Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Juni 2017, 18:15

Anfahrschwäche 1.4 T-GDI

Anfahrschwäche -> Das leistungsloch beim Anfahren, das verhindert, das man schnell & einfach sowie ruckelfrei anfahren kann (ohne jedesmal die beste Kupplung-Gas-Choreographie finden zu müssen). Mit der Zeit gewöhnst du dich daran, aber das kann Hyundai besser (z.B. im 1.0 T-GDI Motor). Die Anfahrschwäche wurde auch in der Presse oft kritisiert.


MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Juni 2017, 19:39

Gut. Vom Fehlerbild hört es sich nach Softwarebug an. Eventuell auch ein Problem mit dem Kabelstrang zur Lenkrad-FB, das könnte nicht richtig eingesteckt sein (Wackelkontakt?) Tritt das Problem z.B. beim Lenken auf, oder nur beim Geradeausfahren?

Damager

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: bei Neumünster

Auto: i30 PD 1,4 T-GDI (Intro-Edition mit Panoramdach)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:22

Das Problem tritt sogar beim Parken auf.

Danke für den Hinweis zum Leistungsloch.

Hatte ich schon als Deffekt für den Termin in der Werkstatt mit dem Radio zusätzlich reklamiert. Ist mir bei der Probefahrt leider nicht aufgefallen.

Da ich den Wagen meiner Frau nur selten fahre, komme ich mir beim Anfahren immer echt blöd vor.

Und man kann da in der Werkstatt nichts feineinstellen?

Hauptsache man findet dann irgendwann den Dreh. Man muss wohl mehr Gas geben.

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:31

Die Anfahrschwäche ist leider ein Problem, mit dem du momentan leben musst. Du kannst in der Werkstatt fragen, ob es eine neue Motorsteuerungs-Software gibt, wenn ja, diese aufspielen lassen und probieren ob es damit besser wird. Es ist aber sehr wahrscheinlich, das du momentan schon die neueste Software hast (Traurig, aber war - unsere Autos brauchen inzwischen schon Softwareupdates...). Es hilft, wenn du etwas mehr Gas als normal gibst, dann ruckt es nicht. Ist eine Gewöhnungssache, aber so unschön, das es am besten jeder PD-Fahrer bemängelt so das Hyundai vielleicht doch endlich was tut (sie können es ja auch besser, wie man am 1.0 T-GDI sieht).

Vom Fehlerbild hört sich das bei deinem Radio durchaus so an, das bei bestimmten Zuständen ein Signal über die Lenkrad-FB an das Radio geschickt wird, das nicht gewünscht ist. Das kann am Kabel liegen (da es vielleicht zu leichten Kurzschlüssen kommt, wenn die Kontakte verdrückt sind oder das Kabel nicht richtig eingesteckt ist) oder auch am Lenkrad mit seinen Tasten, die unerwünscht ein Signal an das Radio abgeben. Aber es kann auch am Radio liegen - woran ich nicht glaube, denn dann wäre es vermutlich ein Softwareproblem, welches dann auch andere PD-Fahrer hätten. Aber da bisher niemand einen ähnlichen Fehler hat, gehe ich nicht davon aus.

Damager

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: bei Neumünster

Auto: i30 PD 1,4 T-GDI (Intro-Edition mit Panoramdach)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:38

DANKE!

Werde wegen des Ruckelns in der Werkstatt auf Beseitigung drängen. Und zwar massiv!

Mit dem Radio glaube ich auch nicht an ein Software Update oder ein defektes Radio. Die Werkstatt schon.. Sie wollen eine von Hyundai vorgegebene Prüfroutine durchlaufen lassen und dann wohl das Radio tauschen.

Hauptsache, die bauen nicht alles auseinander und hinterher klappert ist,
.

Momentan ist nicht mal auf schlimmsten Kopfsteinpflaster was zu hören!

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:47

Ja, was Verarbeitung und Haptik betrifft, hat der PD einen großen (fühlbaren) Sprung gemacht.

Leider muss deine Werkstatt so vorgehen, wenn Hyundai es so anordnet/vorgibt (wegen dem Kostenersatz). Was mich aber auch irritiert, denn das würde nahelegen, das der Fehler doch nicht unbekannt ist und dann müsste sich doch jemand finden, der den Fehler auch hat? Es kann aber einfach sein, das deine Werkstatt eben meint, es kann ja nur das sein, und dann einfach mal auf verdacht tauscht. Leider ist es in der heutigen Zeit so, das lieber erstmal alles ausgetauscht wird, anstatt - wie früher - sich auf Fehlersuche zu begeben.

Zur Anfahrschwäche wird man dir anbieten, den Fehler an Hyundai zu melden (als offizielle Fehlermeldung), was du annehmen solltest. Einstellen kann deine Werkstatt da nichts, das geht leider über deren Fähigkeiten hinaus. Das können Hyundai-Ingenieure durch Anpassungen der Motorsteuerung oder des ansprechverhaltens deines E-Gases machen, aber kein Mechaniker in irgendeiner Werkstatt (so leid es mir tut).

Damager

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: bei Neumünster

Auto: i30 PD 1,4 T-GDI (Intro-Edition mit Panoramdach)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:56

Coole Hinweise!!

GENAUSO mach ich es und poste die Ergebnisse.

flensem

unregistriert

8

Sonntag, 25. Juni 2017, 11:04

Immerhin wird etwas getauscht bzw. gemacht. Bei meinem jetzigen Golf heißt es dann einfach "Stand der Technik". Egal ob die Lüftung "scheppert" (liegt an den warmen Temperaturen öde wahlweise an den ganz kalten) oder das Infotainment bei Bluetoothverbindungen rauscht und knistert (liegt am Smartphone). Vielleicht findet Hyundai für die Anfahrtsschwäche des 1,4 T-GDI noch eine Lösung. Der 1,0 T-GDI scheint es ja nicht zu haben...

Harald

Profi

Beiträge: 947

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Juni 2017, 12:45

Habe eben einen Anruf von meinem Autohaus bekommen, es gibt ein Softwareupdate für den PD, welches das Turboloch beseitigt. Der Händler sagte es kommt ihm vor als fahre er ein neues Auto !!
Ich lasse es die Woche aufspielen.

Damager

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: bei Neumünster

Auto: i30 PD 1,4 T-GDI (Intro-Edition mit Panoramdach)

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Juni 2017, 12:55

@Harald:

Danke für die Info.

Mein i30 soll am Mittwoch in die Werkstatt. Dann kann er die Software gleich bekommen. :D

Harald

Profi

Beiträge: 947

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Juni 2017, 14:04

Wie ich bereits an anderer Stelle gepostet habe gibt es aktuell ein Softwareupdate, mein Händler hat mich grad informiert, er hat es bei seinem Vorführer aufgespielt und sagte es wäre ein tolles, neues Fahrgefühl.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 231

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Juni 2017, 14:49

gab es nicht erst vor kurzem ein update? nicht, dass dein händler hiervon berichtet hat.

dieses update gab ja laut erfahrungen hier im forum kaum abhilfe.

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Juni 2017, 15:00

@Harald
Das wäre toll - bitte von deinen Erfahrungen berichten. Ich war am Mittwoch vor 2 Wochen, da wurde geprüft und festgestellt, dass ich die neueste Software schon drauf hatte.

P.S.: Finde es sehr, sehr löblich von deinem Händler, dass er dich deswegen anruft - bei mir heißt es, ich soll halt immermal fragen ob es ein Update gibt, ergo ich muss mich kümmern....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Juni 2017, 18:01)


Egirob

Schüler

Beiträge: 111

Auto: Hyundai I30 PD - Intro 1,4 T-GDI

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. Juni 2017, 16:49

@ Harald
Ist es ganz neues Update? Seit wann gibt's das? Habe nämlich vor Wochen schon ein Update bekommen, leider war der nicht für die Anfahrtschwäche, war für das Ruckeln wenn man zB. 30 km/h im kalten Zustand fährt... Ruckeln ist weg ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Juni 2017, 18:02)


Harald

Profi

Beiträge: 947

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. Juni 2017, 09:05

Wie ich den Händler verstanden habe soll das Update ganz neu sein, er hat es erst Freitag auf seinen Vorführer aufgespielt.
Es soll auf alle Fälle das Turboloch beseitigen.

Harald

Profi

Beiträge: 947

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. Juni 2017, 15:29

Komme grad vom Freundlichen.
TURBOLOCH UND ANFAHRTSCHWÄCHE ADE
Das Update verhilft auch im ersten Gang zu reichlich Durchzugskraft, ohne zu ruckeln zieht der Wagen nun sauber durch :freu: :freu: :freu:

Oli1986

Anfänger

Beiträge: 53

Beruf: Meister Leit und Sicherungstechnik

Auto: I30 PDE 1.4T Premium DCT

Vorname: Oli

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. Juni 2017, 15:51

Mit schwarzen Streifen auf dem Boden ? ;)
Dann muss ich auch mal hin .. mal sehen ob es das für DCT Getriebe auch gibt ..
Hatte zwar weniger Probleme damit, allerdings ist der Wagen beim anfahren wenig kraftvoll.
Denke mal das liegt auch daran das nicht direkt die Traktionskontrolle greifen muss. Gerade bei nasser Straße.

Gruß Oli :P

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Juni 2017, 19:05

Das klingt ja gut - das Motor-Update will ich auch haben! Muss mal schauen, wann ich zum Händler komme, ist leider 35km entfernt und daher etwas umständlich... (spürst du auch eine Verbesserung nach dem Schalten in den 2. Gang? Bzw. ist generell die Leistungsentfaltung besser geworden?)

flensem

unregistriert

19

Dienstag, 27. Juni 2017, 19:28

Dann muss ich auch mal hin .. mal sehen ob es das für DCT Getriebe auch gibt ..
Hatte zwar weniger Probleme damit, allerdings ist der Wagen beim anfahren wenig kraftvoll.
Denke mal das liegt auch daran das nicht direkt die Traktionskontrolle greifen muss. Gerade bei nasser Straße.
Lass mich bitte mal wissen, ob es das Update auch für die DCT Getriebe gibt, Oli1986. Ich bekomme meinen ja erst in gut einem Monat. Wenn es das gibt, soll mir der Händler das Update aufspielen, bevor ich ihn abhole.

Viele Grüße, flensem

MikeFranks

Fortgeschrittener

  • »MikeFranks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 27. Juni 2017, 19:53

Wenn deiner erst in einem Monat kommt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das dass Update schon drauf ist, denn es kann gut sein, das dein Auto jetzt erst gebaut wird. Und normalerweise sollte bei der Auslieferung in der Werkstatt alles geprüft werden, also wenn das Update fehlt, sollte es automatisch aufgespielt werden - aber fragen kostet & schadet in diesem Fall sicher nicht!

@Harald: Darf ich fragen, wie lange das aufspielen des Updates gedauert hat? Konnte man drauf warten oder musstest du das Auto stehenlassen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikeFranks« (27. Juni 2017, 20:07)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher