Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:19

Wintereigenschaften

Heute möchte ich mal ein paar lobende Worte zu den Wintereigenschaften des i30 PD loswerden. Ich hatte selten ein Auto, das mir im Schnee oder Winter generell soviel Freude bereitet hat. Die Heizung spricht schnell an, Beschlag auf den Scheiben verschwindet innerhalb kürzester Zeit. Die kräftige Sitzheizung und gerade auch die Lenkradheizung erfreuen nicht nur die Frau im Haus. Auch die Fahreigenschaften auf Schnee sind tadellos! In Verbindung mit den von mir gewählten Goodyear Ultragrip 9 Winterreifen in der Größe von 205/55 R16 91 H habe ich beste Traktion und dank des wirklich sehr gut abgestimmten ESPs inklusive dessen Traktionskontrolle eine super Spurführung. Wo andere vor mir Rumschlittern oder Probleme haben den Berg hochzufahren bleibt mein i30 schön stabil und zieht locker hoch. So muss das sein!

So, aber nun genug des Lobgesanges :D


Beiträge: 1 720

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:23

Ich kann heute auch gar nicht mehr verstehen wie ich diverse Winter mit meinen BMWs , also mit Heckantrieb und ohne jegliche Fahrhilfen überstehen konnte :denk:

Hurraaa, ich lebe noch :thumbup:

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:44

Ich hatte vor vielen vielen Jahren einen BMW E36 ("3er BMW") und der hat schon auch auf seine Art laune gemacht damit im Schnee rumzufahren. Aber wirklich mithalten, was souveränität beim Fahren auf Schnee und Eis betrifft, könnte der heute nicht mit den aktuellen Autos wie z.B. dem i30 - einen großen Anteil daran haben IMHO eben ESP und co.

Auch Heizleistung, Sitzheizung usw. - da hat sich schon viel getan. Und man wird ja auch nicht jünger ;)

Beiträge: 22

Wohnort: Elsdorf

Auto: i30 PDE 1.4T - Intro Modell

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2018, 06:52

Das kann ich nur bestätigen. Der E36 (320i/325i) war ein cooles Auto. Aber im Schnee einen langen Berg hoch...war nicht möglich. Ist zumindest mir nicht gelungen. :D

Der Hyundai ist schon ein schönes Auto und sicher gut zu fahren. Aber man sollte auch mal auf dem Boden bleiben, als gäbe es nicht auch andere gute Autos, die natürlich bei weitem mehr Kosten können. ;)

Ich sehe immer Preis/Leistungsverhältnis, und das passt bei Hyundai wahrscheinlich. Er muss sich erst mal bewähren. Nach knapp über 10tkm und einem ca. 1/4 Jahr Besitz, kann ich mir noch kein Urteil über Haltbarkeit erlauben. Der muss erst mal paar Jahre laufen und seine 100tkm abspulen. Dann sehen wir weiter... :prost:

Beiträge: 1 720

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Januar 2018, 07:57

Ich kam mal mit meinem BMW E30 Touring trotz Winterreifen nicht mal vom Garagenhof, was dann mit Muttis Jetta trotz Sommerreifen kein Problem war.
Heckantrieb ohne elektronische Hilfen im Winter ,war damals schon eine echte Herausforderung.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 688

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Januar 2018, 10:00

Ihr könnt einfach nicht fahren, ihr Flachland-Tiroler! In Bayern stehen die höchsten Berge Deutschlands, und wir kommen da mit dem Auto rauf - egal mit welchem! Denn auch in Bayern fährt nicht jeder einen Unimog! :D

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Januar 2018, 10:09

:todlach:

Dito Thüringen :D

Beiträge: 933

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Januar 2018, 11:06

Weiss gar nicht ob ich das hier erzählen darf :flöt:
Ich habe ja bisher noch nie Probleme gehabt mit meinem Lastenesel irgendwo hin zu kommen.
Aber im Dezember da gab es einen Tag, da hätte ich fast im Auto schlafen müssen =)
Ich wohne im Taunus, da liegt öfter mal Schnee und es gibt auch "Berge".
An diesem Tag hatte es abends stark angefangen zu schneien und es lagen innerhalb von 2 Stunden gut 5 cm Neuschnee auf den Straßen. Da hab ich gedacht, machste dich mal lieber auf den Heimweg.
Ich wohne in einem Ortsteil der Stadt Bad Schwalbach, Bad Schwalbach selbst liegt so ein bisschen im Tal und der Ortsteil in dem ich wohne liegt auf einem der Bergkäme. Macht so 100 m Höhenunterschied auf einer Strecke von ca. 1000 m.
In dem Ortsteil in dem ich wohne, wohnen nur 400 Menschen, dementsprechend wird da eigentlich nicht geräumt.
Also ich fahre auf die Steigung zu und frohen Mutes hinauf. Werde immer langsamer und langsamer und langsamer.... Mist verdammter... Keine Chance... durchdrehende Räder... selbst komplett ohne Gas... also Rückwarts wieder zurück gerollt. Unten dann ein bisschen Panik bekommen. Weil war ja NAcht und dunkel. Also nochmal versucht, Schwung geholt und mit ganz vorsichtigem Gasfuss wieder da hoch. Leider mit dem selben Ergebnis.
Jetzt war endgültig Panik angesagt, hab mich schon im dunkeln bei Schneesturm nach Hause laufen gesehen.
Dann fiel mir ein, dass es noch einen zweiten Zugang über einen Forstweg gibt, der asphaltiert ist.
Den habe ich dann versucht und was soll ich euch sagen da habe ich es gerade so hoch geschafft. Mit Dauerhaft arbeitendem ESP und teilweise ca. 0,8 km/h.... man was hab ich geschwitzt.
Am nächsten morgen hab ich mir dann mal die Reifen genauer angeschaut. Habe auf der VA noch gute 3 mm Profil, was in diesem Falle wohl wirklich zu wenig war.
Nächste Woche steht der TÜV an, wenn der bestanden ist, geht mein erster Weg zum Reifenhändler :anbet:

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 869

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: ich habe gar keinen Hyundai mehr

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Januar 2018, 13:39

3 mm Profiltiefe bei Winterreifen wäre mir persönlich zu wenig. Der ADAC empfiehlt ein Mindestprofil von 4 mm, gesetzlich sind ja die 1,6 mm ausreichend. Dann spielt ja auch noch das Alter eine große Rolle! Viel Erfolg bei deinem anstehenden Tüvtermin Martin!

Beiträge: 933

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Januar 2018, 08:52

Danke dir, 3 Tage noch!
Ja das mit den 4 mm weiss ich natürlich, und habe bisher tatsächlich gedacht dass das nur ne Masche zum Geld verdienen ist. Ist es nicht, weiss ich nun. Die Reifen sind nicht alt, 3 Jahre "nur". Naja wie gesagt es kommen jetzt bald neue drauf.
Ist mir nur irgendwie eingefallen, die Geschichte, beim lesen des Threads.

ckm

Meister

Beiträge: 2 524

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Januar 2018, 09:45

Also mit den 4mm kann man so pauschal nicht sagen, das kommt auf den Reifen an. Ich hatte schon Reifen die sind ab 4mm wirklich komplett eingebrochen. Ein Michelin Alpine A5 oder ein Dunlop gingen auch unter 4 noch gut, wobei Dunlop im Schnee auch mit neuem Profil nicht mein Fall war.

Ähnliche Themen