Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. August 2018, 09:39

Benzinzufuhr stoppt bei (Über) Hitze

Hallo !

Hatte jetzt (i30cw edition plus - Bj 2010 - Benziner - 110tkm) zweimal das Problem bei großer Hitze, dass nach längerer Fahrt (teilweise mit Klima an) der Motor nach kurzem Stopp nicht mehr ansprang bzw. gestern sogar während der Fahrt es sich so anfühlte, als hätte jemand die Spritzufuhr unterbrochen.

In beiden Fällen (nach einer kurzen 30 min / gestern noch heisserer Tag nach gut 3 Stunden) - sprang er ohne Mucken einfach wieder an und es ging problemlos weiter.

Kennt jemand das Problem ? Gibt es einen Sensor, der bei Hitze / Überhitzung einfach was abschaltet und später nach Abkühlung die Benzinzufuhr wieder freigibt ?


ckm

Meister

Beiträge: 2 525

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. August 2018, 09:43

Klingt eher wie Kurbelwellen- oder Nockenwellensensor

3

Mittwoch, 8. August 2018, 10:05

Danke .. was ich so lesen kann und verstehe würde ich auch dahin tendieren.
Der Kurbelwellensensor scheint eher Kandidat zu sein ?
Weiß jemand, ob der Fehlerspeicher hier konkret würde .. man also recht gut erkennt, was im Argen liegt ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. August 2018, 10:51

Ein fehlerhafter NWS ist im Fehlerspeicher oft nicht hinterlegt. Einfacher Selbsttest: Bei laufendem Motor den Stecker vom NWS abziehen - ändert sich gar nichts, ist der NWS wohl kaputt.

5

Donnerstag, 9. August 2018, 08:56

Danke .. morgen werden wir es mal in Angriff nehmen - KW-Sensor vorsichtshalber schon mal bestellt .. werden den Vorabtest sicher mal machen
Ich berichte dann

6

Montag, 13. August 2018, 18:53

Fehlerspeicher war leer.
Habe trotzdem den KW Sensor ersetzen lassen (85 € plus 20 € Arbeitslohn .. Aufwand also wirklich nur gut 10 min.
Hoffe auf Ruhe und jetzt wieder durchgängigen Betrieb