Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Semml

Schüler

  • »Semml« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Wohnort: München

Auto: i30 Edition plus

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. September 2009, 16:56

und die mängel gehen weiter

schaut mal bei euch vorne den übergang seitlich bei der stoßstange am radkasten an... sieht das bei euch auch so aus? :unentschlossen:
»Semml« hat folgende Bilder angehängt:
  • 29092009144.jpg
  • 1.png


Buddha

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: HH

Auto: i30 1.6 Comfort

Hyundaiclub: *nix Club*

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. September 2009, 20:53

RE: und die mängel gehen weiter

Sieht ja wild aus....morgen gleich mal nachschauen, wenns hell ist. Sollte bei mir allerdings nicht der Fall sein, da ich mein Auto recht genau unter die Lupe genommen habe.

Stefan501

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Selbstständig

Auto: Aktuell: i40 CW Premium 1.7 CRDI, i20 Style, Fiat 500 Lounge

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. September 2009, 22:17

RE: und die mängel gehen weiter

meine habe ich Samstag erst gewachst, aber das wäre mir gleich aufgefallen. :dudu:

Ist das ein Koreaner oder Tscheche?

hb23

GIPFELSTÜRMER

Beiträge: 584

Wohnort: Österrreich

Beruf: Selbständiger

Auto: Hyundai i30 GD 1.4 CVVT Europa PLUS Sonderserie GO

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Ludwig Oskar

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. September 2009, 00:12

RE: und die mängel gehen weiter

Halllo!

Dem Vernehmen nach ist es ein Tscheche - seht Euch das Armaturenbrett ind die Schweinwerfer in seiner Galerie an. :auweia:

Gruß, hb23

Semml

Schüler

  • »Semml« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Wohnort: München

Auto: i30 Edition plus

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. September 2009, 07:53

RE: und die mängel gehen weiter

Zitat

Original von hb23
Halllo!

Dem Vernehmen nach ist es ein Tscheche - seht Euch das Armaturenbrett ind die Schweinwerfer in seiner Galerie an. :auweia:

Gruß, hb23


hä? ist das auf mich bezogen?

aber ja, es ist ein Tscheche... Wenn ich das richtig deute ist das aber einfach nur ne folie, die's da wegzieht. und da die stoßstange eh aus plastik oder so ist, muss ich ja nicht mit korrosion rechnen oder?... nennoch find ichs ganz schön grattlig, dass die stoßstange quasi so schepps da dran hängt, dass sie an manchen stellen gegen die karosse gequetscht wird, und wo anders n viel lockereres spaltmaß hat...
Mein Händler darf sich auf meinen nächsten Besuch freuen - bald is ne seite vollgeschrieben :-/

hb23

GIPFELSTÜRMER

Beiträge: 584

Wohnort: Österrreich

Beruf: Selbständiger

Auto: Hyundai i30 GD 1.4 CVVT Europa PLUS Sonderserie GO

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Ludwig Oskar

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. September 2009, 09:40

RE: und die mängel gehen weiter

Hi Semmi!

Ist ganz bestimmt nicht negativ auf Dich bezogen - es war nur die Frage von Stefan501 ob es denn ein i30 tschechischer Herkunft sei. :dudu:
Und wenn ein i30 kein Ablagefach am Armaturenbrett und keine verchromten Scheinwerfer mehr hat, dann ist er definitiv tschechischer Herkunft. :aufgeb:

Gruß, hb23

7

Mittwoch, 30. September 2009, 10:53

RE: und die mängel gehen weiter

Schon wieder ein Tscheche mit Mängeln...

Die Stoßstange ist doch aus Kunststoff oder ? Dann würde zumindestens nix rosten.

Lethrion

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Krefeld

Beruf: Materialprüfer

Auto: Hyundai i30 1.4 Lounge

Hyundaiclub: Noch nicht^^

Vorname: Thomas(Tom)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Oktober 2009, 10:33

RE: und die mängel gehen weiter

Hallo;

Habe auch einen FDH, kann aber keinerlei Mängel bestätigen. Der beschriebene Mangel ist vieleicht gar keiner. Sieht so aus, als wenn ein Stück Folie o.ä. sich da verfangen hat, würde mal versuchen, es mit einem Holzzahnstocher oder sowas zu entfernen :O

9

Samstag, 3. Oktober 2009, 12:31

RE: und die mängel gehen weiter

Ich kann über mein FDH auch nicht klagen.

10

Freitag, 9. Oktober 2009, 01:24

RE: und die mängel gehen weiter

Ich wäre über solch einen Mangel noch froh.
Neben der von mir in einem anderem Thread bereits erwähnten Kupplungsproblemen hat mein I30 einen Mangel von einem ganz anderem Kaliber - Rost.

Unterboden - hier vor allem die Aufhängung des Endtopfs, so dass der Rost bereits nach 9 Monaten auf den Endtopf selbst übergreift.
Auch andere Punkte des Unterbodens zeigen erste Rostansätze, es ist zwar nur Kantenrost, doch bei einem Auto, das noch nicht mal ein Jahr alt ist ist das ein absolutes " no go"

Heckklappe - hier beide Scharniere befallen sowie eine Kante an der Innenseite - hier bereits erste Lackabplatzungen an den Scharnieren selbst

Dazu der Lack, der so leicht zerkratzt wie ich es in 20 Jahren bei keinem anderem Auto erlebt habe ( zb. Kanten der Motorhaube, da reicht der Besuch einer Katze bzw Marders und man kriegt die Kratzer nicht mehr weg).

Das ganze wird damit garniert, dass ich mit den Sachen nicht allein bin, ein Freund von mir klagt bei seinem 5 Monate alten I30 Kombi über ähnliche Probleme zuzüglich absterbendem Motor und unrudem Leerlauf seit der Auslieferung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »suran« (9. Oktober 2009, 01:25)


Buddha

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: HH

Auto: i30 1.6 Comfort

Hyundaiclub: *nix Club*

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Oktober 2009, 10:22

RE: und die mängel gehen weiter

Also hab nochmal meinen kompletten Wagen untersucht. Kann zum Glück keine Kratzer / Dellen oder Sonstiges an Mängel feststellen.
Auch die Heckklappe scheint bei mir noch korrekt arretiert zu sein, noch keine Kratzer im Lack.
Allerdings wo jetzt gerade wieder das Thema Rost bzw. Unterboden aufkommt, mache ich mir schon Gedanken, vielleicht doch mal eine Werkstatt aufzusuchen, die mir den Unterbodenschutz fit machen kann.

Triplex

Anfänger

Beiträge: 10

Beruf: IT-SE

Auto: i30 1.6 CRDI Edition +

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. Oktober 2009, 22:49

RE: und die mängel gehen weiter

Hallo @ all ich bin seit dem 08.10.2009 stolzer besitzer eines i30 crdi 1.6 edition+, meine frage hat der i30 wirklich so viele mängel wie alle sagen? muss ich angst haben das der wagen kaputt geht?

g33k0

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Beruf: Auszubildender zum Gesundheits-und Krankenpfleger

Auto: i30; 1.6 CRDi; 90PS; Ed.+

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. Oktober 2009, 00:45

RE: und die mängel gehen weiter

Zitat

Original von Triplex
Hallo @ all ich bin seit dem 08.10.2009 stolzer besitzer eines i30 crdi 1.6 edition+, meine frage hat der i30 wirklich so viele mängel wie alle sagen? muss ich angst haben das der wagen kaputt geht?

Sind eher Einzelfälle - und wozu hast du sonst die Garantie?

Unser i30 läuft bisher bestens - hat allerdings auch noch nicht allzu viel runter :D ~2200km

14

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 09:21

RE: und die mängel gehen weiter

Also bei mir hat sich die Zierleiste gelöst (ankleben in Garantie, Lackieren bezahlt), die Scheinwerferwaschanlage war viermal defekt (Garantie immer nur nach Einspruch auf die Rechnung), die komplette Lenkung sowie Vorderradaufhängung wurde getauscht (Garantei) die Fahrertüre hat sich nicht entriegeln lassen (Garantie), sporadisch haben alle vorhandenen Kontrolleuchten aufgeleuchtet (auslesen des Fehlerspeichers hat kein Ergebnis gebracht, Turbolader hat plötzlich seinen Dienst versagt und die Kiste ist nur noch 60km/h gelaufen - war am nächsten Tag wieder vorbei Fehler wurde nicht gefunden, DPF liess sich nicht mehr entrussen - nach einer Fahrt mit dem Techniker von 1h "ich lösch die Kontrolleuchte und den Fehlerspeicher vielleicht geht es dann wieder, wenn nicht ist vermutlich ein Sensor defekt" (Garantie). Jede Wartung hat im Schnitt € 1.000,- gekostet......
................war kein Hyundai sondern 2mal VW Passat (30.000,- und 34.000,-) in den letzten 4 Jahren. Passiert bei jeder Automarke unabhängig vom Preis. Ich würde auch nicht sagen das die Fahrzeuge schlecht waren, beim ersten war es Pech (der hatte die meisten Schäden) und beim zweiten eigentlich gab es nur Kleinigkeiten.
Nie vergessen, man erwatet (zu REcht) vernünftige Qualität für den bezahlten Preis und wird sich nicht besonders zu einem Mängelfreien Produkt äussern - weil man das ja auch erwaten kann. Auftretende Mängel werden natürlich breitgetreten was die optik logischerweise verschiebt.

15

Sonntag, 18. Oktober 2009, 06:27

RE: und die mängel gehen weiter

So dann mal das Neueste von den I-30 ern bei mir und im Bekanntenkreis.

Meiner macht nun die bereits bekannten Probleme beim Zurückstellen der Blinker auf der Autobahn.

Der I30 Kombi unserer Freunde läuft nicht mehr richtig, Leerlauf unter aller Kannone, der Wagen sägt im kalten wie auch warmen Zustand schlimmer wie mein 18 Jahre alter Hobby-VW, der Händler will vertrösten bis zur nächsten Inspektion und meint die Drehzahlschwankungen wären normal.
Dazu kommt nun auch bei diesem Wagen die bei jeder grösseren Beanspruchung ( vor allem im Stau ) stinkende Kupplung, sowie Probleme mit Handbremse die nur noch auf den letzten Zanl greifft und Mahlgeräusche beim Rückwärtsfahren.

Ein 1.6 meiner Kollegin hat einen Totalausfall - wie es aussieht Getreibeprobleme.

Nun stellt sich uns allen langsam die Frage wie es mit den Autos weitergeht, denn wenn diese schon als Neuwägen solche Macken haben, wie soll es dann mit 50 oder 100 Tausend Kilometer weitergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »suran« (18. Oktober 2009, 06:33)


bachus

Profi

Beiträge: 729

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:31

RE: und die mängel gehen weiter

Das Einzige was bei mir bis jetzt war *auf Holz klopft*, war Wasser unterhalb der Einstiegsschutzleiste auf der Beifahrerseite.

Bei genauer Betrachtung sind mir Wassertropfen in der "Rinne" der Türdichtung aufgefallen. Es schien also von ganz oben runterzulaufen.
Beim Vergleichen der geschlossenen Türen (Fahrer/Beifahrer) ist mir dann ein etwa 1x4mm großer Spalt zw. Dichtung und Dach aufgefallen.
Genau an der Stelle, wo vordere und hintere Tür aneinander stoßen, überlappte die Dichtung minimalst, wodurch der Spalt entstand.

Türdichtung ein wenig am Rahmen entlanggeschoben: behoben :cheesy:

bosch

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Region Hannover

Auto: i 30 cw 1,6 crdi Comfort

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:55

RE: und die mängel gehen weiter

Hallo,

ich habe meinen i30 cw jetzt seit Mitte Juni und bin 6.000 km gefahren und ich habe bis jetzt überhaupt keine Probleme :freu:

Bosch

Emma'sDriver

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Senden/Iller

Beruf: Fachkraft außerklinische Intensivpflege

Auto: Hyundai i30

Vorname: Jessie

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. September 2014, 10:32

Oh, da mag ich auch gleich mal mitspielen :D :D

Wo fang ich nur an :D Die Dämpfer an der Kofferraumklappe blockieren wenn der Kofferraum zu lange auf war und gehen nur mega schwer wieder runter

Das Kofferraumschloss rostet (EZ 3/2012)

Er gnarzt hinten rechts, bzw nach ner langen Autobahnfahrt klingt es als würde der Auspuff aufliegen

Mein Lederlenkrad hat massive Abnutzungserscheinungen da wo mein Daumen immer aufliegt

Flugrost flugrost flugrost

Meine Sitze hinten sehen aus als würden sie schimmeln wenn ich den Wasserdichten Schutzbezug runter nehme den ich wegen meinem Hund drauf habe...

Es riecht komisch im Innenraum obwohl nichts verschüttet wurde, Kundendienste wurden brav gemacht

Fahrersitz wird fleckig obwohl ich darauf nichts verschüttet habe :/ auch nur an einer Stelle, dem Seitenhalt von der Sitzfläche selbst...

so, ich glaub das ist erstmal genug gemeckert für den frühen Montag morgen :D :D :D

Blackhawk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Hyundai i40 CW CRDI

Vorname: Marek

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. September 2014, 11:04

Und was sagt deine Werkstatt dazu?

Zitat

Meine Sitze hinten sehen aus als würden sie schimmeln wenn ich den Wasserdichten Schutzbezug runter nehme den ich wegen meinem Hund drauf habe...
Hmm wasserdichte Sitzbezüge? Könnte doch Schimmel sein, weil wasserdicht, bedeutet keine Luft bei Feuchtigkeit daher auch keine Trocknung, und keine Trocknung ist schon oft mit Schimmel verbunden, weil die verwendeten Schaumstoffe werden eher sehr dicht sind.

Gerade wenn man Tiere im Fahrzeug befördert, ist gutes Lüften und regelmäßige Pflege der Innenraum Stoffe Wichtig.

Zitat

Es riecht komisch im Innenraum obwohl nichts verschüttet wurde, Kundendienste wurden brav gemacht
Auch kein Wunder, da Schimmel eine Sporenpflanze ist, fängt es auch im ganzen Auto an zu muffeln. Könnte dann auch mit der Grund für den Fahrersitz sein.

20

Montag, 8. September 2014, 11:27

Zitat

Es riecht komisch im Innenraum
Da wird sich das Tier dran gewöhnen... :D

Aber mal im Ernst. Du transportierst Tiere und wunderst Dich über einen komischen Geruch? ?(

Ähnliche Themen