Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 102

Wohnort: Saarland

Auto: Kia Rio, bis der i30N kommt

  • Nachricht senden

281

Donnerstag, 9. August 2018, 19:57

Ich habe heute einen i30n perf. mit OPF (im Stand) probe gehört und konnte keinen Unterschied feststellen.


282

Freitag, 10. August 2018, 10:36

Soviel zum Thema"alles wird ausführlich nach außen getragen"... Der Konfigurator ist zur Abwechslung aktualisiert worden und enthält nun komischerweise alle Angaben die für uns schon klar sind und hier stehen.

Beiträge: 167

Auto: i30 N Performance

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

283

Freitag, 10. August 2018, 10:57

Also das ist dann nun wirklich, bezogen auf meine "Infos", welche ich gestern frisch erhalten habe, nahezu absurd... ! :todlach: :mauer:

qadmaster

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: ODENWALD

Beruf: IT-Systemintegrator

Auto: I30N Performance

  • Nachricht senden

284

Freitag, 10. August 2018, 10:59

...den Fahrzeugschein vom I30N Performance (MJ 2019 mit OPF) reiche ich hiermit auch noch nach für Interessierte und zum Vergleich ;)


Saschaderbaer

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Gifhorn

Beruf: Versuchswagenfahrer

Auto: I30N Performance, Evo VII

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

285

Freitag, 10. August 2018, 23:17

Öhm, wieso steht da Euro 6?
Ich dachte der mit OPF bekommt Euro 6d-Temp?
Oder ist das jetzt der Übergang bis 1.9?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 204

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

286

Freitag, 10. August 2018, 23:44

Ist schon richtig so, der Steuerschlüssel "36AG" ist entscheidend

Klaus B

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

287

Samstag, 11. August 2018, 06:26

91 db zu vorher 109 db Standgeräusch? Und da soll man keinen Unterschied hören? Der "alte" ist ja fast 4 mal so laut!!!

Ist schon "bemerkenswert", was sich die Großkopferten vom KBA so alles einfallen lassen.
Sollten sich wohl eher um richtige Probleme der Umwelt kümmern. So wäre z.B. die Zwangsabmeldung aller von 2007 bis heute hergestellten Diesel des VAG Konzerns primär durchzusetzen. Diese sog. Winterkorn Gedächnisschüsseln haben m.M.n. nichts auf den Straßen zu suchen, da sie ohne gültige Betriebserlaubnis unterwegs sind. Auch nach mehreren software updates sind die immer noch getürkt.
Ein Schelm, wer böse darüber denkt, wer wohl beim KBA in Lohn und Brot steht!!!

288

Samstag, 11. August 2018, 09:36

Ganz einfach, die dB im Stand werden bei ca. 3700 Touren gemessen. In diesem unwichtigen Bereich ist er leiser. Da aber kurz danach die Klappe aufgeht und dann Durchzug ist wird da kein großer Unterschied sein.

289

Samstag, 11. August 2018, 11:41

Was, nur noch 91dB start 109dB?
Ich werde sofort stornieren!
Wie soll ich denn jetzt ansonsten freitags und samstags abends die 16jährigen Mädels vorm Kino beeindrucken...

Kleiner Scherz. Er mag jetzt leiser sein, aber wie man inzwischen anhand verschiedener Videos hören konnte, ist der Klang gleich geblieben. Ich sehe es mittlerweile ziemlich entspannt.

qadmaster

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: ODENWALD

Beruf: IT-Systemintegrator

Auto: I30N Performance

  • Nachricht senden

290

Samstag, 11. August 2018, 13:35

Gerade den Wagen geholt. Also ich höre auch keinen Unterschied zum Fahrzeug ohne OPF. Ich denke auch, man wird es nur im direkten Vergleich minimal merken.

Tobster91

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Würzburg

Auto: Im Wartezimmer des i30n Performance

Vorname: Tobias

  • Nachricht senden

291

Samstag, 11. August 2018, 14:14

Perfekt dann können wir ja jetzt alle beruhigt schlafen! :rolleyes:

292

Samstag, 11. August 2018, 15:17

Tobster91 bringt es auf dem Punkt :super: . Viel Rummel um fast nichts :thumbsup:
Genial, das der Klang so gut wie geblieben ist :freu:

Beiträge: 102

Wohnort: Saarland

Auto: Kia Rio, bis der i30N kommt

  • Nachricht senden

293

Samstag, 11. August 2018, 20:54

91 db zu vorher 109 db Standgeräusch? Und da soll man keinen Unterschied hören? Der "alte" ist ja fast 4 mal so laut!!!

Ich bin ja rein schon von Berufswegen ein Verfechter von Fakten und Messwerten. Als Ausnahme dieser Philosophie stellt sich leider das KFZ heraus. Außer den mechanisch-physikalischen Abmessungen macht da für mich keine Messung einen logischen Sinn.


Ob NEFZ oder WLTP, bei nichts davon kommen Werte heraus, die einem eine Aussage darüber liefern, wie viel das Fahrzeug im eigenen Fahrstil verbrauchen wird. Eine Lösung für das Problem gibt es leider nicht. Ein standardisiertes Prüfverfahren kann nie repräsentativ dafür sein, wie die tatsächlichen Bedingungen in einer chaotischen Welt geben.

Selbst wenn du 30 Jahre lang jeden morgen die gleiche Strecke zur Arbeit fährst, werden vermutlich niemals die exakt gleichen Bedingungen 2x auftreten. Die einzige Möglichkeit die bleibt um vergleichbare Werte zu erzielen, ist einen genauen Prüfungszyklus zu definieren. Das läuft dann darauf hinaus, dass jeder versucht die Werte für genau diesen unrealistischen Zyklus zu optimieren, obwohl eine andere Abstimmung im Alltag vermutlich sinnvoller wäre...

Das Verfahren für die Lichtstärkemessung finde ich auch sehr seltsam. Es gibt darauf so viele Einflussfaktoren - Leistung - Getriebeabstimmung/übersetzung - Gestaltung der Auspuffanlage. Das führt nur dazu, dass die Hersteller ihre Systeme so abstimmen, dass genau im Moment der Messung die Kriterien erfüllt sind und eine Sekunde früher oder später eventuell nicht mehr.

Du fragst dich, warum man den Unterschied von 91 zu 109 nicht hört? Kann ich dir nicht sagen. Ich habe es nicht unmittelbar nebeneinander vergleichen können.

Am Mittwoch einen mit "109" dB, und am Donnerstag einen mit 91 dB. Klar sind Messwerte. 4x so laut? Subjektiv garantiert nicht!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

294

Samstag, 11. August 2018, 21:03

Starker Beitrag! Meine Hochachtung! :super:

Beiträge: 102

Wohnort: Saarland

Auto: Kia Rio, bis der i30N kommt

  • Nachricht senden

295

Samstag, 11. August 2018, 23:14

Danke!
Diese Prüfungen (NEFZ, WLTP, Lautstärke) ist für die Hersteller nichts weiter als eine Abschlussprüfung, bei denen Sie vorher das Ergebnis und die Bewertungsgrundlagen können. Da braucht man nicht stolz zu sein und sich für schlau halten, wenn man ein "gutes" Ergebnis erzielt.
Wäre ich Technikchef eines Automobilkonzerns, müsste mich nicht PR Strategen und Lobbyisten beugen, dann würde ich meine Motoren auf einen optimalen Alltagsbetrieb hin optimieren. Was helfen mir gute Werte beim WLTP, wenn es bei Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn nicht mehr optimal ist.
Dem WLTP Prüfverfahren müsste man sich zwar beugen, aber ich würde freiwillig eine Flut von Diagrammen veröffentlichen (die aber wohl das technische Verständnis der meisten Leute überfordern würde), die eine detaillierte Auskunft darüber geben:
1.) Verbrauch bei kontinuierlicher Fahrt bei Geschwindigkeit X im Y. Gang.
2.) Verbrauche bei Demo-Fahrten. z.B von Friedrichshafen nach Kiel und wieder zurück, mit detaillierten Statistiken zur Demo Fahrt. Bei den Demo-Fahrten wird nie (sofern vom Verkehr möglich) unterhalb der erlaubten Geschwindigkeit gefahren. Bei Abschnitten ohne Geschwindigkeitsbegrenzung wird eine Maximalgeschwindigkeit definiert und angegeben, die gefahren wird falls möglich. Dazu:
  • Angabe der Gesamtstrecke und Durchschnittsverbrauch
  • Angaben über Teilstreckenlängen mit jeweiligen Geschwindigkeitsbegrenzungen und der jeweiligen tatsächlichen Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Höhenprofil
Diese Vorgehensweise sehe ich als die einzige Möglichkeit sich ein praxisnahes Urteil erlauben zu können. Als offizielles Messverfahren kann es jedoch nicht verwendet werden, weil die Bedingungen nicht exakt reproduzierbar sind. Obwohl... bei Aufzeichnung einer Referenzfahrt sollte das auf einem Prüfstand trotzdem möglich sein zu simulieren.

296

Sonntag, 12. August 2018, 08:48

In Österreich wird die fragwürdige Normverbrauchsabgabe damit auch entsprechend steigen, der Finanzminister wird sich freuen. :winke:
Der Verbrauch ist in Deutschland steuertechnisch total egal oder?

297

Sonntag, 12. August 2018, 09:16

Der Verbrauch ist fast das einzige was zählt! Denn anhand des Verbrauchs wird der CO2 Ausstoß ermittelt...

298

Sonntag, 12. August 2018, 10:12

Deswegen steigt ja die Steuer für den I30N jetzt auch.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

299

Sonntag, 12. August 2018, 10:36

Hier haben im Lauf der Jahre Hunderte von Leuten gejammert, daß die Verbrauchsangaben von Hyundai weit unter den tatsächlichen Verbrauchswerten liegen, und Hyundai sollte diesen "Betrug" doch sofort ändern! Ich habe dann immer dahingehend argumentiert, daß niedrigere Verbrauchsangaben auch niederigere KFZ-Steuer zur Folge hat. Jetzt ist es soweit: Die Steuer steigt, aber der Verbrauch bleibt so wie er schon immer war. :cheesy:

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 498

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

300

Sonntag, 12. August 2018, 11:51

@Wanderkroete
Da bin ich ganz deiner Meinung, sehr gut geschrieben. Dachte eigentlich das neue Verfahren soll genau ähnliche Fahrzustände mit einbeziehen um nicht immer die schönsten Werte zu erhalten?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

N-Passion

Ähnliche Themen