Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

2 081

Mittwoch, 22. Januar 2020, 08:47

Gibt Neuigkeiten. Habe eben mit einem Hyundai Partner knapp 160 km entfernt telefoniert. Der klang zwar noch recht müde, aber war immerhin bisschen netter. Ich habe dem gesagt, was los ist. Er meinte „es gibt nichts, was sich nicht irgendwie beheben lässt. Ich soll die Tage mal rum kommen aber vorher anrufen, dann wollen sie mal schauen. Wenn die das cool regeln, weiß ich wer zukünftig meine Durchsichten macht.

Viele Grüße


pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 484

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 082

Mittwoch, 22. Januar 2020, 09:06

160km eine Strecke ... das ist sehr traurig.

Beiträge: 889

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 083

Mittwoch, 22. Januar 2020, 09:12

Ähm, was ist denn jetzt Dein Ansinnen JazzLikeX?
Falls Du vorhaben solltest, das aktuelle Auto verkaufen zu wollen und Dir ein neues zulegen möchtest, ist der Verkaufsweg über einen Händler definitiv falsch! (Falsch i.S.v., dass Du unnötig Geld weg wirfst...).
Dein Auto hat noch 4,5 Jahre Garantie! Du benötigst zum Verkauf keinen Händler, der Dir vermutlich mehr als ein Drittel weniger geben wird als ein Privater...!!
Hast Du ggfs. vor, ein neues Auto zu kaufen und Dein aktuelles dort abzugeben, ist auch das wenig durchdacht!
Entweder gibt Dir der Händler überdurchschnittlich viel für den alten, aber dann keinen Rabatt mehr auf das neue Auto...; oder eben umgekehrt (viel Rabatt beim Neuen und extrem wenig für den alten (s. aktuelle Angebote von den Händlern für 8t€ und weniger)... :anbet:

2 084

Mittwoch, 22. Januar 2020, 09:21

Ich schrieb ja bereits, dass ich das Fahrzeug weiter fahre. Und der Händler will ich um meine Garantieansprüche kümmern. Hier vor Ort will das ja keiner. Und wenn der das schafft, habe ich keinen Grund mehr das Ding zu verkaufen. :)

Meine Liste hab ich ihm vorgelesen. Er hat erst mal geschluckt aber will sich’s mal anschauen.

Ich schöpfe neue Hoffnung.

Beiträge: 889

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 085

Mittwoch, 22. Januar 2020, 09:23

Ah ok, jetzt verstehe ich...
Ok, das wäre natürlich top!! :thumbsup:
Aber jedes Mal soo viel Strecke fahren zu müssen... :rolleyes:

2 086

Mittwoch, 22. Januar 2020, 09:26

Ja was bleibt mir anderes übrig? Versuch ist es wert. Wenn der mich auch ablaufen lässt dann muss ich gucken.

2 087

Mittwoch, 22. Januar 2020, 13:51

So bezüglich meines letzten Post #1950 gibt es Neuigkeiten.

Unser grauer i30 DCT wurde nun am 20.01. beim Händler abgegeben und wir bekamen einen blauen i30 6-Gang Schalter als Leihfahrzeug. Die Geräuschsuche dauerte exakt 1 Tag, es kam dann der Anruf, dass der Fehler zu 99% gefunden sei, das Gequietsche im Innenraum beifahrerseitig soll offensichtlich ein Halter des Spritzwasserbehälters im Motorraum verursacht haben und nicht wie ursprünglich vermutet der Kabelstrang der nachgerüsteten Standheizung hinter dem Armaturenbrett. Dieser Halter wurde nun getauscht.

Ich habe das Fahrzeug soeben abgeholt und es war auf den ersten Km zurück zum Arbeitsplatz tatsächlich nichts mehr zu hören. Nun heisst es Daumen drücken und abwarten, ob das auch so bleibt :) ich werde auf jeden Fall erneut berichten, sollte das Geräusch wieder auftauchen.

Zum Leihfahrzeug, da gab es wirklich nichts zu meckern, der i30 hatte das Stellar Blue, 1.4 T-GDI Maschine + die Rimba Zubehörfelgen, -> müsste mindestens ein Trend gewesen sein, hatte jedoch auch das Panorama Glasdach, was eher für einen Style spricht - Voll LED Scheinwerfer, Sicherheitspaket, Navipaket, aber kein Komfortpaket -> war voll beklebt mit AH Werbung :D 1015 km hatte er auf dem Tacho - hab im Auto das Preisschild von 21850€ gefunden, was tendenziell wieder gegen die Style Variante spricht - kann ihn nicht so recht einordnen^^ aber war echt top der Wagen. Gefühlt hat er auch weniger verbraucht und besser durchgezogen als unser DCT - bin aber auch nur 70km damit gefahren.

Gruß Ray

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KillaGT« (22. Januar 2020, 14:12)


Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

2 088

Mittwoch, 22. Januar 2020, 14:40

Das Panoramadache gibt es leider erst ab Style oder in der Yes+ Variante, was letztlich meine Entscheidung zu Yes+ ausgelöst hat, denn ein Schiebedach stand in meiner "Muß"-Liste. Es ist schon erstaunlich, was so kleine Dinge wie ein lockerer Halter auslösen können. Warum spricht der Preis gegen Style? Ist er zu hoch?

Ich habe nun mit 8 Händlern gesprochen. Keiner will mir mehr als 8000 Taler für den Hobel geben. Restsumme zur Ablösung dann noch 7000 aus eigener Tasche. Da werd ich den wohl weiter fahren müssen. =(
8000€ für einen 2019er T-GDI mit Yes-Ausstattung? Da kann man das Geld ja gleich verbrennen........ :mauer:

2 089

Donnerstag, 23. Januar 2020, 07:02

Zitat

Warum spricht der Preis gegen Style? Ist er zu hoch?
Der Preis kam mir eher zu niedrig vor, so war das gemeint ^^

Larsimoto

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Auto: i30 PD | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

2 090

Donnerstag, 23. Januar 2020, 12:05

Noch jemand, bei dem die Domlager beim Lenken "quietschen"? Natürlich nur bei eisigen Temperaturen.

2 091

Donnerstag, 23. Januar 2020, 12:34

Ja, vor allem nach Autobahnfahrten...

2 092

Donnerstag, 23. Januar 2020, 12:41

Ja, nach Autobahn und Landstraßenfahrten oder auch wenn der Wagen draußen stand für 'ne Stunde oder länger, meist in Kombination mit leicht feuchtem Wetter. Muss ich meiner Hyundai Werkstatt noch sagen, hoffe ich muss nicht mit dem "Fehler" dahin, in der Hoffnung, dass es auftritt, damit die was machen.

2 093

Donnerstag, 23. Januar 2020, 17:11

Hatte ich am Anfang auch, nach dem Einbau der Domstrebe vorne (inkl.Lager nachfetten) ist das bei mir weg.

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 416

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

2 094

Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:36

@Torsten, gerade erst gesehen das wir schon viel weiter sind.

so ging es mir vor Jahren bei einem Land - Rover Händler. Sagte dann beim rausgehen provokannt :P sie sollen ihre Autos etwas näher zusammenstellen, wenn es raschelt kommt Nachwuchs. Bekam dann zur verdutzten Antwort das ich nicht mehr wiederkommen soll. Habe mich daran gehalten. Ander Mütter haben auch schöne Töchter :D .

2 095

Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:43

ich hab seit einiger Zeit ein immer stärker werdendes Poltern an der VA. Man könnte jetzt einfach sagen, es käme von der Tieferlegung. Da ich mit dem Problem nicht bei Hyundai auftauchen werde, tausche ich die Domlager selbst, gegen Sachs Lager. Normalerweisse gibt es diese nur von Febest, lt. Liste. Aber nach einigen Recherchen/Vergleiche mit anderen Motortypen des i30 gehen auch Sachs Lager, mit denen ich in den letzten Jahren nur gute Erfahrungen gemacht habe.
Angeblich wäre ja das Domlager ein weit verbreitetes Problem bei Hyundai.

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 416

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

2 096

Donnerstag, 23. Januar 2020, 21:01

Wenn das funktionieren sollte, wäre es schön, die Ersatzteil-Nummer hier rein zu schreiben. Werden bestimmt dann einige das auch wechseln wollen.

2 097

Freitag, 24. Januar 2020, 05:19

ok, werde ich dann natürlich gerne machen

2 098

Freitag, 24. Januar 2020, 10:09

@Larsimoto
Ja haben auch sehr viele! Fetten half nur kurzfristig - neue Domlager auch - aktuell bei Nässe und Kälte sowieso wieder. Habe es vor kurzem erneut gemeldet und warte wieder mal ewig auf Rückmeldung.

@Herr Moehre
Kurz vorher das Auto waschen :) dann kann man es immer sehr gut reproduzieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ExxxPlosiv« (24. Januar 2020, 10:18)


2 099

Freitag, 24. Januar 2020, 22:58

das fetten kann logischerweisse nicht nachhaltig sein. Wenn die Laufbahn der Kugeln im Lager, übertrieben gesagt, zu breit ist, kann das zugefügte Fett den Raum nicht auf Dauer ausgleichen. Für mich haben Serienlager nicht wirklich die höchste Qualität und daran werden die gleichen, als Herstellerersatzteil nicht viel ändern. Das Problem mit den sog. Federbeinstützlagern gibt es auch bei anderen Herstellern auch, u.a. auch oft im VW Konzern. In der Regel, so meine langjährigen Erfahrungen, konnte man durch den Tausch auf namhafte Hersteller wie Sachs od. SKF das Problem weitestgehend und dauerhaft lösen. Leider gibt es offiziell keine Lager von renomierten Herstellern für alle Modelle.
Den Hersteller Febest, der ja m.W. auch Hyundai beliefert werde ich defentiv nicht wieder verbauen. Aus dem Grund bin ich froh, das ich durch Gegenvergleiche bei Sachs fündig geworden bin.
Aufpassen sollte man auch beim verbauen der Lager auf dem Federbein sowie das einsetzten im Fzg. Dom. Mittlwerweile gibt es Einbaurichtungen die entscheidend sind und selbst auch oft von Werkstätten nicht immer eingehalten bzw. planlos montiert worden sind.

2 100

Heute, 09:18

@zwei0
Nachdem ich nach 15J KFZ Branche nun in die Industrie gewechselt habe und hauptsächlich im Wälzlager- und Linearbereich tätig bin, kann ich dir nur voll zustimmen. Leider bekam ich das Lager nie zu Gesicht, aber ist es überhaupt abgedichtet zumindest mit Blechringen (2Z) oder im besten Fall mit Kunststoffabdeckungen (2RS)? Weil dann könnte man es von aussen ja sowieso nicht fetten und ein offenes Lager in diesem Bereich wäre ja auch hirnrissig und würde mich nicht wundern dass es Geräusche macht.

Ich habe logischerweise Zugang zu SKF Lagern nur leider sind KFZ und Industrie verschiedene Sparten bei den Lagern, also wenn du die genauen Lagerbezeichnungen hast, würde ich auch überlegen, mir andere zu holen die passen.

Zur Zeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 4 Besucher

turbo i30er

Ähnliche Themen