Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

701

Freitag, 1. November 2019, 13:10

Habe kaum Assis, nicht mal die zweite Batterie (Stop&Go nicht vorh.), keine SRA, obwohl LED, da eine EU-Ausführung, also gut für’s Gewicht und mit weniger Elektronik geht auch weniger etwas kaputt.

War allein unterwegs, das Auto war vollgetankt und nicht beladen. Kann nicht schneller als 180 fahren und die Geschwindigkeit war zw. 160 und 180, also ø 170, keine bergige BAB und ganz wenig Spätabendverkehr, sprich kaum Abbremsungen.

@Rainer, ein paar Angaben wären schon enorm hilfreich: wie alt/groß/stark war die Dieselmaschine, wie viele Ventile, welche Beladung, Automatik o. Schalter, Klima an/aus, wie viele Personen und waren die Autobahnsteigungen und viele Abbremser vorhanden? Über 180 km/h und über 9 L das glaube ich dir. Was meinst du, was ein ein Tucson mit 2.0 L D. 4WD mit 185 PS bei über 180 km/h verbraucht? Da sind wir schon locker flockig zweistellig. :winke:

@Darkydark ok, danke für die Überlegungen. Habe meine total ungenaue Zahl geschrieben, muss dich nicht entschuldigen :super: , ist deine Meinung, kannst gerne deine Zahl dazuschreiben, aber bitte mit allen o.g. Parametern.

PS. Die Reifen/Automatikgetriebe/Klima können noch den Verbrauch beeinflüßen, noch etwas vergessen?


Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

702

Freitag, 1. November 2019, 13:38

Der Diesel war ein Peugeot 206 CC mit Schaltgetriebe und allein auf ebener Strecke gefahren bei freier Autobahn. Allerdings muß ich dazu sagen, daß der Wagen leider relativ kurz übersetzt war, was den Verbrauch bei hohen Geschwindigkeiten nicht gerade verringert.
Der cw-Wert ist sicher nicht optimal, der Wagen hat dafür eine kleine Querschnittsfläche.
Der Einfluß der Klimaanlage (meist aus) ist dabei übrigens fast vernachlässigbar. Der Einfluß der Reifen natürlich nicht..Reifen 205/45 16"

Der Tucson ist ja nicht gerade schmal und niedrig, was den Verbrauch bei hohen Geschwindigkeiten in die Höhe treibt. Auch mit wenig Ausstattung ist der Wagen zudem nicht leicht, was aber bei konstanten Geschwindigkeiten kaum ins Gesicht fällt, ebene Strecke voraus gesetzt.

Es ist jedenfalls immer gut, wenn man mit dem Verbrauch zufrieden ist. Daß der Benziner bei 200 kg Mehrgewicht und 13 cm mehr Höhe und Breite nur gut einen Liter mehr verbraucht als der Diesel finde ich sehr akzeptabel, zumal der Energiegehalt des Diesel ja etwas höher ist.
Anders würde es bei einem anderen Fahrprofil aussehen. Viele Kurzstrecken und Stadtfahrten würden den Verbrauch im Vergleich zum Diesel wesentlich steigern. In dem Fall vertraue ich auf meine Anzeigen, auch wenn die etwas ungenau sind.

Beiträge: 1 753

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

703

Freitag, 1. November 2019, 15:45

Wie heißt es so schön, bei nichts wird so viel gelogen wie beim Benzinverbrauch. Bin im Sommer aus der Pfalz nach Hause gefahren, da waren Strecken, wo ich ihn 140-160 km/h habe laufen lassen. Dann Richtgeschwindigkeit 130, dann waren Abschnitte mit 100 und 80 in Baustellen. Am Ende hatte ich 8,2l Durchschnitt.

Wenn ich im Sommer von der Nachtschicht oder Mittagschicht am Wochenende gekommen bin, dann gingen bei 230-240 auch schon mal 17l dadurch, fertig.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (1. November 2019, 16:00)


BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

704

Freitag, 1. November 2019, 16:10

Prima Vergleich, passt (Ironie aus). Was denn nun, sind die 8,2/17 L gut in Erinnerung geblieben, oder wurde hier gelogen, weil es hier um Benzinverbrauch geht? :schläge: :) Für einen 250/275 PS starken Benziner ist doch völlig normal, hast du ein 3L Auto erwartet? :denk:

Habe den Dieselverbrauch für den 1.6er Crdi-Motor bereits erwähnt.

Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

705

Freitag, 1. November 2019, 16:14

Das stimmt absolut. Bei 17 l würde ich nach kurzer Zeit freiwillig vom Gas gehen. *lach
Immer dann, wenn ich auf der Autobahn schneller fahren will, schalte ich zuerst die Anzeige um, damit ich den Verbrauch nicht sehen kann. So etwas kann deprimieren und ich versaue mir dann immer meinen vorher guten Schnitt.
Meine Erfahrung mit der Durchschnittsangabe ist eh, daß sie gerade bei wechselndem Fahrprofil immer ungenauer wird und tendenziell bis zu 0,5 l/100 km zu wenig anzeigt.
Interessant fand ich da auch den Vergleich bei AutoBild eines Kia X-Ceed (140PS) mit einem VW t-Roc (150 PS), die beide den gleichen Testverbrauch von 7,3 l/100 km hatten. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen, nämlich daß sich die Zylinderabschaltung des VW zumindest außerhalb der Stadt nicht lohnt.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

706

Freitag, 1. November 2019, 16:46

Eine Momentanverbrauchsanzeige ist für mich ein nettes Mäusekino ;). Komme oft mit meinen ca. 116 Diesel-PS und 60 L Tank bis auf 900 km Reichweite, ca. 60/40 Stadt/Autobahn.#218 #227

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

707

Freitag, 1. November 2019, 21:58

Finde nicht viele Dieseltests mit DCT und 136 PS-Maschine..Über 7 L bei flotter Fahrweise im Test (Post #695), könnte auch nur z.T. Vollgas sein. Was zwei Buchstaben (z.T. Vollgas oder nur Vollgas) für eine Diskussion auslösen können. ^^ Danke Euch für die Meinungen :super:

Test PD Kombi Benziner 140 PS. Beste Bremsen im Vergleich, die Zuladung ist wie in der Mittelklasse. 1.4 T-GDI vs. Leon ST 150 PS und Megane 132 PS

VG,
BlackDoc

Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

708

Freitag, 1. November 2019, 22:21

Der Test ist aber schon gut zwei Jahre alt. Alle Motoren wurden mittlerweile überarbeitet und der Motor des Seat wird wohl nur noch in der 1,5l-Version angeboten. Alle Fahrzeuge dürften jetzt auch einen Partikelfilter haben.
Die angegebene Zuladung bezieht sich auf die Werksangabe, die getesteten Wagen sind jeweils schwerer.
Mein I30 Kombi kommt auf ein Gewicht von 1410 kg bis 1420 kg, die Zuladung bis zu den 1850 kg zGG liegt also bei eher geringen 430kg bis 440 kg. Für einen Kombi in der Größe ist das wenig, ebenso wie die relativ geringe gebremste Anhängelast.
Aber gut, ich bin ja kein Spediteur.....
Ich mag ja AMS, aber finde den Bericht hier fast besser: https://www.youtube.com/watch?v=Aj4U7zi1z9k

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

709

Freitag, 1. November 2019, 22:41

Reiner danke für die Infos, was sagst du zum besten Laderaum im Test? :denk:

Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

710

Freitag, 1. November 2019, 23:31

Welchen besten Laderaum meinst Du? Den des I30 Kombi?
Gut, er hat 603l bis 1650l Laderaumgröße. Da hat man aber alle Ecken und Fächer mitgerechnet, die teilweise gut verborgen liegen. Es kommt letztlich auch durch das fehlende Ersatzrad zu Stande. So hoch ist der Laderaum eigentlich nicht, und in der Praxis unterscheidet sich der Kofferraum im Hauptfach nur unwesentlich von unserem Fabia Combi, der nominell nur 480 l hat, aber eben auch noch ein Reserverad unter dem Ladeboden.
Die Ladefläche ist aber angenehm groß, und die vielen Fächer finde ich persönlich recht praktisch. Er hat auch zwei Lampen im Kofferraum....hat der Hatchback nicht nur Eine?
Die Taschenhalter sind aber unpraktisch klein.
Trotzdem, wenn man bedenkt, daß ich vom I20 über den Hatchback zum Kombi gekommen bin, bin ich über meine Wahl sehr zufrieden.
Für die 1000€ (brutto) mehr gibt es 25 cm mehr Auto, eine Dachreling, viele Fächer, 2 Leuchten, eine niedrigere Ladekante, ein Trennnetz, eine bessere Rundumsicht nach hinten, und (subjektiv) einfach das schönere und elegantere Auto.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

711

Freitag, 1. November 2019, 23:59

Ja den AMS-Test aus dem #707
die Zuladung ist wie in der Mittelklasse :schläge: ;)
den Laderaum wie in der Mittelklasse

auch der Laderaum im Vorgängermodell liess sich nicht lumpen :super: Kicker 2012

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

712

Freitag, 8. November 2019, 00:43

Hallo usammen,

anbei ein Konfiguratortest :denk: und ein Preis-Check für den i30 Kombi mit 10 Farbkombinationen (außer in der Pure-Ausstatung)
Konfiguratortest mit Preisen 7.11.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (8. November 2019, 01:05)


Reiner1

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

713

Freitag, 8. November 2019, 14:22

Willst Du Werbung für Hyundai machen? Wir fahren doch alle schon einen Hyundai.....
Der Beitrag ist auch schon wieder zwei Jahre alt. Letztlich ist die Konfigurationsauswahl mehr als subjektiv. Ich kam zu einem ganz anderen Ergebnis.
Die Bilder entsprechen letztlich auch nicht der ausgesuchten Variation.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 415

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

714

Freitag, 8. November 2019, 15:52

Habe leider keinen i30, daher ein Link vom 7.11. im Fredthema Kaufberatung Typ PD. Wenn der rote i30 dir zu auffällig ist, muss du ihn bitte nicht gleich kaufen. ;) Ist der Beitrag 2 Jahre alt oder die Fotos? :flüster: