Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 363

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

441

Donnerstag, 29. November 2018, 18:11

Würde der N mit OPF, also mit 91Db, bei einer Lautstärkemessung durch die Rennleitung denn auch die im Fahrzeugschein angegebenen Werte einhalten?

Wie kommt denn der Unterschied von 91 Db zu 109 Db zu Stande, wenn man eigentlich keinen bemerkt?


442

Donnerstag, 29. November 2018, 18:29

In dem Bereich wo die Rennleitung misst ist er leiser. In den andern Bereichen vielleicht nicht.

Koellefornia

unregistriert

443

Samstag, 14. September 2019, 18:08

Hat irgend jemand Daten zu den Steuern? Hab den i 30 N Line 1.0 T-GDI. Oder liegt der Satz so wie bei dem PD? Lg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

444

Samstag, 14. September 2019, 18:35

118€ nach neuer Berechnung.

Koellefornia

unregistriert

445

Samstag, 14. September 2019, 18:44

Danke dir, finde sehr wenig über mein Model. Liegt wohl auch an der Baureihe normal heissen die laut HSN:AEN meiner lautet aber in der HSN:AEL. Hab wohl das 2020 Model, daher auch so wenig Info's. Ok da muss ich mich wohl dann mal rein lesen. Danke nochmal Coupe

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

446

Samstag, 14. September 2019, 18:48

Die 118€ sind für den AEL mit HSN 1349.

Koellefornia

unregistriert

447

Samstag, 14. September 2019, 18:55

Hier mal die Daten aus der Kopie vom Fahrzeugschein...
»Koellefornia« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190914_185515.jpg

Nyana

Nyana

Beiträge: 45

Auto: i30 Fastback 1.4 TGDI, N-Line, MY20

  • Nachricht senden

448

Sonntag, 1. März 2020, 16:31

Kfz-Steu­er unklar beim 1.4 T-GDI

Hallo,

ich war etwas erstaunt über meinen Steuerbescheid vom Zoll beim 1.4 T-GDI Fastback über 140,00 EUR bei 151g CO2. Die Angabe auf der Hyundai-Website beläuft sich nur auf CO2-Emission 134 g/km. In der COC stehen gleich 3 Werte
  • Combined CO2-Emission 132 g/km
  • Urban Conditions CO2-Emission 161 g/km
  • Extra-urban conditions CO2-Emission 115 g/km
Einzig in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein Feld V.7) steht wirklich CO2-Emission 151 g/km.

Nun stellt sich mir die Frage woher die Daten kommen und ob die korrekt sind ... wenn man mal die Durchschnittswerte aus der COC oder der Hyundai Angaben nimmt mit 134g bzw. 132g, könnte die Steuer schließlich auch bei 106,00 EUR oder gar bei 102,00 EUR liegen.

Steht bei Euch im Fahrzeugschein (unter Feld V.7) auch 151 oder eine vergleichbare Zahl?

Jonas_i30

Schüler

Beiträge: 71

Beruf: Lackierer

Auto: I30 N-Line 1.4 T-GDI

  • Nachricht senden

449

Sonntag, 1. März 2020, 16:35

Ich zahle 142€, hat mich auch gewundert. Der Astra vorher (auch mit nem 1.4 Turbo) hat mich nur 106€ gekostet. Nur bisher habe ich mich nicht wirklich weiter drum gekümmert..

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 262

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

450

Sonntag, 1. März 2020, 16:37

Bei mir sind's für den Kombi lt. Steuerbescheid 146g / km, stimmt mit dem Wert bei Combined im CoC überein, macht dann 130€ Steuer.

Edit. Im CoC stehen etliche verschiedene Werte, ich häng mal ein Bild an.

Gruß Kater
»Terrorkater« hat folgendes Bild angehängt:
  • CoC.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Terrorkater« (1. März 2020, 16:50)


Nyana

Nyana

Beiträge: 45

Auto: i30 Fastback 1.4 TGDI, N-Line, MY20

  • Nachricht senden

451

Sonntag, 1. März 2020, 16:46

Das was @Terrorkater schreibt, klingt logisch. Bei mir kann ich nicht nachvollziehen, woher der Wert im Fahrzeugschein resultiert - dieser wird weder im Prospektmaterial noch in der CoC genannt .. Ich bin Dienstag beim Händler, ich werde da mal nachfragen, ansonsten schreibe ich einfach dem Zoll mal eine E-Mail, fragen kann man ja sicher mal. Am besten gleich eine Kopie der CoC beifügen, Combined 132g finde ich realistisch.

Jonas_i30

Schüler

Beiträge: 71

Beruf: Lackierer

Auto: I30 N-Line 1.4 T-GDI

  • Nachricht senden

452

Sonntag, 1. März 2020, 16:49

Was mir gerade einfällt, der 1.4 T-GDI im N-Line soll doch angeblich ne geänderte Motorsoftware haben, vielleicht kommt daher der erhöhte Ausstoß?

Nyana

Nyana

Beiträge: 45

Auto: i30 Fastback 1.4 TGDI, N-Line, MY20

  • Nachricht senden

453

Sonntag, 1. März 2020, 16:53

Mir würde helfen, ob bei Dir (ist ja ein Hatch) in der CoC unter Combined der gleiche Ausstoß steht wie beim Feld V.7 im Schein. Beim Kombi scheint es so zu sein, da ist alles okay, beim Fastback sind es im Schein 19g mehr = 38,00 EUR.

Jonas_i30

Schüler

Beiträge: 71

Beruf: Lackierer

Auto: I30 N-Line 1.4 T-GDI

  • Nachricht senden

454

Sonntag, 1. März 2020, 16:54

Die Papiere liegen im Auto, ich schau morgen mal nach und geb dir Bescheid.

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 262

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

455

Sonntag, 1. März 2020, 16:55

@Nyana
Hast du im CoC zufällig bei NEDC-Values Combined geschaut? Da steht bei mir auch weniger.

Nyana

Nyana

Beiträge: 45

Auto: i30 Fastback 1.4 TGDI, N-Line, MY20

  • Nachricht senden

456

Sonntag, 1. März 2020, 17:03

ja habe ich, oh mist ... da unten sind noch mal Einträge ...

WLTP Values Combined 151g/km - also alles richtig :D

(kann mir jemand einen Spaten leihen ich muss mir fix ein Loch graben ...)

[/Thread closed] .. aber dafür liebe ich das Board .. es wird nicht gleich geflamed, es werden einem die Augen geöffnet :D

457

Sonntag, 1. März 2020, 19:39

Wie jetzt? Du wurdest nicht geflamed? Das holen wir nach!

Du checkst die sinnlosen und undurchsichtigen Angaben nicht? Was bei dir los?!?!? Haste keinen Doktortitel und gehörst zum normalen 3500€ Netto Durchschnittsgehaltspöbel ?????

Buhhhhhh

Die Ironie darf gern erkannt werden :D

458

Montag, 2. März 2020, 08:47

Das klingt komisch, ich zahle für meinen Fastback 1,4 T-GDI 106€ Steuer. :D

Erstzulassung war 01/2018, Zulassung auf mich am 01/19.

Nyana

Nyana

Beiträge: 45

Auto: i30 Fastback 1.4 TGDI, N-Line, MY20

  • Nachricht senden

459

Montag, 2. März 2020, 11:05

es zählt immer nur die Erstzulassung ... und die war bei Dir 01/2018 .. und da war 134g NEFZ .. also 106,00 EUR :)
Wenn Du den verkaufst, um- oder ab- und wieder anmeldest blieb es in der Vergangenheit immer so, dass die EZ weiter galt.

Das war auch eines der Kaufargumente für den i30 noch in 2020!
Ab 2021 (im Zuge des Klimapakets soll die Kfz-Steuer erhöht werden) gelten für Erstzulassungen neben den 2,00 EUR pro angefangene 100 cm³ noch zusätzlich 5,50 EUR pro 1g CO2 über 95g statt der bisherigen 2,00 EUR.
Der gleiche i30 kostet mich mit 151g/km dann statt 140,00 EUR schlappe 338,00 EUR (wenn ich ihn in 2021 neu angeschafft hätte). Das scheppert über die Jahre ...

Krasses Beispiel, mein 2019er Mustang V8 kostet 430,00 EUR Steuer (ab 2019) - wenn ich den erst 2021 kaufen würde, kämen mit Erstzulassung '21 unfassbare 1.004,00 EUR KFZ-Steuer auf mich zu! Ich bin froh, dass ich ihn schon habe ... Verbrenner neu anschaffen wird ab nächstes Jahr empfindlich teurer ..

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Nyana« (2. März 2020, 11:29)


Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 993

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

460

Montag, 2. März 2020, 12:42

Das ist aber bislang doch nur geplant. Ob es genau so kommt, ist noch offen. Gegen eine gewisse Lenkungswirkung habe ich ja eigentlich nichts. Allerdings werden für Elektroautos bzw Hybrid ganz unrealistische Angaben angenommen. Da kommt ein großer SUV mit knapp über 2 l Sprit aus, nur weil die Batterie voll ist und nicht gerechnet wird.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher