Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:40

Bei mir hat sich der Fehler vor ca. 2 Wochen bemerkbar gemacht und ich bin gar nicht so viel damit gefahren bis gestern - ca 300km?! Hab noch nen Zweitwagen den ich regelmäßiger fahre. Gestern musste ich allerdings mit dem Auto ca. 350km pro Strecke fahren und auf dem Hinweg ging auf der Hälfte die MKL an. Verhalten war aber immer noch das selbe. Auf dem gesamten Rückweg war die MKL dann wie gesagt wieder aus und volle Leistung.

Leider kursieren rund um den N sehr viele "Ich habe gehört" und "Hat mein Händler gesagt" Gerüchte. Selbst die Mitarbeiter wissen oft nicht was wirklich fakt ist - auch wenn sie es gerne so darstellen. So entsteht die Gerüchteküche...


K#90

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: HOM

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:10

Hyundai selbst sollte sich dazu öffentlich äußern, wenn Sie wissen, was den Fehler verursacht ... vorher ist das alles Gerüchteküche.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 688

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:15

Öffentlich dazu äußern? Neeee - wenn, dann werden die Halter angeschrieben, um eine interne Rückrufaktion durchzuführen!

64

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:15

ich glaube nicht mal an eine interne RR-Aktion. Glaube eher, dass Hyundai das als Einzelfälle abtut und nur dann die Pumpen tauscht, wenn sie eingehen.

Alleine das wäre für mich schon ein positiver Schritt: beim ersten Anzeichen tauschen ohne langes herum sch*** und sofortige Verfügbarkeit der Pumpen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 688

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:25

Wenn der Hersteller weiß, daß nur eine gewisse Marge fehlerhaft ist, dann sitzt er das Problem aus - und tauscht erst wenn nötig!

66

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:14

@J-2 Coupe
Davon gehe ich auch aus. Deswegen kann ich nur raten, dass alle betroffenen Druck auf Hyundai und Händler ausüben, gerade wenn die Pumpe nicht sofort getauscht wird oder Händler /Hyundai meint man muss mit diesem Defekt noch rumfahren.

Meine Vorgehensweise wäre auf kostenlosen Leihwagen zu bestehen und ihn so lange dort zu lassen, bis die Pumpe getauscht ist.

Schön wenn man 5J Garantie hat, aber wenn man das Auto länger fahren will und erst danach Folgeschäden auftreten, hab ich ein Problem. Und im Notfall lass ich es mir schriftlich geben, dass nichts passieren kann mit def. Pumpe rumzugurken mit dem Vermerk meines Einwandes- Spätestens wenn es um schriftliches geht, siehts oft anders aus.

67

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:03

mein Auto treibt mich langsam in den Wahnsinn, steht seit gestern wieder in der Werkstatt, heute wurden zwei Testfahrten durchgeführt ohne Befund, läuft alles einwandfrei, der Fehler vom Dienstag hat sich auch selbständig gelöscht. Morgen will man nochmal testen, die brauchen aber irgendwie ein Protokoll während der Fahrt sonst gibts von Hyundai keine kostenlose neue Pumpe :mauer:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 688

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:37

Ich würde darüber nachdenken, ob man der Werkstatt eine Frist setzen sollte, bis wann das Auto definitiv fehlerfrei funktionieren sollte - oder es wird eine Wandlung angestrebt. Solche "Bemerkungen" vor den Ohren der Werkstattmitarbeiter könnten helfen. Nützt so gesehen aber nichts, wenn es z.Zt. keine Ersatzpumpen gibt! :unentschlossen:

69

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:53

das ist mir bewusst, kenne mich ja im Vertragsrecht aus, Problem ist nur, das Auto hab ich ja 500 km entfernt gekauft, da müsste ich es erst zu dem Hyundaihändler zurück transportierten, wo ich gekauft habe ..... :rolleyes:

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:07

Geiz ist geil...

Aber was hindert dich 500km zu fahren? Selbst mit 80 kommt man an.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 688

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:20

Garantiearbeiten kann man bei JEDEM Hyundaihändler durchführen lassen, man muss nicht dorthin wo man gekauft hat! Und außerdem würde ich den Händler das Auto HOLEN lassen - es ist doch nur bedingt Fahrbereit, und damit ist eine 500km-Fahrt unzumutbar!

72

Freitag, 16. Februar 2018, 08:38

@aspen
Genau vor so einem Szenario hab ich die meiste "Angst" bzw. einerseits klar ohne Fehler keine Garantie ABER!!!! Der Fehler ist bekannt bei Hyundai, also haben sie mMn sofort zu reagieren. Ein Kunde kommt nicht zum Spass in die WKST. :boxen:

73

Freitag, 16. Februar 2018, 08:58

Wenn es kein nachweislicher Serienfehler ist (und das ist es bei der geringen Anzahl nicht), dann muss Hyundai überhaupt nichts...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 053

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

74

Freitag, 16. Februar 2018, 09:12

Der Fehler ist allenfalls der Hyundai-Technikabteilung bekannt, aber noch lange nicht bei allen Händlern - für viele sind es definitiv Erst- und Einzelfälle. Nur weil ein Händler das an die Technik berichten, wird die Info nicht automatisch für alle anderen sichtbar.

Und welcher Händler nutzt schon Medien/Informationsquellen außerhalb der Hyundai-Welt? Hat keiner die Zeit dafür.

viva71

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: DW bei Wien

Auto: i30N, GT86 HKS, RAV HSD

  • Nachricht senden

75

Freitag, 16. Februar 2018, 11:43

VAG Betriebe kennen auch keine gelängten Steuerketten.... :D

Bei den GT86 / BRZ Fahrer gibt es auch die Motorschadenhysterie, die Fälle sind in Foren und FB hochgespült und präsent, auf die Gesamtzahl der Fahrzeuge aber unter 1%. Meiner hat auch schon einen Kipphebel ausgespuckt, nach 500 Slalom und Driftstunden sowie Zwangsbeatmung habe ich damit gerechnet.

Das Problem mit der Hochdruckpumpe kommt mir in der Häufung ähnlich vor.

76

Freitag, 16. Februar 2018, 16:31

update

aller guten Dinge sind bekanntlich drei, die dritte Testfahrt der Werkstatt war nun endlich erfolgreich :D , Fehlerprotokoll ging jetzt an Hyundai, muss aber nochmal meinen N nächste Woche für eine Testfahrt hinschaffen, die müssen noch irgendeine Zeitmessung für Hyundai durchführen, wissen aber immer noch nicht, ob es wirklich zu 100% die HD-Pumpe ist, könnte auch ein Sensor defekt sein...na schauen wir mal wie es weiter geht

oliwei

Profi

Beiträge: 1 138

Beruf: Banker

Auto: i30 Premium 1,4 T-GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Freitag, 16. Februar 2018, 16:40

Irgendwie bin ich etwas froh nicht den N genommen zu haben. Mein treuer 5 Jahre alter GD läuft und läuft und läuft, wenn auch mit 40% der Leistung des N :thumbsup:

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 053

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

78

Freitag, 16. Februar 2018, 16:43

Ist doch immer so in Foren, das Thema wird heißer geredet als es eigentlich ist...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 688

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

79

Freitag, 16. Februar 2018, 16:56

So ist es! Aber versuch mal zu beschwichtigen, da gibts sofort Gegenwind - wie zu "Serienfehler-Paules" besten Zeiten! :watt:

Beiträge: 1 720

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

80

Freitag, 16. Februar 2018, 16:58

Einigen wir uns drauf das die defekten Pumpen gar nicht real, sondern eine Erfindung diverser Foren sind. :flüster: