Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 982

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

81

Samstag, 18. August 2018, 21:12

Hyundai verwendet Schrader und VDO.


82

Samstag, 18. August 2018, 21:28

Bei den meisten Ventilen sind nur die "normalen" i30's als kompatible Fahrzeuge angegeben, der N fehlt. Hat der denn dann andere, oder ist die Liste einfach nicht gepflegt.

MeisterPanse

Fortgeschrittener

Beiträge: 552

Auto: i30 N Performance T-4 Wochen

  • Nachricht senden

83

Samstag, 18. August 2018, 21:31

Der N ist ein i30.

84

Samstag, 18. August 2018, 22:42

Das ist mir auch klar. Dort sind jedoch sämtliche Motorisierungen einzeln gelistet, aber der N fehlt! Fragt sich ob das Absicht oder Unwissen ist.

85

Sonntag, 19. August 2018, 08:01

Was habe ich dann falsch gemacht, weil ich schon mehrere (auch schleichende) Plattfüße hatte?
Gute Frage, vielleicht billige Reifen/Ventile von ebay verwendet oder abseits befestigter Straßen unterwegs gewesen? Hatte gestern noch ein Gespräch mit meinem Vater, knapp 1 Million Kilometer ohne Reifenschaden. :grrr: :winke:
PS: Wobei die Straßen in Deutschland teilweise in einem erbärmlichen Zustand sind, Jacky müsste demnach öfter einen Platten haben, stimmts?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 982

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 19. August 2018, 09:59

Ich habe auf mehr als 1,4 Million Kilometer bei Autoreifen 2x etwas eingefahren (Schrauben bzw Nägel) und einmal war der Reifen einfach so platt. Und einmal ist mir ein Reifen auf der Autobahn geplatzt 8o da hätte auch kein RDKS geholfen.

Klaus B

Schüler

Beiträge: 149

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 19. August 2018, 10:28

er hätte dir aber angezeigt, dass dein Reifendruck 0 Psi beträgt :P

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 19. August 2018, 10:45

Die ganze Technik kann auch nur unterstützen und nicht verrhindern das etwas passiert. Wer mehr Sicherheit möchte muss sich Reifen mit Notlaufeigenschaft aufziehen. Ich hatte bisher noch nie einen Plattfuß und fahre seit 22 Jahren auf der Strasse.
Auf jeden Fall verhindert ein Notbremsassistent auch nicht zwangsläufig den Aufprall, der Spurhalteassistent hält das Fahrzeug auch nicht zwangsläufig in der Spur, auf youtube habe ich letztens ein Video gesehen wie lange das aktive RDKS braucht um zu merken das der Reifendruck zu gering ist (war bei den Autodoktoren), da brauchte es mehrere Kilometer bis sich das System meldete.
Man muss sich natürlich noch auf seine Sinne verlassen. Ein plötzlicher Reifenplatzer ist natürlich Pech.
Aber trotz Spurhalteassistent, Kollisionswarner, ACC usw darf man trotzdem kein Nickerchen halten ;-)

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 19. August 2018, 12:21

Moin,

Gute Frage, vielleicht billige Reifen/Ventile von ebay verwendet oder abseits befestigter Straßen unterwegs gewesen?
Nö, weder, noch!
Räder/Reifen waren Original Skoda (ok ok, das könnten natürlich Billige gewesen sein :bang: ), auf unbefestigten Straßen gefahren bin ich auch nicht wirklich.
Aber bei uns haben sie damals die Autobahnbrücken (A2 über den Abstiegskanal und die Elbe) erneuert. Als sie dann die Verschalung abgebaut haben, haben außer mir diverse Leute unter der Brücke große Spaxschrauben mit den Reifen aufgesammelt....... :cursing:

Grüße
Torsten
PS: Dass ACC und Co. nur "Assistenten" sind ist mir schon klar, aber sie machen trotzdem das Fahren (gerade auf langen Strecken) ein Stück weit angenehmer und entspannter. :freu:

90

Sonntag, 19. August 2018, 13:55

Na dann hattet ihr ja alle Glück, Jacky wird den Autobahn-Platzer vermutlich auch gut überstanden haben sonst würde er nicht mehr hier schreiben. :flüster:

Wird der Reifendruck dauerhaft im Display angezeigt oder ist das irgendwo im Untermenü? Bei VW war das wohl so ein oranges Zeichen mit einem Rufzeichen im Reifen.

MeisterPanse

Fortgeschrittener

Beiträge: 552

Auto: i30 N Performance T-4 Wochen

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 19. August 2018, 14:06

Ist ein Menüpunkt. Der Druck jedes einzelnen Reifen wird angezeigt.

Keek1848

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Geldern

Auto: i30n Performance

  • Nachricht senden

92

Freitag, 24. August 2018, 10:09

Habe jetzt noch kein eigenes Thema dazu gefunden, weiß auch nicht ob es Sinn macht extra ein neues aufzumachen, daher erst mal hier...

Was für einen Luftdruck fahrt ihr bei eurem N? Spreche jetzt von original Pirelli Bereifung sowie original Hyundai Felge.

Klar steht die Werksangabe in der Tür und ich weiß auch, dass man in der Regel mit +-0,2 Bar nix kaputt machen kann, aber es gibt doch bestimmt den ein oder anderen hier, der schonmal mit dem Luftdruck ein bisschen experimentiert hat und sagen kann, welche Werte z. B. für Komfort am besten sind bzw welche Werte für Performance besser sind. Das ganze natürlich ohne Grenzwerte nach oben oder unten zu durchbrechen.

Achso, bei mir sinds 2,6 vorne und 2,4 hinten. Je nach Temperatur schwankt der Wert dann natürlich um +-0,1 - 0,2 Bar.

Klaus B

Schüler

Beiträge: 149

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

93

Freitag, 24. August 2018, 17:37

Ist bei mir ähnlich, vorn 2,6 und hinten 2,5 laut Anzeige im kalten Zustand.

K#90

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: HOM

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

94

Samstag, 25. August 2018, 09:12

2,4 bar vorne und 2,2 bar hinten - natürlich kalt gemessen.

skl

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Fürth

Beruf: Seit 30 Jahren das gleiche

Auto: I30N

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 26. August 2018, 22:47

Hallo
So hat es angefangen.
[img]http://www.hyundaiboard.de/index.php?page=UserGalleryPhoto&photoID=6335#profileContent[/img]

Mittlerweile schaut es so aus.
[img]http://www.hyundaiboard.de/index.php?page=UserGalleryPhoto&photoID=6336#profileContent[/img]

K#90

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: HOM

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

96

Montag, 27. August 2018, 20:30

Ich fahre 2,4 & 2,2 und hab diese Meldungen nicht ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 982

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

97

Montag, 27. August 2018, 20:32

Bei kalten Reifen gemessen, oder bei warmen?

K#90

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: HOM

Vorname: Kevin

  • Nachricht senden

98

Montag, 27. August 2018, 20:39

Reifendruck misst man (außer Rennsport) immer kalt :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 982

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

99

Montag, 27. August 2018, 20:40

Das weiß aber Otto Normalfahrer nicht, der fährt >30km an die Tanke - und misst dann zufällig mal den Luftdruck!

100

Montag, 27. August 2018, 22:21

Auch egal... was heißt denn schon "kalt" messen? Letzte Woche waren es morgens um 9 schon 25° und die Sonne hat auf den Reifen gescheint. Heute morgen war es 4° und nebelig.

Die letzten fast 3 Monate war es gar nicht möglich "kalt" zu messen.