Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 27. Oktober 2019, 00:05

Ne das nicht unbedingt der Reifen ist ja der Faktor der das Auto auf der Straße verzögern lässt und jede OEM Bremse bekommt den Reifen ans Limit.

Es geht da eher um Eigenschaften wie Temperatur, Wasser, Schnee, Salz usw. Also darum das die Bremse unter jeder Bedingung gleich funktioniert.

Rennbeläge brauchen meistens Temperatur um richtig zu arbeiten verursachen oftmals Geräusche und Verschleißen schneller die Scheibe.
Und noch dazu wie du schon geschrieben hast Kosten.

Was ich viel interessanter finde ist das die Original Dämpfer mit linearen Motorsport Federn und einem Gewinde um zum Beispiel die Radlasten einzustellen ausgestattet sind. :freu:


BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 27. Oktober 2019, 00:43

Noch eine Frage: Gibt es für den N wenigstens die gelochten Bremboscheiben oder Zimmermann Formula Z? Für den Tucson ist nichts vorhanden, nur normale gelochte von Zimmermann, aber keine Formula Z. Gefühlt für jede VAG und BMW-Schüssel schon..

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 27. Oktober 2019, 00:49

Interessant, da hats aber mal leicht geschliffen an den Federn ;)
Bremsscheiben gibts schon, leider aus England und ohne TÜV...Link

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 27. Oktober 2019, 09:54

Also auch nichts legales für die Straße..@PerformaN6 & Tim H. Danke Euch für die Antworten!

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:34

Würden mir auch gefallen aber ich kann auch nichts zu der Marke Kinetix sagen. Evtl. sind die ja nichts, kennt die überhaupt wer?

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 27. Oktober 2019, 11:05

Ob eine ABE dabei ist? Aus Wakefield eher nicht. ;) Die Bohrungen sind schon mal Brembo-ähnlich.

Edit: hast ja o. geschrieben, sorry. Gehe jetzt den Tuci polieren und mache ein Foto von der vorderen Bremsscheibe.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (27. Oktober 2019, 11:19)


47

Sonntag, 27. Oktober 2019, 11:34

Es gibt einen Haufen verschiedener Bremsscheiben für den N.
Leider noch alle ohne Zulassung das wird aber denke ich noch kommen wenn die Nachfrage steigt.
Von Tarox gibt es meine ich insgesamt 7 verschiedene von gelocht /geschlitzt bis hin zu sogar schwimmenden.

Allerdings halte ich Abstand von gelochten Bremsscheiben da diese sehr gerne reißen.

Geschlitzte sind auf der Rennstrecke ok für den Alltag ist nur der Verschleiß an den Belägen höher.

Übrigens kostet aktuell die Original Bremsbeläge für den N Performance über 500€ :mauer:

Beiträge: 1 637

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 27. Oktober 2019, 12:42

Woher die Info das die so teuer sind? Hast einen Link?

49

Sonntag, 27. Oktober 2019, 13:33

Und laut Händler sollen sie bei ihm noch teurer geworden sein.
»Tim H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot_20191026_182340_com.android.chrome.jpg

50

Sonntag, 27. Oktober 2019, 13:59

Dann nimm doch einfach die Pagid für 350€/Achse, zugelassen und eintragungsfrei.

Ps.: Wer zur Hölle hat 33 Tabs gleichzeitig auf seinem Handy offen? :denk: :D

51

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:14

Ich werde eh die Pagid danach nehmen alleine weil ich sie schon 5 Sätze mit über 600 Runden Nordschleife auf meinem Tracktool fahre und absolut begeistert von ihnen bin.

Finde die Preiserhöhung nur schön sehr krass.

Das sind noch weinige :D

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 27. Oktober 2019, 16:49

Meinst du die Hella Pagid? :denk: Ich würde die Xtra-Belagserie von Brembo probieren, haben auch eine ABE, kosten leider ca. wie die Scheiben.. Sind seit 2018 im Verkauf. Kanns ja später vergleichen, wie viele Runden/km auf der Rennstrecke sie aushalten. Vorstellung Katalog

53

Sonntag, 27. Oktober 2019, 16:57

Der Pagid RSL 29 ist ein Langstrecken Rennbelag und wird sehr häufig in der VLN usw. gefahren und ist nicht zu vergleichen mit irgendwelchen Zubehör-Belägen.

Das coole bei Hyundai ist, dass sie die Dinger homologiert haben und somit eine Zulassung haben :D

Beiträge: 2 363

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:53

@without
Ist das jetzt wirklich kein Scherz, dass ganz normale Serienbeläge für den N zwischen 350€ und 500€ kosten sollen?

Warum, es handelt sich doch nur um ein Mittelklasseauto mit etwas mehr Leistung?

Saarlodri

Schüler

Beiträge: 96

Auto: I30 Fastback N ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 27. Oktober 2019, 18:33

Also bei daparto habe wesentlich günstigere gefunden.



Delphi ist zwar jetzt nicht meine 1 Wahl, aber no Name ist es auch nicht.
Gr Andreas

56

Montag, 28. Oktober 2019, 08:06

Selbst wen ich jedes Jahr neue Beläge brauche bei den Delphi, besser als 600er für fast 0815 Beläge.

So wie die Strebe fürn Kofferraum nun über 500,- kostet ...Dem Preisstrategen würd ich gerne mal kennenlernen.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

57

Montag, 28. Oktober 2019, 08:35

Guten Morgen ExxxPlosiv und willkommen im Kapitalismus! :) Hast du dir wieder zu viele Dokus bei Arte reingezogen? :schläge: ;)
Hyundai ist wie die meisten Automarken eine AG und bei der Hauptversammlung geben sich die Aktionäre mit leckeren Hieringbrötchen in der Pause nicht zufrieden, jetzt mal abgekürzt dargestellt. Nicht das ich es jetzt gut finde.. :denk:

Frag mal bei den normalen Leuten in Tschechien oder Polen, also in ehemaligen Ostblockländern, ob sie sich spontan nen N leisten können.. :huh:

VG, BlackDoc

58

Montag, 28. Oktober 2019, 08:38

@BlackDoc
Ich meinte die RSL29, die man u.a. auch über Hyundai selbst beziehen kann, wie Tim schon richtig beschrieben hat.

@turbo i30er
kA was die "normalen" Beläge kosten, die Preise kamen von Tim. Ich weiß nur, dass die UVP für die RSL29 bei 349€/Achse liegt. Hab gestern auf Winterräder gewechselt und meine Beläge haben glücklicherweise noch genug drauf :thumbsup:

@ExxxPlosiv
Wenn du die Strebe brav bei der Fahrzeugbestellung ankreuzt, kostet sie weiterhin 180€ (in D). Nur den Nachrüstungen versucht Hyundai scheinbar einen Preisriegel vorzuschieben. Bei Bremsen kommt es ja nicht nur auf den Verschleiß an, auch gut funktionieren sollten sie - vor allem bei schnelleren Autos wie dem N.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

59

Montag, 28. Oktober 2019, 09:00

@without wow, nicht schlecht, die RSL29 scheint eine vernünftige Lösung zu sein. :super:

Beiträge: 139

Auto: I30 N Performance microngrey komplett

  • Nachricht senden

60

Montag, 28. Oktober 2019, 09:45

Moin Zusammen, bei mir steht jetzt der Bremsscheibentausch vorne nach mehr als 50.000 Km an und ich hab heute morgen dann doch mal den Preis abgefragt, siehe Kostenvoranschlag- nix 500 Euro für die Bremsbeläge und das sind original Hyundai Teile !

Und ich bin mit der originalen Bremsanlage sehr zufrieden. Meine Alternative wäre die Tarox F2000 gewesen, nur immer noch ohne Zulassung !
»N-Passion« hat folgendes Bild angehängt:
  • Angebot Bremscheiben vorn!.JPG

Ähnliche Themen