Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 987

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

161

Sonntag, 12. Januar 2020, 23:27

Das sind nach meiner Meinung relativ unbrauchbare Alternativen. Der 2 Liter ohne Turbo hätte etwa die Leistung des heutigen 1,4 T-GDI, und der Motor des N im Kombi würde den Großteil der möglichen Kunden einfach nicht interessieren.
Da wäre es schon sinnvoller, den Diesel für den Kombi stärker zu machen, analog zu VW vielleicht mit 180 PS oder 190 PS. Das wiederum wird sich Hyundai wegen des beschränkten Absatzmarktes in Deutschland und wenigen Ländern auch eher überlegen.


BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 12. Januar 2020, 23:45

1.6+2.0 ohne Turbo werden auch 2022 im neuen i30 nicht angeboten. Ein stärkerer D kommt evtl. mit doppelter SCR-Einspritzung (VAG: TDI evo) oder wird ganz gestrichen. :|

Beiträge: 1 418

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

163

Montag, 13. Januar 2020, 00:26

Moinsen!

Ist es denn überhaupt safe, dass beim neuen i30-Modell noch Dieselaggregate angeboten werden? Habe jetzt noch keine Zahlen für 2019, aber 2018 hatte nicht mal 6,5% aller i30 einen Diesel verbaut... ?(

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

164

Montag, 13. Januar 2020, 00:44

FL 2020 100% weiterhin, evtl. nicht alle D. bis zum Ende der Bauzeit, 2022 neu 50/50, der Golf wird allerdings die Diesel-evo Motoren haben, da müsste Hyundai nicht klein beigeben.. :prost:

perit

Experte

Beiträge: 1 229

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

165

Montag, 13. Januar 2020, 05:38

Das wäre sehr schade, denn ohne Diesel bin ich raus. :teach:

DREX

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Ludwigshafen

Auto: i40; i10

Vorname: Mike

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

166

Montag, 13. Januar 2020, 10:28

Vermissen würde ich einen Stauassi.
Ansonsten hätte ich auch den „alten“ genommen, ist laut Händler aber nicht mehr bestellbar. Diesel soll schon kommen laut Verkäufer. Gäbe es einen Diesel mit 180 PS wäre ich auch dabei, wird aber meiner Meinung nach nicht kommen.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

167

Montag, 13. Januar 2020, 10:49

Welcher Diesel soll kommen? :flöt: Der Diesel wird im FL Modell bleiben, aber mit welcher Abgasnorm? Ich hoffe, dass meine Befürchtungen sich nicht bestätigen. Es wäre interessant, was der Verkäufer dazu sagen würde. Stand der Technik. Ja, da hat er recht. Zum jetzigen Zeitpunkt.

168

Montag, 13. Januar 2020, 16:00

1,9 Pumpe Düse TDI wäre nice, aber ich glaub das wird nix :schläge:
Oder generell mal was Richtung 2,0 Liter Diesel.. mit etwas Drehmoment auch im Turboloch.

DREX

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Ludwigshafen

Auto: i40; i10

Vorname: Mike

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

169

Montag, 13. Januar 2020, 19:08

Hätte auch nix gegen ne 2 Liter Maschine.
Welche Diesel es geben soll hat man mir nicht mitgeteilt, lediglich, dass es noch mal Diesel Antriebe geben soll.
Ich würde jetzt mal vermuten die „Motorenpalette“ bleibt zumindest bei den Dieseln die gleiche. Vielleicht spendiert man Ihnen dank Feinabstimmung 5PS mehr auf dem Datenblatt, gab es ja beim i40 auch so...

ThePapabear71

Anfänger

Beiträge: 47

Beruf: IT Support

Auto: Hyundai i30 Fastback PD 1.6 CRDI

Vorname: Herbert

  • Nachricht senden

170

Montag, 13. Januar 2020, 19:43

Vermissen würde ich einen Stauassi.
Kommt darauf an, was du darunter verstehst? Der meinige bleibt hinter dem letzten Wagen stehen und fährt automatisch wieder los, wenn ich mit dem Abstandsradar unterwegs bin. Mit "Autohold" eingeschaltet, bleibt er auch brav an der Stelle stehen wenn starkes Gefälle (egal ob vorn oder hinten) herrscht, auch wenn er sich abstellt.

Der 1.6er Diesel mit 100 kW ist zwar jetzt keine "Rennsau", IMHO aber auch mal flott zu bewegen, wenn man in den Sportmodus schaltet. Reicht mir persönlich auf jeden Fall gut aus und alles mit deutlich mehr Leistung ist bei uns in AT eh schnell unleistbar für einen "Normalverdiener". Etwas sparsamer können das VW und BMW, die kosten aber auch "etwas" mehr....

DREX

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Ludwigshafen

Auto: i40; i10

Vorname: Mike

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 14. Januar 2020, 19:02

Ok, war mir nicht bewusst, dass es den schon gibt, beworben wurde er nicht, als ich gesucht habe.
Ich fahre aktuell den 104kW i40. Ich fahre das Fahrzeug zwar sehr selten aus, also Vmax, aber das wäre auch nicht der Grund einen größeren Motor zu wählen. Ich fahre aber täglich ca. 200 km zur Arbeit und zurück (also gesamt), unter anderem auch hügelig. So 30 bis 40 PS mehr würden mir da schon reichen und machen sich bemerkbar.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

172

Donnerstag, 16. Januar 2020, 23:00

Innenraum PD FL z.T. getarnt, scheint ein N-Line zu sein

mehr im Link

Aktuelles Design Hyundai.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (16. Januar 2020, 23:23)


Beiträge: 650

Wohnort: 16727 Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai Tucson N-Line 1.6 T-GDI DCT 2WD, Kona Electric 64 kWh Premium

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

173

Freitag, 17. Januar 2020, 09:20

@ Black Doc, nee ist ein Premium.... Memory für Fahrersitz, normale Sitze und die untere Speiche am Lenkrad ist so wie jetzt beim Premium und nicht Schwarz wie beim N-Line... :]

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

174

Freitag, 17. Januar 2020, 09:40

@Sven
Ok :super: Habe die Vermutung für den N-Line Refresh aus dem .es-Text entnommen.

DREX

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Ludwigshafen

Auto: i40; i10

Vorname: Mike

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

175

Freitag, 17. Januar 2020, 19:57

Groß anders sieht das ja nicht aus.
Und der Bildschirm könnte auch testweise so sein, ist ein merkwürdiges Format - der sieht sehr schmal aus.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

176

Freitag, 17. Januar 2020, 20:36

Und hoffentlich mehr digitalisierte Anzeigen im Cockpit. Eine Produktion mit dem alten z.T. Analog-Cockpit bis 2022 wäre ein Minuspunkt in der heutigen digitalen Welt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (17. Januar 2020, 20:46)


DREX

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Ludwigshafen

Auto: i40; i10

Vorname: Mike

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

177

Samstag, 18. Januar 2020, 14:46

Würde mich jetzt nicht sonderlich stören wenn Geschwindigkeit und Drehzahl weiterhin „analog“ angezeigt werden — wobei ja auch wirklich nur die Anzeige selbst analog ist, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ich gehe aber davon aus, dass wenn es eine digitale Anzeige gibt, diese lediglich optional, bzw. Dann in den höheren Ausstattungen zu finden ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 482

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

178

Samstag, 18. Januar 2020, 15:08

Ich hasse Digitalanzeigen X(Ich will "Uhren" mit Zeigern! :super:

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 844

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

179

Samstag, 18. Januar 2020, 15:38

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit..

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 482

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

180

Samstag, 18. Januar 2020, 15:46

....sagte der Gendermensch zu seinem gleichgeschlechtlichen Partner. :watt:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen