Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ PD Tieferlegung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

I30Kombi2017

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: I 30 Kombi PD 1.4

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 26. November 2017, 23:07

Danke für die schnelle Antwort. Das denke ich auch...ich muss morgen den Händler anrufen. Nervt mich schon das der mich so vertröstet ...


alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Auto: Hyundai i20 GB (2019) Style, 1,0 T-GDI (120PS), Style-Paket, Champion Blue Metallic

  • Nachricht senden

42

Montag, 27. November 2017, 09:48

Der Preis für die H&R 28725-1 ist ja mal echt gut....
Dazu die Fragen:
Ist dort eine ABE dabei oder müssen diese zwangsläufig eingetragen werden?
Benötigt man für den Hyundai i30 PDE noch zusätzliche Dinge oder ausschliesslich die Federn?

Vielen Dank!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 827

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

43

Montag, 27. November 2017, 09:52

Muss man nicht eintragen lassen, ABE ist dabei (2 Seiten) und muss mitgeführt werden. Mach ich aber auch nicht... allerdings bin ich in einem Alter, in dem man nicht mehr so oft angehalten und kontrolliert wird. :unentschlossen:

44

Montag, 27. November 2017, 10:33

Das ist das Gutachten zu den H&R Federn für den PD: http://www.h-r.com/bin/28725.pdf

Es handelt sich um keine ABE und der Einbau muss abgenommen werden. Es reicht die Änderungsabnahme im Anschluss mitzuführen - bedeutet: es muss kein neuer Fahrzeugschein ausgestellt werden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 827

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

45

Montag, 27. November 2017, 10:47

Stimmt - das sind nicht 2 Seiten ABE sondern die TÜV-Abnahme, die hat (zumindest mir) 31€ bei KÜS gekostet. Eingetragen habe ich nichts.

Beiträge: 1 602

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

46

Montag, 27. November 2017, 10:54

Und auch dran denken, das wenn nötig die Spur neu eingestellt werden muss.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 827

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

47

Montag, 27. November 2017, 11:00

Jupp, ich lasse danach immer die Fahrzeuge vermessen! Bei uns gibt es ohne Vermessungsprotokoll gar keine TÜV-Abnahme mehr.

Beiträge: 1 132

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

48

Montag, 27. November 2017, 11:37

Das gehört sich ja auch so.
Wenn die Federn raus waren dann sollte sowas das Normalste auf der Welt sein, eigentlich bei jeder Reparatur am Fahrwerk.

Beiträge: 1 980

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

49

Montag, 27. November 2017, 11:50

Witzig, ich habe noch niemals in meinem Leben die Spur einstellen lassen (müssen) aber auch noch nie Probleme mit einseitig abgefahrenen Reifen oder schiefstehenden Lenkrädern o.ä.

und das wo wir in meinen BMW Zeiten so einige Fahrzeuge tiefer an die Erde gebracht haben :denk:

Will das deshalb aber nicht schlechtreden, wenn es wirklich immer Sinn macht, dann nur zu, wir hatten damals nur leider nicht viel............ :D

I30Kombi2017

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: I 30 Kombi PD 1.4

  • Nachricht senden

50

Montag, 27. November 2017, 12:23

Laut Aussage des Händlers gibt es für den Kombi extra Federn! Die für die Limo sind nur für diese! Liefertermin allerdings immer noch unbekannt... also hab ich mich vertrösten lassen und warte weiter...

Grüße

51

Montag, 27. November 2017, 12:24

Gut wenn der Händler mehr weiß als der Hersteller der Federn ;-)

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 469

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

52

Montag, 27. November 2017, 13:29

Im Teilegutachten ist doch von 4 verschiedenen Ausführungen die Rede... Sucht man nach Ausführung 28275-3 und -4 sind diese explizit für den Kombi (28275-3 für Benziner, -4 für Diesel).

53

Montag, 27. November 2017, 13:50

Ahjo, war bei 5-Türer. Aber am Ende zählt die Tatsache das man einfach den Produktfinder vom Hersteller benutzen kann. Dann findet man auch relativ schnell die für den Kombi.

st266

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

54

Montag, 27. November 2017, 14:09

Um mal ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen:

Alle Änderungen am Fahrwerk müssen abgenommen/eingetragen werden (sollte man beim nächsten Mal, wenn es Änderungen im Fahrzeugschein gibt, auch mit ändern lassen).

Eine Spur- und Achsvermessung ist nicht vorgeschrieben, nach dem Tausch von Fahrwerksfedern, dazu gibt es nirgends ein Gesetz oder Paragraphen. Wenn es aber im Gutachten gefordert sein sollte, dann, auch NUR dann, hat der TÜV das Recht dazu, ein Protokoll darüber zu verlangen, ansonsten MUSS der TÜV die Abnahme der Fahrwerksänderung auch ohne Spur- und Achsvermessung durchführen.

Warum sollte nach dem Tausch der Fahrwerksfedern eine Spur- und Achsvermessung gemacht werden? Wenn ich keine Komponenten am Fahrwerk öffne oder verstelle, die damit direkt zu tun haben (z. B. Spurstange), dann muss ich auch keine Vermessung machen lassen. Ich kann ja schließlich auch nicht an jedem Fahrzeug den Sturz einstellen. So einfach ist das. Kann ich aber bauartbedingt die Federn nur wechseln, wenn ich solche Bauteile öffnen muss, dann sollte ich schon eine Achsvermessung machen lassen.

Anderes Beispiel: Ich fahre im Sommer und Winter unterschiedliche Felgen mit ganz krass anderer Einpresstiefe. Auch dadurch ist der Sturz dann z. B. anders. Macht ihr dann auch immer eine Achs- und Spurvermessung? ;) Ich denke nicht. Aber ihr könnt natürlich gerne euer Geld in jede Werkstatt tragen, aber schreibt dann bitte für den Laien kein halbwahres Zeugs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »st266« (27. November 2017, 14:16)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 827

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

55

Montag, 27. November 2017, 15:08

Ich würde trotzdem das Auto vermessen lassen - denn wenn die Spur doch verstellt ist, kosten Reifen mehr als die Vermessung!

st266

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

56

Montag, 27. November 2017, 15:14

Wenn keine Spurstange/Komponenten aufgemacht wurden kann auch keine Spur verstellt sein. Es sei denn sie wäre vor dem Tausch der Federn schon nicht 100% richtig eingestellt gewesen (ab Werk).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 827

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

57

Montag, 27. November 2017, 15:31

Ich habe seit Jahrzehnten die seltsame Angewohnheit sehr viel Geld in meinen Fuhrpark zu investieren, um meine Fahrzeuge in einem nahezu perfekten Zustand zu bringen, bzw in diesem zu erhalten! Hat sich in meinen Augen bisher immer gelohnt! :]

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 462

Auto: Hyundai i20 GB (2019) Style, 1,0 T-GDI (120PS), Style-Paket, Champion Blue Metallic

  • Nachricht senden

58

Montag, 27. November 2017, 15:59

Dann bleibt ja nur noch die Frage ob nun die H&R oder die Eibach Federn (wobei letztere ja wohl auch über Hyundai zu erwerben sind, gelistet im Zubehör Katalog).

st266

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Homburg/Saar

Beruf: Justizbeamter

Auto: Tucson 1.7 CRDi DCT Premium Vollausstattung Phantom Black // i30 PD 1.4 T-GDI DCT Premium Micron Grey

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

59

Montag, 27. November 2017, 18:08

In meinem Tucson habe ich die H&R Federn genommen. Sehr zufrieden.
Hätte ich den großen schweren 2.0l Diesel dann hätte ich die Eibach Federn genommen, denn beim schweren Motor bekommt man mit den H&R Federn so ne hässliche keilform. Denn Eibach bietet je nach Motor verschiedene Federn an. Bei H&R beim Tucson leider nicht.
Wie es beim i30 ist keine Ahnung :)

Beiträge: 1 980

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

60

Montag, 27. November 2017, 18:45

Würde ein Fahrzeug perfekter sein/werden, wenn man z.B. jeden Monat das Fahrwerk vermessen und die Reifen komplett auswuchten lassen würde, die Wischerblätter und vorsorglich auch die kompletten Leuchtmittel wechseln würde?

NEIN, aber schaden würde es auch nicht, außer evtl. der Geldbörse, der eigenen jedenfalls................

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher