Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

B3nder

Anfänger

Beiträge: 49

Auto: Hyundai i30 PD Kombi 1.0 T-GDI (EZ: 12/2017)

Vorname: Flo

  • Nachricht senden

301

Freitag, 6. Dezember 2019, 09:42

Bah ich heul gleich ... da lohnt es sich ja von München nach Berlin für die Inspektion zu fahren... :rolleyes:


Der_Oli

Schüler

Beiträge: 148

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

302

Freitag, 6. Dezember 2019, 16:28

Ich komme auch gerade von der 2. Inspektion, mit knapp 24.000 km. Bezahlt habe ich 250 EUR. Einzig den Pollenfilter hab ich als Aktivkohle-Variante mitgebracht. Das macht aber maximal 10 EUR aus.

Beiträge: 692

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

303

Freitag, 6. Dezember 2019, 20:30

Moin,

bei mir/uns isses Magdeburg.
Der Preis ist, da inklusive Bremsflüssigkeitswechsel, noch im Rahmen. Aber fast 500 Euro ist (zu) heftig! Münchener Preise halt..... ;)

Grüße
Torsten
PS: Interessanter Weise habe ich in Bayern (Schwangau) mit meinem Octi mal in einer Vertragswerkstatt für einen Liter Longlife-Öl, vom Meister persönlich eingefüllt, "satte" 11,64 Euro BRUTTO bezahlt. Meine damalige Werkstatt in der Nähe von Magdeburg hat für die gleiche Suppe beim Ölwechsel über 18 Euro NETTO aufgerufen....
Die Hyundai-Werkstatt nimmt was um die 16 Euro netto.

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

304

Freitag, 6. Dezember 2019, 20:46

es sind zwar keine Inspektionskosten aber trotzdem schon heftig. Heute wurde bei mir für stolze 840€ ein Beutehaken verbaut. Die Preise sind aber bei allen Anbietern schon ziemlich gleich und so kann ich den örtlichen freundlichen auf die Füße treten wenn etwas nicht richtig läuft. Außerdem brauchte ich mir keinen Urlaub zu nehmen und X KM zu fahren. Die Kuplung selbst kostet Rund 500€.

Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 432

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

305

Montag, 9. Dezember 2019, 01:08

Das sind auch stolze Preise für die Anhängerkupplung. Da man sie ja leider nur als Nachrüstteil bekommt, habe ich das erst mal gelassen, weil der Zweitwagen ne Kupplung hat. Notfalls werde ich mir das Teil wohl selbst dran schrauben müssen.
Generell sind die Wartungskosten heutzutage nicht zu verachten. Das ist ein Aspekt, den man bei einem Umstieg auf E-Fahrzeuge auch mit einkalkulieren sollte.

Dan_74er

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

306

Samstag, 11. Januar 2020, 07:01

Ich habe meine 1. Inspektion beim i30N ( knappe 30.000km ) hinter mir und bin bei 340€ gelandet.
Völlig akzeptabel der Preis, ohne Öl mitgenommen zu haben :super:

Eine Frage habe ich trotzdem.

Weiß jemand, ob beim Hyundai die Hydraulik der Kupplung und Bremse ein Kreislauf ist und nicht getrennt? Da auf dem Wartungsplan "wechseln der Kupplungsflüssigkeit" stand, aber in der Rechnung nicht extra aufgeführt wurde.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 536

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

307

Samstag, 11. Januar 2020, 09:22

Es war auf jeden Fall mal so beim i30. Beim N habe ich das noch nicht anders gehört.

308

Samstag, 11. Januar 2020, 14:16

Hat schonmal jemand vor der inspection den Ölfilter markiert um zu schauen ob er auch wirklich gewechselt wurde?

Beiträge: 945

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

309

Samstag, 11. Januar 2020, 14:21

Moin!
Ich noch nicht...; aber das haben mit Sicherheit schon einige Leute gemacht...!!
Wobei, der reine Ölfilter kostet ja nun mal nicht wirklich was... :whistling:

310

Samstag, 11. Januar 2020, 14:29

Hallo
Es geht dabei ja nicht um die kosten, sondern darum, wenn er nicht gewechselt wurde, fährt man noch weiter mit einem vielleicht völlig verdrecktem Filter rum!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 536

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

311

Samstag, 11. Januar 2020, 14:32

Das ist doch von Werkstatt zu Werkstatt völlig unterschiedlich!!!!! Wenn Werke A - B - C - D + E den Filter wechselt, heißt das nicht daß es Werke F auch so hält! Oder umgekehrt.

312

Samstag, 11. Januar 2020, 14:36

Ich meine ja nur wenn es auf der Rechnung steht das er gewechselt wurde!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 536

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

313

Samstag, 11. Januar 2020, 14:41

Der Ölfilter steht bei jeder Inspektion mit auf der To-Do-Liste- und deshalb auch immer auf der Rechnung. Der Ölfilter MUSS (lt.Rechnung) gewechselt werden - ohne Filterwechsel ist es keine Inspektion nach Herstellervorgabe, und damit verfällt die Garantie. Schlimmer als ein nicht gewechselter Ölfilter ist ein nicht auf der Rechnung stehender Ölfilter.

314

Samstag, 11. Januar 2020, 14:42

Ok, danke :)

Beiträge: 692

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

315

Montag, 13. Januar 2020, 19:43

Moin,

unser i30 war heute nach 2 Jahren/24.000km zur 2. Inspektion.
Durchsicht, Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel, (kostenlose) Autowäsche, (kostenloses) Naviupdate.
Kein Wechsel des Innenraumfilters, da Aktivkohlefilter drin.
Habe knapp 240 EUs auf den Tisch des Hauses gelegt.
Passt (für mich zumindest).

Grüße
Torsten
PS: Die Wäsche war SOWAS von nötig.....

Larsimoto

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Auto: i30 PD | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

316

Dienstag, 14. Januar 2020, 11:42

240 Euro?

Habe mal verschiedene Werkstätten angeschrieben, kein Angebot unter 310 Euro.

Beiträge: 692

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

317

Dienstag, 14. Januar 2020, 18:24

Moin,

wird wohl an der Gegend liegen...

Meine 240€ setzen sich so zusammen:
Durchsicht 1,5 Stunden a um die 85 Euro (125); Ölwechsel für 13,nochwas/Liter (56); Bremsflüssigkeit nen 10er oder so; ein Schluck Kühlflüssigkeit und der Ölfilter; die Mehrwertsteuer nicht zu vergessen. Innenraumfilter nicht (habe einen Aktivkohlefilter drin); Autowäsche und Naviupdate gratis. Und auch kein Leihwagen!

Meine Tochter hat für ihren i30 knapp 30€ mehr bezahlt, da war der Filter dabei.

Grüße
Torsten

Beiträge: 692

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

318

Freitag, 17. Januar 2020, 09:30

Moin,

übrigens wurde auch irgendein Softwareupdate aufgespielt. Ich habe noch eine Restreichweite von 75 Kilometern, die Tankanzeige steht ganz knapp über dem letzten Strich, aber die Reservelampe ist noch aus!

Grüße
Torsten

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 881

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

319

Freitag, 17. Januar 2020, 09:41

...wohl eher wegen dem Naviupdate...

Beiträge: 692

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

320

Freitag, 17. Januar 2020, 15:32

Moin,

was hat die Reservelampe mit dem Navi zu tun? *koppkratz*

Grüße
Torsten

Ähnliche Themen