Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ GD Turbo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

1 561

Freitag, 12. Februar 2016, 09:14

Größere Felgen beeinflussen den immer negativ. Das einzige was größere Felgen haben ist eine tollere Optik. Was meinst du warum viele auf dem Ring eher auf 17 Zoll zurück oder max. 18 Zoll wegen der Bremsanlage.

Korrekt, es gibt größere Felgen die tatsächlich auch leichter sind. Was eher eine Ausnahme bedeutet, denn auf einem Hyundai werden die wenigstens OZ Ultraleggera aufziehen ;)


1 562

Freitag, 12. Februar 2016, 09:19

Es gibt auch eine Autec Wizard die in 19" gerade mal 9,5kg wiegt.
Da hat die originale 18" Felge das Nachsehen!

Warum wieso und weshalb auf dem Ring vorzugshalber kleinere Felgen mit dann entsprechend größerem Reifenquerschnitt gefahren wird musst du mir nicht sagen ;)

Ratoncito

USA Traveler

Beiträge: 85

Wohnort: Erlangen

Auto: Santa Fe DM (2015); i30 Turbo (2016); Ford Mustang (2012); Jaguar XJR (1998)

  • Nachricht senden

1 563

Freitag, 12. Februar 2016, 09:21

...also, ich glaube schon, dass ich mit meinen 285/30 R 20 eine bessere "Kurven- und Straßenlage" habe, als mit den serienmäßigen 215/65 R 17 "Sägeblättern"... :super:

Aber wie schon mehrfach erwähnt, kommt es mir nicht auf den absoluten Topspeed und eine habe Sekunde weniger von 0-100 km/h an...

Wir sind USA-Fans, sind 1-2 Mal im Jahr in den USA und machen dort immer größere Roadtrips. Im April/Mai sind wir wieder 4 Wochen in Texas/Arizona/New Mexico...deshalb genießen wir hier einfach das Cruisen und den "American way of drive" mit dem Mustang und sind keine Speed-Junkies (ist nicht böse gemeint)

Und wenn man einen V8 mit 5.0 L und 412 HP (Coyote) unter der Haube hat, dann sieht man vieles entspannter...

But this it out of topic... :stop:

Grüße

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

1 564

Freitag, 12. Februar 2016, 09:26

Ich glaube eine Hyundai Felge hat immer das nachsehen :D selbst meine 16er sind genauso schwer wie die Enkei in 18....
Ich bin auch jemand, dem es eher ums Design geht als um die halbe Sekunde. Von daher alles richtig gemacht :thumbsup: ein Mustang ist eh ein Cruiser!

Ratoncito

USA Traveler

Beiträge: 85

Wohnort: Erlangen

Auto: Santa Fe DM (2015); i30 Turbo (2016); Ford Mustang (2012); Jaguar XJR (1998)

  • Nachricht senden

1 565

Freitag, 12. Februar 2016, 10:34

...back to topic.

Hat jemand mit so etwas Erfahrung? Das wäre nämlich genau der Grill, den ich möchte....durchgehende Rippen, die man schwarz "dippen" könnte (inl. Emblem) und das Nummernschild könnte man nach unten verlegen....eigentlich genau so wie auf dem Foto, nur ohne Chrom.

http://r.ebay.com/eiHbOp

Da bräuchte ich doch sicher eine ABE die das Teil natürlich nicht hat...oder?

Grüße
»Ratoncito« hat folgendes Bild angehängt:
  • Weiß.JPG

1 566

Freitag, 12. Februar 2016, 10:36

Der Turbo Kühlergrill hat andere Maße

Ratoncito

USA Traveler

Beiträge: 85

Wohnort: Erlangen

Auto: Santa Fe DM (2015); i30 Turbo (2016); Ford Mustang (2012); Jaguar XJR (1998)

  • Nachricht senden

1 567

Freitag, 12. Februar 2016, 10:46

;( ...aber in dem Angebot steht doch, dass er für den Elantra GT ist... :denk:

1 568

Freitag, 12. Februar 2016, 11:17

Elantra GT ist ein 2.0L GDI mit 173PS und hat nicht die selben Stoßstangen wie der i30 Turbo (Europa)

Ratoncito

USA Traveler

Beiträge: 85

Wohnort: Erlangen

Auto: Santa Fe DM (2015); i30 Turbo (2016); Ford Mustang (2012); Jaguar XJR (1998)

  • Nachricht senden

1 569

Freitag, 12. Februar 2016, 11:21

;( ;( ;(

...danke :) ...deshalb frage ich ja VORHER die "Spezialisten" :anbet:
, damit es hinterher keinen Katzenjammer gibt...


:super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ratoncito« (12. Februar 2016, 11:27)


muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 011

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

1 570

Freitag, 12. Februar 2016, 12:13

Elantra GT ist die Karosserie(form). Der Turbo ist ein elantra GT wie auch der 1.4er mit 99ps.
Man sieht doch schon an der Front das der Grill wesentlich kleiner ist als der vom Turbo. Für den i30 an sich gibt es 6 verschiedene Grill Arten.
- original 5 Türer
- original Coupe
- original Turbo
- Designgrill mit den Chromspangen
- Facelift Grill mit Chromstreifen (wie das Bild oben)
- Facelift Grill mit durchgehenden Chromstreifen.

Die letzten 3 passen nur beim normalen 5 Türer. Mehr sind mir vom i30 nicht bekannt.

Dagi25

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Villingen

Auto: I30 Turbo

Vorname: Torsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 571

Dienstag, 16. Februar 2016, 08:34

Hallo zusammen,

fahre seit knapp 4 Wochen den Turbo und bin auch zufrieden soweit. Jetzt meine Frage bestünde die Möglichkeit das LED Tagfahrlicht gedimmt zum Abblendlicht leuchten zu lassen?

1 572

Dienstag, 16. Februar 2016, 09:39

i30 Turbo Test

Hallo liebe i30 Turbo-Fahrer und Freunde.
Ich habe als Hobby einen kleinen Auto Blog nebst Youtube-Kanal.

Dafür durfte ich den i30 testen. Darf ich die Links hier posten (ich will ja nichts verkaufen)?

Viele Grüße

1 573

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:55

@Dagi25
Das würde mich auch beim i20 stark interessieren. Beim i20 Active scheint dies nämlich möglich zu sein!

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 406

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 574

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:55

Hallo "autonotizen"

Also ich habe nichts dagegen! Würde mich interessieren. Wehe der i30 Turbo kommt schlecht weg! =)

Hab Dein Video gefunden, "prüfe" es gerade. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomsen78« (16. Februar 2016, 11:00)


Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

1 575

Dienstag, 16. Februar 2016, 12:55

@Dagi25
Ich würde es viel wichtiger finden, wenn das Rücklicht mit dem Tagfahrlicht angeht...

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 406

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 576

Dienstag, 16. Februar 2016, 16:38

@Frankie
So fahre ich immer täglich, ich stelle das licht auf Standlicht, dann sind die LED Standlichter an, die Tagfahrlichter und die LED Rücklichter.

An alle Turbo Fahrer, falls ihr mal zum Ölwechseln müsst:[/b]
Ich war eben beim Ölwechseln und es ist tatsächlich so, das die Angabe vom Handbuch nicht stimmen kann, bzw. übertrieben hoch ist. Bei Mr. Wash habe ich das Öl gewechselt und nachdem auch der Ölfilter vollgesaugt war, war das Öl auf dem Messstab bei genau 3.5l in der Mitte. Der höfliche Mitarbeiter fragte mich ob er noch was hinzu kippen darf. ;) (ich sagte nur mach rein mein Jung, bis cap!^^) Am Ende passten genau 3,75l bis kurz vor Max. Markierung des Messstabs.

Achja, der Mitarbeiter von Mr. Wash meinte noch er hätte einen Tipp bezüglich Schutz der Xenon und LED Rückleuchten bzw. der Gehäuse, die aus Plastik sind. Es gibt wohl ein Produkt was man dort auftragen kann, um Kratzer/Schlieren (bspw. durch Waschanlagen) entstehen können, zu vermeiden. (quasi wie ein Wachs für den Lack)

Habt Ihr da einen Tipp bzw. schützt jemand von Euch diese Fahrzeugteile?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »tomsen78« (16. Februar 2016, 17:37)


Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

1 577

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:17

Wenn ich das machen würde bräuchte ich keine Lichtautomatik... Vielleicht Klemme ich es einfach auf geschalteten Dauerplus so das es immer angeht. So viel können LED-Rückleuchten ja nicht an Strom ziehen. Oder kann man das beim Freundlichen programmieren lassen ?

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 406

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 578

Dienstag, 16. Februar 2016, 20:03

Lichtautomatik....stelle doch einfach auf Standlicht, wo ist das Problem?

Turbo Fabi

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Neunkirchen Am Sand

Beruf: Arbeiter

Auto: I 30 turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 579

Dienstag, 16. Februar 2016, 20:38

Eben Standlicht und fertig
Warum kompliziert wenn einfach auch geht :cheesy:

1 580

Dienstag, 16. Februar 2016, 22:27

Hallo Tomsen78, ich hoffe Dir hat das Video gefallen.

Hier der Link zum Test in meinem Blog: http://www.autonotizen.de/Hyundai-i30-Turbo/

und das Video auf Youtube: http://youtu.be/6frMCYJ28G4

Viele Grüße

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen