Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Renncorsa1

Der mit den Hütchen tanzt

  • »Renncorsa1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bochum

Beruf: Kälteanlagenbauer

Auto: I30N Performance Weiß +Kompfort +Navi+Strebe

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:30

"N" Anhängerkupplung

Hallo,

bevor ihr beginnt mich zu verspotten, möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin Chris aus dem schönen Ruhrgebiet und interessiere mich für den i30 N, schwanke aber noch zum Golf 7 GTI Performance. Eigentlich spricht alles für den i30 N, aber er hat keine Anhängerkupplung.

Jetzt fragt ihr euch WISO an so einem Auto eine AHK montieren? Ich habe zwei echte Rennautos, fahre die Deutsche Meisterschaft im Slalom, hin und wieder am Berg und einige Trackdays im Jahr, und muss meine Rennautos zu Strecke transportiert bekommen! Der i30N hat ja eine eingetragene Anhängelast von 1600 kg (mir reichen 1350 kg) und eine Stützlast von 80 kg.

Hat schon jemand Erfahrungen, ob es eine AHK zu kaufen gibt? Wenn eine Öffnung in den Diffusor geschnitten werden muss, damit kann ich leben.

Vielen Dank für eure Hilfe, ich möchte ja auch bald einen i30 N fahren und keinen langweiligen Golf! DANKE


2

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 13:43

Gelistet von Westfalia, noch nicht verfügbar: Link.

3

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:48

Hallo Chris

Gemäss Bedienungsanleitung ist es möglich, beim N-Performance eine Anhängerkupplung zu verbauen. Es ist sogar erwähnt, wo die Befestigungspunkte am Heck zu finden sind.

Ob Hyundai selber schon eine Kupplung im Zubehör hat, weiss ich nicht, aber ein gutes Autohaus bietet sicher in jedem Fall Hilfe an, wenn sie dafür einen i30 N verkaufen können. ;)

Timm28

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Flugzeugingenieur

Auto: Hyundai i30N Performance und AMG C63

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Januar 2018, 10:00

Anhängelast

Hallo zusammen,

ich habe einen Hyundai I30N Performance bestellt und an den möchte ich gerne eine Anhängerkupplung montieren. Hyundai gibt ja eine Anhängelast von 1600kg bei 12% an. Steht im Fahrzeugschein auch ein 8% Wert? Wie zum Beispiel beim Golf GTI mit 1800kg bei 8%?
Es wäre super, wenn jemand von euch mal in seinen Fahrzeugschein gucken könnte.

Danke
Tim

Timm28

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Flugzeugingenieur

Auto: Hyundai i30N Performance und AMG C63

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Januar 2018, 11:15

... einfach mal in den Fahrzeugschein gucken

Hallo zusammen,

ich bin immer noch brennend daran interessiert, ob bei i30N im Fahrzeugschein unten im Langtext eine Anhängelast für 8% Steigung steht.Kann vielleicht jemand von euch mal in seinen Schein gucken?

Tim

6

Montag, 15. Januar 2018, 12:47


Timm28

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Flugzeugingenieur

Auto: Hyundai i30N Performance und AMG C63

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Januar 2018, 20:07

Vielen Dank EddyCool. Da steht wirklich nur der 12% Wert...

8

Montag, 15. Januar 2018, 20:56

www.ahk-preisbrecher.de hat drei verschiedene Kupplungen für den i30 ab 2017 im Angebot. Das N ist eine Ausstattungslinie, die keinen Einfluss auf die Befestigungspunkte und die ABE hat. Das ist bei den starken Gölfen auch nicht anders. Es gibt also zwei abnehmbare und eine starre AHK für den i30. Allerdings scheint es noch keinen fahrzeugspezifischen Elektrosatz zu geben. Und auf den würde ich schon warten. Den Kabelbaum eines Neuwagens zu zerschneiden finde ich persönlich nicht so klug. Mit einem fahrzeugspezifischen E-Satz mit Originalsteckern ist der EInbau sicher einfacher und betriebssicherer.

Gruß Michael

Timm28

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Flugzeugingenieur

Auto: Hyundai i30N Performance und AMG C63

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:10

Hallo Michael,

vielen Dank für den Hinweis. Es dauert sowieso noch bis ca. April bis ich den I30N habe und dann gibt es bestimmt auch einen spezifischen E-Satz. Der I30N hat mit 1600kg eine um 100kg höhere Anhängelast als die normalen i30.

Ich weiß dass der i30N nicht das geeigneteste Zugfahrzeug ist, aber um ab und zu mal ein Boot zu trailern ist es nicht sinnvoll bei der Autowahl nur auf Zugwagen Eignung zu gucken.

Tim

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 17:03

Die Anhängelast ist egal, weil die angebotenen AHKs die 1.600 kg schaffen. Schwächere i30 mit entsprechend kleiner dimensionierten Bremsen dürfen dann halt weniger ziehen. Das ist normal, das ist bei praktisch allen Fabrikaten der Fall. Aber Vorsicht: Es gibt für verschiedene Modelle teilweise auch AHKs, die die mögliche Anhängelast des Autos nicht ausnutzen. Da darf dann eben nur die auf der Plakette an der AHK angegebene Last angehängt werden. Das als allgemeiner Hinweis.

Gruß Michael

Renncorsa1

Der mit den Hütchen tanzt

  • »Renncorsa1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bochum

Beruf: Kälteanlagenbauer

Auto: I30N Performance Weiß +Kompfort +Navi+Strebe

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Januar 2018, 19:34

Ich war gerade unter anderem beim Händler Darmas, der Verkäufer sagte mir, dass es von Hyundai keine Freigabe pber eine Anhängerkupplung gibt, und das selbst wenn es eine im Zubehör gibt und ich sie montieren lasse, die komplette Garantie verliere! Hat man euch auch so etwas gesagt ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Januar 2018, 19:43

Quatsch! Weder eine teilweise noch eine komplette Garantie verliert man durch die Ordnungsgemäße Montage einer AHK! Wenn im Schein eine Anhängelast vermerkt wurde, darf auch eine AHK verbaut werden - die Garantie kümmert das einen Dreck!

Timm28

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Flugzeugingenieur

Auto: Hyundai i30N Performance und AMG C63

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:13

Guten Morgen,

mein Händler hat mir gesagt, dass die Anhängerkupplung gerade homologiert wird und dann ab ca. April über Hyundai bestellt werden kann. Da eine Anhängelast von 1600kg eingetragen ist, darf das Fahrzeug auch 1600kg plus 80kg Stützlast ziehen. Mit Garantie natürlich.

Tim

Renncorsa1

Der mit den Hütchen tanzt

  • »Renncorsa1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bochum

Beruf: Kälteanlagenbauer

Auto: I30N Performance Weiß +Kompfort +Navi+Strebe

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Januar 2018, 11:15

Ich habe gerade einen Termin für eine Probefahrt gemacht bei einem anderen Händler, und der bestätigte, dass im April wohl eine AHK kommt, die ich auch jetzt schon mitbestellen kann.

Samstag habe ich die Probefahrt und werde euch berichten. Wenn es wirklich so ist, werde ich ihn dann kaufen.

Renncorsa1

Der mit den Hütchen tanzt

  • »Renncorsa1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bochum

Beruf: Kälteanlagenbauer

Auto: I30N Performance Weiß +Kompfort +Navi+Strebe

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:02

Es scheint jetzt eine AHK zu kaufen zu geben !

Bei AuKuP von Westphalia für 297,50€

Beiträge: 993

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Februar 2018, 06:54

Ich hätte gerne ein Foto von einem N mit AHK... Tuning soll ja vor allem die Individualität heraus stellen, also haut euch son Ding ans Heck, das gibts bestimmt nicht oft :P

K#90

Schüler

Beiträge: 105

Wohnort: HOM

Auto: i30N Performance

Vorname: Kevin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:08

Hatte am RC auch eine AHK ... war schon praktisch und hat zur Belustigung der Mitmenschen beigetragen :-)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 172

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. Februar 2018, 10:23

Ist halt ungefähr so, wie ein 911er mit Dachgepäckträger.....

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. Februar 2018, 21:27

911er mit Dachgepäckträger..... ? Wo sollen den sonst die Ski hin?

20

Freitag, 9. Februar 2018, 10:22

Beim luftgekühlten Elfer wurde in der Regel so eine Art Paulchenträger auf der Motorhaube verbaut. Ging aus nachvollziehbaren Gründen nicht bei allen Modellen...

Ansonsten: Ein Haken ist nun einmal wirklich ein Mehrwert am Auto. Anders als etwa immer größere Räder, die den Komfort und das Fahrverhalten verschlechtern und den Verschleiß erhöhen. Aber es geht halt um die Optik und wer schön sein will muss leiden...


Gruß Michael

Ähnliche Themen