Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 21. März 2018, 13:28

Moderne Motoren=modernes Öl und dazu zählt 0W30.
10W40 ist eher Öl für ältere Autos, ich fahre es in mein youngtimer


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 553

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 21. März 2018, 13:32

10W40 vertragen auch viele moderne Motoren, das "Allheilmittel" ist m.M.n. ein 5W40. Gut, dünn genug, stabil, günstig!

Gruß Jacky

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 21. März 2018, 13:40

Vertragen schon das steht ja auch nicht zu Debatte.
Mir gehts nur nicht im Sinn , warum nicht 0W30

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 553

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 21. März 2018, 14:04

Das kann auch nur eine ganz persönliche Aversion gegen diese Viskosität sein - ich mags auch nicht so gern.

45

Dienstag, 24. April 2018, 13:18

Für alles die es Interessiert, aus einem anderen Forum hat ein Performance Fahrer Servicepreise von seinem Autohaus gesagt bekommen:

Bremse vorn Scheiben+Beläge 400€
Bremse hinten Scheiben+Beläge 350€
zzgl. Einbau.

ÖWS alle 10.000 oder einmal im Jahr ca. 154,-
Inspektion 2 Jahre / 30.000 km ca. 300,-
Inspektion 4 Jahre / 60.000 km ca. 340,-
Inspektion 6 Jahre / 90.000 Km ca. 310,-

Zündkerzenwechsel alle 75.000 km oder 5 Jahre ca. 200,-

Finde ich wirklich human!!!

46

Dienstag, 29. Mai 2018, 01:10

Moin,

Wegen dem Ölwechsel Thema. In dem Serviceheft steht Ölwechsel und Überprüfung der ansaugsysteme vor der ersten Inspektion bei 30000 km. des Weiteren steht dort erledigt durch Hyundai Vertragswerkstatt oder Fachwerkstatt, kann die Fachwerkstatt auch irgendeine Renault oder VW Werkstatt z.b. sein? die Die Hyundai Werkstatt möchte 155 € für den Ölwechsel und die Überprüfung der ansaugsysteme haben, ich finde das ziemlich teuer, würde das gerne bei einem Bekannten in der Werkstatt machen.

sehr schön wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Danke

47

Dienstag, 29. Mai 2018, 08:20

@Matzno

was ich hier so gelesen habt sind 150,- bei euch normal - da würde ich nicht lange nachdenken sondern bei Hyundai machen lassen.
Bei uns in Ö zahlst du locker das doppelte!

Erstes Service ist bei 10.000km - angeblich nur ein Öl und Filterwechsel

Dan_74er

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 29. Mai 2018, 09:08

Werde morgen berichten, wieviel mich der Ölwechsel gekostet hat. Habe momentan 7400km drauf.

Aber das geilste daran, ich sollte bei 2 Hyundai Werkstätten auf einen Ölwechseltermin 2 Wochen warten !!!! :mauer: Und das ist nur ein scheiss Ölwechsel, 1/2 Std. Arbeit!!!

Jetzt fahr ich insgesamt 160km für den Termin. Dank Karl, mach ich den jetzt bevor ich Österreich bereise :prost: :super:

49

Dienstag, 29. Mai 2018, 09:48

@dan_74er
War bei meinem 1000er Ölwechsel nicht anders. Bei 700km rief ich an wg. Termin: unter 3 Wochen keine Chance - angeblich 2 Stunden :D Hab den Affen dann gesagt, wenn ich 3 Wochen warte, kann ich gleich das 10.000er Service machen. :schläge:

Dann kam eh das STG Problem dazwischen bei 1100km wo er 1 Woche stand und im Zuge dessen haben sie dann den Ölwechsel gemacht. Trotz Gutschein über die Arbeitszeit und zusätzlich 10% aufs Material habe ich für den Ölwechsel über 100 Euro bezahlt. Hätten Sie wirklich die 2 Stunden Arbeitszeit berechnet wäre ich über 300er gewesen. :mauer:

:prost: Gerne doch - :evil: sind ja krank bei uns :D

p.s.: lass unsere Murmeltiere in Ruhe, die stehen unter Naturschutz und schmecken auch nicht so gut .. =) =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ExxxPlosiv« (29. Mai 2018, 09:58)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 553

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 29. Mai 2018, 10:28

@Matzno: JEDE meistergeführte Werkstatt darf deine Kundendienste durchführen, ohne daß du deine Garantie verlierst! Am sichersten ist es, auf der Rechnung zu vermerken: "Inspektion nach Herstellervorgabe durchgeführt"! Damit ist alles wasserdicht, lediglich die Kulanz (nach Ablauf der Garantie) geht flöten - die gibt es nämlich nur, wenn immer alle Inspektionen in der Vertragswerkstatt durchgeführt worden sind.

Gruß Jacky

51

Dienstag, 29. Mai 2018, 10:53

Von Freitag... Hyundai Werkstatt


52

Dienstag, 29. Mai 2018, 11:28

Ich danke euch vielmals für die schnelle Antwort. Ich bin gestern in Werkstatt gegangen wollte einen Termin haben und Donnerstag werde ich den Ölwechsel und die Ansaugsysteme überprüfen lassen in der Werkstatt. Dann bin ich ja beruhigt dass der Preis nicht überzogen ist, sondern normal.

Ich habe aktuell 6700 km runter. Habe das Auto seit Ende März:()
Fahre damit zu gerne.

K#90

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: HOM

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 29. Mai 2018, 19:31

Kennt jemand die Teilenummer vom Ölfilter?

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:39

@G-maRtin
Wieviel Öl ist denn 1 Stück?

55

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:52

1x voll also 5,8 l

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 29. Mai 2018, 21:03

Dann ist der Preis ganz okay.

Beiträge: 1 416

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 30. Mai 2018, 10:50

Schaut Euch mal diese beiden Videos über Turbolader an, finde ich sehr interessant und aufschlußreich. Auch was das Öl angeht.
https://www.youtube.com/watch?v=MwOF47KT1FM
https://www.youtube.com/watch?v=J3Rd36QM0y0

Dan_74er

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 30. Mai 2018, 13:26

So der erste Ölwechsel bei 7500km ist vollbracht. Bissel über 160€. Wobei der reine Arbeitslohn bei für 0,4 Std. bei 30€ netto lag. Also alles im grünen Bereich :super:

Außerdem ist für meine VIN = Austausch Motorsteuergerät und Softwareupdate der Multifunktionskamera vorgesehen !! Wird demnächst durchgeführt.

Karl ist doch was gespart worden. Kann nun mehr von der regionalen Küche probieren und muß nicht die Murmeltiere wegfangen :dudu:
Bin ja mal gespannt, wie sich der i30N in den Bergen schlägt. :freu:

59

Donnerstag, 31. Mai 2018, 17:24

Ich habe heute den Termin gehabt. Hatte 50 Minuten gedauert und 142,94 gekostet.

60

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:03

Ölfüllmenge N

Hallo, habe schon einen Nutzer privat angeschrieben, aber kann man ja auch ruhig so machen, betrifft ja vllt noch andere.

Ich möchte gerne zum Ölwechsel selber Öl mitbringen. Läuft ja dann auf das Shell Helix Ultra 0W-30 ECT C2/C3 hinaus - sollte das werksseitige Öl sein laut Forum; nach Spezifikation sind auch andere Öle möglich.

Nur bei der Menge bin ich noch stutzig. Laut technischer Daten beträgt die Ölmenge beim i30N (Perf.) 5,8 Liter. Was sich auch mit einer Rechnung im Forum deckt - meine Vermutung - auf der 59€ (ohne Mwst.) aufgeführt sind. Was ich als 5,8+ mal 10€ deute.In der Bedienungsanleitung steht aber beim Thema Öl Service Shell Helix bla bla, ca. 4,8 Liter.

Macht ja schon unterschied ob 5L Gebinde oder 5+1L. Wäre halt einfach unnötig dann immer nen Liter rumstehen zu haben. Weil mehr als 0,2 Liter sollte er ja nicht verbrauchen im Jahr denke ich. :denk:

Außerdem gibt es heute in der Bucht noch 10% auf Öl bzw. Autozeugs.

Ähnliche Themen