Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dys

Fortgeschrittener

  • »dys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Dezember 2007, 12:07

Reifen für den i30

Wenn ich meinen i30 im Januar bekomme, wird er mir zunächst mit Sommerreifen geliefert. Mein Autohändler meinte, ich sollte mir die Reifen ganz normal beim Reifenhändler holen, weil die mir dort bessere Preise machen könnten.

Da ich ja nunmal die Reifendruckkontrolle habe, muss ich mich also entscheiden, ob ich Ganzjahresreifen auf die Felge ziehen lasse oder, ob ich jede Saison die Winter- bzw. Sommerreifen umwuchten lasse, weil ein neuer Satz Felgen mit diesem System für mich erstmal nicht in Frage kommt!

Nun ist meine Frage: Kann mir jemand sagen, was ich für Reifen fahren darf? 205/55 R16 sind ja wohl drauf.... aber man nimmt ja bei Winterreifen meist ne Nummer kleiner, oder?? wäre das dann 195/45 R15 oder R16 oder R17 ??

Wie sind da so eure Empfehlungen?

Hyundaiboard Spartipp:
Alufelgen Shop mit Vorschaufunktion

Shop für günstige Marken- Sommer und Winterreifen mit sehr preiswerten Montagepartnern


Kolbenfresser

unregistriert

2

Freitag, 21. Dezember 2007, 14:30

RE: Reifen für den i30

Du brauchst 185/65R15 88H auf Felge 5,5x15-5x114,3. Das sind die Daten für Schlüssel- Nr. ACP (1.6 er). Ob der 2.0 (ACQ) diese fahren darf, weiss ich nicht. Passen tun sie allemal, ist ja nur der Motor anders, Bremsen & Achsen sind gleich, ebenso die 205er Sommerreifen. 195 er passen auch.

Umwuchten jedes Jahr :mauer: Erstens wird die Felge davon auch nicht besser & zweitens kostet das ja auch Kohle. Ich hab ein Angabot für einen Koplettsatz für 450,-€. Da sind das wenigste die Felgen & Reifen brauchst du sowieso.

dys

Fortgeschrittener

  • »dys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Dezember 2007, 14:48

Für welches Modell hast du das Angebot??? Hat deiner auch die Reifendruckkontrolle?? Weil doch da dann angeblich das Problem mit dem Licht bzw. dem WArnton auftaucht. Natürlich wären mir Winterreifen auf Stahlfelgen auch lieber.......und für 450 Euro nehm ich die auch sofort.

Kolbenfresser

unregistriert

4

Freitag, 21. Dezember 2007, 15:10

Bin noch auf Arbeit, kann dir aber heute noch mehrere Marken sagen & was die kosten. Und der 1.6 er Style, den ich nehme hat auch den Sensor. Wie man das außer Neukalibrierung lösen kann, da bin ich noch dran.

dys

Fortgeschrittener

  • »dys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Dezember 2007, 15:19

Also kaufst du erstmal Stahlfelgen, die nicht kompatibel sind mit diesem System?? Ok, dann such ich bis heute Abend auch noch mal ein bisschen im Netz und lasse mich überraschen, was du noch so hast :) bis späte rmal und Danke!

Kolbenfresser

unregistriert

6

Freitag, 21. Dezember 2007, 15:39

Ich lass den blöden Sensor unberücksichtigt, weil der ja in der Alufelge sitzt. Oder willst du den Aufwand betreiben, das Stahlrad nachzurüsten :mauer:

dys

Fortgeschrittener

  • »dys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Dezember 2007, 16:01

Aber wie lässt du ihn unberücksichtigt? Ich habe mir sagen lassen, dass er nur mit dieser Alufelge funktioniert und sobald eine andere Felge drauf kommt, dann piept es bzw. das Licht leuchtet... abzustellen sei das nicht und wenn, wäre das ein Eingriff in die Werksgarantie?!?

Kolbenfresser

unregistriert

8

Freitag, 21. Dezember 2007, 20:11

RE: Reifen für den i30

Haidihupp, Ela die Weihnachtsfee ist da, ja da hast du schon was fürn schmalen Geldbeutel. :freu:

Wegen deines Sensors guckst du da

Trotzdem sind hier die Preise für die 185er:

Nangkang: 405,-€
Jawa: 410,20€
Kleber: 427,80€
Hankkock: 428,60€
Semperit: 443,-€
Uniroyal: 488,-€

@Ela: Ist KEIN A&V!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kolbenfresser« (21. Dezember 2007, 20:20)


dys

Fortgeschrittener

  • »dys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Dezember 2007, 21:53

mh.....also noch bin ich nicht überzeugt, dass das so einfach geht. Mein Händler war eigentlich in allem total ehrlich und hat extra in der Werkstatt nachgefragt und der hat ihm gesagt, dass mit dem Ausschalten auch die Werksgarantie erlischt, weil er da wohl ein Kabel durchknipsen muss.

sind das dann Winterreifen deine Angebote, oder? von nem online Reifenhändler oder bei dir in der Nähe?

Kolbenfresser

unregistriert

10

Samstag, 22. Dezember 2007, 14:49

Klar ist das mit der Garantie so, wenn du das Kabel kappst, aber irgendwas fällt mir da noch ein. :denk:
Nix Onlinehändler, das sind Angebot von nem Kumpel der betreibt ganz legal nebenberuflich einen Reifendienst, also er muss nicht davon leben. Drum kann er solche Preise machen. :super:
Wenn du Interesse hast kannst du mir ja ne PN schicken.

11

Sonntag, 2. November 2008, 14:04

RE: Reifen für den i30

Hi Leute ,

Stahlfelgen mit Yokohama Winterdrive gibt es bei www.winterreifen.net .
Kosten: 348€ ( alles inklusive Versand usw.) Preislich gibt es nichts günstigeres.

Fahre den Yokohama auf meinen Fahrzeugen seit Jahren . Bin mit diesem Winterreifen sehr zufrieden .


winterreifen.net gehört zu D&W - Bochum .


Gruß
Wolle

Engelchen

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Spezialist TK/IT

Auto: i30cw 2.0 Premium LPG

Vorname: Alexander

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. November 2008, 13:08

2.0 und Stahlfelgen

Hallo zusammen,

mal wieder ein Problem...

Meine Werkstatt wollte gestern meine Winterräder montieren, die ich zum Auto dazubekommen habe.

Als ich gestern da war, hörte ich, das sie das Auto dabehalten müssen, weil letzten Donnerstag ein Rundschreiben von Hyundai gekommen ist, das bei allen 2.0 L- Fahrzeugen die Bremssättel vergrößert wurden und die Standart-Stahlfelgen nicht mehr passen. Fällt denen ja auch früh ein... :schläge:

Da meine Werkstatt das nicht glauben wollte haben sie es selber probiert... Und es stimmt, es passt nicht!

Einzige Lösung für dieses Problem sind Alufelgen für die Winterreifen!

Viel Spass,

Engelchen

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. November 2008, 19:59

Ist ja blöd, weil der "i" dann länger beim Freundlichen steht.

Aber das kann dir ja egal sein, solange die Bremsen Pflichtübung sind. Denn dann trägt Hyundai ja wohl die zusätzlichen Kosten für neue (zusätzliche) Alufelgen und passende Winterreifen sowie Montage.
Anderenfalls wäre das nicht so schön.

Pass dann aber auf, dass dir nichts in Rechnung gestellt wird, was nicht von dir in Auftrag gegeben worden ist.

Viel Spaß mit deinen zukünftigen Winter-Alus.


Gruß Stefan

Beiträge: 690

Wohnort: Niedersachse

Auto: i30 1,6 Comf.

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. November 2008, 20:33

Moinsen ,

ist aber hoffentlich nur bei dem 2.0 so, nicht das ich Probleme mit den Stahlfelgen und den Winterreifen bei meinem 1,6er bekomme. :dudu:

Lasse mir nämlich gerade ein Angebot bei einem Reifenhändler für Winterreifen machen.

Viel Glück dann mit den Alu`s ...

Engelchen

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Spezialist TK/IT

Auto: i30cw 2.0 Premium LPG

Vorname: Alexander

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. November 2008, 22:23

Nein, ist nur beim 2.0 so... aber egal, ob Diesel oder Benzin.

Und bei mir trägt Hyundai die Kosten eh... die Winterräder stehen in meinem Kaufvertrag :D

Plaisir740

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Tochter Mannheims

Beruf: --

Auto: i30 2.0 LPG Autom.Premium

Vorname: Verena

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. November 2008, 20:00

Winterreifen

Hallo,
das ewige Thema... und leidig dazu.
Ich hab mir heute Winterräder (Kompletträder mit Alufelgen), 16 Zoll, bestellt. Die werden nächste Woche dann montiert. Ich hoffe, es klappt dann alles, owei!
Grüße
Verena

Beiträge: 690

Wohnort: Niedersachse

Auto: i30 1,6 Comf.

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. November 2008, 07:58

RE: Reifen für den i30

Moinsen,

Tobi, was wäre denn Dein "Last Price" incl.Versand ??
Sind bei Ebay nicht mehr drin ....

Danke für Info

Elasund

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Karlsruhe

Auto: i30cw + Atos

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 9. Dezember 2008, 15:00

Winterreifen für i30cw-Premium

Hallo an Alle

Da ich hier als neues Mitglied nicht gleich negativ auf- und mit der Tür ins Haus fallen will, werde ich mich zuerstmal mal kurz vorstellen. :anbet:

Ich fahre seit jetzt etwa 16 Jahren Hyundai und war eigentlich bisher immer sehr zufrieden mit dieser Entscheidung. (Klar, sonst wär´s ja auch nicht schon so lange) :D

Zur Zeit fahre ich seit August 2008 den neuen i30cw, als Zweitwagen haben wir seit 2005 den Atos.

Den i30cw habe ich mir diesmal in der Premium-Version als Benziner geleistet, weil ich unbedingt Automatik und Tempomat haben wollte und es das als Benziner nur in der Premium-Version gibt.
Ich hätte zwar eigentlich auch den 1.6er genommen, aber der 2.0er Motor macht halt dann doch mehr Fun.

So, bis hierher alles eitel Sonnenschein, bin bisher sehr zufrieden
(bis auf die Hyundai-Krankheit mit dem Benzinverbrauch, aber vielleicht bekommen sie das irgendwann auch noch in den Griff)

Aber nun wirds doof....

Gemäß allgemeiner Wetterlage, habe ich festgestellt: Ich brauche Winterreifen. Drauf habe ich 205er Sommer auf 16er Alufelgen
Ich guck in Fahrzeugschein: steht drin 185/65R15 88H
Ich guck in COC-Liste: Felgen 5.5Jx15/ET47/ET44
Und dort steht, ich kann auch fahren 195/65R15 91H, auf 5.5Jx15/ET47/ET44 oder
205/55R16 91H auf 6Jx16/ET50

Ich also vormittags ins Internet und rumgesucht nach 185er Winter mit 15er Stahlfelgen, gefunden, Preis 450 €, gefreut, :freu: bestellt.
Mittags ruft mich mein Händler an und informiert mich, das er gerade von Hyundai ein Schreiben erhalten hat, es würden keine auf dem Markt verfügbaren Felgen auf die Achsen passen, keine 16er Stahl und schon gar keine 15er. :dudu: Zur Zeit geht nur: 205er Winterreifen kaufen und auf vorhandene Alufelgen montieren.
Habe ich erstmal dumm geguckt, :watt: mich nicht mehr gefreut ;( und 185er Winterkompletträder wieder abbestellt.
Zuerst habe ich versucht, über den Händler etwas in Erfahrung zu bringen, dann über Hyundai Neckarsulm direkt.
Stand ist momentan also tatsächlich so :auweia:
Die haben offenbar kurz vor Auslieferung noch etwas an den Bremsen verändert, größer oder breiter, jedenfalls passen keine Felgen.

Da ich aber wetterbedingt im Zugzwang bin, musste ich aber handeln und habe mir letzte Woche 205er Winterreifen montieren lassen.
Wenn es dann (vielleicht) irgendwann auch passende Felgen gibt, muss ich mir die einzeln kaufen (nicht als Komplettrad), was natürlich auch nochmal teurer wird.
Auf die Frage, ob es von Hyundai irgendeinen Kostenausgleich auf Kullanz gibt, wurde mir deutlich eine Absage erteilt.
Ich bin aber weiterhin der Meinung, dass es ein Fehler von Hyundai ist, denn wie gesagt, im Fahrzeufgschein und auch der COC-Liste steht eindeutig, dass ich zum Beispiel auch 185er Reifen und 15"-Felgen fahren kann. Wenn ich nicht so schnell gehandelt hätte mit der Stornierung der Bestellung oder der Händler sich dumm gestellt hätte, oder ich das ganze vier Wochen früher gemacht hätte, wäre ich mit den 185er Rädern ganz schön dumm da gestanden. :mauer:

Hat jemand die gleichen Probleme mit dem i30cw?
Ich werde ja wohl nicht der einzigste Premium-Besitzer sein, oder ?
gruß
Ela

Peter54

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Kreis Karlsruhe

Auto: I30 1.4 Premium

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 9. Dezember 2008, 17:10

RE: Winterreifen für i30cw-Premium

Hy Elasund
Also ich fahre einen 1.4 Premium :freu:

Winterreifen hatte ich schon 205/55R16 (beziehungsweise von meinem Sohn)

Brauchte also nur Stahlelgen. Die ich dann in meiner Werkstatt bestellen wollte
Diese suchte dann Stahlfelgen und Erschrak !Diese sollten über 80.-€ kosten pro Felge. :stop:
Wegen der Einpresstiefe ( Der Premium hat größere Bremssättel bekommen ) Wußte meine Werkstatt
Das war uns doch zu teuer :dudu: der Freundliche meinte nur für das Geld gibt´s bestimmt schon Winteralu`s. Ich nur Winteralu`s ??
Er: Ja die haben eine speziele Legierrung
Na gut
Er suchte und fand Winteralu`s. mit der passenden Einpresstiefe
Pro Felge 65,-€
Die felge konnte ich mir noch aussuchen ich wollte ohne Schnick-Schnak also einfach zum reinigen
Er bestellte sie und montierte meine vorhandenen Reifen
somit hatte ich neue winterreifen die mir sehr gut gefallen und dazu nur 310,-€ kosteten ! :flüster:
mfg Peter54

Engelchen

Schüler

Beiträge: 81

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Spezialist TK/IT

Auto: i30cw 2.0 Premium LPG

Vorname: Alexander

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 08:27

Dochdoch, ich hatte das gleiche Problem...

Ich habe zu meinem Zweiliter Premium auch Winterreifen dazugekauft. Mein Händler wollte mir auch 195er auf Stahl geben und rief dann an, das das wirklich nicht passt (Sie haben es probiert...)

Habe jetzt Alu´s mit 205er Reifen von meinem Händler bekommen, er musste ja den Vertrag erfüllen:-)

Gruß Engelchen