Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bluewater

Anfänger

  • »bluewater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Flieden

Beruf: Fachangestellter f. Bäderbetriebe

Auto: Hyundai i30 GD, 99 PS

Vorname: Lars

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. April 2018, 16:21

Bremsen platt, selber machen?

Hallo,

ich habe seit 2015 den i30. Nun sind nach 130.000 km die Bremsen vorne und hinten nahe an der Verschleißgrenze. Es wäre nicht das erste mal das ich die Bremsen wechsel, aber nicht an diesem Modell. Gibt es da was zu beachten bezüglich der elektronischen Berganfahrhilfe? Den Kolben im Bremssattel muss denke ich reingedrückt und gleichzeitig gedreht werden.'

Meine Mechaniker-Ausbildung ist zwar schon 20 Jahre her, würde mir das aber trotzdem zutrauen. Weil die Werkstatt verlangt 600€ für den Wechsel.

Grüße
Lars


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 060

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2018, 17:43

Lies dich doch mal in bestehende Themen ein!

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 249

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. April 2018, 10:35

Das sind 2 Stunden Arbeit und 3 Pullen Bier.......dazu ca. 300€ Teilepreis....macht nen Stundenlohn von 148,50€------sauber!!

bluewater

Anfänger

  • »bluewater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Flieden

Beruf: Fachangestellter f. Bäderbetriebe

Auto: Hyundai i30 GD, 99 PS

Vorname: Lars

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. April 2018, 16:51

Ja der Stundenlohn ist schon der Hammer. Deswegen lasse ich das bei Hyundai defintiv nicht machen.

Weißt du ob die Kolben im Bremssattel reingedeht werden, oder nur reingedrückt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. April 2018, 16:53)


scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 249

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. April 2018, 18:10

Es gibt wohl beides, aber da müsste man anhand der VIN mal genau nachsehen. Schreib doch mal dem ceed ne PM. Der kann sicher was genaueres rausfinden.

bluewater

Anfänger

  • »bluewater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Flieden

Beruf: Fachangestellter f. Bäderbetriebe

Auto: Hyundai i30 GD, 99 PS

Vorname: Lars

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. April 2018, 19:16

Ich danke dir erst mal. Ich werde Ceed dann mal schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. April 2018, 19:48)


cesarius

i30 En­thu­si­ast

Beiträge: 683

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: Hyundai i30 GD 1,6 CRDI Style

Vorname: Cesar

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. April 2018, 23:17

Vorne drücken, hinten drehen. Zum drehen passt ein Opeladapter.
Bei EPB wird es elektronisch übers GDS/OBD hinten zurückgestellt.

Ähnliche Themen