Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

101

Montag, 6. Januar 2020, 12:22

Nee sorry, in den "Kommentaren" tummelt sich ja noch mehr "Fachwissen" als in Foren, das überfordert mich.

Ob die Kinetix-Scheiben ABE haben kann man ja direkt beim KBA nachsehen. Das wäre eine belastbare Aussage bzw. Information.

Was das Bremsverhalten von nassen Bremsscheiben betrifft - natürlich brauchen die erst einen Moment, bis das darauf befindliche Wasser verdrängt/verdunstet ist und die max. Bremsleistung wieder erreicht wird. 4x4-Fahrer wissen das, und sind nach Furten/Wasserlöchern/überfluteten Strecken entsprechend vorsichtig.
Gelochte/geschlitzte Bremsscheiben helfen hier, den Trocknungszeitraum zu verkürzen.


BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

102

Montag, 6. Januar 2020, 12:51

ist geschenkt. Hier wäre noch die Sache zu klären, ob die Werkstatt nach Einbau und Rechnungsausstellung mithaftet, wenn der Fahrer auf öff. Str. mit eingebauten Bremsscheiben ohne Abe verunglückt..

Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

103

Montag, 6. Januar 2020, 16:36

Was ist geschenkt?
Heisst das dass Du ohne Faktengrundlage weiterdiskutieren willst? Das nennt man dann spekulieren ...

Den Rest bkannst Du ja dann in einem Juristenforum zur Diskussion stellen.

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

104

Montag, 6. Januar 2020, 17:25

Zu #95: :todlach: :todlach: :todlach:
Festrosten über Nacht.
Den schlage ich als Lacher des (neuen) Jahres vor.
Kommt bei den N´s des öfteren vor. Die rosten schon nach dem Waschen.

105

Montag, 6. Januar 2020, 20:07

ist nicht nur bei Hyundai so. In der Regel, wenn Scheiben und Beläge nicht richtig trocken sind, "backen" die Teile zusammen, bedingt durch den Metallanteil in den Belägen. Längere Standzeiten, hohe Leuftfeuchtigkeit, hauptsächlich im Herbst/Winter begünstigen das Ganze noch.

Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

106

Montag, 6. Januar 2020, 20:52

Festrosten über Nacht.
Darum ging's. Wer lesen kann ... (Grüsse an die die es betrifft)

Und - die Bremsscheiben des 'N' sind mit Sicherheit nicht aus schlechterem Material als die von anderen Hyundais/Autos.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

107

Montag, 6. Januar 2020, 22:30

..Heisst das dass Du ohne Faktengrundlage weiterdiskutieren willst? Das nennt man dann spekulieren ...
@Schlicki, habe Dich im 2019 kleverer eingeschätzt. :flöt:

Wer liest schon die YT-Kommentare? Sachen gibt's.. Ich würde mein Auto nicht in einer Werkstatt reparieren lassen, wenn ein Mechaniker oder gar der Inhaber öffentlich zugibt, dass er nicht weiß, ob die eingebauten Bremsen eine Abe haben, oder doch nicht. Und markiert noch eigentlich für ihn total destruktive User-Erfahrung mit nem Herzchen, passt. Passt für die Mülltonne, m.M.n. :schläge: :thumbdown:



Lustigerweise hat PerformaN6 dasselbe Video etwas früher gepostet, als ich, s. #86, er sagt aber nichts zum Thema ABE, wenn sich ein Tucsonfahrer und ein H1-Fahrer über die Kinetix-Bremsscheiben für den N aus dem gleichen Video unterhalten. Muss PerformaN6 auch nicht, die bedruckten Penisse (#455) auf der Bremsscheibe sind auch politisch korrekt. ;) :sauf:

Für eine amerikanische Aktiengesellschaft/Bieterplattform ist es wohl total Banane, ob die Bremsen mit oder ohne ABE in Deutschland verkauft werden. Keine normale vernünftige GmbH in D. hat diesen gelochten Brexit-Schrott im Verkauf, s. pkw-teile und co. Warum Schrott, weil ohne einen klaren Hinweis für die StVZO in der Verkaufsbeschreibung wenigstens in gebrochenem deutsch, so wie die ebay Kinetix-Artikelverkaufsbeschreibungen bereits für viele Automarken online sind. :auweia:

OT
Wozu die Unwissenheit des Online-Kauf führen kann, hat man erst kürzlich mit den fiegenden Himmelslaternen erfahren, weil viele Tiere nach unwissenden Handlungen vom dummen Menschen gestorben sind.:thumbdown: Da hat Real diesen Artikel sofort aus dem Onlineverkauf genommen, obwohl nirgenswo stand, dass die Laternen auch dort gekauft wurden. Wenn eine/mehrere unerlaubte Himmelslaterne/n sowas anrichten kann, was kann ein sicherheitsrelevanter Teil ohne ABE auf der Straße/Autobahn mit ca 1,5 Tonnen Metall + bis zu 250 km/h schnell anrichten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (6. Januar 2020, 22:44)


Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 7. Januar 2020, 09:40

Prima, danke für die ausführliche Antwort.
Da zeigst Du endlich mal was in Dir steckt und wie clever Du bist. Und vor allem auch Deine rhetorischen Fähigkeiten, Respekt!

Also, was TÜV(oder sonstige)-Prüfer angeht, bleib mir bitte mit den Brüder vom Leib. Ich habe zu oft und zu viel mit denen zu tun um nicht zu wissen, was ich von der Bruderschaft zu halten habe. Oft -viel zu oft- muss ich denen erklären wie ihr Job geht. Und gelegentlich auch über deren Vorgesetzte ... leider. Das sind dann die die besonders 'clever' sind.
Nur ein Beispiel (was aber gern genommen wird und daher symptomatisch ist): die Erhöhung der zGm (früher zGg) eines Fahrzeug - da gehen doch tatsächlich immer noch unendlich viele von denen dran, addieren die Achslasten von vorne und hinten und schwupps, schon haben sie ein neues, höheres zul. GesGewicht.
Ist physikalisch Schwachsinn, fahrdynamisch Wahnsinn und zulassungsrechtlich maximal illegal, aber sie tun es. Bisher auch noch ungestraft, obwohl jeder Verantwortliche weiss dass das nicht zulässig ist. Aber auch das wird sich ändern ...

Zum Video und den Kommentaren bekommst Du später Antwort, da hab ich jetzt keine Zeit zu.

Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 7. Januar 2020, 16:59

So, zum Video ... natürlich habe ich mir das angesehen, auch wenn sowas nicht unbedingt dem entspricht was ich als betrachtenswert erachte.

In diesem Video hat der junge Mann schon bei 02:15 ganz deutlich erklärt, dass er weder Qualität noch irgendwas Anderes dieses Angebots einschätzen kann und das Ganze recht skeptisch sieht.
UND deswegen die Entscheidung über den Einbau seinem Kunden überlässt.

Damit ist die Sache klar und jede Diskussion erübrigt sich. Vor allem erübrigt sich auch dass man sich den ganzen Buchstabenmüll (sprich "Kommentare") reinzieht in der entfernten Hoffnung, darin etwas Lesenswertes zu finden.

Zum TÜV habe ich ja schon geschrieben.

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 7. Januar 2020, 18:06

...Wer lesen kann ... (Grüsse an die die es betrifft)...
Hab ich doch gelesen, reichen über Nacht oder paar Stunden wenns naß sind und es knackt laut eben weil die Beläge an der Scheibe festrosten.

Hat aber auch nichts mit schlechteren Material zu tun.

Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 7. Januar 2020, 18:28

Womit dann?

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 7. Januar 2020, 18:45

Mit der Stahllegierung und was im Belag drin ist. Meistens sind die Scheiben aus Grauguss, und müssen wegen der Innenbelüftung gegossen werden.
Da reicht schon der Felgenreiniger dass die Scheiben innerhalb von paar Minuten rostig werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PerformaN6« (7. Januar 2020, 18:54)


Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:09

Und warum soll das dann nur beim 'N' so sein und nicht bei allen Fahrzeugen?

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:16

Ist ja nicht nur beim N so, bei BMW ist es auch nicht besser. Ist wohl scheinbar der neueste Stand der Technik ;)

Ein Augenmerk liegt dann noch auf der Temperaturstabilität und den Verzug bei starker Hitze.
Ich kannte das von meinen vorigen Toyota auch nicht so heftig.

Doofes Beispiel ist der 1095 Carbonstahl, der gern bei Outdoormessern eingesetzt wird, der rostet auch. Ist halt nicht so prickelnd, damit zu essen. Der 420er oder 440c ist rostfrei aber hält nicht so viel aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PerformaN6« (7. Januar 2020, 19:22)


Schlicksurfer

Busfahrer

  • »Schlicksurfer« wurde gesperrt

Beiträge: 2 130

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:33

Wenn das so ist dann bin ich raus.
Und - verstehen werde ich einen solchen Unfug in diesem Leben nicht mehr. Als ob Autos in ihrem Leben nie im Regen stehen würden ... Mann Mann Mann, wer kann so eine Shice in eine Serienproduktion reinbringen?
Da kann man Autos ja gleich von Betriebswirten konstruieren lassen ...

Beiträge: 1 428

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 7. Januar 2020, 20:23

Moin!
Auch bei meinem I20 ist es des Häufigeren so, dass die Beläge bereits nach einer feuchten Nacht am nächsten Morgen super fest gerostet sind...
Manchmal muss ich schon so einen richtigen Widerstand zunächst überwinden einhergehend mit einem doch ziemlich lautem Geräusch...
Ist immer wieder für einen super kurzen Moment "unangenehm"..., obwohl man es ja weiß...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 7. Januar 2020, 20:40

Das ist nach einem Tag genauso schlimm wie nach 2 Monaten. Wenn ich nach 2 Monaten einem im freien stehenden Hyundai wieder bewege, macht es auch nicht mehr als "knack" - dann einmal kurz um den Block zum "freibremsen", und alles ist gut.

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 7. Januar 2020, 21:05

Der Bremsbelagverschleiß leidet halt auch brutal darunter. Ist ja dann wie Schleifpapier bis die Scheibe wieder geglättet ist.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 8. Januar 2020, 00:20

..Damit ist die Sache klar und jede Diskussion erübrigt sich..
Klingt wie eine Krebsdiagnose. Oder Wunschdenken von den Herren Weinstein und Cosby vor dem Prozess. :anbet:

Man kann sich die Frage stellen, warum macht eine Meisterwerkstatt sowas? Die Ebay-Bremse ohne Abe wird unter dem Video (Post 86 & 96) direkt verlinkt, Komplettpreis wird bereits als erste Sequenz eingeblendet, der Preis ohne Versand wird im Video genannt, über eine Abe hüllt man sich in Schweigen, danach eine gefilmte Rundfahrt durch die Stadt ohne Betriebserlaubnis :mauer: , ja ja er wusste ja nicht. Ist für mich eine vollendete Geisterwerkstatt mit zweifelhaften Methoden der Gewinnmaximierung. Der Interessent braucht ihn nur kontaktieren, fertig ist die Kundenakquise, oder er bestellt selbst über die Verlinkung.

Ich wünsche den jungen Mann mit der unsicheren Körpersprache einen dicken Nagel in seinem Reifen, in einer 30er Zone selbstverständlich. :blume:
VG, BlackDoc

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 8. Januar 2020, 01:27

Wobei der KfzFuzie sagt dass die Teile der Kunde selber gekauft und mitgebracht.
Also eine freie Werkstatt baut mir eigentlich ein was ich will oder dürfen die das nicht.
Ich könnte ja das Auto auch auf den Anhänger hinfahren und danach trotzdem auf öffentlichen Strassen fahren.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen