Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Larsimoto

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 PDE – Kombi – Premium – 1.4 T-GDI – DCT

  • Nachricht senden

361

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:21

Jemand praktischerweise aus Düsseldorf hier im Forum? Nähe Köln hat es mir schon jmd. angeboten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Larsimoto« (19. Juni 2018, 13:57)



362

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:45

@ J-2 Coupe ich schon :todlach:

na im ernst: bisher musste ich ihnen leider zu oft beweisen dass DIE die trotteln sind und ich recht hatte.
Mir wäre es wirklich umgekehrt lieber wenn ich mich drauf verlassen könnte und die ihr Fach verstehen

Toni_HY

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Österreich

Auto: Hyundai i30 Kombi PD Style 1.4 T-GDI Micron Grey (Folierung: Anthrazit Matt)

  • Nachricht senden

363

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:58

PD Türen eben, wenn sie geschlossen sind

Hi,

wie eben sind eure geschlossenen Türen beim PD? Hab heute gemerkt, dass die geschlossenen Türen auf der Beifahrerseite nicht eben abschliessen, sondern dass die Beifahrertür im geschlossenen Zustand weiter raus steht und eine Kante leicht zu sehen/spüren ist am Übergang zur Fondtür. Hat das auch jemand, ja ich weiss bin sehr kleinlich gerade :rolleyes: :D

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

364

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:23

Hatte das mit der Fahrertüre am PD Intro auch, hatte aber keine Auswirkungen. Dafür ging die Fahrertüre leichter zu als die Beifahrertüre (Welche bündig drin saß)

Toni_HY

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Österreich

Auto: Hyundai i30 Kombi PD Style 1.4 T-GDI Micron Grey (Folierung: Anthrazit Matt)

  • Nachricht senden

365

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:26

Ich seh nicht wirklich einen funktionellen Nachteil darin, es ist eher die Optik :D. Hast du da noch was dagegen getan, also Werkstattbesuch?
Sonst noch jemand mit der Auffälligkeit?

Benomega

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Wuppertal

Auto: i30 Kombi 1.4 T-GDI Premium mit DCT

  • Nachricht senden

366

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:16

@Larsimoto
Aus Düsseldorf zwar nicht aber aus Wuppertal, was ja um die Ecke ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (20. Juni 2018, 06:19)


Larsimoto

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 PDE – Kombi – Premium – 1.4 T-GDI – DCT

  • Nachricht senden

367

Dienstag, 19. Juni 2018, 23:30

Ich schreibe dich mal per PN an.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (20. Juni 2018, 06:20)


368

Mittwoch, 20. Juni 2018, 07:11

So, die Tempomat-Einstellung habe ich (DANKE :prost: für Eure Hilfe!!) nun nachvollziehen können und es funktioniert echt klasse. Das Knistern von der Windschutzscheibe ist kaum noch vorhanden, warum auch immer...

Nach wie vor hält aber der Motor die Gas Stellung länger wie ein paar Sekunden, daran hat sich an meinem I30 PD CW nichts geändert. Gestern war es ganz Lustig: An einer leichten Steigung habe ich im 5.Gang voll Durchgetreten und es tat sich so gut wie nichts...

Ich gehe davon aus, dass somit irgendwie ein Fehler vorhanden sein müsste.

Noch eine Frage an Euch:
Habt Ihr auch so ein leises "Heulen" im 6 Gang vom Getriebe? Hatte mal eine Probefahrt mit einem I30 PD gemacht, der hatte dieses Geräusch auch.

Larsimoto

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Düsseldorf

Auto: i30 PDE – Kombi – Premium – 1.4 T-GDI – DCT

  • Nachricht senden

369

Mittwoch, 20. Juni 2018, 07:19

Das mit dem knistern der Windschutzscheibe habe ich auch. Mal mehr, mal weniger. Denke, das ist stark temperaturabhängig wg. dem Kunststoff des Windabweisers.

Meinst du mit „heulen“ den Turbolader? Das habe ich auch. Allerdings in allen Gängen. Finde den Turbo verhältnismäßig laut.

Merkst du auch beim kalten Motor das Vibrieren in der Mittelarmlehne. Wenn der Motor kalt ist „schaukelt“ das Auto ein wenig. Wenn warm, alles weg.

Manuel1501

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Oggersheim

Beruf: Anwendungstechniker

Auto: i30 PD IntroPlus Polar White

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

370

Mittwoch, 20. Juni 2018, 14:07

@Toni_HY
Hier, ich hatte das Problem, eine Arbeit von 20 min. Da müssen die Einstellschrauben etwas nachjustiert werden, dann ist wieder alles bündig. Kein Grund zur Sorge.

Bulljard

Schüler

Beiträge: 69

Beruf: Kapitän

Auto: i30 PD 1.4l T-GDI Intro-Edition

  • Nachricht senden

371

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:36

Moin. Hab seit kurzen ein Problem bei meinem PD festgestellt. Ab und an (sehr sporadisch) fühlt sich es an als wenn der Turbo Lader beim beschleunigen verschluckt. Also nicht 100% Leistung anstehen. Ist auch von den Gängen und Drehzahlen unterschiedlich. Meist aber bei starken beschleunigungen 3000-5000u/min

Beispiel. Normal gas geben alles OK... Durch die Ortschaft entspannt mit dem 4 Gang bei 55km/h dann dorfausgang. Immernoch im 4 Gang dann Vollgas. Turbo Lader kommt. 2000...3000...ab 3500u/min als wenn ich bisschen vom Gas geh plus kurzes (schwer zu beschreiben. Wie als wenn der Turbo Lader kurz Druck ablässt Geräusch) das auch nur so 1 sek dann baut der Turbo Lader wieder Druck auf und beschleunigt weiter als wenn nix gewesen wäre. Kommt mir vor als wenn der Lmm defekt ist bzw verdreckt? Oder hat wer ne andere Idee. Bin jetzt bei 27.000km und würde das gerne bei den 30.000km Inspektion checken lassen. Nun überlege ich vll lieber vorher schon zum freundlichen zu fahren. Nicht das es doch was anderes ist und ich mir mehr und mehr kaputt mach :/
Sry für den riesen text....

Bulljard

Schüler

Beiträge: 69

Beruf: Kapitän

Auto: i30 PD 1.4l T-GDI Intro-Edition

  • Nachricht senden

372

Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:54

Nun habe ich gelesen das es vll auch das schubumluftventil sein könnte da das auch son komisches Geräusch macht beim lastwechsel wie meins. Zudem macht sich das auch minimal bei der Höchstgeschwindigkeit bemerkbar. Laut Papiere soll der 1,4 T-GDI ja 210 Spitze schaffen. Ihm ist aber letztens bei 200 die Luft ausgegangen. Wieviel schafft ihr mit eurem 1,4 T-GDI vll mal als vergleichswert? Meist schafft man ja bisschen mehr als was in den Papieren steht? Bei meinem Golf z.m. So gewesen

Edit.. War ohne Klimaanlage, ohne sitzheizung, ohne lenkradheizung. Handschalter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bulljard« (21. Juni 2018, 19:32)


PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

373

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:24

Probiers mal ohne Klimaanlage.

Beiträge: 67

Auto: I30 Fastback 1.4l DCT Premium

  • Nachricht senden

374

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:24

220 mit Anlauf war möglich ( gerade und Gegenwind ) weiter hab ich nicht getestet.

JogiW

Anfänger

Beiträge: 2

Auto: Hyundai i30 1,4 T-GDI Premium Moon Rock

  • Nachricht senden

375

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:17

Hallo, ihr seid aber schnell unterwegs, meiner hat's noch nie über die 200 geschafft. Leistungsverlust habe ich gelegentlich auch. Lohnt sich nicht beim freundlichen vorbei zu fahren, finden eh nichts.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (21. Juni 2018, 23:04)


pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 380

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

376

Freitag, 22. Juni 2018, 10:17

Welche Reifen/Felgen fahrt ihr denn?

Ich merke bei meinem Golf z.B. einen deutlichen Unterschied von Winterreifen 16 Zoll und Sommerreifen 18 Zoll. Mit Winterreifen bin ich schneller unterwegs.

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

377

Freitag, 22. Juni 2018, 10:20

@pfann
Das kann aber daran liegen, dass Abrollumfang bei den Winterreifen kleiner ist, als bei den Sommerreifen.... Dazu kommt auch das meist die WR schmaler dimensioniert sind als SR ...

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 380

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

378

Freitag, 22. Juni 2018, 10:24

deswegen frage ich ja nach euren reifen/felgen ... wenn ihr 18zoll oder 19zoll fahrt und die felge an sich auch noch ein hohes eigengewicht hat, ist ein beschleunigungsverlust erklärbar.

Beiträge: 67

Auto: I30 Fastback 1.4l DCT Premium

  • Nachricht senden

379

Freitag, 22. Juni 2018, 10:34

fahre die 18er welche beim Fastback premium dabei sind und 225/40 R18 Michelin Crossclimate +.
War auch etwas überrascht das er über 200 doch noch so gut geht da ja nur 209 eingetragen ist.
Kann eigentlich nicht meckern über die Leistung. Gerade für nen 1,4 mit 140ps finde ich das er dennoch ganz zugig vorwärts geht.

Bulljard

Schüler

Beiträge: 69

Beruf: Kapitän

Auto: i30 PD 1.4l T-GDI Intro-Edition

  • Nachricht senden

380

Freitag, 22. Juni 2018, 11:22

Im Winter 16zoll und Sommer 17zoll leichtmetallfelgen beide.
Abmase muss ich heut abend mal gucken. Glaub aber 225/45 R17 für die sommerreifen. Wundert mich nur das ich mit handschalter meine 210 (wie in den Papieren) nicht schaffe. Auto hat ja nun knapp 27.000km runter also sollte es gut eingefahren sein und daran nicht liegen

Ähnliche Themen