Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:55

Summen / Brummen von der Hochdruckpumpe

Hallo guten Abend zusammen!

Habe seit ca. 5000km immer nur im Leerlauf ein Summen und Brummen, welches aus dem Motorraum zu hören ist. Sobald ich Gas gebe, ist es weg. Tritt also nur bei Leerlaufdrehzahl auf. Temperaturen spielen auch keine Rolle.

Habe jetzt Ewigkeiten danach gesucht und bin heute schließlich auf die Diesel Hochdruckpumpe gekommen.

Das Brummen ist aber nur da sobald ich den eingezeichneten Schlauch leicht bewege. Halte ich diesen Schlauch in einer bestimmten Position ist das Geräusch weg. Bewege ich den Schlauch nur minimal fängt die Hochdruckpumpe zum Summen und Brummen an.

Andere Erscheinungen wie z.b hoher Kraftstoffverbrauch oder Leistungsverlust habe ich keine. Auto läuft auch sonst einwandfrei. Es beeinträchtigt zwar bis jetzt nichts aber wer weiß was da noch so alles verursacht bzw. ob die Pumpe schon einen Schaden hat... Das Geräusch ist jetzt nicht wirklich laut wenn ich direkt vor dem Motor stehe aber es dröhnt wenn ich an der Ampel stehe richtig laut in den Innenraum.

vimeo.com/245528058

Hier noch ein paar technische Daten zum Fahrzeug:
i30 FD 2.0 CRDi
BJ 2008
150.000 km Laufleistung

Hab mich schon durch SuFu und Google gewälzt und nicht wirklich was passendes dazu gefunden... Ich hoffe von euch hat schon jemand mal so etwas was gesehen.
»domi-DLG« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20171202_104905.jpg
  • IMG_20171202_104852.jpg


cesarius

i30 En­thu­si­ast

Beiträge: 683

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: Hyundai i30 GD 1,6 CRDI Style

Vorname: Cesar

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:22

Die Schelle die den Schlauch oben rechts im Video hält ist es nicht?

Ich würde mal sicherheitshalber direkt zum Freundlichen gehen, Hochdruckpumpen gehen sehr schnell ins Geld. Besonders wenn es ein Lagerschaden ist und Späne im System vorhanden sind.

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:35

Auf dem Bild sieht es nach der Rücklaufleitung aus ( Leckleitung ).

4

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:30

Habe jetzt noch mal nach der Schelle oder ähnlichem geschaut. Passt alles und ist fest. Vibrieren oder Geräusche von sich geben tun die auch nichtt.

Ist die Rücklaufleitung. Wenn ich den Schlau so hebe, dass es nirgendswo einen minimalen Knick oder Winkel hat gibt er auch keine Geräusche von sich. Sobald der Schlauch nur ein bisschen angewinkelt ist kommen die Geräusche vom Schlauch.
Kann es sein, dass der Diesel dann nicht mehr optimal fließen kann und es im Schlauch leicht zu stocken anfängt? Daher auch evtl. die Vibrationen und Geräusche...

Werde auf jeden Fall mal jemanden darüber schauen lassen. Als 2. Probierlösung wäre mir jetzt ein paar Zentimeter längerer Schlauch in den Sinn gekommen. Sollten dann die Geräusche weg sein, wäre mein Gedankengang ja richtig gewesen.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 247

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Dezember 2017, 07:43

Jawoll, das ist der Rücklauf. Ist nämlich keine Hochdruckleitung!

Ähnliche Themen