Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19:02

Pfeifgeräusch beim Beschleunigen / Geschwindigkeit halten

So, nachdem ich leider in einem anderen Forum keine Antwort bekommen habe, versuche ich mein Glück jetzt hier.

Ich habe seit letzter Woche meinen i30 T-GDI 1.4 (140PS), mit 3300 km bekommen, und wäre soweit auch komplett zufrieden, aber leider bringt mich ein komischer Pfeifton auf die Palme :(

Sobald ich anfange (ab ca. 85 km/h) zu beschleunigen oder die Geschwindigkeit halte, höre ich ein Pfeifen aus dem Motorraum. Ich glaube das Pfeifen kommt von links, da ich heute auf dem Beifahrersitz gesessen habe und das Geräusch weniger wahrnehmen konnte. Bei 100 km/h ist es eigentlich am deutlichsten zu hören. Ist das Fenster unten, kann man das Pfeifen auch hören. Lasse ich das Gaspedal los oder höre auf die Geschwind. zu halten wird das Geräusch leise oder geht komplett weg. Beim halten der Geschwindigkeit ist das Pfeifen nicht so "laut".

Das Pfeifen ist nicht drehzahlabhängig sondern eher gaspedalabhängig. Es hört sich fast so an als würde eine Art Turbine schneller drehen und dadurch dieses pfeifen erzeugen.

Hier sind 2 Aufnahmen.
In diesem Video fast durchgehend hörbar, aber in den letzten 10 Sekunden sehr deutlich
Auch hier ist das Geräusch zu hören

Da ich das Auto in einem Autohaus gekauft habe, werde ich selbstverständlich mein Auto dort prüfen lassen. Hättet ihr vielleicht eine Idee was das sein könnte? Vielleicht der Turbo?

Danke für die Hilfe!
Nurraz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nurraz« (18. Oktober 2017, 19:07)



MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19:49

Ohne die Aufnahmen gehört zu haben - hört sich von der Beschreibung wie das Wastegate (auch Beipassventil genannt) vom Turbolader an. Ich würde die Werkstatt aufsuchen, meiner Pfeift nämlich nicht. Pfiff er schon von Beginn an? Kannst du dich erinnern wann das Pfeiffen das erste mal aufgetreten ist? Ändert sich das Pfeiffen mit der Geschwindigkeit (Windgeräusch?)

Edit: Konnte es gerade anhören. Klingt nicht nach klassischem Wastegate-Pfeiffen, hört sich aber auch definitiv nicht gesund/normal an!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »MikeFranks« (18. Oktober 2017, 19:57)


3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:03

Ich habe das Auto mit 3300 km bekommen und aufgefallen ist es mir ca 1-2 Tage danach.
Also das pfeifen müsste schon von Anfang an sein.

Das Pfeifen ist wenn viel Verkehr ist nicht so leicht rauszuhören, ist es Abend und wenig Verkehr ist es klar zu hören.

Die Frequenz ändert sich, wenn ich stärker auf das Gaspedal trete.

Schalte ich vom 5. Gang in den 6. ist das Pfeifen weiterhin da.

Einen Termin habe ich am Freitag, aber ich möchte nicht ohne irgendwelche Tipps hingehen :(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:17

Es gab auch schon Außenspiegel, die bei einer bestimmten Geschwindigkeit angefangen haben zu pfeifen.

5

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:19

Ich hatte den Außenspiegel auf der linken Seite schon eingeklappt, zumindest da hat sich am Ton nichts geändert. Ist es nicht unwahrscheinlich das der Außenspiegel dafür verantwortlich ist, wenn das Geräusch Gaspedal abhängig ist?

Danke

Beiträge: 219

Auto: I30 PD premium,Mercedes GLS & S500e

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:50

Ab wie vielen Umdrehungen erscheint das Pfeifen oder spielen die Umdrehungen keine Rolle?

7

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:51

Ich glaube die Umdrehungen spielen keine Rolle.

Beschleunige ich mi dem 5. Gang (Pfeifen kommt) und schalte in den 6. Gang (Pfeifen bleibt unverändert)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:54

Ein Turbo pfeift aber Drehzahlabhängig unterschiedlich. (WENN er pfeift)

9

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:05

Ok, ich bin davon ausgegangen, dass der Turbo auch bei Last pfeifen kann. Ich bin ein ziemlicher Laie in Sachen Auto, sorry.

Hatte gehofft, dass ich vielleicht bis Freitag ein paar Möglichkeiten gesammelt habe, die ich dann auch der Werkstatt geben könnte. Ich möchte nicht gesagt bekommen, das Pfeifen sei normal. :(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:24

Laien sind hier herzlich willkommen - ohne Fragen wäre dieses Forum doch überflüssig! Falls dich die Werkstatt mit der Aussage "das ist normal" abspeisen will, dann soll sie dir an einem anderen Modell denselben Effekt einfach mal schnell vorführen. Pfeift der andere nicht, hat die Werkstatt was zu tun..... :D

Gruß Jacky

11

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:03

So, hab eben nochmal eine Runde gedreht und ein paar Tests gemacht ^^

- Das Geräusch hört sich nach meinem Empfinden so an, als würde irgendwo Luft gezogen werden oder irgendwo durchziehen. Kann mich aber auch irren...
- Nehme ich den Fuß vom Gaspedal ist das pfeifen komplett weg.
- Beim Beschleunigen ist es definitiv am lautesten

Habe auch mal versucht zu prüfen ob es auch von den Umdrehungen abhängt. Fahre ich mit dem 5. ca. 100 km/h ( ca. 3.100 Umdrehung ) - Pfeifen da; schalte ich in den 6. ( ca. 2700 Umdrehung ) - Pfeifen unverändert.

Werde am Freitag der Werkstatt das genau so beschreiben :/

Danke für die schnellen Antworten :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 707

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:09

Ansaugtrakt überprüfen lassen, und den Luftfilter auf richtigen Sitz und korrekt geschlossenen Luftfilterkasten checken!

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 114

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:29

Da es ist nicht drehzahlabhängig ist, würde ich Jackys Rat erst einmal befolgen: Ansaugtrakt kontrollieren, Luftfilter mal aus seinem Gefängnis herausnehmen, ausklopfen und wieder reinsetzen. Dabei schauen, dass das Gehäuse auch fest schließt.

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 11:26

Hörst du das Pfeiffen auch im Stand? Also mal Motorhaube auf, Motor an und lauschen, dabei auch mal die Drehzahl erhöhen ohne zu fahren.

15

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:00

Versteh immer nicht so ganz warum immer 1000 Spekulationen diskutiert werden, obwohl man keinen Plan hat was es ist!

Fahr in die Werkstatt, beschreibe deinen Fehler und berichte uns dann was der Fehler war ;)

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 384

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:05

das ist ein forum, da gehört sich das so :)

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:06

Na, hat er doch gesagt, warum:

Hatte gehofft, dass ich vielleicht bis Freitag ein paar Möglichkeiten gesammelt habe, die ich dann auch der Werkstatt geben könnte. Ich möchte nicht gesagt bekommen, das Pfeifen sei normal. :(
Und es ist besser in eine Werkstatt mit - zumindest ein wenig - eigener Ideen zu kommen. Ist wie beim Arzt. Ohne genaue Fehlerbeschreibung und eigene Ideen finden die nix.

18

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:00

Stimmt muss ich mich geschlagen geben.

Sry hatte ich nicht gelesen oben :whistling:

19

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:47

Hörst du das Pfeiffen auch im Stand? Also mal Motorhaube auf, Motor an und lauschen, dabei auch mal die Drehzahl erhöhen ohne zu fahren.
Hab das vorhin mal versucht. Auto laufen lassen und ein bisschen gelauscht ^^

Ein sehr leises pfeifen ist zu hören und wenn ich das Gaspedal bis ca. 2.500 Umdrehungen drücke wird es auch lauter aber ob es sich um DAS Pfeifen handelt oder einfach ein normales Motorgeräusch ist kann ich nicht sagen.

Das Geräusch in den Videos ist lauter.

Ich werde jetzt bis morgen warten und bei der Abgabe des Autos alles erklären was ich so raus finden konnte :D

Vielen Dank nochmal!

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14:14

Dann nehme ich an, das dass Pfeiffgeräusch, das du beim Fahren hörst, ein Windgeräusch ist. Käme es aus dem Motorraum von Luftfilter, Turbo usw. so müsstest du es im Stand bei offener Motorhaube am deutlichsten Hören, sogar deutlicher als während der Fahrt, da dann ja Motor-, Wind- und Abrollgeräusche sich vermischen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher