Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 121

Auto: I30 N Performance microngrey komplett

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 27. Juni 2018, 07:30

So heute Morgen gemessen... in allen Geschwindigkeitsbereichen ist die Abweichung zwischen 3 und 4 km/h. Ob 50 oder 230 km/h auf den Digitaltacho, es werden immer max. 4 weniger auf dem GPS angezeigt. ;) Somit ist klar, die Kiste läuft genau die abgeregelten 250 km/h und nicht schneller. :P Ich denke Berg runter nimmt er sowieso die Leistung bei 250 dann raus, so wird da auch nicht schneller werden. :aufgeb:


K#90

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: HOM

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:54

Schon jemand Erfahrungen mit einer Box, bpsw. CPA?

Silvr

Anfänger

Beiträge: 49

Auto: i30 1.4 T-GDI Premium Phantom Black

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 27. Juni 2018, 21:13

@Randolph
Hmmm,

und als ich im 740 mit M-Paket jenseits der 250 über die AB flog, habe ich nicht einmal etwas gehört... Was soll so ein Vergleich? WIe willst du denn bei einem kleineren und leichteren Auto so eine Laufruhe bei so einer Geschwindigkeit hinbekommen? :mauer:

Und von nem S5 zu einem N wechseln, na ich weiss nicht...

Randolph

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Berlin

Auto: Scirocco Gt2 / Hyundai i30 N

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 27. Juni 2018, 21:34

Hmmmm...

Also klein und leicht ist er schon mal gar nicht :mauer: und es war kein Vergleich nur eine Feststellung,hab beruflich viele Mietwagen und find es gibt viele die bei höheren Geschwindigkeiten ruhiger laufen...Die Geräuschkulisse ist mir völlig Bums es muss fahrbar sein und nicht krampfig egal egal egal jeder empfindet das anders....schönen abend

Silvr

Anfänger

Beiträge: 49

Auto: i30 1.4 T-GDI Premium Phantom Black

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 27. Juni 2018, 22:24

Na ich weiss ja nicht... Aber will mich auch nicht streiten.

Der i30 N Performance hat ein Verhältnis von 1PS = 5,76kg, der Audi S5 (4.2l 260kW) hat 1PS - 5,42, wiegt aber 350kg mehr... Damit weiss man doch ganz schnell, welcher Wagen "satter" und ruhiger auf der Strasse liegt.

Und sie (die anderen, grösseren Autos) werden immer ruhiger laufen, da sie bei gleichem PS/kg Verhältnis einfach mal schwerer sind... Hyundai kommt auch nicht von der "Rennstrecke", sondern aus dem RallyeSport, und da zählt Vmax nun mal herzlich wenig ;) Du fährst doch auch noch einen Scirocco, da erlebst du es doch selber...

Jeder Porsche 918- Fahrer wird dir auch bestätigen, dass "sein" Wagen nicht so wackelt bei realen 300km/h, wie ein Audi RS6 (der eigentlich bei 250 abgeriegelt ist). Allein schon bauartbedingt, schwerpunkt- und fahrwerkstechnisch usw...

Aber das hat irgendwie nichts mehr mit dem Thema hier zu tun... *duckundwech*

86

Montag, 2. Juli 2018, 11:25

Hier ne legale Möglichkeit auf die Leistung zu kommen :-D

https://shop.friedrich-motorsport.de/hyu…hyundai-i30-pde

Laut Post ca. 14 PS und 58 nM mehr...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeisterPanse« (2. Juli 2018, 11:30)


87

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:05

Die Racechip Boxen sind jetzt verfügbar, bin gespannt wann die ersten Messungen kommen...

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 495

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:20

Ist Racechip den seriös? Taugt DTE was?

89

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:22

Definiere seriös? Sie haben ein Impressum und einen Entwicklungsstandort bei mir in der Nähe wo ich mir Infos geholt habe. Wird hier beim N denke ich noch niemand sagen können.

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 495

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:28

Naja, man findet positive und negative Dinge...DTE soll es ja schon länger geben. Aber die Mehrleistung wäre ja schon enorm, siehe Ebay.

91

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:42

Es werden nahezu die gleichen Parameter verändert (Raildruck, Einspritzmenge, Ladedruck...) Kann also nicht ganz falsch sein. Die Tatsache dass viele Boxen ein Gutachten haben ist für mich mehr wert als ein paar PS mehr oder das Gefühl das sich jemand von Hand um die Software gekümmert hat und tagelang jede Nacht damit verbracht hat alles auf mein Auto abzustimmen (obwohl klar ist das es definitiv nicht so ist). 3 Jahre Motorgarantie bis 10000€ sind auch nicht das schlechteste

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:11

Also ich halte von den Boxen garnichts, mag sein das es Autos gibt wo es gut funktioniert, da dte ca 500m luftlinie von mir ihr Laden haben, war das erste Anlaufstelle
1.seat 1.8T, Serie gemessen 186ps mit dte Box gemessen 200ps+30NM mehr , versprochen wurde aber 215ps und 50-60NM mehr
2.i30 Turbo, Serie gemessen 183ps, mit dte Box gemessen 185ps+10nm mehr, versprochen wurden aber 210ps+60nm mehr,hab sie unendgeldlich zurückgegeben.
3.i30turbo mit racechip Box gemessen 205ps und 50nm mehr, aber die leistungs Kurve war so beschissen, daß man auf der strasse die mehr Leistung nicht wirklich gespürt hat.

Ich bin durch mit den Boxen

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 143

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:21

Jepp, entweder individuell anpassen - oder so fahren wie er aus dem Werk kam. Box ist für mich ausgeschlossen!

gtchaa

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Schwarzwald

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:39

Kann es Hyundai nachweisen wenn man eine dezente Softwareanpassung macht?
Also so dass es auch gute Serienstreuung sein könnte?
Das die es merken wenn einfach Ladedruck und andere Werte deutlich gesteigert werden ist klar, aber wenn es eben nur eine leichte Optimierung ist??
Die kann ja das Feeling auch schon deutlich verbessern.

danke

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:42

Ist ja auch logisch wenn man(n) mal drüber nachdenkt.
So ne Box hat meistens 3 Anschlüsse und genau diese 3parameter können nur geändert werden.
Da ich mittlerweile ein freund habe, der für viele tuner die Software schreibt, weiss ich das man soviele Parameter ändern kann, bzw muss das es auch gut läuft.
Es gibt Autos da müssen nur ein paar geändert werden und bei Hyundai i30Turbo und N sind es vieeeel mehr um eine gute leistungs Kurve hinzubekommen

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:46

Jeder Hersteller kann nachweisen, wenn was geändert worden ist, zwar nicht ob Box oder Kennfeldoptimierung, weil so ein Auto ist wie eine Blackbox, es wird max Ladedruck, Raildruck und vieles mehr gespeichert.
Dafür ist aber eine Tiefenanalyse notwendig, was im Normalfall der Händler um die Ecke nicht kann und beim OBD auslesen sowieso nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (5. Juli 2018, 16:43)


97

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:31

Ja aber wenn der Ladedruck durch eine Box verändert wird ist zum Beispiel der Werdegang:
Ladedruck soll angehoben werden auf 1,1 bar, Box verändert den Ist-Wert um -0,2 bar, Auto sieht nur 0,9, hebt also weiter an bis auf 1,1 (was ja dann faktisch 1,3 sind).
Da ist also nichts höheres was geloggt werden kann.
Außerdem kann ein Wagen auch mit einer Box auf dem Prüfstand und bei Probefahrten abgestimmt werden bis eine schön saubere Kurve entsteht mit zufriedenstellenden Ergebnissen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 143

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:22

Maximale PS-Leistung und Newtonmeter werden aber auch gespeichert....

Beiträge: 121

Auto: I30 N Performance microngrey komplett

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:52

Da sind sie wieder die Speichergeräte... Sorry Steuergeräte :mauer: so ein Ouark mal wieder.... das wäre ja perfekt dann könnte jeder hier mit einer Volllastfahrt und dem Werkstattmeister on Bord beweisen, das die Leistung nicht erreicht wird...... eyeyeye :rolleyes: warum sin mer net gleich druff gekomme :todlach:

Beweise vorhanden? :winke:

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:56

@Neo1337
Das ist nicht ganz richtig, eine Box hat 3 Stecker beim Benziner
1. Ladedruck
2. Zündung
3. Benzindruck
Mit einer Kennfeldoptimierung kann man viel mehr, eine Box die ans eigene Auto angepasst wird, geht natürlich besser aber nie wie eine Kennfeldoptimierung

@N-Passion
Jeder gute Tuner sagt es, sogar Simon Motorsport der selber Boxen verkauft, hat es in einem Video erwähnt. Und wenn mir mehrere Tuner die von einander unabhängig sind das sagen, dann glaube ich das.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G4mer68« (5. Juli 2018, 20:02)