Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »La_Bestia_Negra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Auto: I30 PD Kombi 1.0 T-GDI Family+

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. November 2017, 11:10

Innenspiegel verzerrt/vibriert

Hallo,

wenn ich auf der Autobahn >120 km/h fahre sehe ich die Autos hinter mir teilweise verzerrt. Es hängt mit den Vibarationen zusammen. Es ist auch nicht immer verzerrt aber ich finde das stört schon ein wenig.

Der Spiegel und das Gehäuse an sich wackelt nicht uns sitzt fest.

Habt ihr das auch beobachtet?


frankmill

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: Deutschland

Auto: Santa Fe 2.2 Diesel Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. November 2017, 11:40

Ja. Habe ich beim Santa Fe genauso. Sitzt alles bombenfest trotzdem vibriert das Spiegelbild. Nervt ein wenig

Holgi

Weltreisender

Beiträge: 99

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Papieraktenlocher

Auto: I30-2017 Intro-Edition 1,4

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. November 2017, 11:54

Nee, das habe ich noch nicht beobachtet.

Was ich bei beiden Vorgängern hatte, war, dass sich die Spiegel mit der Zeit lose gerüttelt haben und dann immer weiter heruntergesackt sind. Das war im Übrigen auch bei dem IX20 so. Hoffe nicht, dass das hier jetzt auch wieder losgeht - im wahrsten Sinne des Wortes - :todlach:

xeno

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Mainz

Auto: i30 1.6 122PS Benzin EZ 08/2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. November 2017, 12:00

Ist bei meinem FD BJ07 auch so.
Zusätzlich wird es verschlimmert, wenn der Subwoofer einsetzt :bang:

  • »La_Bestia_Negra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Auto: I30 PD Kombi 1.0 T-GDI Family+

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. November 2017, 12:04

Irgendwie hat man halt das Gefühl einen "Knick" in der Optik zu haben

@Holgi

meinst du die gesamte Halterung des Spiegels? Der ist komplett nach unten gerutscht?

Hoffe mal das bleibt uns erspart.

dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 85

Wohnort: Haste

Auto: i30 CRDi GDH 110PS Arbeitstier

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. November 2017, 12:42

Hab ich in meinem GD auch. Schon seit dem ersten Tag, meiner Meinung nach liegt es an der Windschutzscheibe... also ich denke dass die Scheibe als solches leicht vibriert wenn der Motor unter Last steht und nicht nur der Spiegel. Man sieht es z.b. auch ganz deutlich wenn ich Musik mit etwas Bass lauter drehe, also bei 25-30 sieht man jeden "Wumms" im Innenspiegel auch wenn das Auto steht.

Holgi

Weltreisender

Beiträge: 99

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Papieraktenlocher

Auto: I30-2017 Intro-Edition 1,4

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. November 2017, 13:08

@La_Bestia_Negra
Also ich meine das eigentliche Spiegelgehäuse, welches am Halter (Verbindung Scheibe-Spiegel) befestigt ist. Das ist immer heruntergerutscht, so dass man nicht mehr die Heckscheibe, sondern die Sitzlehnen hinten gesehen hat.

Und beim FD kam hinzu, dass der Fahrersitz auch nie die eingestellte Höhe gehalten hat und im Laufe einer Woche auch immer wieder abgesackt war. Das haben die auch nie auf die Reihe bekommen und ich habe damit gelebt. Ein wenig mit dem linken Arm pumpen hält ja auch fit :boxen:

Ähnliche Themen