Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1 701

Freitag, 9. August 2019, 23:22

hat mich in den letzten 2 Wochen auch 2x betroffen, aber nicht sonderlich beunruhigt. Die Fehlermeldung ist nach Neustart wieder verschwunden. Die Bremse funktioniert nach wie vor problemlos. Heute beim Händler: Problem bekannt, auch bei den aktuellsten Modellen wie meiner (2 Monate alt) Es gibt eine Problem und Reperaturbeschreibung seitens des Herstellers. Pumpe wird zerlegt und gereinigt und mit dem richtigen Gleitmittel versehen, welches die Ursache für den Fehler sein soll (Verharzung) Am Mi. Termin für die Reperatur, ansich bis hier her, alles entspannt. War alles in 2 Minuten geklärt ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwei0« (9. August 2019, 23:27)



1 702

Samstag, 10. August 2019, 06:55

Und da sagte mein Händler, dass meiner eben nicht mehr dazu zählt und daher die Pumpe komplett getauscht werden muss. Der Fehler war auch nicht sporadisch da, sondern kam jedes mal sofort nach dem Start.
Mitte nächster Woche frage ich mal nach, wie weit der Garantieantrag. Und notfalls lasse ich es mir schriftlich geben, dass ich damit ohne Bedenken in den Urlaub fahren kann...

1 703

Samstag, 10. August 2019, 21:31

bei mir zum ersten mal während der Fahrt und Tage später kurz nach Start. Heute ebenfalls kurz nach Start bzw. nach ca. 100m

Der Fehler war jetzt 3x (mit heute) innerhalb von ca. 2 Wochen aufgetaucht. Ich werde sehen, wie sich das nach dem kommenden Mi. verhält. Ich habe dann 2 Wochen später ebenfalls eine Urlaubsfahrt vor mir, mit rd. 1600 km (Hin und Rückf.) Wie gesagt, sehe ich das entspannt.

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

1 704

Samstag, 10. August 2019, 21:42

Organspendeausweis nicht vergessen!

Grüße
Torsten

1 705

Dienstag, 13. August 2019, 22:20

Man kann auch übertreiben...

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

1 706

Mittwoch, 14. August 2019, 07:47

Moin,

ja, stimmt.
Aber wenn urplötzlich auf der Bahn die Bremskraftunterstützung weg ist, weil es die Pumpe endgültig erlegt hat, dann ist aus der Übertreibung plötzlich Ernst geworden.....

Grüße
Torsten
PS: Ich habe viel mit Sicherheitstechnik zu tun. Die ist auch immer genau so lange "überflüssig" oder "zu teuer", wie nichts passiert ist und die ganzen Vorschriften sind was für Weicheier.

DanielZ86

Schüler

Beiträge: 141

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Software Entwickler

Auto: Hyundai i30 n Performance

  • Nachricht senden

1 707

Mittwoch, 14. August 2019, 09:34

Ich bin das eine Mal mit einem Seat Probe gefahren und als dann die gesamte Elektronik ausfiel, also wirklich die gesamte (Servolenkung, Bremskraftverstärker etc.) muss ich sagen, war das mehr als gefährlich. Da merkt man erst, was die Autos heute an Technik und Unterstützung besitzen. Ohne möchte ich nicht täglich fahren müssen. Ich finde alles, was die Sicherheit erhöht, sollte nicht als unnötig oder überflüssig bezeichnet werden.

1 708

Freitag, 16. August 2019, 22:46

am Mi. Pumpe ausgebaut und gereinigt. Nach Abholung bzw. Verlassen des Händlerhofes; bing, Achtung Vakuumpumpe überprüfen :D, sofort rum gedreht. Der Händler hatte sich schon bei Abholung eher pesimistisch gezeigt und das womöglich eine neue Pumpe nötig wäre, die dann heute auch eingebaut wurde. Erstaunlicherweisse war diese innerhalb 2 Tagen da. Für Hyundaiteileversorgung schon fast Rekordverdächtig :thumbsup: ;)

1 709

Samstag, 17. August 2019, 16:06

Update zu meinen knarzenden Sitzen: Mein N soll einen ganzen Tag in die Werkstatt. :mauer:
Dort soll ein Soundfile aufgenommen werden und genau geprüft werden, ob das vom Sitzkissen oder Mechanik kommt... Das geht dann an HY und dann wird entschieden, ob es auf Garantie geht oder nicht. Ein neuer (Stoff) Sitz kostet laut System übrigens 1.400 €... :mad:

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen