Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 707

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 8. Mai 2019, 09:05

@ExxxPlosiv: Nicht zuuu fett...., zuuu viele Muskeln....!! :bang:

Aber das was MeisterPanse da macht, finde ich schon in Ordnung...; ist ja auch irgendwie (zumindest für einige) interessant, was alles möglich ist und wie viel dann doch letztlich die Physik zum Spritverbrauch beiträgt... :D


102

Mittwoch, 8. Mai 2019, 09:25

klar, warum nicht, man muss ja alles testen was geht. das find ich schon gut, zumal er bestimmt nicht dauerhaft versucht die rekorde aufzustellen :D

103

Mittwoch, 8. Mai 2019, 09:37

Um ehrlich zu sein lässt mir der Verkehr oft auch keine andere Wahl. Gewicht zu verlieren bei einem schweren Auto bringt eben NUR Vorteile. Vielleicht für manche ein Argument bei der Teileauswahl darauf zu achten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 872

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:07

...und keine fette Freundin aussuchen! Das spart lockere 50 kg!

105

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:16

SO habe ich "Teileauswahl" nicht interpretiert. Wenn du das so machst... nun ja :-D

Kathrin87

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Wohnort: Herne

Auto: i30N Performance

Vorname: Kathrin

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:28

Selber fett darf man dann auch nicht sein, lese hier nur von dicken Frauen :rolleyes:

Weiß nicht ob es schon genannt wurde, aber Magnesium Felgen anstatt Alu, würde auch noch einen Gewichtsunterschied bringen.

107

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:32

Ja, die MF1 von mbDesign. Da biste aber mal 2500,- € los. :sauf:

108

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:32

sind aber kein schnäppchen.
edit: der über mir war schneller. :D

109

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:35

Sollte meine Mutanten-Frau austauschen gegen eine kleinere, leichtere und selbst bissl runterhungern weil **ONTOPIC:*** wo ich Panse recht geben muss - Wenn Frau und Porzellanfuhr (=Schwiegermutter) mitfahren ist es definitiv spürbar, und das nicht wenig. :flöt:

Auch die nur etwas leichteren Felgen habe ich gemerkt.

Andererseits kostet es (mich) nichts, die 2 einfach mit dem Bus fahren zu lassen und sogar Kostenersparnis wenn ich selbst weniger fresse. :D

Eine leichtere Batterie um 1000,- finde ich persönlich wieder den Kosten/Nutzen Faktor unangemessen, aber wie man sieht liegen die Prioritäten bei jeden anders

110

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:37

Sagen wir so, 168kg sparen die Felgen wohl an rotierender Masse, das sollte eine Leistungsverbesserungen jenseits aller Stage 2 sein. Und man behält die Garantie auf das teuerste (Motor). Sind teuer, aber wird wahrscheinlich verdammt viel bringen.

111

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:37

Ich glaub aber kaum, dass ein N mit Stage 2 und den Felgen vom Werk gleich auf ist mit einem nicht leistungsgesteigerten N mit den leichten Felgen :D

@ExxxPlosiv
Bei einem Auto für die Rennstrecke macht das alles Sinn meinetwegen, aber bei einem Alltagsauto die Performance durch Gewichtsenken zu verbessern, find ich unnötig :D Leichte Felgen von mir aus, aber den Rest sehe ich bei einem Alltagswagen als unnötig an.

Und die Frau würde ich behalten :D

112

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:40

Denk an mein Erfahrungen im Alltag (Verbrauch, Einlenkverhalten, Bremsverhalten). Sind alles Sachen die tagtäglich beeinflusst werden. Und es kommt noch hinzu dass sich der N dadurch auch auf bei Zwischensprints besser anfühlt und auch besser geht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MeisterPanse« (8. Mai 2019, 10:46)


113

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:43

Ich geh bei Stage 2 einfach mal von ca. 320PS aus. Kann mir definitiv nicht vorstellen, dass ein werksmäßiger N mit den leichten Felgen gleich auf ist mit dem 320 PS N mit "normalo" Felgen. Soviel machen die Felgen dann sicher nicht aus :D

114

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:44

@dfmf
Ja deswegen habe ich bei den Felgen hauptsächlich auf Optik und Preis geschaut. Dass sie doch um einiges leichter sind als die OEM Felgen, habe ich erst recherchiert, als ich den Eindruck hatte, der N fährt sich etwas "leichtfüssiger" damit.

Ja muss ich eh behalten - kaufe ich ihr eine Bus-Jahreskarte ;D

115

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:46

Leichtfüßiger bestimmt, das hab ich damals auch gemerkt als ich noch OZ Felgen gefahren bin im Sommer. Aber nicht so, als hätte er ne Stage 2 verpasst bekommen, das kann nicht sein :D Auch gut mit der Busfahrkarte :D Pass auf, dass der Busfahrer sich nicht in sie verguckt :whistling: :D

116

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:47

Der SMN300 ist mit Serienleistung und den leichteren Felgen über eine Sekunde schneller, wenn man davon ausgeht, dass er ne 16,8 gefahren ist und in Serie man etwas mehr als 18 Sek. braucht.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

117

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:49

100kg sind ca. 50 PS habe ich im Internet auf einer auf Leichtbau spezialisierten Seite gefunden. Also ne Stage 2, die annähernd 84 PS bringt, musst mir erstmal zeigen :-D

"Durch derartige Maßnahmen sind Gewichtseinsparungen von 100kg bis 200kg möglich, was einer Leistungssteigerung von etwa 50 PS bis 100 PS entspricht. In der Rundenzeit auf der Rennstrecke ist der Gewinn sogar noch deutlich größer, da das geringere Fahrzeuggewicht einen Vorteil beim Beschleunigen, Bremsen und in der Kurve bringt; Eine Leistungssteigerung hingegen bringt nur Vorteile beim Beschleunigen und bei der Endgeschwindigkeit, letztere wird aber nur selten auf der Rennstrecke erreicht!"

118

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:51

84 PS? Ich gehe von 275 PS aus, da ist ne Stage 2 bei 45 PS ;-) Aber vielleicht kann ich auch nicht rechnen :D

119

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:53

168 KG Ersparnis bei den Felgen = 84 PS bei nem Faktor von 2:1. Kurz gesagt müsste ne Stage 2 annähernd 359 PS bringen um mit zu halten. Nicht realistisch. Lass es nur 50 PS sein die die Felgen bringen... Ist immer noch einer Stage 2 gleichzusetzen. @RCZ hat recht, nur leichtere Felgen bringen 1,2 Sek. Und das waren nicht mal mega leichte. Und um 1,2 Sek rauszuholen brauch man ne gute Stage 1 oder ne Stage 2...

120

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10:56

@RCZ
SMN300 hat doch 300 PS, oder ?!?

@dfmf
Ja, ob das nun in Zahlen überhaupt messbar wäre ist eh fraglich. Ich glaub bei meinen Felgen sinds ja nur ca. 2-3kg pro Rad, aber hab jetzt das Gewicht nicht mehr im Kopf.

Da kennst du ihren eisern, bissigen Blick nicht - da ist der Fahrer wieder froh, wenn sie aussteigt und ihn nicht umbringt, hahaha. Das misanthrope haben wir beide :D

@panse
In der Theorie mag es sein, aber ein Vergleich im real life würde mich echt interessieren.