Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2018, 15:49

Servolenkung plötzlich straffer

Seit letzter Woche habe ich ein merkwürdiges Phänomen bei meinem Hyundai: i30, Kombi. Benziner, DCT, 140 PS, gebaut 04/2018.

Habe nun 1000 km gefahren. Von jetzt auf gleich habe ich das Gefühl, dass ich mehr Kraft beim Lenken aufwenden muss. Ganz merkwürdig. Kann es mir nicht erklären. Als erstes Luftdruck kontrolliert. Ausgeliefert wurde er mit 2.5 bar auf allen Reifen, außer hinten links, da waren es sogar über 3 bar. Finde ich schon mal merkwürdig, dass man dem Käufer das Fahrzeug so mitgibt. Nun denn, eben erst mal alle Reifen auf 2.2 bar, so wie es im Servicebuch steht. Die Lenkung ist unverändert.

Was meint ihr, kann es wirklich an den Reifen liegen? Die Haftung wird ja nicht schlagartig stärker, nur weil der Reifen jetzt eingefahren ist. Übrigens, habe die 17“ Reifen (225/45R17).

Am Freitag bin ich beim Händler vorbei, der hat den Fehlerspeicher ausgelesen und die Batterie gemessen. Außerdem hat er noch eine schnelle Probefahrt gemacht. Aus seiner Sicht alles i. O. Da ich und auch meine Freundin sicher sind, dass es erst ab 500 km straffer geworden ist, kann ich mir das alles nicht erklären. Gerade beim Rangieren mit dem Fahrzeug merkt man, dass es viel zu straff/schwergängig ist. Wenn ich das Auto starte, rangiere, habe ich erst noch das normale Gefühl, aber sobald ich an der ersten Kreuzung abbiege, verhärtet es sich.

Jemand eine Idee?


Dondums89

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Wohnort: Halbinsel Eiderstedt

Beruf: Steuerfach

Auto: Velo Turbo DCT Premium '15

Vorname: Hendrik

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Juni 2018, 16:27

Hat dein i30 vielleicht das "FlexSteer" und du hast den Modus ausersehen auf "Sport" gestellt? Dann fühlt es sich so an als sei die Lenkung schwergängiger.

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Juni 2018, 16:33

Moin,

also "nur" 2,2 Luftdruck bei den 225er Schluffen ist IMHO etwas niedrig. Stell den mal auf 2,5 und guck, ob es besser wird.
An sonsten kommt (eigentlich) nur der "Sport"-Modus in Frage.

Grüße
Torsten

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Juni 2018, 16:46

@Dondums89
Nein, jedenfalls nicht, dass ich wüsste. Ich kann lediglich zwischen Eco und Sport am DCT wählen. Wird dadurch die Lenkung beeinflusst?

@TorstenW
Habe schon alle möglichen Drücke ausprobiert … 2.2 bar, 2.5 bar, 2.7 bar – kein Unterschied feststellbar. Außerdem ging es ja bis 500 km auch bei normal ganz einfach zu lenken. Auch in den einzelnen Modi Eco und Sport gibt es keine Veränderung in der Lenkung.

Kann man denn im Autohaus die Kennlinie der Servolenkung ändern lassen? Irgendeinen Grund muss es ja haben, dass es urplötzlich straffer zu lenken geht. Oder kann ich selbst irgendwo etwas verstellt haben, was die Lenkung beeinflusst?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (4. Juni 2018, 17:29)


Dagomys

Fortgeschrittener

Beiträge: 584

Auto: CRDi,90PS,FDH,FIFA WM2011

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Juni 2018, 18:43

Ja, eben Flex Steer, das ist die Lenkungsverstellung (hat der PD die auch wie der GD?). PD-Experten bitte mal weiterhelfen....Erklärt ihm mal, wie das funzt.

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Juni 2018, 19:31

Soweit ich weiß, hat der PDE kein Flex Steer.

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:11

Moin,

egal was, wie und wo es ausgeht, es wäre sicher nicht nur für mich interessant, was letztendlich rausgekommen ist.

Grüße
Torsten

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:22

Ich werde berichten! :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (5. Juni 2018, 18:08)


Benomega

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Wuppertal

Auto: i30 Kombi 1.4 T-GDI Premium mit DCT

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juni 2018, 00:30

Mit der Drive Mode Taste wird die Lenkung etwas straffer oder auch schwergängiger wie man es halt bezeichnen will, desweiteren ist das Gaspedal empfindlicher nimmt mit gleicher Stellung des Pedal mehr Gas an.
Das dct hält die gänge länger also schaltet später hoch und beim drücken der taste schaltet das dct nen gang runter zb beim fahren im 7. gang auf der Bahn wird direkt in den 6. geschaltet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benomega« (6. Juni 2018, 00:38)


Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Juni 2018, 22:05

Hatte das Auto nochmal in einer zweiten Hyundai Werkstatt vorgeführt. Der Meister hat das Auto selbst Probegefahren. Er sagt, er lenkt sich wie jeder andere i30. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Es ging definitiv vorher leichter zu lenken. Daher noch mal an alle die Frage: habt ihr auch das Gefühl bei langsamen abbiegen/einparken, dass ihr ordentlich Kraft aufwenden müsst? Oder, dass ihr z. B. bei langgezogenen Kurven die ganze Zeit mit Kraftanstrengung die Kurve „halten“ müsst. Kann sich jmd. vorstellen, dass es etwas mit dem Kreuzgelenk zu tun haben könnte. Oder spielen doch die 225/45/17er Räder eine Rolle? Das Lenkrad steht nicht perfekt gerade. Könne vlt. die Spureinstellung was ausmachen? Weiß nicht mehr weiter, da 2 Werkstätten mir sagen, es sei normal. Direkt an Hyundai Deutschland wenden?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Juni 2018, 22:07

Fahr doch einfach beim Händler dasselbe Modell zur Probe - ist es dort genauso, ist es wohl auch normal. Falls nicht, hat deine Werkstatt was zu tun!

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Juni 2018, 22:24

Ich hätte gerne eine schwergängige Lenkung.

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Juni 2018, 22:33

Was ist los bei deinem?

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Juni 2018, 22:41

Viel zu leichtgängig, besonders bei höhere Geschwindigkeit. Hatte vorher ein Auto auch mit Elektrischer Lenkung aber man konte zwische Kompfort Normal und Sport einstellen. Bei Sport nur 3/4 Umdrehung aus der Mittellage bis zum Anschlag.

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Juni 2018, 22:49

Finde es umso erstaunlicher, warum meine Lenkung genau das Gegenteil ist. Kann doch eigtl nicht sein, bei identischen Fahrzeugen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. Juni 2018, 23:06

Wie schwer oder leicht eine Lenkung funktioniert, hängt halt von der eigenen - und damit subjektiven - Bewertung ab. Dem einem ist das Gulasch zu scharf, der andere würzt mit Tabasco nach.....

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Juni 2018, 23:22

Ich bin mit Autos ohne Servolenkung großgeworden, Ford Escort Mexiko und Capri RS 3500, nur mein Ro80 hatte eine Servolenkung die war aber auch schon geschwindigkeitsabhängig.

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 10. Juni 2018, 11:55

Moin,

wenn das Lenkrad nicht exakt gerade steht, dann ist was nicht in Ordnung!
Frage: Kann es sein, das jemand mit den Vorderrädern einen Bordstein oder ähnliches etwas unsanft touchiert hat? Dann käme eine verbogene Spurstange in Frage.
Da kann allerdings das Auto nix dafür....

Grüße
Torsten

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:23

2.2 bar auf allen Reifen halte ich für zu wenig. Ich fahre 2.5/2.6 bar ringsum mit den serienmäßigen 18" 225er.
Ohne es zu wissen (Da ich den Handschalter habe) könnte ich mir aber vorstellen das die verschiedenen Modi (Eco, Sport, etc) auch auf die Lenkung greifen

Larsimoto

Schüler

  • »Larsimoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:32

Habe mittlerweile 2.6 bar auf den Reifen. An der Lenkung hat sich nichts verändert. Das Auto ist 1000 km gefahren und hat keinen Fremdkontakt. Kann keine Unterschiede bei den Modi hinsichtlich Lenkung feststellen.

Ähnliche Themen