Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Holzwurm1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 028

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2018, 07:00

Kurzes Geräusch beim Anfahren

Moinsen Leute,
mein Dicker hat jetzt ca. 260.000 KM gelaufen und seit Neuestem beim Anfahren ein kurzes Geräusch. Praktisch in dem Moment wenn der Kraftschluss da ist. Ist schwierig zu beschreiben, es ist kein klappern oder sowas sondern eher ein mahlendes Geräusch. Hat hier irgendwer Tipps für mich? Es ist auch noch nicht so, dass es jedes mal auftritt. Ich würde schätzen das es bei 10 mal Anfahren 3-4 mal vorkommt.
Beim Schalten vom 1- in den 2. ist es auch manchmal da, aber nicht so klar zu hören. Bei höheren Gängen ist es nicht wahrnehmbar :flöt:
Die Kupplung ist vollkommen ok. PAckt immer noch kräftig zu, kein Rutschen oder sonstiges.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 430

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2018, 09:30

Antriebswellen? Ausrücklager? Torsionsfedern?

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 469

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juli 2018, 09:58

Ausrücklager halte ich für die wahrscheinlichste Ursache.

Torsionsfedern würden ein singendes Geräusch geben.

Antriebswellen "klackern" im Allgemeinen (besonders bei voll eingeschlagener Lenkung).

MarcoH1973

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Chemikant

Auto: 2014er Hyundai i30 CW (Trend), 1.6 CRDi

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2018, 10:59

Hiho
Hat meiner auch. Laut dem Meister meines Vertauens ist es entweder das Ausrücklager, oder eine Torsionsfeder ist gebrochen. Auch meine Kupplung ist sonst völlig ok, kein rutschen / Gänge gehen problemlos rein etc


MfG
Marco
PS: Ich fahre damit jetzt schon einige Monate, es ist nicht schlimmer geworden. Kommt vllt bei jedem 6.-7. Anfahren

  • »Holzwurm1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 028

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Juli 2018, 11:02

Hmmm an die Antriebswellen habe ich auch schon gedacht... werde ich heute nach der Arbeit gleich mal testen...
Gut, wenn es ein Teil der Kupplung ist, dann würde ich es so lassen bis er eben nicht mehr los fährt 8) Ich finde die Laufleistung mit 1. Kupplung eh sehr gut.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 430

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2018, 11:19

Antriebswellentest: Am besten auf einem Parkplatz im Stand bis zum Anschlag das Lenkrad drehen, und dann im 1. Gang die Kupplung kommen lassen, und ganz langsam einen Kreis fahren. Macht es dann "Tock-Tock-Tock", dann sind es die Antriebswellen!

  • »Holzwurm1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 028

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2018, 11:52

Ja, das probiere ich aus. Obwohl ich fast glaube das es das nicht ist... so vom Gefühl her würde ich sagen, dass die Räder nur sehr selten voll eingeschlagen sind wenn ich stehe. Gibt es denn noch ein anderes Teil des Fahrwerks das solche Geräusche machen kann?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 430

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2018, 12:51

Die Antriebswellen machen auch Geräusche wenn die Räder nicht voll eingeschlagen sind - man hört es in dieser Position nur am deutlichsten. Und Geräusche können theoretisch von allen Teilen kommen, die sich bewegen. Das macht die Sache nicht leichter, denn auch Stoßdämpfer, Federn und Staubkappen machen akustisch gerne auf sich aufmerksam.

  • »Holzwurm1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 028

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Juli 2018, 06:39

Guten Morgen,

also ich habe gestern ein paar Runden auf dem Firmenparkplatz gedreht, sah bestimmt lustig aus 8)
Habe das Lenkrad voll eingeschlagen und dann anfahren, stehenbleiben, anfahren usw.... Dabei tratt das Geräusch nicht öfter auf als sonst... Wie gesagt, es ist auch nur ganz kurz wenn der Kraftschluss da ist. Was ja dann irgendwie für die Kupplung bzw. eines ihrer Bauteile sprechen würde.
Ich werde das mal weiter beobachten und wenn es mal akut werden sollte, fahre ich in die Werkstatt oder rufe halt den ADAC :flöt:
Vielen Dank erstmal für eure Anteilnahme! :D