Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. August 2018, 16:25

Welches Motoröl?

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage zu meinem Hyundai bzw. welches Motoröl ich nutzen sollte bzw. darf.
Fahre einen Hyundai i30 cw premium kombi, 1.4 T-GDI mit 140 PS, BJ 11/2017
In der Betriebsanleitung wird folgendes Öl empfohlen:
HELIX ULTRA AH-E 5W-30
HELIX ULTRA 5W-40
Auf der Shell lubematch Seite folgendes:
Shell Helix Ultra Professional AF 5W-30

Jetzt bin ich etwas verunsichert und weiß nicht, welches Öl ich nehmen soll.

Schlüsselnummer TSN: 1349 HSN: AET

Danke und liebe Grüße
Finest


MeisterPanse

Fortgeschrittener

Beiträge: 541

Auto: i30 N Performance T-4 Wochen

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2018, 16:29

Das aus der Anleitung würde ich sagen! Alternativ weiß die Werkstatt was reingefüllt werden darf. Wenn du dich an die Anleitung hältst sollte alles Safe sein gerade was Garantieansprüche etc. angeht.

3

Montag, 20. August 2018, 16:58

In der Betriebsanleitung stehen auch die Standards drin, die das Öl einhalten muss. Die Helix-Öle sind nur Empfehlungen. Dies bedeutet jeder Hersteller mit 5W-30 oder 5W-40 ist möglich, sofern die genannten Standards eingehalten werden. Seite 8-8 der Betriebsanleitung:

1.4 T-GDI 4,2l ACEA A5/B5 in Viskosität SAE 5W-30 (Seite 8-11 der Anleitung)

So würde auch gehen: Castrol Edge Titanium FST 5W-30 A5/B5 oder
Castrol Magnatec Stop-Start 5W-30 A5

oder Liqui Moly Special Tec F 5W-30
oder MOTUL 8100 ECO-NERGY 5W30

Das Shell Helix Ultra Professional AF 5W-30 erfüllt ebenfalls die Spezifikationen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bürostuhldreher« (20. August 2018, 17:14)


4

Montag, 20. August 2018, 17:12

Vielen Dank für euren schnellen Antworten.
Habe jetzt folgendes Öl bestellt:

https://www.ebay.de/itm/6-73-L-4L-SHELL-…872.m2749.l2649

5

Montag, 20. August 2018, 17:18

Ist nicht die empfohlene Viskosität für den T-GDI und erfüllt nach deinem Ebay-Link auch nicht ACEA A5/B5, sondern nur ACEA A3/B3/B4. Würde das daher vorher mit der Werkstatt abklären. Auch wegen Garantie.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 974

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. August 2018, 17:29

Ich würde es verwenden, ein 5W40 Helix von Shell passt - und wird laut BDA auch empfohlen.

7

Montag, 20. August 2018, 20:42

Und genau deswegen bin ich verunsichert :D
Der eine sagt das, der andere das.

Von Hyundai selber kriegt man ja auch keine fundierten Antworten..

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 974

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. August 2018, 20:50

Genau DAS ist der Trick der Ölkonzerne und Werkstätten! Mit einem völlig undurchsichtigen (und überflüssigen) System an sog. Freigaben den Kunden derart aus der Spur zu werfen, damit letztendlich nur der Gang zum Händler bleibt - um dort den Schmierstoff zu Apothekenpreisen zu erwerben.

9

Dienstag, 21. August 2018, 07:32

Also kann ich das Öl von dem ebay Link ruhigen Gewissens nehmen?

Beiträge: 970

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. August 2018, 07:38

Wenn es mit der Viskosität und dieser ACEA Norm übereinstimmt die in deinem Handbuch steht, dann ja.
Wenn das stimmt, dass du ACEA A5/B5 brauchst, aber das Oel nur A3/B3/B4 hat, dann würde ich es nicht rein kippen.

11

Dienstag, 21. August 2018, 09:49

Nach Rücksprache mit der Vertragswerkstatt wurde mir Motul 5W30 empfohlen.

Werde echt noch wahnsinnig :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 974

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. August 2018, 10:14

Empfohlen heißt nicht, daß es vorgeschrieben ist. Es ist nur eine Art "guter Rat".

13

Dienstag, 21. August 2018, 12:17

Hallo,
ich fahre einen i30 1.4 T-GDI Intro Plus und in meinem Benutzerhandbuch steht 5W30 A5/B5 und ein kleiner Stern für eine Anmerkung, das wenn A5/B5 in meinem Land nicht verfügbar ist auch A3/B3 nehmen kann. Also sollte es wohl kaum ein Problem geben A3/B3 zu nehmen

Ich habe mein Öl auch selber mitgenommen, dieses hatte A3/B3 und die Werkstatt hat nichts gesagt.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nurraz« (21. August 2018, 12:22)


alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 387

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. August 2018, 12:25

Ist wirklich schnurz piep egal was man reinfüllt. Nehm ein 5w30 oder 5w40 von einem nahmhaften Hersteller und gut ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 974

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. August 2018, 12:26

Wann geht denn heute ein pünktlich gewarteter und mit Markenöl befüllter Motor noch fest? Kolbenfresser sind ein Relikt aus den 70ern.

Beiträge: 89

Wohnort: Sankt Augustin

Auto: I30 PD

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. August 2018, 12:26

Ich hab euch mal ein Bild von meiner letzten Inspektion gemacht, da steht das Öl drauf. Und wenn Hyundai das nimmt, dann gehe ich auch davon aus, dass es da rein muss :)
»Koellefornia« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180821_122556.jpg

Beiträge: 1 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. August 2018, 12:55

Jede einzelne Werkstatt, Handelspartner, kippt doch eigentlich wieder ihre eigene Suppe in den Motor, meine verwendet z.B. ausschließlich Castrol Öle.

Beiträge: 89

Wohnort: Sankt Augustin

Auto: I30 PD

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. August 2018, 12:57

Castrol ist ein gutes Öl, meiner verwendet nur Shell. Und vom Preis her kann ich mich nicht beklagen, wenn ich bedenke, was andere für Öl bezahlen bei einem Wechsel.

Beiträge: 1 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. August 2018, 12:58

Das meine ich ja, die Werkstätten verwenden durch die Bank sämtliche Öle die es am Markt gibt und der Kunde tut sich selbst so schwer die richtige, erlaubte Ölsorte zu finden.

Beiträge: 89

Wohnort: Sankt Augustin

Auto: I30 PD

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. August 2018, 13:01

Ich stehe da voll und ganz bei dir. :)

Ähnliche Themen