Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nte

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: ST

Auto: i30 GD

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

41

Montag, 12. Februar 2018, 19:22

einzige was aufgefallen war, beim anlassen hätte er nochmal kurz gerußt und einen schwarzen Fleck hinterlassen, das war dann auch schon alles
Ernsthaft? Die Karre steht 350km weit weg, ist dir beim Abholen vom Händler schon verreckt und dann sagen die dir: "Der hustet und spuckt etwas, aber ansonsten is der top in Ordnung. Können se wieder abholen." Datt is nach dem Motto "Der Kerl wohnt so weit weg, der kommt eh nie wieder. Mit dem können wir nix verdienen, also schieben wir den gleich ab." Da wäre ich richtig happy und das würde ich die spüren lassen. Vorallem, wenn ich den dann abhole und der nach 100km wieder schwächelt. Für den Fall würde ich mir schon mal was langes, schweres einpacken.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 512

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

42

Montag, 12. Februar 2018, 19:36

Der N steht nicht bei seinem Händler, sondern beim nächstgelegenen Hyundaihändler vom Pannenort aus gesehen.....

43

Montag, 12. Februar 2018, 19:56

Ganz so ist es nicht, die wussten ja nicht wo das Auto wirklich hin muss, habe zwei Wohnsitze und Auto ist auf den Hauptwohnsitz zugelassen, da günstiger, der Händler bei dem ich gekauft habe, hat sich umgehend drum gekümmert und mit dem anderen Hyundaihändler telefoniert wo mein Auto gerade gestrandet ist. Die sind ja schon interessiert mich als Werkstattkunden zu behalten ;) ....

44

Montag, 12. Februar 2018, 19:59

Tja, und genau für solche Probleme behauptet sich jedes mal eine teure Rechtsschutzversicherung. Da darf man keine Blösse zeigen. Da überlegen die sich zweimal ob sie den Affen mit dir machen...
Hoffe das ganze geht möglichst unkompliziert über die Bühne.

Beiträge: 1 399

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

45

Montag, 12. Februar 2018, 22:07

Ich denke Hyundai ist an dem Verhalten solcher Händler auch immer interessiert.

46

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:36

Neues update

Habe nun heute meinen N geholt, es hat auf der Rückfahrt nicht lange gedauert und Problem war wieder da :mauer: , Parkplatz angesteuert ausgeschaltet dann ging es erstmal wieder, das ganze auf den 350 km 4-5 mal, Intervalle waren aber sehr unterschiedlich. 40 km vor Ziel erneut gleich von unterwegs die Hyundaiwerkstatt angerufen, das gleich einer parat steht :teach: da ich das Auto nicht ausmachen wollte. Diagnosetool dran zack Fehlermeldung Aussage des Techniker sieht stark nach der Hochdruckpumpe aus. Morgen Abend geht er dann in die Werkstatt dann schauen sie sich das genauer an.

47

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:41

@aspen

ne oder??? hör auf! Der Wagen hatte doch nichts laut den kompetenten Technikern?? :evil:
Und das Problem mit der Pumpe gibt es doch gar nicht, oder? X(

Hoffe das die Pumpe lieferbar ist und du bald wieder unterwegs bist-drück dir die Daumen :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 512

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:50

@Aspen hat das völlig richtig gemacht: Motor nach Fehlerauftritt bis zum Ende des Auslesens nicht abstellen! Manche Fehler verschwinden nämlich, wenn der Motor abgestellt wird! Und bevor das Auto zum 1. Händler kam, wurde der Motor zwischenzeitlich natürlich ausgemacht.

Beiträge: 1 669

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:55

Dann warst Du mit dem 275 PS N wohl nicht viel schneller als mit dem Toyota :unentschlossen: :grrr:

50

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:07

Du musst dich wahrscheinlich auf lange Wartezeiten einstellen. Da immernoch viele Pumpen im Rückstand sind.

51

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:18

@ ExxxPlosiv

Danke dir ;)
Dann warst Du mit dem 275 PS N wohl nicht viel schneller als mit dem Toyota :unentschlossen: :grrr:
so sieht es aus, da fuhr der Aygo ja zum teil schneller, konnte mit dem N ja teilweise dann nur 140 km/h fahren bis ein Parkplatz kam, Gaspedal voll durchgedrückt.

Egal wenn es dauert, brauche das Auto zum Glück nicht täglich um auf Arbeit zu kommen, bin nur froh das die nun was gefunden haben :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aspen« (13. Februar 2018, 15:50)


52

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:02

Hallo,

hab mir gerade die ganzen Berichte über die Hochdruckpumpe durchgelesen und das die bei einigen i30 N kaputt gehen. Gibt es auch Fahrzeuge bei denen das nicht passiert oder muss ich mir einen Zweitwagen herlegen mit der Befürchtung das die Hochdruckpumpe bei mir auch verreckt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 512

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:20

Laut Recherche von einem User sollen bisher Bundesweit 40 Stück vom i30N von dem Hochdruckpumpenversagen betroffen sein. Und es gibt wohl deutlich mehr als nur 40 i30 N in Germanien - demzufolge tritt es nicht bei jedem auf!

Beiträge: 1 669

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:27

Dafür das so eine Pumpe natürlich nie kaputt gehen sollte eine sehr hohe Quote, noch dazu mit sicher hoher Dunkelziffer.

Hyundai muss jedoch vorerst versuchen auf Zeit zu spielen, weil die Pumpen ja jetzt schon nicht mehr lieferbar sind, evtl. tauscht man die Pumpen zukünftig bei allen N still und heimlich bei einem Werkstattaufenthalt aus, wenn der Lieferant denn genug verbesserte Pumpen produziert hat?

Mich persönlich würde auch mal interessieren ob es wirklich so gut für das Auto, also den Motor, seine Anbauteile und den gesamten Abgasstrang ist, so lange wie die Kiste noch irgendwie röchelt mit einer defekten Hochdruckpumpe durch die Gegend zu cruisen..

Turbo, Kat usw. macht das alles nichts aus wenn der Karren rußt und spotzt wie ein Mercedes Diesel aus den 70er Jahren ?( :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 512

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:40

Das kann Hyundai doch völlig egal sein, Hauptsache der Dreck hält noch die restliche Garantiezeit durch! :grrr:

56

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:43

@turbo i30er
Als Techniker kann ich dir sagen, dass es def. nicht förderlich ist und ich (sollte es bei meinem N auftreten) damit keinen Meter mehr fahren würde, ausser vl in die nächstgelegen WKST

57

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:24

@turbo i30er
Hat es, mein Freund hat gestern darüber mit einem Kollegen gesprochen, welcher im Motorrennsport unterwegs ist, der meinte das geht schon auf den Kat, Lambdasonde usw. als ich heute morgen meinen N da abgeholt habe, habe ich den Techniker mal darauf angesprochen, der hat diese Folgeschäden auch bejaht und meinte schlimmstenfalls könnte einem auch alles um die Ohren fliegen X(
Als Antwort kam weiter hinterher, naja wären dann halt Folgeschäden aber man hätte ja 5 Jahre Garantie :auweia:

58

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:17

Heute ging dann auf der AB dir MKL an und auf dem ganzen Hinweg am Morgen hatte ich keine Leistung (paar 100km). Auf dem Rückweg hatten wir 6°C mehr. Die MKL war wieder aus und volle Leistung (bis auf ein Mal ruckeln bei ca 70kmh).

Bin froh wenn die neue Pumpe da ist.


Nte

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: ST

Auto: i30 GD

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:26

So langsam bin ich tatsächlich echt froh, dass meiner noch gebaut werden muss. Naja zumindest so lange, bis ich merke, dass die den gleichen Rotz da einbauen. :D
Mein Beileid an euch.

Übrigens: Wie sarkastisch/ ironisch da "Current Fault" steht. So als ob da in absehbarer Zeit noch mehr zu erwarten ist.

60

Mittwoch, 14. Februar 2018, 07:50

@ G-maRtin wie lange fährst du jetzt schon mit der defekten HD-Pumpe rum bzw. wie viele Km musst du damit täglich fahren? Die leuchtende MKL würde mich sowas von nervös machen, das ich damit nicht mehr fahren würde...

@Nte da könntest du Glück haben, wie ich in einem anderen Forum gelesen habe, sollen wohl seit Anfang des Jahres neue Pumpen verbaut werden, die Bestellfahrzeuge sollen wohl nicht mehr von dem Problem betroffen sein, das hat da ein Hyundaimitarbeiter gepostet...

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher