Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 001

Donnerstag, 16. Januar 2020, 12:33

Anwalt und Gerichte brauchen Geld, Hyundai offensichtlich Beschäftigung, ich bin ein Macher, und meine Erben haben auch noch was davon. Sollte es wider Erwarten anders ausgehen, haben paar Schreiberlinge von Zeitungen auch noch Arbeit und Hyundai erneut bzw. weiterhin Beschäftigung.

So haben alle was davon :cheesy:


2 002

Donnerstag, 16. Januar 2020, 12:55

Wie schaut es eigentlich mit den Komfortsitzen beim N im MY 2019 bzw. 2020 aus? Ist die Qualität besser geworden oder gibt es immer noch unschöne Falten, Einkerbungen etc. nach wenig Laufleistung?

2 003

Donnerstag, 16. Januar 2020, 13:07

Bekannter von mir i30 N Fastback EZ 09.2019 - Sitze sehen katastrophal aus. Schlimmer als meine und das nach 4000km - beschäftigt nun auch Anwalt und Gerichte damit. Wir Ösis lassen uns nicht verschei**ern :schläge:

2 004

Donnerstag, 16. Januar 2020, 13:14

Au backe... :wacko: Richtig so, schließlich gibt es die Probleme von Anfang an.

AGK

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Allgäu

Auto: I30 N

  • Nachricht senden

2 005

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14:12

Ich habe es in #1062 schon mal erwähnt, dass auch die deutschen "Premiumhersteller" (sei es in neuerwertigen RS Modellen von Audi oder AMG's von Mercedes) teilweise das Leder Falten wirft, oder an den Sitzwangen die Farbe bzw das Leder abgeht. Aber da kostet der Wagen einiges mehr als ein Hyundai. Es wird überall nur mit Wasser gekocht und von anderen Problemen ganz zu schweigen seitens der deutschen Hersteller.

Da kann ich über einen Sitz, der Falten zieht, nur lachen.

Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

2 006

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14:23

Nicht schlimmer machen als es eh schon ist. Wir wollen doch, daß die Fahrer eines Hyundai länger als noch 10 Jahre leben.....
Es gibt einige Dinge, die man allgemein nicht so gerne sieht, nämlich negative Presse. Das kann letztlich teurer sein, als die paar Euro, die man als Ersatz leisten muß.

Letztlich ist es eine Abwägungssache. In der Versicherungsbranche stört man sich wegen der negativen Berichte weniger.....

2 007

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14:37

Sehe ich auch so, deswegen wundert mich, wie man mit solchen Sachen umgeht.

Habe nicht mal auf einen neuen Sitzbezug bestanden, hätte ihnen 100,- ausbessern, eine Türpappe (Einkaufswert 150,-) und freundliche Nasenlöcher gekostet und ich hätte die Füsse still gehalten. Nun kostet es sie u.U. meine Forderung von 3.500 (exkl. Zinsen), Ressourcen, Geld für den Anwalt und negative Erfahrungsberichte bzw. schlussendlich negative Presse.

Im blödesten Fall für sie MÜSSEN sie je nach Urteil dann alle Sitzbeanstandungen tauschen. So hätten sie bei paar so Quälgeister wie mich paar Euro investiert weil die meisten nehmen es ja eh einfach so hin, wenn es abgelehnt wird. Sogar vor Gericht kam kein Gegenangebot und sie möchten es lieber eskalieren bzw. drauf ankommen lassen.

Serynox

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: i30 Fastback N

Vorname: Achim

  • Nachricht senden

2 008

Donnerstag, 16. Januar 2020, 21:12

Hallo,

das Leder beim Fastback ist ein Riesenthema bei mir. Beschäftigen tut es allerdings nur mich, nicht Hyundai Deutschland. Deren Aussage ist, dass Leder ein Naturprodukt ist. Mit dem "Mangel" muss ich Leben.

So sehen meine Sitze nach 2 Monaten, und 2000 Kilometer Laufleistung aus:


Auf der Rückbank saß bis zu dem Zeitpunkt niemand. Und meinen Nietengürtel lege ich vor Fahrtantritt immer ab....~.~
»Serynox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 82276347_3347057982035547_3025036876361760768_o.jpg
  • 82227401_3347058032035542_7068849444262772736_o.jpg
  • 82653967_3347058218702190_2389650353873223680_o.jpg
  • 82171324_3347058332035512_6688625103468494848_o.jpg

Beiträge: 1 012

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 009

Donnerstag, 16. Januar 2020, 22:03

Oh ha...!!!
Klar, Leder wirft irgendwann Falten (auch im 500er CLS meines Dads etc.)..., aber bei Dir sieht das in der Tat schon sehr heftig aus, wenn man die 2 Monate und die 2tkm bedenkt...
Krass auch, dass die Rückbank bereits betroffen ist, obwohl dort noch nie jemand gesessen hat; einfach nicht schön.
Was sagt denn Hyundai zur Rückbank? ?(

2 010

Freitag, 17. Januar 2020, 09:17

@Serynox
Wenns "nur" um die Falten geht und nicht um die Abnutzung bzw, Abrieb der Seitenteile, gibt es beim Händler eine Arbeitsanleitung seitens Hyundai, indem sie diese Falten "ausbügeln" - wie lang das allerdings hält, weiss ich nicht.

Mit geht's ja vorrangig um den Oberflächenabrieb - im Anhang die Fotos des besagten FB Fahrers nach 4000km. Er hat es nicht nur am Seitenteil der Lehne, sondern auch am Seitenteil der Sitzfläche.
»ExxxPlosiv« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20200114-WA0033.jpg
  • IMG-20200114-WA0032.jpg
  • IMG-20200114-WA0031.jpg
  • IMG-20200114-WA0030.jpg

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 637

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

2 011

Freitag, 17. Januar 2020, 10:32

In diesem Fall könnte man zuerst fragen, ob der besagte N-Fahrer der einzige Lenker war, es lässt sich aber so nicht überprüfen, eine Gewerbefahrzeuganmeldung zumindest in D. aber schon, im welchen Zeitraum sind die 4.000 km entstanden, obwohl hier würde ich spontan sagen, dass das Möchtegernleder halten müsste und die entscheidende FfF-Grätchenfrage, wie schwer ist der ominöse FB User? :denk:

OT Auch Dicke haben das Recht auf einen N, es war kein Vorwurf.

Beiträge: 2 254

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

2 012

Freitag, 17. Januar 2020, 10:42

Ist doch wirklich egal wie viele Ärsche schon in dem Sitz saßen oder wie schwer der Fahrer war, welches Parfum er benutzt usw. usw., so dürfen sitze, wenn überhaupt, nach ca. 6-8 Jahren oder mind. 80- 120000 km aussehen, alles andere ist Pfusch und sollte eigentlich auch dem Anspruch von Hyundai nicht gerecht werden!

Darf, bzw. sollte Hyundai eigentlich bei deren Leder von einem Naturprodukt sprechen, wo doch in diesen Fahrzeugklassen und sogar in höheren das verbaute Leder eigentlich immer ein Kunstprodukt ist und rein gar nichts mit einem Tier zu tun hatte? :denk:

2 013

Freitag, 17. Januar 2020, 11:22

Jeder der österreichischen N Fahrer bekam zu Beginn eine andere Begründung,

Bei mir wars der Gürtel, beim anderen die Hose bis sie mal bei den letzten
Reklamationen einheitlich geschrieben haben "Selbstverschulden" bzw "Beschädigung durch Dritte"

@BlackDoc den ominösen FB Fahrer sowie alle anderen 20 N Fahrer aus AT kenne ich persönlich sowie auch ihre Sitzmängel. und ja er ist der einzige Fahrer.
Ich bin 1,78 und habe 95kg, bin aber eher oben rum breiter da Kraftsport
der FB Fahrer ist leicht korpulent und andere die es betrifft haben wiederum auf 1,80
60kg als Nasser und ein weiterer auf knappe 2m 120kg aber betreibt auch Kraftsport . was bestätigt dass es absolut nicht auf die Figur ankommt.
Was uns alle eint ist das vorsichtige einsteigen inkl. aktivierten Komforteinstieg.

2 014

Freitag, 17. Januar 2020, 20:20

Die Bilder von den beiden Fastback sind schon heftig mit der Laufleistung. Da scheint ja, zumindest beim Thema Faltenbildung, die Qualität gegenüber MY18 noch schlechter geworden zu sein. Für mich mehr als unverständlich.

2 015

Freitag, 17. Januar 2020, 23:58

wenn man das so hier so liest und sieht, kann man ja froh sein, nicht das Komfortpaket gewählt zu haben. Sieht wirklich schlimm aus.
Lt. Hyundai heißt es ja " -Ausst. in Teilleder mit hochwertigen Kunstleder- " (alleine schon diese lächerliche Beschreibung). Da die Sitze hauptsächlich aus der Sitz und Lehnenfläche aus "Alcantarastoff" bestehen, bleibt ja nicht mehr viel übrig für Leder und diese dann noch in mieser Qualität bzw. Verarbeitung zu liefern ist schon fast dreist und für diese Fehler keine Einsicht zu zeigen, ist schon sehr arrogant :thumbdown:

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 637

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

2 016

Samstag, 18. Januar 2020, 00:23

@ExxxPlosiv Das Thema Gewicht schließt sich somit aus und wenn überhaupt, dann sollten sie die Sitze für diese Fälle nicht mit leichten kleinen Koreaner testen müssen. Und welche Gründe kommen als nächstes, fahren in der harten Arbeitsbekleidung oder Benutzung von aggressiven Reinigungsmitteln?

2 017

Samstag, 18. Januar 2020, 07:50

@BlackDoc nein, sporliche Fahrweise im N.

Beim Bremsen, Beschleunigen und schnellen Kurvenfahrten rutscht der Fahrer ja u.u. auch etwas rum ;-)
Geht gar nicht, macht die Sitze kaputt, siehste doch!

2 018

Sonntag, 19. Januar 2020, 09:50

Ich war gestern nach Autos gucken und habe auch in den einen oder anderen i30 N mit Teilleder reingelinst..
Irgendwie sind da zum Teil schon ab Werk Falten drin, kann das sein?

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 637

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

2 019

Sonntag, 19. Januar 2020, 13:43

Habe mal kurz gegoogelt, iX35 hatte ein Kunstlederqualitätproblem und sogar vereinzelt Ioniq.

@Herr Moehre Und was sagte der Verkäufer dazu, dass im N schon Falten am Start waren? Wurde zu stark getestet, die Werkskleidung des Testfahrers war zu hart, oder auch womöglich die ehrliche Variante Hyundai Kunstleder halt.

Ich pers. würde die FL-N , bzw. die i30 FL-Variante abwarten, die Armaturenbrett-Oberfläche scheint die Softhaptik, wie in der mittleren Obeklasse zu haben, zumindest um den Anzeigenbereich herum. Es scheinen schon mehrere Modifikationen im Innenraumbereich verbaut sein. Mit etwas Glück könnte die Kunstlederqualität im FL optimiert sein. Hier hat Hyundai die Chance einen "Sitz"Respekt auch mit der Kunstlederausstattung zu erarbeiten.

2 020

Sonntag, 19. Januar 2020, 13:57

@BlackDoc - Es waren zu dem Zeitpunkt keine Verkäufer mehr da, war nur noch zum Gucken offen, außerdem muss ich denen ja nicht unnötig Zeit rauben, weil ein N für mich eh nicht in Frage kommt aufgrund meiner Jahresfahrleistung.

Ich bin gespannt auf das Facelift.

Ich persönlich werde nach dem nächsten Reinigen des Innenraums mal das Armaturenbrett richtig reinigen und nicht nur drüber wischen und mal Fotos vom Armaturenbrett machen, da auch ich derzeit Auffälligkeiten haben, die mich aber weniger stören, fahre derzeit fast nur im Dunkeln..

Ähnliche Themen