Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

redfastback

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 Fastback

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

401

Dienstag, 10. Juli 2018, 16:40

Wenn die Fenster offen sind und die Musik aus hört es sich an als ob bei einer Metallkiste der Deckel auffällt. Bei geschlossenem Fenster ist es halt mehr gedämpft aber man hört es. Gibt keine Fehlermeldung und wenn man einmal vom Gas war ist wieder alles ok. Fehler könnte sein dass Ladedruckregelung nicht in Ordnung, oder warscheinlicher der Wastegate aufmacht wo er noch nicht soll. Ladedruck müsste man über Diagnosegerät während der Fahrt auslesen können. Ob das Wastegate diagnosefähig ist - keine Ahnung.

Am besten wir warten mal auf den Bericht vom Saarlodri!

Bin heute ca 160km gefahren und habe versucht dieses "Abschalten" zu provozieren indem ich an Steigungen im dritten ordentlich Gas gegeben hab, bei ca 4000 Umdrehungen dann in den vierten und weiter ordentlich Gas. Jedoch ohne "Erfolg". Temperaturen waren zwischen 12 und 17 Grad.

Noch was anderes: Ich war heute zum ersten mal auf der Autobahn. Ab 170/180 wird er doch an der Vorderachse etwas leicht. Wundert mich nicht dass wie der alsk1 schrieb dass er bei 220 fast die Kontrolle verloren hat. Er wird schon unruhig und die Lenkung ist mir dann zu direkt, da kann man leicht mal verreissen. Ist halt kein Audi, aber der kostet ja auch fast das doppelte und das ist auch eine andere Geschichte :teach:
Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »redfastback« (10. Juli 2018, 16:46)



Oli1986

Schüler

Beiträge: 64

Beruf: Meister Leit und Sicherungstechnik

Auto: I30 PDE 1.4T Premium DCT

Vorname: Oli

  • Nachricht senden

402

Dienstag, 10. Juli 2018, 17:40

Probier mal die Klima auszumachen.
Das klingt mir wie der kompressor, zumindest macht meiner so Geräusche aktuell.

Gruß Oli

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 582

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

403

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:31

Wer hatte den schon mal diese Fehlermeldung ECS prüfen beim i30N?

Hat scheinbar was mit den härteverstellbaren Stoßdämpfern zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PerformaN6« (10. Juli 2018, 20:26)


Flacko

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Hamburg

Auto: I30 N Performance

Vorname: Leon

  • Nachricht senden

404

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:34

ECS hatte ich noch nicht, bei mir hat sich bis jetzt wärend einer fährt aber 2 mal das ESP, ABS und die anderen Assistenten abgeschaltet. Nach Motor aus - Motor an ging wieder alles. Probier mal das, wenn Motor aus auch gerne 1-2 min warten. Sonst zum Händler.

Bulljard

Schüler

Beiträge: 114

Beruf: Kapitän

Auto: i30 PD 1.4l T-GDI Intro-Edition

  • Nachricht senden

405

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:46

Also mit der Klima hats garnix zu tun. Nutze z.b. Sehr sehr sehr selten die Klima dennoch hab ich den Fehler.

Saarlodri

Schüler

Beiträge: 60

Wohnort: Thalexweiler

Auto: I30 Kombi 1.4T-GDI ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

406

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:54

Hallo, wie ich schon geschrieben habe, bekomme ich einen neuen Turbo, da das Wastegate ohne Grund aufmacht. Leider gibt es beim Turbo momentan Lieferschwierigkeiten, bekomme meinen erst am 2.8. eingebaut.

Gr Andreas

407

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:40

1. Rechte Beifahrertür steht etwas heraus - keine Ahnung ob man das einstellen kann, muss ich bei Gelegenheit nachfragen.
2. Nicht so schlimm aber auch nicht schön: Wenn bei der Klims A/C eingeschaltet ist hört man im Stand wenn die musk aus ist ein leichtes Zirpen
1. Ist anscheinend noch in der Toleranz, ab Werk. Hatten hier schon mehrere geschrieben - kann auf jeden Fall eingestellt werden. Bei meinem ist es ebenfalls auf der Beifahrerseite, Vordertür stärker als Hintertür.

2. Klima klingt etwas anders als normale Lüftung - meine manuelle Klima faucht im Vergleich. Das ist im Alltagsbetrieb aber nicht wirklich zu hören - da müsste es schon sehr still sein.

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

408

Montag, 16. Juli 2018, 18:56

Hallo, wollte mal einen kurzen Zwischenbericht geben bezüglich des plötzlichen Leistungsverlusst.

Hatte heute endlich den Termin bei meinem Händler, Problem ist ihm bzw. Hyundai wohl mittlerweile bekannt. Mir wurde also heute ein Update eingespielt welches das Problem beheben soll......

Ich bin mal gespannt, aber ich rechne eher damit, dass es nicht wirklich viel bringen wird.
Vorallem, die Aussage: "Sollte es nicht behoben sein, müssen wir das Fahrzeug für ein paar Tage haben, um genauer forschen zu können", macht mich da recht skeptisch.

Naja, das Spiel geht also weiter und ich werde berichten, sobald es etwas neues dazu gibt.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

409

Montag, 16. Juli 2018, 19:34

@newblader Das Update für die Anfahrschwäche hattest Du aber bereits drauf? Also gibt es wirklich wieder ein neues Update?

newblader

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i30 [PD] 1.4 T-GDI

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

410

Montag, 16. Juli 2018, 19:45

Ja, alle vorher verfügbaren Updates habe ich bereits machen lassen.
Muss also ein neues sein, ob dass jetzt für alle PD's ist oder nur für die, die den Leistungsverlust haben, weiß ich leider nicht.
Mein Händler sagte mir heute nachmittag nur, dass sie ein Update eingespielt haben, welches das Problem beheben soll. Mehr konnte oder wollte er mir leider nicht sagen.

Eine Sache fällt mir gerade noch ein, im Gespräch mit ihm, sagte er mir, dass im System wohl mehrere Meldungen vom Kundendienst zu finden seien und alle mit unterschiedlichen Lösungsansätzen.
Ich vermute mal, dass Hyundai schnell ein Update gebastelt hat um teuren Tausch-Aktionen entgegen zu wirken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »newblader« (16. Juli 2018, 19:55)


411

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:31

Habe noch(?) kein Problem, wollte nur mal fragen ob andere beim N schon ähnliches bemerkt haben.
Hatte heute zum dritten Mal das Problem, dass er - Motor warm, nicht zu heiß abgestellt, guter Sprit, draußen 26°C - ziemlich lange rödeln musste bis er anspring. Normal ist er ja nach wenigen Umdrehen da, aber da musste er schon einige Sekunden drehen.
Und jetzt grade habe ich bei 2.500 Touren im 2ten mal voll reingetreten, dann hat er kurz Gas angenommen bis 3.500/4.000, dann war auf einmal der Durchzug weg - hat auch hinten raus geknallt, als wenn ich komplett vom Gas gehe. Nach ner Sekunde ging es wieder normal nach vorn; kein Schaltvorgang!
Meiner wurde gebaut von März bis Anfang Juli, sollte also keine Kinderkrankheiten mehr haben die bekannt sind. Aktuell 2000km runter.

412

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:36

Keine Probleme bei mir. Zum Glück. Hatte nur eine Farb Attacke auf mein Auto was ja kein Mangel am KFZ darstellt :D

413

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:44

@neo

Steuergerät?

Larsimoto

Schüler

Beiträge: 146

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 (PD) cw | Premium 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

414

Donnerstag, 19. Juli 2018, 10:05

Gestern stand mein PDE den ganzen Tag in der prallen Sonne.

Abends losgefahren, hat das Armaturenbrett und die Türverkleidungen dermaßen geklappert und geknarzt, natürlich vor allem bei Schlaglöchern. Fand ich ehrlich gesagt erschreckend. War ja nicht der erste warme Tag dieses Jahr. Vorher noch nicht so erlebt.

Auch das Navi knarzt und klappert. Man kann es unten links "gefühlt" etwas in Fahrtrichtung eindrücken und allgemein knarzt es deutlich, wenn man es "berührt".

Heute morgen, bei 17 °C war das Knarzen/Klappern besser, aber nicht weg.

gtchaa

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Schwarzwald

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

415

Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:15

@Neo1337

Meiner wurde im mai 2018 gebaut, habe jetzt ca 2500km runter und zum Glück noch keine nennenswerten Probleme. Auch das von dir beschriebene nicht, hoffe das bleibt auch so :)

Halt uns bitte auf dem laufenden wenn sich was tut :thumbup:

416

Donnerstag, 19. Juli 2018, 18:09

@Larsimoto
Puh, du bist echt einer von ganz wenigen von dem ich sowas vom i30 lese....normal machne die hyundai wenig Probleme was klappern und knarzen betrifft. Mein 2015er i20 mit 40k auf dem Tacho ist absolut Klapperfrei :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paradox1201« (19. Juli 2018, 18:15)


Gaeddar Alba

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Leipzig

Beruf: Pöbel Transporteur

Auto: i30 PDE 1.0 T-GDI Trend

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

417

Donnerstag, 19. Juli 2018, 19:03

Hallo,

mein PDE ist zu 99% ruhig. Nur bei ganz schlechten Straßen, tritt ab und zu mal ein wenig knarzen (relativ leise) im Heckbereich auf.

Dafür habe ich andre Auffälligkeiten:
- die Heckstoßstange wurde zu eng montiert, wodurch etwas Lack abgerieben wurde
- aus dem Motorraum kommt ein Schleifgeräusch (Motor ein)
- beim Übergang von Armaturenbrett zur Frontscheibe/A-Säule, drückt Schaumstoff hoch

Dazu kommt, dass seit kurzem im Info-Display ECO steht, obwohl ich weder die Drive Mode Taste habe, noch sonst etwas verändert wurde.
»Gaeddar Alba« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100.jpg
  • 200.jpg
  • 300.jpg
  • 400.jpg

PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 582

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

418

Donnerstag, 19. Juli 2018, 19:24

Ab in die Werkstatt, sollte alles behoben werden können. Hast noch Garantie oder?
Beim i30N ist bei mir alles ruhig nach 9000km.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

419

Donnerstag, 19. Juli 2018, 20:36

i30 Fastback nach 22.500km: Zu 99.5% alles ruhig, kein Knistern oder Klappern, bin zufrieden!

redfastback

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 Fastback

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

420

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:07

@alsk1
Was ist eigentlich aus der Drehmomentschwäche unter 2000u/min geworden von der du vor einiger Zeit berichtet hast?

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen