Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 1. Mai 2018, 00:07

Bei meinem Fastback geht nun schon wieder die Kofferraumleuchte nicht mehr. Beim ersten Mal wurde das Leuchtmittel ausgebaut und wieder eingebaut, ging plötzlich wieder, ergo Kontakte etwas nachgebogen. Nun ist sie wieder dunkel. Echt nervig so Kleinkram....


Dan_74er

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Münster

Auto: i30N

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 1. Mai 2018, 05:26

@alsk1
Vielleicht hat der Glühfaden schon ein Riß und bekommt mal Kontakt, mal nicht!?! Mal genau geschaut ?? Lampe tauschen. Kofferraum nicht zu fest schließen, mehr drücken. Billig Lampen ( mit dünnen Wolframfaden ) können schneller brechen durch die Erschütterung beim zumachen.

Beiträge: 12

Wohnort: Wittmund

Auto: i30 1,4 GDI Premium (PD) Kombi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

203

Dienstag, 1. Mai 2018, 12:38

@alsk1
Moin,

bei meinem i30 GD ( BJ 2014 ) war das auch so.

Ich habe dann festgestellt, daß die Diode, die im Lampeneinsatz verbaut war (keine Ahnung, ob das beim PD auch noch so ist... ), eine Macke hatte und habe diese ausgetauscht. Seitdem leuchtete die Lampe ohne Probleme ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (1. Mai 2018, 15:46)


204

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:22

So. Kurzes Update zu meinem quietschen beim einfedern und der Risse im Lederlenkrad. Lenkradkranz wurde letzten Monat getauscht und siehe da...nachdem ich an ein paar kälteren Tagen die letzten Wochen morgens etwas die Lenkradheizung an hatte... wieder beginnende Rissbildung. Frag mich langsam was die an dem Auto teilweise für Schrott verbaut haben. Quietschen tut der nach nem halben Jahr immer noch. Keine Reaktion von Hyundai Deutschland (mehrmals kontaktiert) oder meinem Händler. Werde mir übers Wochenende nochmal Gedanken machen und die Sache wohl über meine Rechtschutz dem Anwalt übergeben
Hab schon überlegt das Auto wieder zu verkaufen. Nicht wegen den Mängeln an sich sondern eher deswegen wie Hyundai Deutschland versucht die Sache abzusitzen. Traurig so was...War dann wohl mein erster und letzter Hyundai

Robbe84

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Dresden

Beruf: Rechte Hand des Teufels

Auto: Hyundai i 30 PD 1.4 GDI

  • Nachricht senden

205

Donnerstag, 10. Mai 2018, 02:14

Wenn was beim dem quietschen raus kommt wäre ich dran interessiert. Macht meiner auch. Irgendwas vorne links beim einfedern.

Egirob

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai I30 N Performance

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 10. Mai 2018, 08:24

Ja es ist schon sehr traurig wie Hyundai mit solchen Problemen umgeht, hatte meine eigene Erfahrungen mit anderen Problemchen, allerdings habe ich ne SUPER Werkstatt so das die sich gekümmert haben und selbst immer wieder Hyundai genervt haben.

Zu deinen Problemen kann ich leider nichts sagen da ich die nicht hatte oder habe, Lenkrad Top und kein Quietschen...hatte Januar 2017 bis April 2018 nen I30 PD 1,4 T-GDI Intro und Lenkradheizung jeden Tag im Winter an, seit ende April 2018 habe ich den N Performance und auch keine Probleme.

mein Tip...bleibe drann und nerv die mit Schreiben + Anrufen.

207

Donnerstag, 10. Mai 2018, 10:13

Wenn irgendwann mal was dabei raus kommt was es ist halte ich euch auf dem laufenden. Bei mir quietscht der auf beiden seiten. Und das jeden Tag. Bin es langsam echt leid. Hatte auch erst überlegt ob ich auf den N Performance umsteige. Aber durch das ganze Theater mit meinem Intro und die hohen Mehrkosten macht das einfach keinen Sinn. Mehr wie nerven kann ich die ja nicht. Der nächste Schritt ist dann der Weg zum Anwalt

Beiträge: 1 438

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

208

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11:15

Bei Problemen ist erst einmal der erste Ansprechpartner der Händler. Bist Du mit dem nicht zufrieden und es ist ihm quasi egal, dann rate ich Dir einen anderen zu suchen.

Risse am Lenkrad hatte ich bei meinem Veloster Turbo auch, da der Händler aber nicht sicher war ob Hyundai das tauschen würde, haben wir uns darauf geeinigt das ich davon Bilder mache und sie diese zu Hyundai einsenden. Daraufhin ist ein Außendienstmitarbeiter rausgekommen hat sich das angesehen und entschieden das die Risse ein Materialfehler sind. Lenkrad wurde getauscht.

Mein Verhängnis dabei war, das zum Tausch der N als Vorführer auf dem Hof stand.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

209

Donnerstag, 10. Mai 2018, 12:23

Das Quietschen hatte ich an meinem Intro auch, konnte nie lokalisiert werden wo es herkam. War echt nervig, auf jeden Fall kam es von aussen da bei geöffnetem Fenster deutlich lauter wahrnehmbar. Komisch das es immer noch keine Ursache dafür gibt, mittlerweile sind ja einige mit dem Problem und niemand kann die Ursache ausfindig machen....

210

Donnerstag, 10. Mai 2018, 14:57

Ich werde dann erstmal den Händler wechseln. So richtig wird sich da nämlich nicht gekümmert. Denke aber das die Ursache echt Hyundai Deutschland ist weil keiner ohne Kohle von denen an dem Auto Teile tauschen will. Klar das der Händler beim Garantiefall nix aus der eigenen Tasche bezahlen will. Ob es Sinn macht den Wagen bei nem anderen Händler vorzustellen werde ich dann sehen. Und wie mein Vorgänger schon geschrieben hat...mittlerweile fahren einige Leute mit genau dem selben Problem durch die Gegend. Und das nicht erst seit ein paar Tagen. Der N ist schon nen cooles Teil, bin auch fast schwach geworden. Aber nochmal nach nem Jahr nen Neuwagen zu kaufen kam aufgrund des Wertverlustes und dem Verhalten von Hyundai Deutschland nicht in Frage. Schade, mal sehen was noch kommt

211

Freitag, 11. Mai 2018, 23:01

Hallo,

mein Auto wird am Montag abgeschleppt und darf es bis dahin nicht mehr fahren, 5900km gelaufen. Habe aber bereits einen Leihwagen. Nach dem ich heute den i30 N geputzt und auch alle Flüssigkeiten überprüft habe, hab ich auch den Luftfilter kontrolliert, leicht dreckig und jede Menge Ungeziefer dran. Also Filter raus genommen, sauber gemacht und dabei eindeckt, was man auf den Fotos sehen kann.

Anschließend Händler angerufen. Jetzt Auto stehen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (12. Mai 2018, 00:32)


PerformaN6

Fortgeschrittener

Beiträge: 332

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

212

Samstag, 12. Mai 2018, 03:35

Ist da was rausgebrochen?
Abdichten tut er ja oben auf der Stirnfläche mit O-Ringen

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

213

Samstag, 12. Mai 2018, 07:43

Sieht so aus, zumindest was ich erkennen kann.... na wenn da kleine die Kunststoffteile in den Ansaugtrakt gekommen sind, dann herzlichen Glückwunsch....

214

Samstag, 12. Mai 2018, 09:24

Ja. Da sind Stücke raus gebrochen und
die sind weg. Die können nur durch den Motor gewandert sein.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

215

Samstag, 12. Mai 2018, 09:47

Zum Glück hast Du es ja durch den Zufall überhaupt bemerkt....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 689

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

216

Samstag, 12. Mai 2018, 11:54

Vielleicht war der Filter schon beim Einbau im Werk beschädigt - trotzdem würde ich alles im Ansaugtrakt penibel absuchen lassen!

Saarlodri

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Thalexweiler

Auto: I30 Kombi 1.4T-GDI ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

217

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:51

Leistungsabfall unter Last

Hallo,

habe bei meinem i30 (1,4 T-GDI) schon seit Anfang an einen sporadisch auftretenden Leistungsverlust, wenn ich den Motor etwas fordere, dh es wird drehzahlunabhängig unter Last schlagartig die Leistung weggenommen. Dachte zuerst das kommt vom Steuergerät und wäre ein Motorschutz bis der Motor etwas eingefahren ist. Habe aber nun 7000 km drauf.

Das Auto war schon 2 mal beim Händler und der findet nichts... der bekannte Vorführeffekt bei der Probefahrt. Ab jetzt lasse ich mir auch bestätigen, dass ich beim Händler wegen dem Problem war/bin.

Hat sonst noch jemand dieses Problem?

Gr Andreas

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 055

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

218

Donnerstag, 24. Mai 2018, 16:22

Wann tritt das auf, wenn der Motor noch kalt ist oder nach x Kilometern etc?!?

Saarlodri

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Thalexweiler

Auto: I30 Kombi 1.4T-GDI ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

219

Donnerstag, 24. Mai 2018, 19:40

Also es ist jetzt nicht so, dass das ständig passiert, mal 2 - 3 Tage nichts, dann 2 - 3 mal am Tag.

In der Warmlaufphase tritt es öfters auf. Aber auch nach 30 km Autobahnfahrt. Wenn das Radio aus ist, hört man ein leises Plopp aus dem Motorraum, anscheinend lässt der Turbo den Druck ab. Das ganze passiert dann in einem Drehzahlbereich zwischen 2000 - 4000 U/min, meistens wenn es bergauf geht.

Gr Andreas

sanko

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: M/V

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i30

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

220

Freitag, 25. Mai 2018, 07:51

Leistungsabfall unter Last

Das Problem mit dem abruptem Leistungsabfall habe ich auch. Wenn ich im vierten Gang mal etwas mehr Gas gebe, kann es passieren, dass die Leistung abbricht. In der Werkstatt wurde mir, auf Nachfrage bei Hyundai, ein "Zwangsupdate" aufgespielt. Wenn das nicht hilft, soll es einen neuen Turbo geben. Konnte aber noch nicht testen, fahre z.Z. Moped. :D

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen