Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hwk

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Berlin

Beruf: Kfz-Meister im Ruhestand

Auto: I 30 N Performance first Edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:47

Notbremsassistent


Basti.bg

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Kamen

Auto: I30 N Performance

Vorname: Basti

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:48

Ah, ok, Danke :)

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 409

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:49

Autonomer Notbremsassistent ..oder im Handbuch nachsehen .. :flöt:

@Hwk und J-2 Coupe
Es kommt darauf an, welches AEB verbaut wurde. Die Kamera unterstützten Modelle haben mehr Probleme als die Radar unterstützten. Bei mir hat das AEB nur einmal einen Fehler angezeigt und das war bei nassen Schneetriebe auf der BAB....da war die Hyundaiplakette vorne wie eine Pyramide mit nassen Schnee bedeckt ...

144

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:49

kann man den nicht deaktivieren?

Basti.bg

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Kamen

Auto: I30 N Performance

Vorname: Basti

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:50

Kann noch nicht im Handbuch nachsehen.... mein Auto kommt erst Mitte Januar.

Harald

Profi

Beiträge: 1 088

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:58

Das AEB kann man deaktivieren, in den Systemeinstellungen,
Benutereinstellung-Fahrassistenzsystem-Notbremsassistent, da das Häkchen entfernen.
Es gibt viele Einflüsse die das AEB nicht richtig funktionieren lassen, in dem Handbuch gibt es über 10 Seiten Hinweise wie und wann und warum das AEB funktioniert oder auch eben nicht.
Bei mir in der Beschreibung ist es ab Seite 5-99

Beiträge: 82

Auto: I30 PD Kombi 1.0 T-GDI Family+

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:10

Wenn man den AEB deaktiviert erscheint aber das gelbe "Crash Symbol" dauerhaft. Das ist ja gerade das was viele so stört ;)

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:14

Das ist aber nunmal so.
Ist bei Start/ Stopp oder ESP nicht anders.

Beiträge: 82

Auto: I30 PD Kombi 1.0 T-GDI Family+

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:24

Naja bei Start/Stop ist halt der Knopf neben den Schaltknüppel halt blau, das stört nicht da der Rest ja auch Blau beleuchtet ist und es nicht im Sichtfeld ist.

Das gelbe "Crash Symbol" erscheint halt wie eine Fehlermeldung im Display ;)

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:36

Ist halt ein schmaler Grat. Weißt du wie viele Leute ein sicherheitsrelevantes System ausschalten würden, und ohne Hinweis dies nie wieder aktivieren würden.

Bei Ford nervt es noch mehr. Wegen Minusgrade ein rotes Glatteis-Symbol ständig an, über 0°C ist es gelb, auch so ein Käse.

Im Endeffekt gilt doch: Wer sein Auto kennt, weiß was los ist.

Harald

Profi

Beiträge: 1 088

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 12:29

Meiner Meinung nach sollten diese sicherheitsrelevanten Teile nicht deaktiviert werden KÖNNEN, endlich sind die bei vielen Autos Standard, schon nerven sie.

dereggart

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: Oberhausen

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

152

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 18:59

@ Harald wenn sie auch vernünftig funktionieren würden, bräuchte man die auch nicht abschalten

Benomega

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Wuppertal

Auto: i30 Kombi 1.4 T-GDI Premium mit DCT

  • Nachricht senden

153

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 21:16

Bei mir hat das System jetzt schon zweimal super funktioniert und geholfen. Einmal in Dortmund am Weihnachtsmarkt wo ein Simson Fahrer meint er fährt vom rechten Bürgersteig einfach mal quer über die Strasse auf die andere Seite zum Bürgersteig nach links. Den hatte ich erst viel zu spät wahr genommen da er durch die geparkten fahrzeuge schoss und der Wagen hat super reagiert und rechtzeitig gebremst.

Das zweite mal war in Solingen bei leichtem Nebel wo ein wohl Orts unkundiger SUV Fahrer unvermittelt auf einer Kreuzung ne voll bremsung hin legte, da er anscheinend hätte abbiegen müssen. Mein Fuss war schon auf der bremse aber das Auto hat so schnell und stark verzögert das trotz geringer Geschwindigkeit das Abs geregelt hat und ich merkte wie das Pedal unterm fuß richtung boden sank.

War schon stark zu sehen wie gut das System unterstützt bzw funktioniert.

Beiträge: 851

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

154

Freitag, 22. Dezember 2017, 07:24

Super, so soll es ja auch sein.
Schön, hier auch mal was positives zu lesen.

155

Freitag, 22. Dezember 2017, 11:38

Ich war gestern beim Freundlichen, auch wegen des Beschlags oder Kondenswasserbildung hinter der Kamera. Angeblich wäre das nicht selten und würde auch bei anderen Marken auftreten, da sich die Kamera in einem nahezu geschlossenen Aufbau befindet und das Gebläse dort nicht hinkommt.
Kann man wohl nichts machen, was mich schon ein bisschen ärgert. Ist ja kein Weltuntergang, aber scheint ja wirklich ein "Fehler im System" zu sein.

Beiträge: 20

Wohnort: Elsdorf

Auto: i30 PDE 1.4T - Intro Modell

  • Nachricht senden

156

Donnerstag, 25. Januar 2018, 07:39

Ich habe auch das Problem mit dem Notbremsassistenten bei schlechten Witterungsverhältnissen (besonders bei Nieselregen). Meiner hat auch nur eine Kamera und ohne Radar. Habe das gestern auch in der Werkstatt erwähnt, aber wie man nun schon seit vielen Seiten hier lesen kann, ist das nun Stand der Technik. Muss man sich wohl damit abfinden, und Sicherheitstechnisch ist es natürlich richtig, das der AEB sich abschaltet, wenn die Kamera keine richtige Erkennung mehr gewährleisten kann. Schön finde ich das auch nicht, aber ändern lässt es sich wohl zur zeit nicht. :whistling:

Euch allen trotzdem gute Fahrt bei diesem besch... Wetter. :D

repaca

Asphaltjunkie

Beiträge: 108

Wohnort: 50226 Frechen-Habbelrath

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: I30 T-GDi Turbo Davor 5J. I30 1.4 109Ps dazu Getz /TB 1.3demnächstI10 1.2 Style sowie I10/IA 1.0 als auch Nissan Almera/N16 1.5

Vorname: René

  • Nachricht senden

157

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:46

Bremsassi

Ich möchte mal was zum AEB loswerden. In unseren LKW´s haben wir das seit ca. 6 Jahren, und macht in Verbindung mit dem Abstand-Assistenten auch Sinn.

ABER! Es kommt z.b. zu Fehlreaktionen bei (Schilder-)Brücken, wenn sie unter einer bestimmten Höhe sind. Auch Warnbarken an Baustellen können eine kurze Bremsung auslösen.

Sowas auf Schnee oder eisglatter Fahrbahn möchte ich nicht erleben. Also bei Glätte ausschalten, Karussell fahr ich lieber auf der Kirmes. Diese radargesteuerten Systeme fallen auch aus wenn Schneematsch, Blätter oder SEHR starker Regen vor den Sendern ist.

Der Verstand des Fahrers ist die beste Sicherheits-Einrichtung. :teach:

Gruß René

158

Dienstag, 6. Februar 2018, 18:07

@Flaix
Ja hallo,

ich habe auch den neuen i30 als Kombi seit November 2018 und hab genau das gleiche Problem, weiß auch nicht weiter?

MfG ;(

PC-Didi

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 6. Februar 2018, 21:25

Wir haben den neuen i30 Kombi nun auch schon einige Wochen und beobachten das mit der Kontrollleuchte genau. Mal tagelang alles bestens, dann wieder Ausfall. Eine echte Logik haben wir nicht erkannt. Mal bei Regen alles perfekt, dann wieder der Fehler wegen Kamera Sicht. Aber selbst bei Sonnenschein leuchtet die Warnung immer mal auf. Unausgereifter Scheiß!

Beiträge: 20

Wohnort: Elsdorf

Auto: i30 PDE 1.4T - Intro Modell

  • Nachricht senden

160

Mittwoch, 7. Februar 2018, 01:08

Ich habe es auch genauso wie du beschrieben hast. Mich nervt das auch, aber seitens Hyundai ist das wohl normal und völlig in Ordnung. Zufriedenstellend ist das nicht für den Kunden. Wenn ich wenigstens den Notbremsassistent abschalten könnte ohne optische Warnungen, wäre alles gut. Ist meine Entscheidung, ob ich den Assi benutzen möchte oder nicht.

Genauso nervt mich die Start/Stop Automatik. Ist generell immer eingeschaltet und muss sie jedes mal wieder deaktivieren. Ich bin der Meinung, die Logik hätte man anders programmieren sollen. Wenn ich die Sart/Stop Automatik Wünsche, dann schalte ich es ein und nicht umgekehrt. Aber gut, man kann über alles meckern. :huh:

Sorry, ich weiche vom Thema ab.... :)

Ähnliche Themen