Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Mittwoch, 2. November 2016, 22:32

Kalter Motor: Kupplung rutscht durch

Hallo zusammen,
vielleicht hat jemand auch so ein Phänomen an seinem i30 Diesel beobachtet:
Nach dem Starten wird jetzt, bei kälteren Temperaturen, das Anfahren in den ersten Kilometern erschwert. Danach ist alles wieder normal. Klar ist das etwas andere Fahrverhalten in der Aufwärmephase normal, aber jetzt ist es irgendwie komisch. Der "Schleifpunkt" ist für die Zeit weg, ich bin verzweifelt wie ein Fahranfänger :(
Ist hoffentlich nichts schlimmes. Ach so, der Wagen ist aktuell 14500km gelaufen.
VG


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. November 2016, 23:20

Keine Garantie mehr? Bei deiner Kilometerleistung sind Kupplungsprobleme wohl eher ein Garantiefall!

3

Donnerstag, 3. November 2016, 09:59

Klar ist es ein Garantiefall, ich wollte nur nachfragen, ob jemand das auch hat.
Schwierig wird natürlich das Vorführen des Problems sein. Es sei denn, den Meister nach Hause zu bestellen...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. November 2016, 10:10

Die behalten dein Auto über Nacht, und machen am nächsten Morgen eine Probefahrt mit kaltem Motor, bei der sich (hoffentlich) dein Mangel reproduzieren lässt.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. November 2016, 16:59

Schon wieder Probleme mit der ollen Sachs-kupplung??.......oder der Simmerimg??......hatten wir auch schon gehört!

Dragstar

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: NRW

Auto: I30 Kombi CRDI 110PS YES m. Goldpaket, EZ 09/2015

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. November 2016, 11:08

Bei 145000km darf die Kupplung auch schon mal langsam ihren Geist aufgeben. Je nachdem wie man fährt, an der Ampel immer schön Kupplung treten und unten halten usw. Aber Fragen beim Händler kostet nichts.

Hatte so etwas an meinem Corsa D vor Jahren. Da hat der Kupplungsbelag im Herbst/Winter Feuchtigkeit gezogen die Kupplung ruckelte beim anfahren auf den ersten 2-3km. Wenn die Scheibe warm wurde, war alles top.

Wurde bei 40000km auf Garantie gewechselt, da es ein bekanntes Problem war. :mauer:

Beiträge: 1 155

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. November 2016, 11:10

Bei 145.000 km ja aber nicht bei 14.500 km.

Meine Kupplung zeigt nach 200.000 km noch keinen erhöhten Verschleiss, und ich bleibe an Ampeln auch immer auf der Kupplung stehen.

8

Samstag, 5. November 2016, 13:40

Danke für die Antworten.
Feuchtigkeit könnte eine mögliche Erklärung sein. Aber bei einem Garagenwagen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. November 2016, 15:41

Wie wäre es mit Luftfeuchtigkeit und Kondenswasser? Das trifft auch Garagenwagen.

carpus

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Freiburg

Beruf: Inschenjör

Auto: i30 GDH

Vorname: Matthias

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Dezember 2016, 22:50

Kam hier schon was heraus?

Ich habe ein ähnliches Phänomen auch bei meinem 1.4er Benziner nun beobachtet bei dem feucht kalten Wetter zur Zeit. Der Wagen hat aktuell erst 15.000 km hinter sich.

Aus dem Hof zur Straße 10m gerollt und alles normal. Dann hieß es links abbiegen mit gleichzeitiger Bergauffahrt. Eingekuppelt wie normal und es hat ein richtiges schlagen aus dem Bereich Getriebe / Kupplung beim Anfahren gegeben. Man hat richtig gemerkt wie die Kupplung nicht richtig greift und sich durchschüttelt für gut 2-3 Meter. Danach war wieder alles in Ordnung.

Das kenne ich nur von der Kupplung meines Passats den ich mal hatte, das er bei solchen Wetter so reagiert hat. Aber da hatte der Wagen auch schon weit über 100.000 km gelaufen bis das dort auftrat.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Dezember 2016, 23:50

Vielleicht warst du ein wenig zu niedertourig unterwegs?

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. Dezember 2016, 06:24

Vom Passat kenn ich das auch, da wars das Ausrücklager. Wurde gewechselt und weg wars.