Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

born2go

Anfänger

  • »born2go« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Verwaltungswirt

Auto: i30 1,6 CRDi Comfort

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Dezember 2017, 04:31

Motor zündet stark verspätet

Hallo Leute,

mein i30 1.6 CRDi Bj 2009 springt schlecht an, der Motor zündet erst sehr spät. Ja, ich lasse ihn vorglühen.

Folgende Faktoren spielen da eine Rolle, je kälter und/oder je länger er stand umso später zündet er. Im Sommer oder wenn der Motor warm ist gibt es keine Probleme.

Neue Glühkerzen und eine neue Batterie haben keine Abhilfe gebracht. Kraftstofffilter wird regelmäßig getauscht. Getankt wird keine billig Plörre. Hyundai selber meinte was von evtl. Kraftstoffzufuhr, war aber nur eine Vermutung ohne nähere Begründung.

Habt ihr Ideen oder gibt es da bekannte Probleme beim 2009er i30? Bin für jede Hilfe dankbar, vielen vielen Dank im voraus.

Grüße Björn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »born2go« (1. Dezember 2017, 04:46)



Beiträge: 896

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Dezember 2017, 07:01

Ich hatte bei meinem auch so ein Problem, läuft er denn am Anfang auch wie ein "Traktor"? Bei mir war das immer so die ersten 30 Sek. wo er sehr rau lief.
Bei mir waren es die Glühkerzen, aber die sind ja bei dir schon neu :denk: Sicher, dass alle getauscht wurden und das von jemandem der Ahnung hat?


airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 117

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:08

Hast du mal geschaut, ob du Besuch vom Marder hattest? Ggf. hat der sich Teile von Kabeln oder Schläuchen schmecken lassen...

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 111

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Dezember 2017, 11:22

Es gab mal Probleme mit den Verbindern der Kraftstoffleitungen am Kraftstofffilter.
Es war die untere Leitung, bei deren Steckverbindung (muss beim Wechsel des Kraftstofffilters getrennt werden) die Dichtung anschliessend nicht mehr wirklich dicht war und Luft ins System gezogen wurde.

Die werden nur durch Plastenasen gehalten und die haben nix getaugt.

Das gemeine dabei ist, dass man da ganz bescheiden rankommt und es nicht mal tropfen muss, um undicht zu sein.

Die sind farblich mit blau und orange gekennzeichnet.

Hier ist mal ein Video, wo die zu sehen sind (Minute 3:15 - 3:40): https://www.youtube.com/watch?v=9PnLXTyDvCA

Ist nicht in deutsch, aber man sieht die Verbindungen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (1. Dezember 2017, 11:31)


born2go

Anfänger

  • »born2go« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Verwaltungswirt

Auto: i30 1,6 CRDi Comfort

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Dezember 2017, 16:06

Also er hört sich eigentlich normal an, wenn er denn dann gestartet ist.

Normal kann ich der Werkstatt wo ich es hab machen lassen, vertrauen, es waren wohl sogar 2 Glühkerzen platt und es wurden dann alle 4 getauscht. Ich werde da aber nochmal nachfragen.

Es muss aber ja auch nicht zwingend an den Glühkerzen liegen, auch wenn das sicherlich das offensichtlichste ist.



An nen Marder hab ich auch schon gedacht, müsste mal nachgeschaut werden, ist ja auch nicht so unwahrscheinlich, das sowas passiert.



Okay danke, auch das werde ich mir mal angucken und abklären ob es eventuell da liegen könnte das Problem, wie gesagt die bei hyundai hatten ja auch was mit Kraftstoffleitung angesprochen aber auch nichts näher zu gesagt, wahrscheinlich wohl wissen was das für einen Aufwand darstellt, dass zu überprüfen.

Aber passt das denn dazu, dass ich die Probleme wirklich nur im Winter habe?! Im Sommer müsste das System doch auch Luft ziehen?

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 111

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Dezember 2017, 07:30

Wie geschrieben, es gab mal Probleme damit (und die waren Deinem Problem sehr ähnlich).

Eine Ferndiagnose ist immer sehr schwierig, besser, man steht davor.