Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 442

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Oktober 2017, 19:45

Ersatzrad statt Pannenset

Hat sich schon mal jemand Gedanken zu einem Notrad gemacht? Ich denke der N wird wohl wie alle dieses Rep.-Set haben welches nicht funktioniert. Ich werde es mal mit dem Notrad von Veloster testen ist ja auch 18 Zoll. Ich habe kein Bock darauf von der Nachtschicht kommend mal auf den ADAC zu warten oder was auch immer.


Harald

Profi

Beiträge: 1 086

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Oktober 2017, 08:56

Blöde Frage, warum funktioniert das Notset nicht ?
Zum Glück hatte ich die letzen 10 Jahre keinen Platten :super:

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:03

1 . bestimmt Vorurteile ...weil mal gehört oder so ...
2. weil eventuell die Ahnung des Betreibens und Handhabung dieses Gerätes nicht jeder hat.

:D :D :D

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:17

Moin,

Weil viele Reifenhändler sagen, dass es die Felge ein-/versaut. Weil es ein Verfallsdatum gibt. Weil es nur bis zu einer bestimmten Lochgröße funktioniert. Weil es ne Sauerei ist, wenn man nicht aufpasst.

Für mich gibt es zwei Optionen:
- ein richtiges Ersatzrad,
- auf den ADAC warten,

Und diesen Mist im Kofferraum liegen lassen.

Grüße
Sandro

5

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:23

Ich meine auch mal gelesen zu haben, das Felgen mit RDKS (also alle Neuzulassungen) garnicht mehr mit dem Pannenspray befüllt werden sollen. Unabhängig dass das die größte Sauerei für den Reifendealer ist.

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:34

Also keiner hat es mal richtig gemacht, sondern nur gehört, weil Der was erzählt hat.

1. wenn das Gerät ordentlich mit dem Ventil verschraubt ist saut über haubt nichts ....

2. Legt sich der Schaum nur auf die Reifeninnenseite. Wenn man auch gleich nach dem Füllen eine gewisse Strecke fährt und nicht erst alles zusammen packt und noch eine raucht ....
3. RDKS muss natürlich, wie auch der Reifen komplett getauscht werden...... nach eine Reifenschaden in der Regel meist der Reifen auch...

4. was geht mir der Reifenhändler an, der verdient sein Geld mit Reifen .....

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:46

Es sagt ja auch keiner das du es nicht benutzen sollst/kannst.
Es spricht aber mindestens genauso viel dagegen wie dafür.
Und es macht alles nur teurer....mehr Aufwand beim Reifenhändler und neues Spray kaufen.
Ein Ersatzrad war ein Ersatzrad.
Nichts desto trotz habe auch ich dieses Getöns im Kofferraum.
Werde es aber nicht benutzen sondern die Mobilitätsgarantie bzw ADAC nutzen.
Die Hersteller haben das geschickt gemacht. Gewicht sparen, mit größeren Kofferräumen prahlen und zusätzlich Geld verdienen für optionale Noträder als Zubehör.

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:59

Und es macht alles nur teurer....
Das machen die Autohersteller schon von hause aus, denn es gibt ja kaum noch Autos die eine Bereifung mit der Kennzeichnung H oder niedriger ausgelifert werden, die meisten haben V,Z, oder W ....und ab H aufwärts repariert kein Reifenhändler mehr Deinen Reifen...heisst also eh neu kaufen...und dann meist auch noch 2 Reifen...

aber wann hat man denn einen Reifenschaden ?? , mein letzter Privat vor über 17 Jahren,meine Frau seit 1992 noch nie und mit dem LKW hatte ich vor ca.6 Jahren einen schleichenden Plattfuß ....

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:05

:prost:

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 442

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:48

Um die Diskussion nicht ausufern zu lassen, wenn es ein nutzbares Notrad gibt werde ich es mir zulegen. Ende und aus.

Beiträge: 1 730

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:52

Ich hatte ja letztens erst einen Platten am Turbo, habe es aber gerade noch bis nach Hause geschafft und dort dann ein Winterrad montiert.

Ich bin auch einer von denen die immer wenn es etwa mal Richtung Flughafen geht um in Urlaub zu fliegen lieber ein nutzbares Reserverad im Kofferraum hätte...........

Der Ollo

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Bochum

Auto: i30 N pblue

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:57

Passt nicht evtl. ein Sommer-Winterrad in die Mulde?
Gegebenfalls bei Boden in oberer Position

13

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11:37

wer von Sommer auf Winterreifen wechselt hat sein Ersatzrad

Wenn ich bei unserem i30 jetzt die Winterbereifung aufgezogen habe - kommt einer der Sommerreifen als Ersatzrad in die Mulde. (im Frühjahr umgekehrt)

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 442

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Oktober 2017, 11:50

Könnte denn jamand mal so freundlich sein und schauen in wie weit der N Platz für ein Vollwertiges oder Notrad in der Kofferraummulde hat?

15

Montag, 30. Oktober 2017, 23:16

Also ich werde das Kit definitiv im Auto lassen.
Habe es bis jetzt 2x benutzt und es ging ohne Probleme und ohne sauerei.
Ebenfalls beschädigt es keine Felgen oder sonst was.
Aus diesem Grund würde ich nie wieder ein Ersatzrad verwenden.
Aber jeder so wie er sich bessr fühlt :)

Der Ollo

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Bochum

Auto: i30 N pblue

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. November 2017, 15:40

Vielleicht hilft dieses Video ab 3:40min.
Dort ist er von unten zu sehen.
Viel Reserveradmulde sehe ich dort nicht.

https://youtu.be/gggmqsNmDQA

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 442

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. November 2017, 17:52

Danach kannst Du nichts beurteilen.

18

Mittwoch, 1. November 2017, 18:39

Zitat

....und ab H aufwärts repariert kein Reifenhändler mehr Deinen Reifen...heisst also eh neu kaufen...
Das ist Quatsch... Hab zwei Reifen mit höherem Index reparieren lassen, in unterschiedlichen Werkstätten. Beide habe ich bis zur Verschleißgrenze runter fahren können ohne dabei ein mulmiges Gefühl zu haben.

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. November 2017, 18:47

...haben auch einen H Reifen wegen eingefahrener Schraube stöpseln lassen.

Grüße
Sandro

st266

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. November 2017, 08:55

Es stimmt schon, dass ab H keine Reifen mehr repariert werden dürfen/sollen.
Erinnere mich grad an meine KFZ-Lehre zurück, das stimmt wohl so.
Dennoch repariert dir jeder Reifentoni jeden Reifen, weil er ja Geld verdienen will.
Ein Gewissen gibt es da eh nicht im Geschäft :)