Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 442

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. November 2017, 20:27

"N" Was nicht gefällt

Mich würde interessieren was Euch am N nicht gefällt, wobei ich mich da eher auf Dinge konzentriere die man durch ein Software-Update ändern könnte.

Ich finde es zum Beispiel dämlich das mir im Display dauerthaft durch einen Kilometerzähler angezeigt wird wieviel Kilometer ich noch bis zum nächsten tanken habe. Ich weiß nicht was das für einen Sinn hat wenn ich eine Tankanzeige habe. Ich fände es viel efektiver wenn ich so wie bei meinem Veloster dauerhaft einen Tageskilometerzähler anwählen konnte. So konnte ich immer sehen wieviele Kilometer habe ich hinter mich gebracht. Dieser ist auch nicht davon abhängig was ich verbrauche. Was interessiert mich wieviele Kilometer ich noch bis zum nächsten Tankstopp habe. Schaue ich auf die Tankuhr dann sehe ich was Sache ist.

Ja ich weiss der N hat auch zwei Tageskilometerzähler, aber wenn ich diese einblende habe ich dazu noch Infos die ich garnicht wissen will, und auf die Öltemperatur habe ich dann keinen Zugriff mehr.


Waffeleisen

Schüler

Beiträge: 137

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. November 2017, 22:09

...Ja ich weiss der N hat auch zwei Tageskilometerzähler, aber wenn ich diese einblende habe ich dazu noch Infos die ich garnicht wissen will, und auf die Öltemperatur habe ich dann keinen Zugriff mehr.
Öltemperatur: ich weiß nicht ob das irgendwo beschrieben steht, aber sobald bei der flexiblen Drehzahlanzeige nur noch eine gelbe LED leuchtet, hat die Öltemperatur 50 Grad überschritten. Soweit dazu.

Anzeigenwechsel (Verbrauch / Öl) geht bei mir inzwischen blind, da man mit zweimal-klick auf die Menüwechseltaste ( heißt die so?) hin- und verwechseln kann. Ist wie am Game-Controller, irgendwann geht alles automatisch, aber einzelne Schritte erklären geht nicht :mauer:

Jetzt heißt der thread zwar "was nicht gefällt", aber vielleicht lindert dass den Schmerz ;)

N80

Anfänger

Beiträge: 27

Auto: Hyundai I30N First Edition

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. November 2017, 22:57

Nervig sind einige "Kleinigkeiten" . Als da wären :
Teilweise sehr hakeliger 6ter Gang .
Die Verbrauchsanzeige stimmt zwar beim Verbrauch , aber wenn bei einem 50 Liter Tank nach 350km Strecke eine Restreichweite von 40km angezeigt wird bei einem Durchschnittsverbrauch von 10,7l und man nur 38 Liter nachtanken kann - wo ist da die Logik ? Hat der Bock nur einen 42 Liter Tank oder 10 Liter Reserve ?
Die Restkilometeranzeige hätte ich auch gerne umschaltbar .
Die AEB ( autonomer Notbremsassitent ) mit seinen dauernden Fehlermeldungen geht mir so richtig auf den S.ck !
Seit ca 1 Woche habe ich Morgens die ersten 5 Min teilweise eine sehr schlechte Gasannahme
oder extremen Leistungsabfall beim Beschleunigen . Fast wie ein Notlaufprogramm . Wenn der Motor warm ist , ist wieder alles ok. Warte jetzt auf nen Werkstatttermin . :mauer:
Und natürlich hätte ich gerne ein Softwareupdate zur Leistungssteigerung , da es ab 200 Km/h doch recht zäh wird.... :anbet:

Beiträge: 219

Auto: I30 PD premium,Mercedes GLS & S500e

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. November 2017, 23:25

@N80:
Also bei mir beim PD mit dem 1,4 T-GDI ist es genauso mit dem Motor, wenn dieser kalt ist.
Es funktioniert alles wieder, wenn der Motor warm ist.
Ist halt nervig, dass keine Beschleunigung vorhanden ist aber ich glaube es ist gewollt, dass der Motor im kalten Zustand so reagiert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. November 2017, 23:42

Wer 5 Jahre Garantie auf den Motor gibt, möchte eben verhindern daß dieser im kalten Zustand überlastet wird! Ist ja auch zur eigenen Sicherheit!

Beiträge: 1 730

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. November 2017, 06:26

Ist beim 1.6er TGDI ja auch schon so gewesen, kalt geht da nichts voran, er neigt eher zum Ruckeln und ist zugeschnürt, über 200km/h geht beim GD Turbo traditionell auch nicht viel 8)

Noch etwas, wenn die Funktion von Hyundai so gewollt ist und an den Kunden kommuniziert würde, dann wäre es ja halb so wild, so denkt man immer es stimmt was nicht und von Hyundai bekommt man auch keine ehrlichen, vernünftigen Antworten dazu. Das Verhalten im kalten Zustand wirkt halt für ein modernes Auto etwas unausgeklügelt und erinnert mich immer etwas an meine alte 2-Takt Zündapp, die sich kalt auf dem ersten Kilometer ähnlich störrisch verhalten hat :D

Waffeleisen

Schüler

Beiträge: 137

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. November 2017, 06:52

Liebste N, ich hab' Dich inzwischen sehr lieb gewonnen. :kuss:
Dein heißen Kurven haben's mir vom ersten Tag angetan, Dein dunkler (Phantom Black) Teint finde ich total sexy. Du gibst Dich so (Eco-Tasten-) unscheinbar, aber wenn man Dich so richtig (N-) hart rannimmt, bettelst Du nach mehr.
Wie in jeder guten Beziehung isses aber totaaaal wichtig, sich immer offen und ehrlich in die Augen zu schauen und sich zu Themen auszutauschen. Ja, ich geb's zu und weiß, dass ich jetzt schon 2-3 Kilo zu viel Winterspeck angelegt habe, auch wenn Du nichts sagst und weiterhin brav einlenkst. Aber da sind auch ein paar Dinge, die mir auf dem Herzen liegen:

* Empfindlichkeit des AEB (Notbremsassi): auch mal bei Augenscheinlich ohne erkennbaren externen Einfluss schaltet sich der ab. Und weil das in der Vergangenheit immer teuer war, bin ich nun mal gegen gelbe Symbole im Armaturenbrett allergisch :thumbdown:
* Restanzeige Kraftstofftank (Danke N80, dachte schon an Paranoia): Gefahrene Strecke 400 km, Durchschnitt 12 l (ja, ich hab auch Spaß am N :thumbsup: ), Tankuhr auf Feierabend + Warnleuchte Kraftstoffreserve an, digitale Anzeige noch 5 km bis Tanke. SURPRISE: nur 41 l dann war er wieder voll! So was von ungenau ...
* Tankdeckel (nicht Klappe) brutal schwergängig. Gibts da nen Kniff?
* Handschuhfach nicht gekühlt und mit Vlies ausgekleidet (hab ich dann halt selbst reingeklebt)
* Keine Ambientebeleuchtung
* Mittelkonsolenablagefach nicht beleuchtet
* Keine Luftausströmer für den Fondbereich
* Komfortsitz für Ein-/Ausstieg: sollte erkennen wenn noch jemand auf Rückbank hinterm Fahrer sitzt und dann beim Öffnen der Fahrertür eben nicht zurückfahren.
* Klappdeckel auf Zigarettenanzünder: nehmen Platz weg, passen manche Adapter nicht. Da hätte man auch einfach ZigAnzünder-Blende einstecken können.
* Kein Totwinkel-Assi


8

Dienstag, 28. November 2017, 07:09

Um mal einiges aufzugreifen:
- Verhalten bei kaltem Motor ist nahezu normal wie Jacky bereits schrieb. Ich nenne es "Dummie Versicherung".
- Tankinhalt: Wenn es das erste mal "klick" macht, kann man noch gut und gerne 7 Liter langsam rein laufen lassen
- AEB: Sowas funktioniert nunmal nur dann, wenn die Sicht für die Kamera absolut top ist. Völlig normal das der sich abschaltet, ehe das System in einer brenzlichen Situation falsch oder garnicht reagiert. Da ist dann besser der Mensch gefragt.
- Tankverschluss geht sehr schwer auf. Je nachdem wie kalt die Finger sind, braucht man tatsächlich beide Hände.

Bei vielen anderen Sachen die hier gelistet werden frage ich mich wieso ihr euch einen N und keinen Straßenkreuzer gekauft habt. Sicherlich hat er bereits sachen on board die für einen Wagen seiner Klasse schon mMn too much sind (Lenkrad Heizung und der ganz Firlefanz)... aber wozu brauche ich in so einem Auto ein gekühltes Handschuhfach oder gar mit Samt ausgekleidet? Es ist kein Family Van mit den ich regelmäßig meine 500km Touren durch's Land fahre. Ambientebeleuchtung... sind wir im Puff?

Beiträge: 1 730

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. November 2017, 07:31

Die Luftausströmer für hinten wurden auch eingespart :rolleyes:

Schon witzig auf was die alles so kommen, wenn sogar der Vorgänger das schon hatte, ob das nun so viel spart??

Zu den Kaltlaufeigenschaften, ein Kollege hat wirklich gedacht das an meinem Auto etwas defekt wäre als er ihn kalt ein Stück gefahren hatte. So eine Schutzfunktion mag ja ganz toll sein, aber halt irgendwie schlecht gelöst, denn er läuft in der Zeit halt echt wie Knüppel auf Sack und ist nicht nur in Drehzahl bzw. Leistung begrenzt.

Irgendwann gewöhnt man sich dann natürlich dran, bzw. findet sich damit ab, aber etwa der Beetle meiner Tochter läuft da vieeeeel geschmeidiger, ist zwar nur ein 1.2er Turbo, aber muss der etwa nicht geschützt werden??

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 384

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. November 2017, 08:03

Was sagt denn Hyundai zu dem Thema Motor im kalten Zustand? Kann ja evlt. auch schon mal ein Thema der Sicherheit sein, wenn man plötzlich schnell beschleunigen muss.

Waffeleisen

Schüler

Beiträge: 137

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. November 2017, 08:15

Bei vielen anderen Sachen die hier gelistet werden frage ich mich wieso ihr euch einen N und keinen Straßenkreuzer gekauft habt.
Du bist vermutlich noch jung und frisch, aber ich End-Vierziger wohl doch nur noch pseudo-sportlich :D . Und ich bin vom Tucson schon zu weich gewaschen. Voll N-Modus hält mein Rücken auch nur noch auf frisch-planierten Straßenbelägen aus - auf Forza bin ich aber bretthart =) .

Ach ja, noch was zum nörgeln: im Custom N-Modus kann man REV (Zwischengas) nicht deaktivieren (ESP aber schon...).

12

Dienstag, 28. November 2017, 08:19

Ich bin gewiss jünger als du - richtig, aber der typische Jungspund Anfang/Ende 20 bin ich auch nicht mehr... Für das Deaktivieren oder Anpassen diverser Einstellungen gibt es ja (Gott sei gesegnet) den Custom Mode. Im N Mode fahre ich nie, weil das einfach nur eine Wackelparty auf der Bahn wird.

Beiträge: 933

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. November 2017, 08:23

Zum Thema Kaltlauf und dem Vergleich mit VW:
Fragt doch nochmal den VW Händler wie es mit Garantie aussieht und dann vergleicht das mit dem was Hyundai bietet. Dann sollte klar werden warum Hyundai mehr Wert darauf legt, dass niemand die Karre im kalten Zustand tritt.
Generell finde ich es schade, dass jetzt hier sogar über den N gemeckert wird, ich frage mich eh schon oft warum sich manche aber auch echt über die kleinsten Kleinigkeiten aufregen. Gerade beim N hatte ich bisher das Gefühl, das er viel Freude bringt und nun wird auch hier über Kinkerlitzchen diskutiert.
Setzt euch in euren N, fahrt in warm und dann habt Spass, dafür ist er nämlich gedacht :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. November 2017, 08:45

Wenn Hyundai sagen würde, daß es eine "Kaltlaufmotorberemse" gäbe, wäre wohl die erste Frage: Wie kann man das umgehen, und wenn ja - merkt das der Hersteller wenn ein Motorschaden auftritt? Manchmal ist Klappe halten eben klüger: Reden ist Silber, schweigen ist besser für den Motor! :thumbsup:

Gruß Jacky

15

Dienstag, 28. November 2017, 08:45

Hey,

im kalten Zustand merke ich nicht, dass meiner wie Krüppel fährt. Ich meine ich trete ihn nicht wenn er kalt ist, aber ich merke nix davon dass er nicht will.

Tankanzeige (Restkilometer) macht mir jedes Mal ein schlechtes Gewissen, weil ich da ja non stop drauf schaue ^^. Handschuhfach was ist das, da liegen Unterlagen drin, warum soll da was besonderes drin oder dran sein. Custom modus kein Rev? Kann ich doch einstellen übers Lenkrad? Dass der Abstandssensor die Meldung bringt, ist nervig, aber mein Gott dann isser eben aus. Ich verlasse mich eh nicht auf sowas.

Das einzige was mich wirklich derzeit aufregt, ist der hackelige 6. Gang, und heute Morgen war es zusätzlich der Rückwärtsgang.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rYn« (28. November 2017, 08:59)


Garston67

unregistriert

16

Dienstag, 28. November 2017, 09:06

Guter Thread :thumbup:

@ N80, wieviel hat dein N bisher gelaufen?

Zu dem AEB: Ich kann leider nicht verstehen, warum man das überhaupt ohne zusätzliches Radar verbaut. Hynundai hat es doch beim i30 im
Programm. Da hätte ich gerne ein paar Euro mehr bezahlt. Damit hätte man eventuell weniger unzufriedene Kunden.

Der i20 Turbo hat im kalten Zustand auch weniger Leistung, aber ich empfand es nicht so schlimm und konnte mich damit arrangieren. Der N
wird doch bestimmt keine Wanderdüne im kalten Zustand sein, oder? Wie sieht es aus, wenn man das Gaspedal behutsam/langsam durchdrückt, also nicht direkt "voll"?

Mit dem hakeligen 6. Gang habe ich jetzt schon öfters gelesen. Das wundert mich leider schon, da die ganzen Tests/Berichte immer so positiv von der Schaltung berichten.

Harald

Profi

Beiträge: 1 086

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. November 2017, 09:42

Hab zwar nur den Turbo mit 140 Ps, mir ist noch kein Kaltlaufmodus aufgefallen, liegt aber sicherlich daran dass ich grundsätzlich einen Wagen die ersten 15 Minuten nicht gleich hochdrehe bis an den Anschlag, zeigt sich auch an meinem Spritverbrauch.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 384

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. November 2017, 09:54

@Holzwurm1
Was hat VW urplötzlich damit zu tun? Was willst du mit diesem Vergleich sagen? Die 5J Hyundai-Garantie hebt sich längst nicht mehr so sehr von den Wettbewerbern ab.

Wenn die Drosselung von Hyundai so gewollt ist, wieso kann man dann offiziell darüber nichts lesen? Dann sollte man auch dazu stehen. Aber scheinbar ist das "Problem", ja nicht in jedem Hyundai-Turbo vorhanden, denn so extrem unterschiedlich können die Wahrnehmungen hier im Forum ja nicht sein.

19

Dienstag, 28. November 2017, 09:56

was hat VW urplötzlich damit zu tun? was willst du mit diesem vergleich sagen?
Vermutlich weil zuvor von jemand anderem der Beetle der Tochter mit in den Raum geworfen worden ist...

20

Dienstag, 28. November 2017, 09:58

- AEB: Ist eine Katastrophe, von 5 Tagen wo das Kfz bewegt wird, sind min. 4 Tage dabei wo es blinkt und piepst. Mein Erstauto fährt teilweise autonom, bei tiefstehender Sonne, Regen, Schnee, Nebel... ohne eine Fehlermeldung! Hyundai bekommt nicht mal den Notbremsassi hin? Wenn es sich wenigstens deaktivieren lassen würde...

- Verbrauch: Wie bei jedem Auto, je mehr Emotionen beim Fahren, je mehr Sprit läuft halt durch. Ich kann den "N" mit 8,5l oder 12,5l bewegen.

- Beleuchtung Innenraum: auch wenn G-maRtin es anders sieht, Stimmungsbeleuchtung macht sehr sehr viel aus, OK braucht ja nicht wie beim aktuellen BMW M5 das M Logo in der Kopfstütze beleuchte sein, jedoch Schaltknauf, Dachhimmel und Türöffner sind sinnvoll ob Türeinstiegsleiste mmhh, schaut halt gut aus wenn man so begrüßt wird. Diese Halogenfunzeln sind nix. Beim Lenkrad hat es auch mit den Fahrmodiknöpfen geklappt?!

- Haptik: könnte besser sein, würde ich auch bezahlen... selbst ein 20 jahre alter BMW hat im Handschuhfach fließ, ist rutschhämmend und fühlt sich besser an... Es gibt nix besseres als ein gekühltes Handschuhfach, bei mir liegt immer eine kleine Flasche Wasser und ne Coke drin...

- Kaltlauf: macht bei mir keine Mucken, heute -1 Grad, fahr ca 2 min. zum Autobahnzubringer, dann bis in den 6 gang durchschalten und um die 2000/2500 U/min bei ca 120km/h für ca. 5 km zur Autobahn. Wenn der Drehzahlleuchten nur noch rot zeigen dann kann man Ihn drehen lassen ( im Menü kann man sich die Temps. anzeigen lassen ab 50 Grad Öl bewegt sich der Balken, oder Turbo druck, etc..

- Tankverschluss echt sehr sehr schwergängig, Unterdruck?

/edit Ceed: =>AEB Notbremsassistent

Ähnliche Themen