Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 198

Auto: I30 PD premium,Mercedes GLS & S500e

  • Nachricht senden

521

Montag, 9. April 2018, 13:42

Ich war eben beim Händler gewesen und dieser hat gesagt, dass es seitens von Hyundai nichts neues gibt.
Naja, ich werde es mal bei einem anderen Händler probieren.


522

Montag, 9. April 2018, 14:11

Ich kann einen schwarzen Balken bestätigen zwischen Ende Abblendlicht und Beginn Fernlicht, je nach Beladungszustand. Mich stört es aber nicht ernsthaft. Vorher hatte man bei Halogen-Scheinwerfern mit zunehmender Entfernung ein immer diffuseres Licht. Man mag das als homogen empfinden, es ist aber nicht hell. Jetzt gibt es mit LED scharfe Abgrenzungen und beim i30 dadurch eben diesen kleinen Fleck auf der linken Seite.

Ich habe gerade eine sehr lange Autobahn-Etappe im Dunkeln abgerissen und festgestellt, dass Welten zwischen Halogen und LED liegen. Ich hatte keine Ermüdungserscheinungen was die Augen betrifft. :watt:

Auf den kleinen Schatten pfeif ich :flöt: ...

PerformaN6

Schüler

Beiträge: 61

Wohnort: Bayern

Beruf: Feinmechaniker, CNC-Fräser, Cam Programmierer

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

523

Montag, 9. April 2018, 19:19

Eure Werkstatt sollte sich mal mit seiner besprechen, denn scheinbar wurde das Problem hier bei #482 gelöst.

dort09

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i30 PD 1.4 T-GDI IntroPlus

  • Nachricht senden

524

Freitag, 13. April 2018, 10:40

Bei mir trat das Fernlicht-Problem von Anfang an auf. Nach 2 Werkstattbesuchen (das übliche Spiel erst mit großer Ablehnung/Verwunderung, dann mit Einsehen bei Verweis auf die hinterlegte Service-Aktion von Hyundai) wurden neue Scheinwerfer bestellt, die Anfang Januar geliefert waren.
Weil ich nicht auf den Wagen verzichten wollte, habe ich mit dem Tausch bis zur Inspektion gewartet.
Nun wurden die Scheinwerfer zwar getauscht, nur als ich mir die guten Stücke angeschaut habe, sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen 8o

Beim Tausch wurde der Lack erheblich beschädigt! Sind das für euch noch zumutbare Schäden?! Für mich ist das eine absolute Frechheit und Pfusch. Da werd ich nachher nochmal hin, auf die Erklärung bin ich gespannt...

Das Fernlicht-Problem besteht übrigens (siehe Foto) nach wie vor. Mein Eindruck gestern Abend war, dass die grundsätzliche Ausleuchtung durch den Tausch sogar nochmal abgenommen hat :auweia:
»dort09« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hyundai i30_1.jpg
  • Hyundai i30_2.jpg
  • Hyundai i30_3.jpg
  • Hyundai i30_4.jpg
  • Hyundai i30_5.jpg

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 358

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

525

Freitag, 13. April 2018, 10:52

da haben wohl absolute anfänger gearbeitet und mit nem schraubenzieher gehebelt? sowas geht ja garnicht. daran ist überhaupt nichts zumutbar. hinzu kommt, dass sie dir das auto ohne fernlicht-test zurückgegeben haben. ein armutszeugnis.

ich wünsche dir gute nerven :|

526

Freitag, 13. April 2018, 11:09

Das ist echt eine richtige Frechheit, was die mit deinem Auto gemacht haben.

Hatte letztens einen Schaden an der Heckschürze durch einen Auffahrunfall. Nachdem die Heckschürze getauscht wurde und auch die Rückleuchten, gingen sie nicht mehr, worauf mich in der darauffolgenden Nacht gefühlte 100 andere Verkehrsteilnehmer aufmerksam gemacht haben. Laut dem Mechaniker (der vermutlich die Reparatur durchgeführt hat), sind beide Birnchen gleichzeitig kaputt gegangen, zufälligerweise direkt nachdem ich meinen Wagen zur Reparatur hatte.

Wäre ich von der Polizei angehalten worden, hätte ich die Rechnung direkt weitergereicht und denen richtig Ärger gemacht.

Schon dreist, was sich manche erlauben.

Beiträge: 1 604

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

527

Freitag, 13. April 2018, 11:11

Ein Wahnsinn, so mit dem Eigentum fremder Menschen umzugehen! Das grenzt in meinen Augen an Sachbeschädigung und in solche Hände soll man sein Auto dann mit gutem Gewissen für viel Geld zum Service abgeben 8o

Pfui!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 130

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

528

Freitag, 13. April 2018, 12:18

Mein Gott, nun habt euch doch nicht so wegen der paar winzigen Lackschäden. Der überwiegende Teil des Lacks ist doch völlig in Ordnung - und solange nicht mindestens ein halber Quadratmeter des gesamten Fahrzeuglackes beschädigt wird, kommt doch nichtmal die Polizei. Ich würde die Werkstatt bitten, gegen ein saftiges Trinkgeld die Schäden mit einem Pinsel und kreischend rotem Hammerite auszubessern. Das hält 1 A! Und Funktionalität geht über Design!:thumbsup:

Harald

Profi

Beiträge: 1 088

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

529

Freitag, 13. April 2018, 12:30

Also das geht echt zuweit, den Pfusch würd ich in der Werksatt sofort beanstanden.
Und was das Fernlichtproblem betrifft, es gibt keine Lösung seitens Hyundai.

dort09

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i30 PD 1.4 T-GDI IntroPlus

  • Nachricht senden

530

Freitag, 13. April 2018, 19:13

Mich beruhigt, dass ihr das ähnlich wie ich seht.
Ich war heute im Autohaus und bin mit dem angehängten Schreiben wieder gegangen. Das ist quasi die schriftliche Bestätigung, dass Hyundai keine Lösung für das Fernlicht-Problem hat.

Der Verkäufer sagte zum entstandenen Schaden: "Da muss man ja aber wirklich genau hingucken."
Die Thematik geht jetzt an Hyundai Deutschland, mal sehen ob die beim Autohaus "genau hingucken". Eine Unverschämtheit! :mauer:

Nichtsdestotrotz; kommt gut ins Wochenende Freunde!
»dort09« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 1 604

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

531

Freitag, 13. April 2018, 19:28

Man stelle sich mal vor der Werker am Band beschädigt das Auto beim Einbau der Scheinwerfer so :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 130

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

532

Freitag, 13. April 2018, 19:45

Kommt schon mal vor, ich glaube jeder 3. oder 4. Neuwagen wurde schon vor der Auslieferung irgendwo nachlackiert...

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Auto: Hyundai i30 Fastback Style, 1,4 T-GDI, Navi-Paket, Voll-LED Paket, 18", Moon Rock

  • Nachricht senden

533

Sonntag, 15. April 2018, 14:45

Dennoch ist das eine Frechheit das Fahrzeug derart zu beschädigen und dem Kunden zu übergeben. Wir reden hier über Eigentum im Wert von 20.000-25.000 Euro, da würde ich nicht die kleinste Beschädigung akzeptieren....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 130

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

534

Sonntag, 15. April 2018, 15:41

Natürlich nicht - in meiner (und vielen anderen) Werkstätten wäre ganz sicher lackiert worden bevor der Kunde sein Auto wieder sieht!

Manuel1501

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Oggersheim

Beruf: Anwendungstechniker

Auto: i30 PD IntroPlus Polar White

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

535

Montag, 16. April 2018, 08:35

Meine Werkstatt hat mir jetzt das zweite Mal meine Scheinwerfer eingstellt, nachdem Sie beim ersten Mal sowohl Fern und und Ablendlicht zu weit nach unten eingestellt hatten. Trotz neuem Einstellen überlappen sich weiterhin Ablend und Fernlicht. Da dieses am Anfang vermehrt aufgetreten ist und nur eine Einstellanlage für Halogenscheinwerfer vorhanden ist, wurde jetzt eine für LED bestellt.

Das Autohaus hat 5 Filialen und vertreibt neben Hyundai auch Fiat/Jeep/Kia und Suzuki. Da das Problem reine Einstellungsache ist, sollte Hyundai eigentlich eher eine Anleitung für die Werkstätten bereitstellen, wie die Scheinwerfer einzustellen sind, da sowohl beim i30 Kombi, N und Fastback, diese Probleme nicht auftreten.

536

Montag, 16. April 2018, 12:13

Ich habe einen Fastback. Mir sind die Scheinwerfer zu tief. In der Werkstatt haben sie nur ein normales Einstellgerät. Angeblich passt das Licht. Andere Werkstatt. Die erklären mir das Verstellen nichts bringt. Beim nächsten Start soll sich das Licht wieder zurückstellen. Warum gibt es dann Stell schrauben. Ich denke die haben keinerlei Ahnung und erzählen den Kunden irgendwas.

Sandro

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Auto: Hyundai i30 Kombi Premium 1.4 T-GDI DCT

  • Nachricht senden

537

Montag, 16. April 2018, 15:14

Meine Werkstatt hat nachjustiert.
Keine Ahnung was das für ein Gerät war.
Sie sagten beides war etwas zu tief.

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 384

Auto: i30 PD 1.4 T-GDI / Seat Ibiza Xcellence TSI

  • Nachricht senden

538

Montag, 16. April 2018, 21:39

...Andere Werkstatt. Die erklären mir das Verstellen nichts bringt. Beim nächsten Start soll sich das Licht wieder zurückstellen. Warum gibt es dann Stell schrauben. Ich denke die haben keinerlei Ahnung und erzählen den Kunden irgendwas.
Also manche Werstätten sind echt zum :mauer: Natürlich verstellt sich der Scheinwerfer nicht automatisch nach dem Start wieder zurück. Die Stellschrauben gibt es in jedem Auto, egal ob Halogen, Xenon, oder BMW Laserlicht. Und richtig angepasst, ist das Abblendlicht im i30 richtig gut und das Fernlicht ganz Annehmbar.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher