Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

421

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:38

Du meinst das er nach Standzeit (zB. über Nacht) dann auf den ersten Metern kein Gas annimmt?
Darum habe ich mich noch nicht gekümmert. Ist aber auch eher keine Drehmoment Schwäche sondern eher wie kein Gas Annehmen oder aber kein Ladedruck.


redfastback

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 Fastback

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

422

Donnerstag, 19. Juli 2018, 22:08

Ich meinte deinen Post vom Ende Mai, ich zitiere:

Zitat

...und habe seit ein paar Tagen das Gefühl, dass das Anfahren zum Teil recht träge ist bzw. irgendwas mit der Gasannahme nicht stimmt. Anfahren muss ich immer mit ca 2000 U/min, darunter würge ich den Motor ab oder fast ab, bzw. kann nur stark ruckelnd anfahren....

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

423

Freitag, 20. Juli 2018, 01:03

Keine Ahnung woran das lag, das hat sich von alleine gegeben

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

424

Freitag, 20. Juli 2018, 10:27

Zitat

Du meinst das er nach Standzeit (zB. über Nacht) dann auf den ersten Metern kein Gas annimmt?
Darum habe ich mich noch nicht gekümmert. Ist aber auch eher keine Drehmoment Schwäche sondern eher wie kein Gas Annehmen oder aber kein Ladedruck.
Das ist aber normal und von Hyundai so gewollt, soll wohl dem Schutz des Motors dienen. Es soll verhindern, dass man den Motor im kalten Zustand und auf den ersten paar Metern hoch jagt und so Schäden vermeiden. Finde ich auch nicht so wirklich toll, aber irgendwie müssen sie sich ja absichern, bei 5 Jahren Garantie.

P.S Ich kann aber mal was positives berichten, das Update behebt den Leistungsverlust wohl wirklich. Seitdem ich es drauf habe, ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Das einzige ist ein kleines, sehr kurzes Rucken bei 3500 RPM, danach zieht er ohne Verlust weiter. Anscheinend haben die auch noch mehr geändert, denn er lässt sich jetzt fast butterweich anfahren. Ich hab ja das Update gegen die Anfahrschwäche bereits drauf, aber damit ging es trotzdem nicht so gut wie jetzt nach dem letzten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »newblader« (20. Juli 2018, 10:43)


alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

425

Freitag, 20. Juli 2018, 11:27

Also ich hatte heute auf der Autobahn ein solches Szenario. Hinter einem LKW auf der rechten Spur "festgefahren" und konnte nicht mal eben so rausziehen. Also gewartet bis mittlere Spur frei war, dann in den 5.Gang und recht untertourig zum Überholmanöver angesetzt (es kam ja keiner, daher musste ich nicht auf Teufel komm raus beschleunigen).
Bei ca. 2500Umin war es dann so, als ob keine Leistung mehr kommt, so als ob plötzlich die Funktion des Turbo aussetzt. Ist schwer zu beschreiben. Es ging jedenfalls nur recht träge vorwärts....

Muss mal meinen Vertragspartner anrufen, vielleicht ist dort ja was bekannt bzw wird ein mögliches Software-Update als Lösung vorgeschlagen.

Larsimoto

Schüler

Beiträge: 146

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | Premium 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

426

Freitag, 20. Juli 2018, 11:51

Gerade bei mir geschaut. Auf der rechten Seiten zur Frontscheibe drückt sich auch schon der Schaumstoff durch :thumbdown:

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

427

Freitag, 20. Juli 2018, 12:38

@alsk1
Ja, sollte bekannt sein. Erwähne bei deinem Händler, dass du einen sporadischen Leistungsverlust beim beschleunigen hast. Er soll doch bitte mal im System nachschauen, denn dort sollte das Update hinterlegt sein, zumindest war es bei mir so.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

428

Mittwoch, 25. Juli 2018, 17:57

Ich habe heute bei meinem Vertragspartner angefragt wegen dem sporadischen Leistungsverlust. Ihm ist in dieser Richtung nichts bekannt und es gibt wohl auch kein Update dafür...

429

Donnerstag, 26. Juli 2018, 10:25

Und andere Lösungsvorschläge des Händlers?

Ich weiß es ist kein Problem der Marke Hyundai, es ist überall so, aber ich könnte jedes mal kotzen, wenn die Händler nicht nur unwissend tun oder unwissend sind, aber sich dann dem Problem nicht mal annehmen...

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

430

Donnerstag, 26. Juli 2018, 11:22

Ihm sei in dieser Richtung nichts bekannt und wenn ich weiterhin diese Probleme habe, dann müsste mein Fahrzeug zwecks Ursachenfindung in die Werkstatt, sprich zum Vertragshändler....
Nur sehe ich dann eher das Problem, das nichts gefunden wird. Denn der sporadische Leistungsverlust ist ja kein permanentes Problem, sondern tritt ab und an mal auf. Aufgefallen ist es mir gehäuft bei Überholmanövern auf der Autobahn so bis ca 3000 Umin herum, also von unten raus Beschleunigen. Dann geht es erst vorwärts, plötzlich ist es so als wäre kein Vortrieb mehr da oder als würde der Ladedruck wegbleiben. Hören tue ich allerdings nichts, also kein Zischen, Ploppen, Scheppern oder sonst etwas.
Nachstellen kann ich diese Situation leider nicht, und ich bezweifele das die Vertragswerkstatt da etwas findet.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 319

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

431

Donnerstag, 26. Juli 2018, 11:35

Das Leistungsverlust-Problem gab es früher nur beim (Turbo-)Diesel. Seit auch die Benziner einen Turbo haben, gibt es auch hier das Problem des sporadischen Leistungsverlustes.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 404

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

432

Donnerstag, 26. Juli 2018, 12:55

war das ganze nicht bei diesel auch temperaturabhängig?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 319

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

433

Donnerstag, 26. Juli 2018, 13:16

Ja, zum Teil!

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

434

Donnerstag, 26. Juli 2018, 13:20

Irgendwie finde ich das schon merkwürdig, ich habe bei meinem Händler angerufen, dass Problem geschildert und einen Termin bekommen.
Auto wieder abgeholt und man hat das Problem direkt gelöst und auch noch zugegeben, dass es wohl bekannt ist.
Daher kann ich die Aussage von alsk1 seinem Händler absolut nicht nachvollziehen.
Hört sich für mich so an, als ob der Händler da kein bock drauf hat. Auto verkauft und gut ist. Da stellen sich mir echt die Nacken-Haare auf.

Polytox

Schüler

Beiträge: 64

Auto: Hyundai i30 Fastback

  • Nachricht senden

435

Donnerstag, 26. Juli 2018, 14:00

Ich hatte ja hier auf den Seiten auch schon irgendwo von fehlender Leistung berichtet.
Meinem Händler ist diesbezüglich aber auch nichts bekannt.

Gibt es eventuell die Möglichkeit von deinem Händler eine genauere Information zu bekommen ?
Eventuell Updatenummer oder irgendeine Vorgangsnummer aus dem System ?

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

436

Donnerstag, 26. Juli 2018, 14:19

Ich habe leider nur den Werkstatt Auftrag hier in meinen Unterlagen, jedenfalls habe ich gerade bei meinem Händler angerufen und nachgefragt, ob er mir etwas geben kann.
Wie erwartet konnte er mir nichts dazu sagen, ich soll nächste Woche noch einmal anrufen, da ist der Meister aus dem Urlaub zurück, der könnte mir dann was sagen, da das alles die Jungs aus der Werkstatt machen.....

Das einzigste was ich habe, ist die Auftragsnummer, vielleicht hilft die auch weiter?

Händler ist Hyundai-Center Darmas in Herne. (Hoffe ich darf den Händler hier frei nennen?)

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 582

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

437

Donnerstag, 26. Juli 2018, 19:39

Auto wieder abgeholt und man hat das Problem direkt gelöst
Dann soll sich doch mal seine Werkstatt mit deiner in Verbindung setzen ;) wäre nur zu einfach :D

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

438

Samstag, 28. Juli 2018, 23:20

Vorhin festgestellt, die Dichtung der Beifahrertür löst sich schon auf, nach 18 Monaten und 11052Km. Also Montag wieder zum Händler.... Es nervt langsam nur noch.

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 204

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

439

Samstag, 28. Juli 2018, 23:27

Aber da hat sich keiner aus dem Beifahrer Sitz geschält?
Da mußich mal bei mir nachsehen, mehr Km aber erst 11 Monate alt. Bin vorige Woche mit meinem Schwiegervater gefahren, er 89, er kam sehr schlecht aus dem PD. Da merkt man schon das er etwas tiefer ist im Vergleich zu andere Mitbewerber. Noch stört es mich nicht, mein Cabrio ist noch tiefer, aber im Alter ein N wird es wol nicht werden.

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

440

Samstag, 28. Juli 2018, 23:48

Ne, meine Frau steigt da eigentlich immer vorbildlich aus, dreht sich mittig auf dem Sitz und steigt dann aus. Somit kommt sie nicht mal ansatzweise an die kaputte Stelle.
Alle anderen Dichtung sind i.O.

Ist aber ja nicht das einzige, was schon wieder nervt. Neuerdings kommen metallische Geräusche aus dem Motorraum, hört sich nach einer Art kratzen an. Tritt auf im Leerlauf, bei leichten Gasstößen und während der Fahrt wenn man im unteren Drehzahlbereich (1200-2000), beschleunigt. Ab ca. 2000rpm ist es dann weg.
Ganz neu ist jetzt, dass das Getriebe des öfteren kracht, wenn man vom 1. in den 2. Gang schaltet und das bei voll durch getretener Kupplung.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen