Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

101

Montag, 19. März 2018, 23:01

Ich finde das Fahrwerk im Vergleich zum Schrägheck genial. Bin zu 100% zufrieden bis auf das er etwas tiefer könnte....


Beiträge: 119

Auto: I30 N Performance microngrey komplett

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 20. März 2018, 08:42

:mauer: Nicht nur das hier viel Blödsinn über das Tuning geschrieben wird, hier wird auch noch drüber nachgedacht Gewalt anwenden zu wollen gegenüber "Andersdenkenden". Gehts noch ?

Speichert in 60 Steuergeräten ! :teach: :anbet: :mauer: Genau deshalb heißen die auch Steuergeräte :mad: und nicht Speichergeräte :freu: :schläge: Natürlich kann man Motortuning auch nachweisen , wenn man direkt danach sucht , z.B. bei einen schweren Unfall mit überhöhter Geschwindigkeit. Aber Leistung, Dehmoment oder Geschwindigkeit wird nicht in den STEUERGERÄTEN abgelegt. Dafür gibt es andere Geräte die noch nicht Pflicht sind ! In den Steuergeräten kann man sehen welcher Softwarestand vorhanden ist , wie oft dieser neu aufgespielt /geflascht wurde und wenn sich Experten den File anschauen, können die durchaus feststellen das dies keine Orignalfile mehr ist. Welche Leistung wirklich dahinter steht, kann aber nur auf einen Prüfstand ermittelt werden.

Ja und auch Hersteller wie z.B. VW geht soweit das Fahrzeuge die zur Inspektion kommen, ausgelesen werden und der Softwarestand festgehalten wird. Das steht aber keiner da und prüft, ob da was verändert wurde. Nur im Falle eines Falles könnten die feststellen das hier keine orginale Software gefahren wurde und selbst wenn die Orginalsoftware wieder aufgespielt wurde, können die das über einen Art Zähler feststellen.

Ausgebaute Tuningboxen lassen sich nicht nachweisen, ausser an der Hardware selbst wurde rumgeschnippelt, oder es kam zu Fehler die im Fehlerspeicher hinterlegt sind ( Kann aber jeder selber löschen ) . Diese Boxen sind aber auch nicht zu empfehlen, da dies falsche Werte den Steuergerät vorgaukeln und das Steuergerät dann ggf. mit Freigabe von mehr Leistung reagiert. Dieses manipulieren der Werte tut dem Motor sicher nicht gut, auch wenn bei vielen alles gut ging. Oftmals werden auch die versprochenen Leistungsdaten garnicht nicht erreicht. Dazu kommt, daß das Ganze eine sehr subjektive Warnehmung ist und nur durch Veränderung des Drehmomentverlaufes hier Mehrleistung vorgekaukelt wird.

Die rechtlichen Aspekte muss jeder selbst verantworten , z.B. auch die Steuerhinterziehung bei den Abgaswerten.

Aber ein moderates Tuning von einen seriösen Tuner ( keine Boxen ) der dafür auch TÜV anbietet, ist nichts kriminelles und auch kein Grund jemanden mit nen Stiefen ins Gesicht springen zu wollen. Es wird im Fahrzeugschein eingetragen , etwas mehr KFZ_Steuer wird fällig und die Versicherungen bleiben in der Regel sogar gleich. Selbst div KFZ-Hersteller bieten im europäischen Ausland über Ihre"Werkstuner" modifizierte Softwarestände bei voller Werksgarantie an.

Und noch was zur Haltbarkeit dieser Softwaremodifizierung. Es kommt immer drauf an wie man damit umgeht. Du kannst auch ein nicht getuntes Fahrzeug so bewegen, das es innerhalb weniger Monate den Geist aufgibt...... und dann greift auch die Garantie des Herstellers, wenn dieser nicht den unsachgemässen Gebrauch nachweisen kann :P springen wir deshalb jemanden ins Gesicht ?

So habe fertig ....Die permanente Einschüchterung :teach: einzelner User mit diesen unqualifizierten Aussagen geht mir echt auf den S..... Dies gilt leider nicht nur für dieses Tuningthema.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 20. März 2018, 09:07

Mein Gott, mach dir nicht den Feinripp nass du Weichei! Und ich bleibe bei meiner Meinung: Wer mit Tuningbox seinen Motor ruiniert, und dann das Teil ausbaut und auf Kosten aller Hyundaifahrer seinen selbst verschuldeten Schaden repariert haben will, der ist ein Betrüger - und dafür gibts eben aufs Maul! :boxen:
Und daß Tuningboxen nicht nachweisbar sind, behaupten deren Hersteller immer. :gaehn:
Und außerdem ist es mir völlig Banane, ob jemand sein Auto tunt oder nicht - mach ich ja seit Jahrzehnten auch. Aber ich zahle meine Schäden selber, und versuche es nicht auf Kosten anderer. Nichts gegen Tuning, aber eben fair bleiben! Mit "Einschüchterung" hat das nichts zu tun - eher mit Ehrgefühl und Fairness!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (20. März 2018, 09:13)


Beiträge: 933

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 20. März 2018, 09:28

Grundsätzlich muss ich Jacky da mal wieder Recht geben. Es ist einfach unfair den anderen gegenüber sein Auto zu tunen und dann bei einem dadurch verursachten Schaden nach der Garantie zu rufen.
Wer sein Auto schneller haben will und dafür dann aber auch einsteht im Schadensfall, kann das gerne machen, da gibt es überhaupt nix gegen einzuwenden.
Auch das mit der Nachweisbarkeit ist so eine Sache. Wird z.B. der maximale Ladedruck durch den Tuner erhöht um mehr Leistung zu erzielen, dann wird dieser erhöhte Wert natürlich hinterlegt und ist somit nachweisbar. Wer ne Box installiert und diese dann nach dem Schaden wieder deinstalliert der ist dann eben wieder im Bereich Betrug.
Einzig der Spruch mit dem Stiefel ins Gesicht, war nicht okay, das stimmt. Unser JAcky ist da ein wenig übers Ziel hinaus geschossen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 20. März 2018, 10:01

...darum habe ich auch in Beitrag #99 alles zurückgenommen! :flüster:

Beiträge: 933

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 20. März 2018, 10:21

stimmt :prost:

107

Mittwoch, 21. März 2018, 23:33

Hallo zusammen,

Ich bin kurz davor mir einen fastback zu kaufen/bestellen. Es soll „premium“ mit 1,4 l und Automatik werden.

Ich überlege lediglich noch ob ich die belüfteten ledersitze mit rein nehme oder ob ich es bei den serienmässig vorhandenen teilledersitzen belasse. Kann mir hierzu jemand was sagen? Wie anfällig sind die ledersitze? Hat wer bilder von den teilledersitzen? Konnte leider noch keine ansehen...

Gruss
Peli

Beiträge: 66

Auto: I30 Fastback 1.4l DCT Premium

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 22. März 2018, 06:45

Genau deine Konfi habe ich auch bestellt. Meiner kommt aber erst in 2 Wochen.

Wegen den Sitzen : https://youtu.be/keixz82LetQ

Hier erkennt man die Teil-Ledersitze sehr gut.

109

Donnerstag, 22. März 2018, 14:17

Ich würde auch die Premiumvariante bestellen wollen. Wie weit zurück reicht denn das Schiebedach und wie weit lässt es sich öffnen?

Beiträge: 66

Auto: I30 Fastback 1.4l DCT Premium

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 5. April 2018, 14:44

8.2.18 bestellt : Premium 1.4 DCT

16.04.18 Abholung beim Händler

9 1/2 Wochen Lieferzeit

111

Freitag, 6. April 2018, 11:30

Hey,

klasse dann dauert es ja nicht mehr lange... ging ja doch recht fix! ;)

Als ich am 3.4. bestellt habe sagte man mir das die Wartezeit mittlerweile 12-16 Wochen dauert... :rolleyes:

Beiträge: 66

Auto: I30 Fastback 1.4l DCT Premium

  • Nachricht senden

112

Freitag, 6. April 2018, 12:56

Das hieß es bei mir auch, also 3-4 Monate und ging dann doch um einiges schneller. Viel Glück :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (6. April 2018, 14:49)


fastBO

Anfänger

  • »fastBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Bochum

Auto: i30 PDE Fastback

  • Nachricht senden

113

Freitag, 6. April 2018, 16:36

Ich dachte das Auto würde bei Hyundai und nicht bei Kia gebaut werden?

Laut Fahrgestellnummer kommt es aus Slovakia und da produziert nur Kia.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

114

Freitag, 6. April 2018, 17:56

Auch der ix35 wurde schon bei KIA in der Slowakei produziert.

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

115

Freitag, 6. April 2018, 18:01

Die i30 Hatchback und Kombi kommen aber aus Tschechien von Hyundai

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

116

Freitag, 6. April 2018, 18:40

So steht es geschrieben! Ich habe noch selber keine FIN gesehen, die auf Slowakei hindeutet - und eine Produktionslinie wird auch nicht eben mal so von Werk zu Werk verlegt.

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

117

Freitag, 6. April 2018, 19:04

Also meiner kommt aus Nosovice.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 061

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

118

Freitag, 6. April 2018, 19:09

Naja, je nach verwendetem Online-VIN-Decoder kommen mitunter auch mal falsche Angaben zu Tage... Eine Fertigung in Zilina bei Kia wäre mir absolut neu.

DeMi2609

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Bergisches Land

Auto: auf der Suche

  • Nachricht senden

119

Freitag, 6. April 2018, 20:30

Hat hier jemand schon den 1.4 T-GDi mit DCT und Sicherheitspaket bestellt und kann mir sagen, ob der adaptive Tempomat auch einen Stauassistenten hat, sprich im Stop and go Verkehr auf 0 runterbremst wenn der Vordermann dies ebenfalls macht.

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

120

Freitag, 6. April 2018, 21:20

Ich habe diese Kombination. Auf null runter Bremsen tut er wenn der vorraus fahrende stoppt, aber wohl nicht mehr anfahren. Diesen nächsten Level autonomen Fahrens (Stauassi) hat aber der neue Kia Ceed.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen