchtiger Nachtrag - das gilt natürlich ebenso für Ratschläge aus Foren. Siehe meine Signatur, Zeile 2.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schlicksurfer« (8. Januar 2020, 09:31)



Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 19. Januar 2020, 22:56

Hat jemand schon selbst die Bremsbeläge getauscht und weiß die Drehmomente beim N?

123

Montag, 20. Januar 2020, 09:51

Hallo,

Drehmomente Bremse i30 N vorn und hinten:

Bremssattel an Achsschenkel: 98,1 Nm ~ 117,7 Nm
Schrauben Bremssattelführungsbolzen: 21,6 Nm ~ 31,4 Nm

Stammen aus dem Werkstatthandbuch, wie es sein sollte.

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

124

Freitag, 24. Januar 2020, 00:58

Kommt man an das auch als normal sterblicher heran?

125

Freitag, 24. Januar 2020, 09:21

Ja, aber es kostet halt Geld.

HIER kann man den Zugang zum GSW (Global Service Way - Werkstatthandbücher, Schaltpläne etc.) beantragen und sich dann anmelden. Es gibt, soweit ich mich erinnere, tägliche bis jährliche Zugänge.

126

Dienstag, 25. Februar 2020, 14:14

Meine Bremse fängt jetzt an zu rubbeln :-( habt ihr das auch?
Der Wagen macht mich echt langsam verrückt.

Baujahr 01/2019 und Laufleistung 5500 km

127

Dienstag, 25. Februar 2020, 16:14

Das Rubeln hab ich nicht,aber mir ist aufgefallen bin am Sonntag in den Urlaub im Norden gefahren .Es hat nur geregnet,als ich dann ab und zu bremsen musste ,war die Dienstleistung erschreckend!!!!Musste voll rein tretten das ich eine Bremsleistung habe. Im trockenen kein Problem!!!! Hatte vorher einen Astra j pic da war das nicht im nassen. Aber ein Top Auto der Hyundai

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 25. Februar 2020, 18:45

@ Heiko
Ja das ist durch die Bremsenbelüftung von vorn die im Radhaus zur Scheibe führt. Die Belüftung hat beim N halt eine Funktion, was bei vielen Autos nur Fake ist, quasi Aquaplaning auf der Bremsscheibe.

Beiträge: 1 850

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 25. Februar 2020, 19:56

Es hat nur geregnet,als ich dann ab und zu bremsen musste ,war die Dienstleistung erschreckend!!!!Musste voll rein tretten das ich eine Bremsleistung habe.

Das fällt mir auch immer unangenehm auf wenn der Sommer trocken war. Hatte ich bisher auch bei keinem Auto. Kommt durch die Bremsscheibenbelüftung. Was auf der einen Seite Vorteile haben mag, ist auf der anderen Seite völlig scheiße. Ich halte es nicht für eine optimale Lösung bei Regen, eher daneben. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

130

Dienstag, 25. Februar 2020, 20:51

Ja ist bei Regen schon arg gewöhnungsbedürftig!!!! Kannte ich so vorher noch nicht und bin ganz schön erschrocken,als ich Bremsen musste und die Bremsleistung nicht so war ,als bei trockener Fahrbahn.

131

Dienstag, 25. Februar 2020, 20:57

Naja, allein durch die Bremsbelüftung glaube ich nicht. Es ist eher die Gestaltung des Abschirm-/Ankerbleche. Ist dieses eher einfach gestaltet, kommt auch mehr Wasser in Richtung Scheiben.

Das Problem mit dem anfänglichen Nichtreagieren der Bremse bei Regen haben viele andere Hersteller auch. Diese versuchen hier entgegen zu wirken, indem die Beläge während der Fahrt in Abständen/Intervallen leicht angelegt werden. Dazu muß aber der Wischerhebel konstant eingeschaltet sein. Ich weiss nicht, ob das bei Hyundai auch so ist?

Zunehmend störender finde ich aber das ständige "Festbacken" der Hinterradbremse schon bei relativ kurzer Standzeit und teilweise nicht mal bei angezogener Handbremse. Das kommt zwar bei anderen Herstellern hin und wieder auch mal vor, aber hier ist das schon ein lästiger lautstarker (beim Lösen) Dauerzustand.

132

Mittwoch, 26. Februar 2020, 08:08

Ist doch bei Hyundai schon immer so :D Hatte unser Accent von 2006 auch immer wieder.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Februar 2020, 08:11)


Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 993

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

133

Mittwoch, 26. Februar 2020, 12:07

Mein letzter Peugeot hatte das schlimmer als der Hyundai. Nach einer Regenfahrt dachte man einen Tag später, er wäre angekettet. 8o

134

Sonntag, 1. März 2020, 20:44

Ich habe mal 2 Bilder von den Bremsscheiben gemacht. Vorn die sind ok oder? Aber was ist mit den hinteren los?
»Timo2907N« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7E5D751A-464C-4826-B51E-4339C6C50F15.jpeg
  • B0249A28-5F57-430B-9B18-794BA2EF4F3A.jpeg

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 1. März 2020, 21:46

Fahr mal paar Meter mit der Handbremse....aber nur kurz.

136

Sonntag, 1. März 2020, 22:03

Das ist eine gute Idee, werde ich morgen mal probieren.
Danke

137

Montag, 2. März 2020, 13:48

Die Flecken bleiben leider. Komisch komisch. Ist wohl schlechte Qualität

138

Montag, 2. März 2020, 19:20

die (Stahl) Qualität hat in den letzten Jahren wirklich stark nachgelassen. Das gilt aber durchweg für fast alle Hersteller. Leider merkt man es beim Hyundai irgendwie "sehr deutlich". Binnen kürzester Zeit leuchten gerade die hinteren schnell in Rostrot. Man bringt das zwar durch Nutzung der Handbremse weitesgehend wieder weg, ist aber binnen kürzester Standzeit umgehend wieder da. Ich verspüre beim Bremsen aber trotzdem immer wieder ein Schleifgeräusch von hinten, kommt vermutlich von der Innenseite.

So in dieser Art habe ich das bei noch keinem anderen Hersteller feststellen müssen, leider!

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 993

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

139

Montag, 2. März 2020, 20:19

Du hattest wohl noch keinen Peugeot.... ;)

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

140

Montag, 2. März 2020, 22:22

Hat Püscho denn schon Scheibenbremsen :wech:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen