Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 774

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

141

Donnerstag, 29. August 2019, 21:08

Moin,

das mit dem Blitzerwarner probiere bitte nochmal, sobald die (WLAN) Verbindung zum Traffic-Server steht.
Das Navi muss erst einmal beim Traffic-Server angemeldet worden sein, dann taucht der Menüpunkt (ganz unten) auf. ;)

Grüße
Torsten
PS: Genau das gleiche Problem hatte ich bei meinem Stromer auch.


Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

142

Donnerstag, 29. August 2019, 21:18

Ah okay, dann bleibt wohl beim PD Kombi der Mittelschalldämpfer der beim N durch den OPF ersetzt wurde?

Heutzutags besteht ein Auto wohl nur noch aus Filtern. ;)

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 29. August 2019, 21:21

Bin ja noch nicht viel mit dem Auto gefahren, hatte und habe noch bis morgen Früh Bereischaft. Aber vorhin mit WLAN 5 Km gefahren danach alles durchgesucht und nichts gefunden. Bin allerdings noch nie mit Navi gefahren. Das passiert erst am Samstag.

Beiträge: 774

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 29. August 2019, 21:47

Moin,

die Live-Daten waren da?

Grüße
Torsten

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 29. August 2019, 21:50

ich meine ja, hatten sich gemeldet.

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 998

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

146

Freitag, 30. August 2019, 13:16

Woran macht ihr denn die Autoklasse fest? An der Länge, an dem Kofferraum, am Innenraum, der Verarbeitung, oder gar am Kaufpreis?
Das scheint mir in erster Linie eine Werbestrategie zu sein, die die höherpreisigen Produkte verkaufen will.

Eigentlich ist mir die Einstufung bei meinem Wagen egal, aber es kam schon vor, daß ich fast den nebenstehenden Insignia, der ja auch etwas größer ist, öffnen wollte. Er hatte natürlich die gleiche Farbe. Beim Kombi finde ich die Unterschiede zwischen der sogenannten Kompaktklasse (oder unteren Mittelklasse) und der Mittelklasse optisch und größentechnisch eher vernachlässigbar.
Ob ein Wagen jetzt 4,60 m oder 4,70 m lang ist, ist auch kaum mehr ein Unterschied.
Lustig ist die Einstufung nach dem Radstand. Da würden viele Porsche kaum über die Kleinwagenklasse kommen.

perit

Experte

Beiträge: 1 229

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

147

Freitag, 30. August 2019, 17:09

Immer weniger Platz, immer mehr Verbrauch - der Fortschritt ist echt beachtlich. :watt:

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

148

Freitag, 30. August 2019, 17:33

@ TorstenW, doch gefunden. War eine längere Suche aber jetzt läuft es.

Beiträge: 774

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

149

Freitag, 30. August 2019, 20:56

Moin,

fein, freut mich!

Grüße
Torsten
PS: Ich hatte beim Ioniq auch "Manschetten", als der Menüpunkt (noch) nicht da war.

Romiman

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

150

Freitag, 30. August 2019, 22:35

Autoklassen

Woran macht ihr denn die Autoklasse fest? An der Länge, an dem Kofferraum, am Innenraum, der Verarbeitung, oder gar am Kaufpreis?...

Exakt. Die Einteilung in Klassen machen ja die Hersteller selbst, bei VW heißt es eben A00 (=up!), A0(=Polo), A (=Golf), B (=Passat), C (=Audi A6), D (=war mal der Phaeton). Da die Autos aber ständig wachsen, und einige Hersteller wie zB Skoda die Autos deutlich größer als ihre Klassenkonkurrenz machen (Oktavia vs. Golf), kann man die Klassen nicht markenübergreifend exakt an bestimmten Längenmaßen festmachen.
Grundsätzlich ist jede höhere Klasse größer, teurer und aufwändiger als die jeweils Kleinere.
Um bei Deinen Kombis zu bleiben: der Insignia konkurriert mit dem i40 und der i30 mit dem Astra. Die 4,60-Marke ist inzwischen für Kompaktklasse-Kombis üblich. (Peugeot hat damit angefangen). Der Insignia ist ja schon ins 5m-Segment abgewandert. Wobei Opel ihn schon damals (bei Einführung der Modellreihe) bewusst höher als den Vectra positioniert hat, weil er eben auch den Omega mit ersetzen sollte. Das Spiel kann man für fast alle Volumenhersteller fortsetzen. (Mondeo ist so gewachsen, weil er Sierra und Scorpio ersetzte; Peugeot 508 ersetzte 407 und 607, Renault Talisman ersetzt Laguna und Latitude...) Die Premiumhersteller bedienen noch 2 Klassen darüber, darum sind A4, C-Klasse und 3er nicht auch auf fast 5m angewachsen.)

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

151

Samstag, 31. August 2019, 18:08

So heute wurde der Wagen eingefahren, mußte die letzten Km auch schon über 4000U/Min drehen :) ja auch mal kurz bis 6000. Ich habe mich in der Nacht an den Bayern in Nürnberg vorbeigeschlichen :P . In Deutschland und Östereich werden die Kameras angezeigt. So 150 bis 200m vorher gibt es einen Ton. Die letzten Km in die Berge immer zwische den 1. und 2. gewechselt, ja das waren oder sind schöne moped Wege kommt einer entgegen muß einer zurücksetzten.

Beiträge: 1 433

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 15. Oktober 2019, 13:25

Moinsen!
Keine Ahnung, ob das hier her gehört, neue Erlkönig-Fotos vom Facelift des Fastbacks N...:
https://de.motor1.com/news/376413/hyundai-i30-fastback-n-2020-erlkoenig/amp/

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 998

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi , Skoda Fabia TDI Combi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:03

Die Bilder sind aber alles andere als hilfreich. Man sieht eigentlich nur, daß es sich offensichtlich um einen I30 handelt, den man gut verkleidet hat. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß Hyundai nach nur einem Jahr eine größere Änderung macht, schon gar nicht irgendwelche Änderungen am Blech. Vielleicht gibt es ja auch wieder einen neuen Kühlergrill. *g

Chips1020

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Raetia

Beruf: IT-Spezialist

Auto: I30 Fastback N-Line 1,4 Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:30

Die Bilder sind schon hilfreich :)

Ich glaube das Design vorn, sowie hinten wird eckiger...
»Chips1020« hat folgende Bilder angehängt:
  • hyundai-i30-n-fastback-facelift-spy-photo.jpg
  • i30_fastback_n_036.jpg

Romiman

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

155

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18:43

PD-Facelift

Ans Blech geht man bei so einem frischen Facelift fast nie (ist nämlich sehr teuer). Aber alle äußeren Kunststoffteile wie Stoßfänger, Leuchten und Kühlergrill sind schnell geändert und werden beim anstehenden 2020er Facelift des PD sicher geändert.
Der Kühlergrill (zumindest des Kurzheckmodells) wird zB nochmal etwas breiter und bekommt ein neues "Gitter". Die Leuchten bekommen ein neues Innenleben. (Leider "überleben" die Glühlampen dabei immernoch, Voll-LED wird es also entweder gar nicht oder nur optional geben.)

Beiträge: 1 635

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18:53

Der N hat ja schon LED Lichter außer die Rückfahrleuchten und die hinteren Blinker.

Romiman

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

157

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:56

Facelift Rückleuchten

Nicht nur der N. Beim Kurzheck* gibt es derzeit für alle Varianten insgesamt nur 2 Rückleuchten: 1x Voll-Glühlampe und 1x "gemischt" (mit LED für Rück- und Bremslicht und Glühlampe Blinker Rückfahrlicht. Die externen Nebelschlussleuchten sind beim Kurzheck immer mit Glühlampen.) Und die Erlkönigbilder des Facelifts lassen stark vermuten, dass es auch nach dem Facelift dabei bleibt. Wenn auch mit neuem Design.

*Wie es bei Kombi und Fastback ist, weiß ich nicht 100%ig. Voll-LED hab ich da bisher allerdings auch noch gar nicht gesehen.

DREX

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Ludwigshafen

Auto: i40; i10

Vorname: Mike

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

158

Sonntag, 12. Januar 2020, 13:15

i30 Facelift 2020

Bald soll ja der neue i30 kommen.
Wenn es nicht Ende 2020 wird bis zur Vorstellung, so soll das wohl mein neuer werden, dann als Kombi mit „großem“ Diesel in Premium als Kilometerleasing
Bis dato „weiß“ ich folgendes:
-Bilder auf Google sind noch alle sehr getarnt und wohl noch von Oktober 2019.
-Mein Händler rechnet mit „bestellbar ab Frühjahr 2020“
-der ein oder andere Konfigurator geht von Vorstellung im Q2 2020 aus.

Was wisst ihr / habt ihr erfahren?!?

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 843

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

159

Sonntag, 12. Januar 2020, 20:29

Einige optische Änderungen sind mehr oder weniger bereits bekannt.s. Post # 3421 Vermisst du noch etwas bestimmtes in der i30 Kompaktklasse, was das aktuelle Modell noch nicht hat?

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

160

Sonntag, 12. Januar 2020, 21:49

Ja, einen vernünftigen Motor; 1,6 oder 2,0 ohne Turbo als Benziner. Alternativ den 2,0 Turbo vom N in einem Kombi.

Ähnliche Themen